Neubau Wohnung - Planung Wohnküche

kattakü

Mitglied
Beiträge
3
Hallo liebe Forums-Mitglieder,

nachdem ich nun seit einigen Tagen ganz begeistert im Forum lese und mir viele fertige Küchen angeschaut habe, möchte ich Euch nun um Feedback zu unserer zukünftigen Küche bitten.

Wir werden erst Mitte 2016 in unsere Wohnung einziehen, daher haben wir für die Details und das Design noch ein wenig Zeit, allerdings müssen wir uns schon recht bald für eine grundsätzliche Planung entscheiden, da anschließend die Wasser-und Elektro-Installationen festgelegt werden.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr Euch den Grundriss anschauen und uns vielleicht ein paar Tipps geben könntet. Ich finde die Planung nämlich ein wenig schwierig, da auf der einen Seite der Schacht und auf auf der anderen Seite das Fenster mit nur 90cm Brüstungshöhe ist.

Hier einige Gedanken, die wir uns bereits gemacht haben:

- Da wir keinen Keller oder sonstigen Stauraum haben, müssten wir alles, d.h. Geschirr, Geräte und Vorräte in der Küche unterbringen. Zumindest teilweise können wir uns deckenhohe Schränke gut vorstellen. Bei 3m Deckenhöhe würde man dann auch einiges unterbringen. Wir möchten keine Hängeschränke.

- Backofen und Geschirrspüler falls möglich erhöht.

- Spüle nur mit einem Becken und Abtropfbereich.

- Induktionsherd, kann auch kleiner als in der Planung sein. Wir möchten auf jeden Fall eine DAH.

- Kühlschrank und Kühlfach getrennt.

- Da wir gerne und häufig kochen, auch gerne zu zweit, brauchen wir ausreichend Arbeitsfläche. Zurzeit schneiden wir Gemüse etc. auf einer IKEA -Kommode in 96cm Höhe, was wir sehr angenehm finden. Somit wäre auch ein 6er-Raster möglich.

- Als Esstisch haben wir einen relativ großen Ikea -Tisch (
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
), den wir gerne behalten möchten. Wenn der Platz vor der Balkontür zu knapp wäre, dann würden wir ihn jedoch auch austauschen. Maße: 303x100cm; Dazu auf der Wandseite eine Bank
(
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
) und auf der anderen Seite Stühle.

- Vom Design her gefällt uns am Besten: minimalistisch - weiss matt evtl. mit kleineren Farbeffekten (z.B. Siematic S3). Unsere Decke wird im Rohbau (Beton) bleiben, Wände weiss. Boden: Dielen in Eiche geölt.

Wir haben auch eine erste Planung machen lassen. Leider kann ich sie nicht in den Alno-Planer übertragen, da ich einen Mac habe. In der Planung ist neben der Balkon-Tür ein Fenster eingezeichnet. Dies ist so nicht richtig, es handelt sich um eine große dreiteilige Tür.
Ich würde mich über Eure Meinung zu dieser Planung freuen und vielleicht über weitere Ideen und Tipps.


Vielen Dank schon einmal für Eure Mühen!!
Liebe Grüße

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 181 und 174 cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 90 cm
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 300 cm
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse:
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 72 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60cm
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Dampfgarer mit Wasseranschluß, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 8 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 303x100cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Der Esstisch wird in unserer jetzigen Wohnung ständig genutzt: Zum Essen, als Schreibtisch, zum Spielen.
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 96
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Küchenmaschine, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, gelegentlich Menüs
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: häufig zu zweit, seltener mit Gästen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: wenig Stauraum
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altglas, Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: evtl. Nolte, Schüller
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: GSM Miele, alle anderen Gerätehersteller noch offen
Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.295
Wohnort
SchleswigHolstein
Hallo Kattakü,

ein herzliches :welcome: im KF!

Uff, die Küche ist leider sehr, sehr klein geplant, hinzu kommt der Schacht, der der Küche nochmals 10cm an Breite klaut... Ich befürchte, das sie euren Bedürfnissen nicht ganz gerecht wird, zumindest werdet ihr Kröten schlucken müssen.

DGC mit Wasseranschluss sind leider recht teuer. Ich fürchte dafür ist euer Budget etwas knapp bemessen...

Außerdem hab ich einen Eckschrank in der Planung entdeckt. Die sind leider recht unpraktisch und die Mechanik anfällig... Lese bitte dazu Warum tote Ecken gute Ecken sind | Küchen-Forum

Dann wurde nur im 5er Raster geplant. Bei eurer Arbeitshöhe würde sich ein 6er Raster anbieten. Das würde eine Schubladenebenen mehr bedeuten.


