1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Meine Küchenplanung , gut so ?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von greta, 3. Mai 2010.

  1. greta

    greta Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2010
    Beiträge:
    13

    Hallo ! Bin neu hier und habe schon einige Küchenplanungen gespannt mitverfolgt ! Kerstin leistet da wirklich gute Arbeit ! Jetzt tüftel ich schon wochenlang an meiner Küche rum, und würde mich über ein offenes Ohr (oder mehrere !) sehr freuen ! Mein Mann hat seine nämlich schon auf Durchzug gestellt , wenn es ums Umplanen geht!! Ich versuche einfach mal die Ansicht reinzustellen ,bin allerdings kein Computerexperte! Und der Alnoplaner widersetzt sich mir noch !!! :rolleyes: Es handelt sich übrigens um einen Neubau und einen offenen Wohn-Ess-Kochbereich. Die durchgehende Küchenzeile beträgt 3,45 m. Die Seite mit den Hochschränken ist in der Breite noch variabel (max.2,00 m ).Jeweils links und rechts des Hochschrankblocks befinden sich Türen.Und die Hochschränke sind in die Wand eingelassen,liess sich nicht korrekt darstellen . Die Insel ist 1,80 m breit. Eigentlich bin ich schon ganz zufrieden damit, aaaaber ich hätte so gerne eine hohe Spüma und ich wüsste nicht wie !? Und mir fehlt so ein bisschen mehr Gemütlichkeit (Sichtschutz ?). Vielleicht habt ihr noch Ideen oder Anregungen ! Würde mich sehr freuen !!!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2010
  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Meine Küchenplanung , gut so ?

    Hallo Greta,

    kann es sein, dass Du falsch gepostet hast?

    Nun gib mal Hilfestellung zu den Planungsprogrammen. :cool:

    Kerstin sollte Dich erstmal ins Planungsboard verschieben, dann liest Du Dir durch, was die Damen benötigen und ein Grundriss vom Haus wäre klasse.
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Meine Küchenplanung , gut so ?

    Hallo Greta,
    ich habe dich mal ins Planungsboard verschoben. Deine PDF-Datei habe ich wg. eines Namens gelöscht, aber vorher die Ansicht zu einer Bilddatei verarbeitet und an deinen ersten Beitrag wieder rangehängt.

    Sei bitte so gut, den ersten Beitrag nochmal anzupassen, dazu auf "Beitrag ändern", dann "erweitert" und dann wird die Checkliste vom Planungsboard frei. Bitte ausfüllen.

    Wie Cooki schon schrieb ist dann auch ein Grundriss vom gesamten Geschoß (möglichst vermaßt, sonst wird hier nichts mit weiterplanen) sinnvoll.

    Auch ein paar Aussagen zu deinem Kochverhalten (allein, mit Partner, für und/oder mit Gästen) sind sinnvoll.

    Infos über das, was dann noch so auf der APL herumsteht, helfen auch.
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Meine Küchenplanung , gut so ?

    Gut finde ich übrigens die schöne große Arbeitsinsel. Warum die Hochschränke da so stehen, erschließt sich allerdings nicht. Dazu wird eben der Grundriss benötigt.
     
  5. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Meine Küchenplanung , gut so ?

    Hallo Greta,

    klare Planung, schön!

    Lässt sich das Fenster noch verschieben? Dann könnte eine hochgestellte Spüma als erstes ganz rechts in die lange Zeile. Die Spüle eventuell ohne Abtropffläche nehmen, damit mehr Arbeitsfläche zischen Kochfeld und Spüle entsteht; das ist aus Erfahrung die Hauptarbeitsfläche.

    Die Tür zwischen Zeile und Hochschränken wenn möglich als Schiebetür wählen, oder wenigstens nach draußen zu öffnen, damit sie nicht mit der Tür des ersten Zeilenschrankes kollidieren kann.
     
  6. greta

    greta Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2010
    Beiträge:
    13
    AW: Meine Küchenplanung , gut so ?

