Fertig mit Bildern P/L-Küche in Mietswohnung

Beiträge
152
Hallo zusammen,

nachdem sich die Geräteauswahl (hier mein Thread) konkretisiert, habe ich meine Küche nun im Detail ausgemessen, und die ersten Gehversuche im Alno-Planer unternommen. Dabei sind im Wesentlichen 3 Vorschläge herausgekommen, die ich mal zur Diskussion stellen will. :-)

Da ich gerade frisch in die Mietwohnung gezogen bin, widerstrebt es mir, eine allzu hochwertige/teure Küche reinzustellen. Und da es an handwerklichem Geschick nicht mangelt, wird es wohl ziemlich sicher eine Ikea Metod werden.
Wenn ihr gute Gründe seht, warum andere Küchenanbieter überlegenswert sind, bin ich da natürlich offen.

Schön wäre es, wenn meine KitchenAid sowie Espressomaschine+Mühle gut handhabbar ihre eigene Abstellnische finden. Zudem sind Toaster und Wasserkocher oft im Einsatz und sollten gut bedienbar sein.

Bei meiner bisherigen Alno-Planung kommt es vor allem auf die Lage von Spüle und den Geräten an, die Anzahl der Schubladen und deren genaue Verteilung sind erst einmal irrelevant.

Die DAH wird voraussichtlich eine 80cm Flachhaube, hier könnt ihr gedanklich die im Planer angegebene 90cm-Haube durch einen entsprechenden 80cm-Kasten ersetzen.

Die Maße der Küche sind 276*398cm, wobei an der Ecke am Fenster ein 16*26cm großer Wandvorsprung ist, um den man irgendwie drumherum bauen muss. Ich habe das mal im Planer durch eine entsprechend vertiefte Arbeitsplatte berücksichtigt, weiß aber nicht, ob das die beste Lösung ist.

Der Wasseranschluss ist fix in der Wand in der Ecke vom Fenster, der Drehstromanschluss zentral in der angrenzenden kurzen Wand. Meine bisherigen Alno-Planungen versuchen das so gut wie möglich zu berücksichtigen.

Ich habe einen alten Eichentisch, der gerne Platz finden kann. Allerdings ist er mit 178*78cm eher sperrig, ich würde ihn auch gegen ein kleineres Modell eintauschen, wenn sinnvoll.

Als Arbeitsplatte schwebt mir Massivholz vor. Ich mag das, und das würde auch gut mit meinem Wohnzimmer-Sideboard harmonieren, dessen Oberseite ich in Birke ausgeführt habe. Sind da die Ikea-Arbeitsplatten empfehlenswert, oder lieber eine Platte aus dem Baumarkt oder vom Schreiner?

Ich freue mich auf eure Tipps und Ideen! :-)

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 1
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 179cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 87
Fensterhöhe (in cm): 120
Raumhöhe in cm: 300
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 178 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1,5 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Essen und Arbeitsplatte
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Wasserkocher, Küchenmaschine, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Menüs
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: 50% alleine, 30% zu zweit, 20% Menüs mit Freunden
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Ikea
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: siehe Thread
Preisvorstellung (Budget): bis 3.000,-
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
152
Hier die Alno-Planungsdaten und Screenshots

Zwei davon sind L-förmig, wobei einmal die Arbeitsfläche am Fenster entlang verläuft, und bei den anderen beiden Vorschlägen das Fenster für den Tisch frei bleibt.

P/L-Küche in Mietswohnung - 315660 - 24. Dez 2014 - 13:24 P/L-Küche in Mietswohnung - 315660 - 24. Dez 2014 - 13:24 P/L-Küche in Mietswohnung - 315660 - 24. Dez 2014 - 13:24
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
Kannst bitte noch einen ordentlichen Grundriss einstellen? Ich hab kein Alno.
Offene Küche oder geschlossen?
Bei nur 87cm Brüstungshöhe kannst Schränke unterm Fenster vergessen. Es sei denn, das Fenster hat unten einen feststehenden Teil...
 
Beiträge
152
Hängt an! :-)

Ein Heizkörper ist direkt unter dem Fenster und steht ein wenig (2-3cm) über die angrenzende Wand vor. Unterkante Fensterbrett sind 87cm.