Was heißt 6rasterig werden:
full?d=1402357047

Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL-Höhe
- 10 cm Sockelhöhe
-----------------
= 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
Typische Hersteller wären Schüller , Häcker , Ballerina , Bauformat , Beckermann , Leicht, Alno usw.

Kochfeld und Spüle sind in der Studioplanung leider auch viel zu nahe beieinander. Der Platz dazwischen, ist normalerweise die Hauptarbeitsfläche...

Wenn ihr euch zu einer Kühl-Gerfrierkombination entscheiden könntet, dann könnte man den GSP auch hochgebaut in der Hochschrankwand stellen. Dazu würde ich den Platz, der jetzt für die BO-Kombi angedacht wurde, andenken. GSP werden seitlich recht warm, darum würde ich ihn nicht unbedingt neben dem Kühlschrank platzieren wollen.

Der Tisch ist natürlich recht groß, aber man mhttp://www.kuechen-forum.de/forum/themen/neubau-wohnung-planung-wohnkueche.19687/uss ihn ja nicht ständig 303cm lang lassen, sondern auf 240cm zusammenschieben. Dann sieht das schon ganz anders aus.
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.295
Wohnort
SchleswigHolstein
So, nun zu meiner Planung...:cool:

Den Eckschrank hab ich rausgeschmissen, er verhindert einen 80er U-Schrank. Die Kochzeile habe ich 5cm von der Wand abgezogen, weil ich den Hochschrank nicht mit einer Blende oder Wange verbauen wollte. Zudem sind das ja sicher Rohbaumaße, das die 5cm evtl. auch noch etwas schrumpfen werden...

Die Insel hab ich breiter gemacht. Dadurch wird zwar der Durchgang auf knappe 87,5 cm reduziert, aber das halte ich in dieser Küche für vertretbar. Sie ist halt kein Tanzsaal...

Die Spüle befindet sich jetzt auf der Insel, damit rund um das Kochfeld mehr Platz entsteht. Den GSP habe ich zunächst in die Kochzeile verlegt. Er könnte sich den Wasseranschluss mit dem DGC teilen. Gerne würde ich ihn aber in die Hochschrankwand stellen. Dazu benötigt ihr aber einen weiteren Wasseranschluss und wie im Post zuvor schon angekündigt, müsste der seperate Gefrierschrank in eine Kühlschrankkombi umgewandelt werden.

Aus der Spüle mit Abtropffläche hab ich eine ohne gemacht, der Platz für eine Abtropffläche ist einfach nicht vorhanden... Man lebt auch sehr gut ohne, das meiste Zeugs kommt sowieso in den GSP und das bisschen was von Hand gspült wird, kann man auch auf die APL legen und gleich abtrocknen. Der Spülenschrank ist aus Platzmangel, nur 50cm breit geplant.

Einen MUPL hab ich auch eingeplant, leider sitzt er nicht direkt im Arbeitsbereich, sondern links der Spüle, als Abstandshalter zur Wand, doch ist er dort besser, als gar nicht eingeplant.

Der Alnoplaner verfügt leider nicht über aufgesetzte Griffleisten, darum habe ich mit einer grifflosen Front geplant.

Aufgeteilt habe ich die die Küche in...

Hochschrankwand wie Studioplanung - 30er mit Drehtür, für hochkannt gestellte Backbleche oder Bretter - tote Ecke - 80er - 80er - GSP - Stützwange/Blende

Insel:

Blende - 30er MUPL - 50er Spülenschrank - 80er - Wange, 1,6cm dick, möglichst ausgeklinkt, damit keine Schmutzecke entsteht - Rückseite 2x 100er Raumteiler

In meiner Planung steht der Tisch mit einer ausgezogenen Tischplatte, als mit 273cm Länge.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

kattakü

Mitglied
Beiträge
3
Hallo Conny,

herzlichen Dank für die Infos, Deine Tipps und vor allem für die tolle Aufbereitung im Alnoplaner. Wir sind uns bewusst, dass sich nicht alle Wünsche werden umsetzen lassen. Wir werden in den nächsten Tagen überlegen, welche Kompromisse wir am ehesten eingehen möchten.

Liebe Grüße
Annette
 

Mitglieder online

  • jemo_kuechen
  • Puro
  • Nida
  • moebelprofis
  • Larnak
  • mozart
  • cedricw
  • CarrieB
  • MikeT12
  • Bodybiene
  • ralf18
  • Ritterburg2.0
  • anwie
  • Stoffl81
  • Daena

Neff Spezial

Blum Zonenplaner