    Habe den Grundriss nachgeliefert ! Zu unserem Kochverhalten: meistens koche ich alleine, am Wochenende gerne zu zweit und auch mal für Gäste ! Im Esszimmer neben der Küche wird ein grosser Tisch stehen, der für alles genutzt werden soll, vom alltäglichen Familienessen bis zur grossen Gästebewirtung. Denke noch über einen kleinen Tresen am Arbeitsblock nach ,bin mir aber nicht sicher ,ob das nicht zu eng wird. Die zwei Dinge die mir noch Kopfzerbrechen machen: Spüma hoch; und etwas mehr Sichtschutz ? Eventuell doch noch eine kleine Wand ziehen ? Liebe Grüsse
     
  7. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Meine Küchenplanung , gut so ?

    Hi,

    es widerstrebt mir etwas, diese wunderschöne, durchgehende Fläche am Fenster zu zerreißen.

    Deswegen ein anderer 'Versuch': Was ist der mittlere Schrank in Deiner Hochschrankgruppe? Ginge da nicht der GSP hochgebaut rein?
    ggf. entsprechend verbreitern, kann nicht mehr viel sein, der sieht mir nach 50-er Hochschrank aus?

    Das ist erst mal nur ein erster Ansatz, weil dann gleich der erste Kritikpunkt auch schon ansteht: bisserl weit weg von Müll und Waschbecken. Das kann Kleckerspuren geben und Du putzt Dir den Wolf. Aber so als erste Idee vielleicht nicht schlecht?

    Und danach kommt der Wasserinstallateur und sagt: also ne, da kriegen wir den Anschluß für das Teil nicht ordentlich hin verlegt...
    aber man wird ja mal fragen und versuchen dürfen... :-)

    neko
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Meine Küchenplanung , gut so ?

    Neko, so habe ich auch gedacht *2daumenhoch**2daumenhoch* ... allerdings würde ich dann den Backofenschrank in die Mitte nehmen und hochgebaute GSP nach außen. Ich gehe mal davon aus, dass der Raum unten rechts ein HWR ist, so dass man den Anschluß der GSP dann im HWR machen könnte incl. einem Wasserhahn. Muss dann nur ein Loch in die Wand zum HWR.
    Damit dürfte auch die Entfernung zu Wasser/Müll noch erträglich sein.
     
  9. greta

    greta Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2010
    Beiträge:
    13
    AW: Meine Küchenplanung , gut so ?

    Danke für eure schnellen Antworten ! Stimmt ,Spüma in den Hochschrankblock wäre auch eine Möglichkeit ! Wieviel Platz sollte denn dann zur Arbeitsinsel bleiben ? Und hat denn noch einer eine Idee wie die ganze Küche etwas `geschützter´wirken könnte ? Ich finde sie ein bisschen´´ Durchgangsmässig´´,mit den ganzen Türen und so komplett offen. Liebe Grüsse, Greta
     
  10. greta

    greta Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2010
    Beiträge:
    13
    AW: Meine Küchenplanung , gut so ?

    Hallo Kerstin ! Werde mal nachfragen, ob das mit dem Wasseranschluss vom HWR aus geht. Ist es denn sinnvoll den Backofen direkt neben den Kühlschrank zu stellen ? Ich meine wg. der Wärmeentwicklung ? LG Greta
     
  11. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.403
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Meine Küchenplanung , gut so ?

    Kühlschränke und Backöfen sind heute sehr stark isoliert, so dass die Backofenwärme kaum etwas ausmacht. Der denkbare Mehrverbrauch an Strom bewegt sich irgendwo im Preisbereich einer Flasche Bier (im Jahr wohlgemerkt).
     
  12. greta

    greta Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2010
    Beiträge:
    13
    AW: Meine Küchenplanung , gut so ?