Wenn Fragen zu meiner Handschrift sind, beantworte ich die gerne. ;-)
 

Anhänge

Beiträge
152
Ich habe gerade nochmal den einen Vorschlag ein wenig angepasst und den Kühlschrank in die rechte Zeile integriert.

Wobei der Kühlschrank in der Realität wohl 180-200cm hoch wird, hier habe ich im Alno-Planer keine Einstellmöglichkeit gefunden.

P/L-Küche in Mietswohnung - 315670 - 24. Dez 2014 - 14:35 P/L-Küche in Mietswohnung - 315670 - 24. Dez 2014 - 14:35
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
152
Ah - F4 ist toll! Hab' den zweizeiligen Vorschlag oben gerade angepasst. Jetzt hat auch der Tisch die richtige Groesse.
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
Geht so aber gar nicht... Da kannst Dich vor der Zeile ja gar nicht mehr bewegen und die zweite Arbeitsfläche ist viel zu weit weg.

Ermittle dann bitte mal die brauchbare Brüstungshöhe bis Unterkante Fenster Flügel. Also wie hoch kann man max. gehen, damit das Fenster noch auf geht.
Möglicherweise ist z.B. das Fensterbrett 3cm dick und der Rahmen 5cm. Dann könntest eine 4cm AP wunderbar da reinlaufen lassen. Aufgelegt auf dem Brett. Verstehst?
In dem Fall schreit das nämlich nach einer L Form bzw. 2-Zeiler andersrum.

Ich habe z.B. in einem Raum von 275cm*425cm und Dachschräge auf den 425 eine G-Küche mit Halbinsel...

Ein Herdanschlusskabel lässt sich übrigens ganz einfach verlegen.
 
Beiträge
152
Geht so aber gar nicht...
Das habe ich befuerchtet. *seufz* ;-)

Bisher sehe ich zudem folgende Haken:
  • Der bestehende Tisch laesst sich am besten in die zweizeilige Planung uebernehmen. Denn fuer die beiden L-Loesungen ist er doch definitiv zu lang.
  • Spuele vor dem Fenster muss sorgfaeltig ueberdacht sein, damit der Spuelkopf nicht mit dem Fenster kollidiert. Insbesondere gefaellt mir der Gedanke, den Tisch vors Fenster zu stellen und den Heizkoerper halbwegs frei zu haben.
  • In der zweizeiligen Loesung (ich weiss, "geht so aber gar nicht" ;-) ) ist Spuele und Herd recht gedraengt an der Wand bzw. am Ofen. Hier waere ein bisschen Ellbogenfreiheit begruessenswert

Wie mit dem Wandvorsprung in der Fensterecke umgegangen werden soll, weiss ich noch gar nicht. Der ist ja 26cm breit und 16cm tief. Laesst sich das aus einem Eckschrank aussaegen? Denn eine vertiefte Arbeitsplatte verhindert, dass die Schraenke an der Wand befestigt werden koennen.
Irgendwelche cleveren Ideen?

Bruestungshoehe kann ich leider grad nicht ausmessen, da ich erst wieder ab Sonntag in der Wohnung bin. :(

Der Zweizeile andersherum ist aber ne Idee, probier ich gerade mal. Vorausgesetzt, mein Vermieter hat nix dagegen, dass der Drehstromanschluss versetzt wird.
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
Es muss nicht der Anschluss versetzt werden, sondern nur ein längeres Kabel bis zum Herd.

Ich würde aber eh bei der L-Variante bleiben, die man oben auf dem Grundriss sieht, vorausgesetzt, das Fenster ist mind. 2-Flügelig und geht links zuerst auf. Und vorausgesetzt, die Heizung muss nicht allzu oft benutzt werden. Das müsste man sich alles mal genauer ansehen.