    Danke Martin für die schnelle Auskunft ! Na dann ist ja alles im grünen Bereich und ich kann diese Anordnung ernsthaft in Erwägung ziehen ! Hat denn noch jemand eine Idee für etwas mehr Sichtschutz ? LG Greta
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Meine Küchenplanung , gut so ?

    Tja die Sache mit dem Sichtschutz ist die Quadratur der offenen Küche ;-)

    Dir wird nichts anderes übrigbleiben, als zu einer begnadeten Küchenaufräumerin zu werden, oder jemandem, dem das Küchenchaos gar nicht auffällt *tounge* - das ist die Wahl, welche in meinem Augen "offene-küchen-Besitzer" haben; dann wäre noch die hinreissende Tischdeko zu erwähnen, an welcher der Blick verzückt hängen bleibt.

    Es war ja eine zivilisatorische Leistung des modernen Menschen, die Küche aus dem Wohngeschehen rauszudrängen; und nu wollen alle zurück in's Mittelneuer *w00t* Schweine sind bereits zu Haustieren geworden... was kommt als nächstes :-) Bettwanzen? Läuse? *foehn*

    :girlblum:ich kann da unbesorgt drüber lachen und lästern .. ich bekomme ja eine Küche, welche mit einer Schiebetür vom Wohnbereich zu trennen sein wird :nageln: (das war zugegeben auch eine schwere Geburt und wir haben langen mit den div. Varianten von ganz offener Küche über Sichtschutz etc. rumexperimentiert... aber so richtig überzeugt hat mich nix. Zur Vorzeige-Hausfrau werde ich in diesem Leben auch nicht mehr :-X)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2010
  14. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Meine Küchenplanung , gut so ?

    *2daumenhoch*

    Ich finde, das gepflegte Chaos und drüber hinwegschauen, ist die praktischste Einstellung... die, die die wenigsten Nerven kostet. ;D

    neko
     
  15. Gerbera

    Gerbera Mitglied

    Seit:
    7. Jan. 2010
    Beiträge:
    215
    AW: Meine Küchenplanung , gut so ?

    Ich hab ne Küche, die abgetrennt ist, nur steht die Schiebetür zum Esszimmer meist offen.
    Und dann, wenn das größte Chaos in der Küche herrscht, also wenn viele Gäste zum Essen da sind, dann ist die eh immer offen.
    Ich bräuchte also quasi keinen Sichtschutz.
    Außerdem hab ich vier Fenster in der Küche, da kann auch jederzeit einer reingucken.
    Ich denke, einigermaßen aufgeräumt isses in der Küche doch sowieso, ich würde mir da keinen Kopf machen, wegen einer rumstehenden Schüssel oder ein paar Teilen die nicht mehr in den Geschirrspüler gepasst haben.
    Die finden doch irgendwo ein Eckchen, wo der Blick nicht sofort drauf fällt.

    LG

    Gerbera
     
  16. greta

    greta Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2010
    Beiträge:
    13
    AW: Meine Küchenplanung , gut so ?

    Hallo zusammen ! Ich grübel ja immer noch über etwas mehr Sichtschutz nach. Was haltet ihr denn von der Idee die Hochschränke um die Ecke zu planen ? Also rechts von dem Block mit den Hochschränken noch eine Wand ziehen und die Schränke über Eck stellen. Dann hätte ich allerdings eine verlorene Ecke , dafür aber den Küchenbereich etwas abgetrennter. Den Arbeitsblock würde ich dann direkt an die Wand neben der Doppeltür stellen ! Grübel ! Was meint ihr ? LG Greta
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Meine Küchenplanung , gut so ?

    Hallo Greta,
    mach doch hier mal eine Liste, warum du in erster Linie den Hausgrundriss überhaupt mit offener Küche geplant hast. Was hat dich daran gereitzt. Und danach die Liste, warum du jetzt unbedingt Sichtschutz brauchst. Versuch einfach mal die Argumente zu sammeln und zu schreiben, das hilft einem oft, seine eigenen Wünsche zu erfassen.

    Wenn das Ergebnis Sichtschutz heißt, würde ich vermutlich die gesamte Küchenplanung nochmal überdenken.

    Schon für die jetzt offene Variante finde ich die Hochschränke nicht 100%ig ideal, da z. B. der Kühlschrank nicht wirklich im Hauptarbeitsdreieck liegt.
     
  18. greta

    greta Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2010
    Beiträge:
    13
    AW: Meine Küchenplanung , gut so ?

    Hallo Kerstin ! Es stimmt, dass ich mit meiner ganz offenen Küche noch hadere ! Am liebsten wäre mir deshalb eine halboffene Küchenplanung. Wichtig war mir die Nähe zu dem grossen Esstisch, der sollte tägl. genutzt werden, aber auch Platz für unsere grosse Verwandschaft bieten. Das spricht natürlich für eine offene Küche. Ausserdem wirkt der gesamte Wohnraum schön grosszügig, auch der grosse durchgehende Arbeitsblock gefällt mir und natürlich die Möglichkeit beim Kochen die Kinder im Blickfeld zu haben. Deshalb wurde die Küche offen geplant. Weitere Wünsche : Zugang zur Küche über den HWR und Zugang zum Garten, beides im Plan erfüllt, aber dadurch wirkt der Raum jetzt so durchgangsmässig.:rolleyes: Deshalb fände ich halboffen ideal : ich wäre schnell beim dazugehörigen Tisch, könnte einen Blick auf die Kinder werfen, und hätte trotzdem etwas Sichtschutz wenn das Chaos mal Überhand nimmt und es wirkt irgendwie gemütlicher. Schwierig, schwierig ! Geht es nur mir so mit dem Thema offen- halboffen-zu ?:-[
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Meine Küchenplanung , gut so ?

    Hallo Greta,
    das kann ich grundsätzlich verstehen. Plane ich doch selbst zwischen Küche und Wohn-/Essbereich eine halbe deckenhohe Wand ein
    [​IMG]

    Was ist denn am Grundriss noch zu ändern? Könnte man sich z. B. vorstellen, die Wand zum HWR eher durchzuziehen, wie die rosa Linie und das Küchenfenster eher noch etwas nach oben (Grundrissaufsicht) und die Außentür HWR noch weiter unten zu schieben?
    Thema: Meine Küchenplanung , gut so ? - 85540 -  von KerstinB - Kf_greta_20100507_Grundrissdiskussion1.jpg

    Wenn da noch Änderungsmöglichkeiten sind, dann wäre es vielleicht günstig auch noch den Grundriss vom OG anzuhängen (das sollte ja ein wenig korrespondieren). Ich habe da noch keine ganz konkrete Idee ... nur so eine Gedankenspielerei.
     
  20. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Meine Küchenplanung , gut so ?

    ;-) guck mal; so habe ich meine "geschlossene" Küche geplant.

    die Schiebetüren gehen auf die Terrasse raus und das grosse Fenster zum Pool-Garten.

    So ist die Küche zentral zwischen Gartentisch, Esstisch, Pool. Ich kann die Kinder im Blick behalten und hab kurze Wege ;-)

    und wenn mir alles zuviel wird, mach ich die Schiebetür zu und kann das Chaos dahinter vergessen.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
meine Küchenplanung - bitte um Feedback Küchenplanung im Planungs-Board 12. Feb. 2014
Meine Küchenplanung für unseren Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 27. Jan. 2014
meine erste Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Jan. 2014
Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 7. Okt. 2013
Meine Küchenplanung, bitte um Hilfe! Küchenplanung im Planungs-Board 21. Feb. 2013
Unbeendet meine erste Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 15. Sep. 2012
Klein aber fein... Küchenplanung meiner Schwester Küchenplanung im Planungs-Board 14. Juli 2012
Küchenplanung für meine Freundin Küchenplanung im Planungs-Board 25. Juni 2012

Diese Seite empfehlen