Planunten rechts beginnend, ganze Zeile 8cm vorgezogen
- 5cm Blende
- 40cm Hochschrank für Vorräte mit Innenauszügen
- 60cm Backofenhochschrank
- 60er GSP, 60er Spüle, 40er MUPL , 60er Auszüge
- tote Ecke von 73*73cm incl. 5*5cm Eckblende
- 80er Auszüge mit Kochfeld
- 30er Eigenbau mit Drehtüre oder Innenauszuggestell ausm 20er
- Kühlschrank

Es gibt auch Fensterarmaturen, die man komplett versenken oder rausnehmen bzw. umlegen kann.

So wäre halt nur noch für einen kleineren Tisch Platz. Der Große ist für den Raum ohnehin überdimensioniert. Gibt es keinen anderen Platz in der Whg. wo der hin könnte?
 
Beiträge
152
So wäre halt nur noch für einen kleineren Tisch Platz. Der Große ist für den Raum ohnehin überdimensioniert. Gibt es keinen anderen Platz in der Whg. wo der hin könnte?
Darauf wird's wohl hinaus laufen ... ;-)

Dann plane ich jetzt mal ohne Tisch, um anschliessend einen solchen bestmoeglich dem vorhandenen Platz anzupassen.
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
Für den Alltag tut es ein Kleiner für zwei Personen. Mit Gästen kannst ja dann in den anderen Raum an den großen Tisch ausweichen.
So nen Kleinen könnte man ggf. auch ausziehen. Wäre zwar dann eng in der Küche, aber für einen Abend ginge das vll. noch.
 
Beiträge
152
Planunten rechts beginnend, ganze Zeile 8cm vorgezogen
- 5cm Blende
- 40cm Hochschrank für Vorräte mit Innenauszügen
- 60cm Backofenhochschrank
- 60er GSP, 60er Spüle, 40er MUPL , 60er Auszüge
- tote Ecke von 73*73cm incl. 5*5cm Eckblende
- 80er Auszüge mit Kochfeld
- 30er Eigenbau mit Drehtüre oder Innenauszuggestell ausm 20er
- Kühlschrank
Hab ich das so richtig verstanden? Die Ecke rechts hinten hab' ich ein wenig anders geplant (inklusive Kollision), sowie statt des 30ers einen 60er eingebaut, aber es geht ja vor allem um den funktionalen Eindruck.

P/L-Küche in Mietswohnung - 315690 - 24. Dez 2014 - 17:00 P/L-Küche in Mietswohnung - 315690 - 24. Dez 2014 - 17:00
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
Lass um Himmels Willen diese Eckschränke weg! *w00t*

Hier gibt es einen Thread: Warum Tote Ecken gute Ecken sind.
Such und lies den mal bitte... Eckschränke sind teure Platzverschwender, die Böden kaum beladbar. Das gilt erst recht für das IKEA Zeug.
Auszüge sind da um Klassen besser. Also verschwende keinen wertvollen Platz in einer Zeile mit der Hälfte eines Eckschranks...!
 
Beiträge
152
Ich wuensche allen eine schoene Bescherung gehabt zu haben! :-)

Ja, den Thread kenne ich. ;-)

Stelle aber fest, dass ich ihn nicht genau genug gelesen habe ... Ich gelobe Besserung.

Bei den Oberschraenken erscheint mir eine Eckkombination sinnvoll - schliesslich sind da Schubladen keine wirkliche Alternative. Plane das nun entsprechend um, da die tote Ecke bei den Unterschraenken fuer meine Beduerfnisse sehr sinnvoll erscheint.

Vielleicht noch eine kleine Info - ich bin sehr ausgepraegter Rechtshaender, was bei der Kuechenplanung sicherlich zu beruecksichtigen ist.

Eben umgeplant. Beide Entwuerfe gefallen mir durchaus - jeweils mit kleinen Vor- und Nachteilen, die mir auffallen. Diese sind sicherlich nicht die einzigen, da ich mich ja erst seit einer Woche mit Kuechenplanung beschaeftige ... Ergaenzungen sind herzlich willkommen.

L am Fenster entlang:
  • + Viel Arbeitsflaeche, auf der man auch mit mehreren Personen gut verteilt arbeiten kann.
  • + Viel Stauraum durch zusaetzlichen Hochschrank.
  • + Klare Gliederung: Links Oberschraenke, Mitte Fenster/frei, rechts Hochschraenke
  • - Fenster nicht mehr frei zugaenglich
  • - Heizungsleistung evtl. beeintraechtigt, verschmutzungsanfaellig (hinter Spuele)
  • - Herd und Backofen recht weit getrennt

L an der Wand entlang:
  • + Fenster und Heizung frei zugaenglich
  • + Herd und Backfen nah beieinander
  • + Gute Tischaufstellmoeglichkeit (Fenster)
  • + Eigene Abstellmoeglichkeit fuer Espressomaschine und Muehle neben dem Kuehlschrank
  • - Weniger zugaengliche Arbeitsflaeche fuer mehrere Personen
  • - Kuehlschrank weiter weg vom Schuss
  • - Oberschraenke ueberdecken gesamte Arbeitsflaeche des Ls. Evtl diejenigen ueber der Spuele weglassen?
  • - Hochschrank evtl etwas nah an der Tuere?

Habt ihr noch gute Ideen?

P/L-Küche in Mietswohnung - 315696 - 24. Dez 2014 - 23:55 P/L-Küche in Mietswohnung - 315696 - 24. Dez 2014 - 23:55
P/L-Küche in Mietswohnung - 315696 - 24. Dez 2014 - 23:55 P/L-Küche in Mietswohnung - 315696 - 24. Dez 2014 - 23:55
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
für meine Planung passt keine Metod, weil die Fensterbrüstung zu niedrig ist. Trotzdem habe ich ein 6er Raster genommen, entsprechenden müssen dann dann die Füße gekürzt werden. Aber 6er Raster ist wieder teurer als ein 5er Raster und das haut dann wohl mit dem Budget hin.

Die Fensterzeile habe ich 5cm wegen dem Heizkörper und Fensterbrett vorgezogen, müsste aber entsprechend den Gegebenheiten angepasst werden.

Um Geld zu sparen, habe ich die Spüle in der oberen, rechten Ecke belassen. Der GSP ist dann rechts der Spüle nicht ideal, aber in erster Linie ist ein Ein-Personenhaushalt.

Von planoben links beginnend
Blende
45er HS
60er Kühli
60er HS für BO
Wange
30er US 3-3 für MUPL

tote Ecke 65*65, hier wird nur die AP entsprechend ausgeschnitten, in der Ecke steht kein US, nur Blenden.

An der Fensterwand dann
60er US 3-3 für Spüle
60er GSP
90er US 1-1-2-2
100er US 1-1-2-2, das Kochfeld rechtsbündig einbauen
15er US für Ölflaschen
Blende

Man könnte sparen, indem man den 15er US weglässt, den 90er zu einem 100er macht und die Blende planunten rechts entsprechend breiter.

P/L-Küche in Mietswohnung - 315699 - 25. Dez 2014 - 02:10


P/L-Küche in Mietswohnung - 315699 - 25. Dez 2014 - 02:10 P/L-Küche in Mietswohnung - 315699 - 25. Dez 2014 - 02:10
 

Anhänge

Beiträge
152
Merci! :-)

Die Hochschraenke links sind auch ne gute Idee. Werde ich mal genauer ueberlegen ...

Anbei mal ein Photo meiner Kueche in der alten Wohnung. Einerseits habe ich das Gefuehl, ziemlich viel Kuechenzeugs zu besitzen, andererseits ist da doch eine (temporaere) obere Schranke, so dass ich zunaechst gar nicht soooo viel Stauraum benoetige.

Im Prinzip bestand die Kueche aus einer einzelnen Zeile, links der Spueli ist noch ein hoher Einbaukuehlschrank. Zudem ist in einer weiteren nicht sichtbaren Kuechennische noch ein recht geraeumiger halbhoher Schrank, den ich vor allem fuer Vorraete genutzt habe.

P/L-Küche in Mietswohnung - 315704 - 25. Dez 2014 - 11:28

Anbei also mal mein Wand-L-Vorschlag mit weniger Oberschraenken.

P/L-Küche in Mietswohnung - 315704 - 25. Dez 2014 - 11:28 P/L-Küche in Mietswohnung - 315704 - 25. Dez 2014 - 11:28
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben