1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

L-Form oder 2 Zeilen - bitte um Meinungen

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von matthias16, 9. Feb. 2009.

  1. matthias16

    matthias16 Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2009
    Beiträge:
    9

    L-Form oder 2 Zeilen oder Block - bitte um Meinungen

    Hallo zusammen,

    in unserer zukünftigen Küche schien sich uns wg. des Grundrisses zunächst eine L-Küche anzubieten. Nach einem Wochenende Kopfzerbrechen glauben wir, dass 2 Zeilen die bessere Wahl sind und bitten um Meinungen oder Vorschläge.

    Ein grosses Esszimmer schliesst sich der Küche an. Trotzdem wollen wir in der Küche eine Sitzmöglichkeit für 2-4 Personen für das "schnelle" Frühstück schaffen. Unsere erste Planung sah den Kühl- und Backofenblock in der Nische am Fenster vor. Dann bliebe allerdings nur noch die Möglichkeit einen kleinen Tisch an der Wand des Kücheneingangs (dort wo jetzt der Backofenblock steht) zu realisieren. Dies erschien uns optisch nicht vorteilhaft.

    Für eine Tresenlösung scheint uns die Küche ebenfalls zu schmal.

    Vielleicht hat noch jemand eine zündende Idee wie man den Grundriss optimieren kann ?

    Die Farben von Fronten und Arbeitsplatte/Wangen passen in der Planung nicht zusammen und entsprechen nicht exakt dem bislang geplanten Ton. Geplant ist die hellen Teile in magniolia Glanz und die dunklen Teile in Olive schwarzbraun auszuführen. Alno bietet leider die AP nicht in Olive schwarzbraun an, ist aber das einzige Programm bei dem ich es geschafft habe auf einzelnen Schränken unterschiedliche Frontfarben auszuführen. Bild ist also nur eine Näherung.

    Der erste Besuch bei einer grossen Möbelkette ergab die Wahl des Herstellers Nobilia, der Gesamtpreis incl Lieferung + Montage liegt bei ca. 6500 Euro. Die Sitzecke ist darin nicht enthalten, da ich die aus AP- oder Wangenteilen selbst bauen will.

    Nobilia scheint allerdings nur eine Korpushöhe von 72 anzubieten, so dass wir auch noch für andere Hersteller offen sind. Wenn also jemand einen Tip hat welcher Hersteller den gewünschten Farbton für Fronten und AP anbietet und differenzierte Korpushöhen anbietet nehmen wir das gerne auf.

    Den Vorratsraum haben wir zusätzlich eingeplant, da der Trockenbau noch nicht beendet ist und wir denken, dass der so gewonnenen Stauraum (Getränkekisten, etc.) durch eine Schranklösung nicht erzielbar ist. Aus dem gleichen Grund sind auch noch alle Anschlüsse festlegbar.

    Die Eingangstür öffnet nach aussen.

    Vielen Dank für Eure Vorschläge

    Viele Grüsse

    Matthias
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 11. Feb. 2009
  2. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: L-Form oder 2 Zeilen - bitte um Meinungen

    ....Nobilia hat aber auch eine Maxi-Version mit 85 cm Korpushöhe!
    Gruß, Ulla
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: L-Form oder 2 Zeilen - bitte um Meinungen

    Hallo Matthias,
    du brauchst nicht erst ein Album anzulegen. Du kannst hier Bilder direkt in den Beitrag hochladen. Unter dem Beitragsfenster gibt es noch einen Button "Anhänge verwalten".

    Ich habe mal den Alno-Grundriss noch als Ansicht hier angehängt.

    Von der grundsätzlichen Aufteilung finde ich das sehr passend. Allerdings gefallen mir die vielen Höhensprünge nicht. Hängeschränke - Aufsatzschrank - Hochschränke.

    Der 30er Hochschrank ... als Apotheker wäre er recht nutzlos. Wofür möchtest du den Schrank nutzen?

    Gut finde ich die Idee mit den Hängeschränken als Sitzbank ;-)

    VG
    Kerstin
    ------------------------------------------------------
    Alnoplaner-Grundriss von Matthias Planung (die anderen Bilder aus Matthias Planung kann man größer sehen, wenn man sein Album anwählt)
     

    Anhänge:

  4. matthias16

    matthias16 Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2009
    Beiträge:
    9
    AW: L-Form oder 2 Zeilen - bitte um Meinungen

    Erst mal Danke für die Anregungen

    @ Ulla:

    ... hab ich wohl übersehen, dass es noch eine andere Höhe gibt. Ich möcht auf eine Arbeitshöhe von ca 93cm kommen, damit meine Frau (174 groß) und ich (190) beide vernünftig arbeiten können. Mal sehen ob das mit Nobilia geht.

    @Kerstin:

    Mit den Höhensprüngen hast Du Recht. Ich werde den kleinen Hängeschrank hochsetzen, Regalbrett drunter und auch den Jalousienschrank auf gleiche Höhe bringen.
    Der 30er Hochschrank wird kein Apotheker, aufgrund der geringen Breite aber wahrscheinlich mit Einzelauszügen für all die Sachen. Was da reinkommt steht noch nicht fest. Primär will ich den dort vorhandenen Platz zwischen Eingangstür und Tür zur Speisekammer optimal ausnutzen

    @ Alle

    Bleibt die Frage nach einem Hersteller der den Farbton für AP, Fronten und Wangen gleichermaßen anbietet ??

    Haltet Ihr den Preis für angemessen?

    Gruss Matthias
     
  5. gekas

    gekas Mitglied

    Seit:
    20. Jan. 2009
    Beiträge:
    131
    AW: L-Form oder 2 Zeilen - bitte um Meinungen

    Hallo Matthias,

    ich habe mal drei Vorschläge gemacht, die allerdings nicht
    vollkommen ausgearbeitet sind. Die Hängeschränke habe
    ich weggelassen und die Unterschränke sind natürlich
    beliebig verschiebbar. Mir gefällt es besser, wenn in einer
    einfachen Zeile, die Hängeschränke nicht durch eine
    offen Dunstabzugshaube unterbrochen sind.
    Die Seitenschränke habe ich auf eine Höhe gebracht.

    Ich kann zwar Deinen Wunsch nach einer kleinen
    Abstellkammer nachvollziehen, aber ich finde, sie
    nimmt dem Raum auch die Grosszügigkeit.
    Überleg Dir gut, ob es Dir das wert ist. Die Grösse
    ist auch nicht gerade so, dass sie optimal ist.
    Wenigstens sollte ein Regal in L Form in ca 35cm
    Tiefe möglich sein. (dann vielleicht die Tür schmäler machen)
    Die Tür und der Trockenbau kosten ja auch Geld, dafür bekommt
    man bestimmt einen einfachen Vorratsschrank.


    viele Grüsse
    Gekas
     

    Anhänge:

  6. bungaloo

    bungaloo Mitglied

    Seit:
    23. Jan. 2009
    Beiträge:
    232
    AW: L-Form oder 2 Zeilen - bitte um Meinungen

    Ich habe den Plan deiner Vorratskammer nicht verstanden. Ist der Küchenraum tatsächlich rechteckig und wird nur so schmal und verwinkelt durch deine Kammer? Oder ist, wie dein Grundriss andeutet, an der Türseite eh eine Abkofferung, die du nur etwas erweiterst für eine winzige Kammer?

    Naja, in jedem Fall ist ein Raum nicht so effizient wie ein Schrank. Daher kann ich dir nur empfehlen, genau zu definieren, was du lagern willst und dafür passende Lösungen in Küchenmöbeln zu finden. Getränkekistenhalter gibt es z.B..

    Zudem würde ich versuchen, mit nur einer Zeile im Eingangsbereich auszukommen. Denn jetzt wirkt der Eintritt in den Raum beklemmend. Von 2,30m baust du dir 1,20m-1,30m nur durch Küchenmöbel zu. Da können sich zwei Leute ja gar nicht begegnen. Solltest du die Vorratskammer halten wollen, könnte ein "L" trotz Sitzplatz passen, wenn du den Sitzplatz als ebenfalls L-förmige Bank gestaltest, die an der Trockenbauwand ansetzt.
     
  7. matthias16

    matthias16 Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2009
    Beiträge:
    9
    AW: L-Form oder 2 Zeilen - bitte um Meinungen

    Zum besseren Verständnis: Der Küchengrundriss ist grundsätzlich eine L-Form. Da der Trockenbau noch nicht abgeschlossen ist, könnten wir lediglich die kleine Abstellkammer zusätzlich errichten lassen. Auf die restliche Grundform der Küche hat dies keinen Einfluss.


    gekas Vorschlag mit der L-Küche kommt meiner ersten Überlegung nahe. Die Küche wirkt optisch größer wenn die Abstellkammer nicht realisiert wird. Folgende Überlegung haben uns bislang aber dennoch zu dieser Variante tendieren lassen (Das ist schon fast wieder ein eigener Thread "Kammer oder Schrank" ;-) ):
    Die Abstellkammer kann ich raumhoch mit Regalen zumindest in L-Form bestücken und Kästen unter aber im Bedarfsfall auch noch vor den Regalen abstellen. Bei 3 Getränkekisten, Milchpaletten, Staubsauger, Einkaufskorb, Grosser Haushaltsleiter, Besen, Putzeimer, Schuhputzkorb, Werkzeug und diversem Kleinkram etc. dürfte es schwierig sein einen Schrank zu finden, der das alles problemlos aufnimmt. Der Schrank nimmt zwar zunächst weniger Grundfläche weg, braucht aber dennoch davor Fläche für die Türöffnung. Bei einem Schrank 100 x 50 brauche ich als am Ende auch mindestens 1x1 Meter um Bewegungsraum zu haben. Was am Ende bleibt ist der optische Eindruck, der wieder mehr für den Schrank spricht. Deswegen auch die Bitte um Vorschläge. Am liebsten wäre mir keine Kammer und doch den gleichen Stauraum. :-\
    Kosten: Schrank zahle ich, die Kammer der Vermieter......

    @bungaloo:

    Ja, das mit der Sitzbank als L geht auch. Allerdings kann dann das L der Küche nicht über die ganze Fensterseite gehen, sonst kommt man nicht mehr an die Schränke die in der unteren rechten Ecke des Grundriss stünden. Bringt erst mal etwas mehr Arbeitsfläche und ich könnte Kühlschrank Backofen mit integrieren. Werde das mal heute abend zeichnen.
    Der Raum an der Tür ist in der Tat eng, wirk allerdings auf dem Foto wg. der Perspektive noch enger. Das muss ich mir noch mal live ansehen, in der wohnung unter unserer ist der Trockenbau bei gleichem Grundriss schon drin.



    Noch irgendeine Meinung zu Preis oder Farbalternativen anderer Hersteller ??

    Gruss Matthias
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: L-Form oder 2 Zeilen - bitte um Meinungen

    Hallo Matthias,
    lass die Diskussion mal schön hier ... sie gehört schließlich unmittelbar zu deiner Küchenplanung.

    Ich möchte dir Recht geben, was man in so einem Kämmerchen unterbringen kann, läßt sich meist nur recht teuer in einem Schrank unterbringen. Allerdings finde ich die Kammerform noch nicht so optimal.

    Mal eine Frage ... die Tür in die Küche. Ist die nun nach außen zu öffnen, wie in dem Grundriss weiter oben ... oder nach innen so wie in deinem Alnoplan?

    VG
    Kerstin
     
  9. matthias16

    matthias16 Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2009
    Beiträge:
    9
    AW: L-Form oder 2 Zeilen - bitte um Meinungen

    Hallo Kerstin,

    die Tür öffnet nach aussen. Sobald ich sie im AlnoPlaner drehe ist sie aber in der 3D-Ansicht nicht mehr zu sehen, egal wie weit ich sie mit den x y z Werten nach aussen oder innen versetzte. Ansicht klappt nur mir automatischem Wandfang und dann rotiert sie nach innen, egal ob ich Rotation bei Wandfang deaktiviere oder nicht.

    Also hab ich sie der Einfachheit halber so gelassen.

    Wie würdest Du denn die Kammerform machen? Bei meiner letzten Küche habe ich die Kammer in eine Ecke der U-Küche gesetzt. Seitenwände 70 tief als Anschluss der AP und die Vorderwand mit Tür 45 Grad dazu, ähnlich einer Eckspülenlösung. Super Platz, leider ist der Raum jetzt dafür zu klein, das nötige Schenkelmaß dafür ist etwas 150x150

    Gruss Matthias
     
  10. matthias16

    matthias16 Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2009
    Beiträge:
    9
    AW: L-Form oder 2 Zeilen - bitte um Meinungen

    Ach ja hab ich noch vergessen:

    Die Platzierung der Eingangstür ist natürlich auch noch nicht fest.
    Die Anschlussseite ist aber auf jeden Fall links da dahinter die Leitungen laufen (Badseite).

    Die Tür zu versetzen schien mir aber bislang nicht sinnvoll, weil man sich dann die Möglichkeit nimmt rechts und links etwas zu stellen

    Gruss Matthias
     
  11. gekas

    gekas Mitglied

    Seit:
    20. Jan. 2009
    Beiträge:
    131
    AW: L-Form oder 2 Zeilen - bitte um Meinungen

    Hallo Matthias,

    ich könnte mir vorstellen, dass man sich mit etwas Geschick
    auch selber eine Art Vorratsraum basteln könnte, die sich besser
    in das Gesamtbild einfügt.
    Z.B könnte man 2 60iger Möbeltüren zwischen zwei
    Trockenbauwände setzen.
    Ich hoffe, Du verstehst was, ich meine? Dahinter kann
    man dann ganz einfache Regalböden montieren.
    Muss man halt gut planen, aber wenn Du vor hast,
    die Bänke selber zu bauen, dann dürftest Du auch genügend
    handwerkliches Geschick dafür haben.
    Bei Ikea gibt es auch verschieden Schiebetüren vom
    System Pax. Nur weiss ich nicht, wie das mit den Schienensystem
    hinhaut.

    gekas
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: L-Form oder 2 Zeilen - bitte um Meinungen

    Hallo zusammen,

    @gekas ... mit Schiebetüren ... da würde ich mir auch etwas vorstellen. Gut, dass du Pax erwähnt hast.

    VG
    Kerstin
     
  13. bungaloo

    bungaloo Mitglied

    Seit:
    23. Jan. 2009
    Beiträge:
    232
    AW: L-Form oder 2 Zeilen - bitte um Meinungen

    Schiebetürenbeschläge gibts in jedem Baumarkt für kleines Geld.
     
  14. matthias16

    matthias16 Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2009
    Beiträge:
    9
    AW: L-Form oder 2 Zeilen - Block geht doch

    Eure Anregungen haben mir keine Ruhe gelassen - Eingangsbereich zu schmal, Vorratskammer nicht gut integriert.... und eigentlich wollte ich schon immer eine Blocklösung ;-)

    Schaut Euch doch mal bitte meine aktuelle Lösung an und gebt mir ein Feedback dazu, ob Euch noch was besseres einfällt.

    Mir gefällt die Variante deutlich besser als die 2 "üblichen" Zeilen und ich denke auch von der Ergonomie müsste das passen.
     

    Anhänge:

  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: L-Form oder 2 Zeilen - bitte um Meinungen

    Hallo Matthias,
    ich finde den Kochblock etwas schmal, du hast kaum Abstellfläche rechts und links. Willst du eigentlich Induktion? Wenn ja, da wird man dazu übergehen, erst immer einiges fertig zu schnippeln und dann zu kochen.

    Ich hatte gestern auch noch eine Variante gemacht ... Dazu müßte die Wasserzuleitung unten ans Fenster geführt werden. Dürfte aber kein Problem sein, die Zeile an der langen Wand habe ich einfach 70 cm tief gemacht, das gibt genug Platz.

    Vorteil... es läßt sich auch ein wirklich tiefer Aufsatzschrank platzieren, in dem Küchenmaschine etc. so verschwinden können, dass sie auch durch einfaches Herausziehen sofort an einem passenden Arbeitsplatz sind. Und, es gibt Arbeitsfläche am Fenster.
    Wie war das eigentlich mit Heizung in dem Raum? .. Die könnte bei dieser Lösung vielleicht gleich vorne installiert werden.

    Die DAH habe ich hier mal in einem Hängeschrank als Lüfterbaustein oder so angedacht. Soll eigentlich eine Abluftlösung oder Umluftlösung gewählt werden?

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  16. gekas

    gekas Mitglied

    Seit:
    20. Jan. 2009
    Beiträge:
    131
    AW: L-Form oder 2 Zeilen - bitte um Meinungen

    Hallo Matthias,

    ehrlich gesagt, gefällt mir die Variante so nicht.
    Vielleicht wenn die Kammer nicht da wäre. Dann könnte man
    sicherlich über so eine Lösung nachdenken.
    Aber macht der Vermieter dass den mit? Ich könnte mir vorstellen,
    dass er darüber nicht so glücklich ist, da ja die Anschlüsse viel
    schwieriger zu verlegen sind.
    Kerstins Variante finde ich auch nicht so glücklich,
    ich finde der Raum wirkt so zu vollgestopft. Wenn
    Ihr gerne in der Küche sitzt, ist es doch schön, wenn
    man das Fenster in der Nähe hat.
    Ehrlich gesagt, glaube ich auch nicht, dass der
    Eingangsbereich zu eng wird, wenn dort die Hochschränke
    geplant sind. Es ist genügend Abstand zwischen
    den beiden Zeilen und dafür ist der hintere Bereich,
    hell und grosszügiger.
    Wenn Du Dir mein letztes Bild anguckst, sind da fast 1,30cm
    Platz, bei einem 45cm tiefen Vorratschrank
    Hast Du Dir dass mit dem Vorratsraum mittels Möbeltüren
    mal überlegt?


    viele Grüsse
    Gekas

    ich habe noch kurz einen Vorschlag für eine andere Insellösung gemacht. Wobei mich dass auch nicht so sehr überzeugt.
     

    Anhänge:

  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: L-Form oder 2 Zeilen - bitte um Meinungen

    Hallo Gekas,
    mir wäre wohl der Arbeitsplatz am Fenster wichtiger ... denn bei Kochvorbereitungen auch mal mit Tageslicht arbeiten zu können, finde ich sehr angenehm. Aber, da hat jeder ja andere Prioritäten.

    Matthias, gibt es eigentlich noch einen "richtigen" Essplatz?

    Die Kammer ist auf jeden Fall besser für die Bevorratung und das Abstellen von Staubsauger geeignet. Um dieselben Mengen (insbesondere Getränkekisten etc.) unterzubringen, würde man wohl mind. zwei 60er HOchschränke benötigen. Und in der Kammer kann man ganz oben auch noch wirklich selten benötigtes unterbringen. Die Tür zur Kammer kann man ja problemlos mit einer 60er oder 70er Möbeltür gestalten.

    VG
    Kerstin
     
  18. matthias16

    matthias16 Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2009
    Beiträge:
    9
    AW: L-Form oder 2 Zeilen - bitte um Meinungen

    Hallo zusammen,

    :danke: für Eure Vorschläge. Ich bin wirklich begeistert über so viel Kreativität und die gestalterischen Möglichkeiten an die ich vorher nicht gedacht hätte.

    @Kerstin:
    Deine Variante gefällt mir sehr gut, weil sie nochmal ganz anders ist und extrem viel Arbeitsfläche bietet - wenn ich mal an Kaffeemaschine, Toaster und all die netten Kleinigkeiten denke, die schon jetzt in meiner Küche stehen. Insbesondere die Abgeschrägte Tür zur Kammer gibt noch mal Spielraum bei der Planung. Wie ich schon weiter oben geschrieben habe habe ich diese Variante mit der Schräge schon mal realisiert, allerdings mit größerem Schenkelmaß. Bei den jetzt vorhandenen 1m Schenkel wird der Innenraum ziemlich klein, aber immer noch größer als ein Schrank.

    Die Insel ist mit 1 Meter bei meiner Variante tatsächlich etwas schmal (dafür ist das Kochfeld nur 60er) aber das ist der Kompromiss um genug Lauffläche zu haben. Induktion wäre gut, ist am Ende aber vom Aufpreis abhängig. Was kann man denn als realistischen Mehrpreis ansetzen? Wird nicht auch eine Inselesse teuerer als die Wandausführung?

    DAH: Umluft

    Heizung: Kein Thema da FBH

    @gekas:
    Deine Idee, die Insel ans Fenster zu rücken ist gut zumal damit auch die Arbeitsfläche der Insel sich vergrössert, kollidiert allerdings mit der Kammern, die ich nach wie vor präferiere. Dein Vorschlag mit dem Trockenbau und Möbeltüren ist optisch sicher noch schicker, kommt aber am Ende auf den gleichen Platzbedarf.


    Ich brauche die Kammer auch, da trotz 160 qm Wohnfläche bislang kein gesonderter Vorratsraum geplant ist. Und das oft gesehene Verfahren für Leiter Besen etc das GästeWC zu missbrauchen halte ich nicht für akzeptabel. Der Vermieter wird das realisieren, weil auch er im Nutzwert der Wohnung gewinnt und das Ziehen eines zusätzliche Herdkabels durch den noch nicht geschlossenen Trockenbau (falls Insel an der Kammer) ist kein grosser Aufwand.

    Es gibt auch noch einen "richtigen Essplatz" für 6 -12 Personen, entweder vor der Küche oder einen Raum weiter das wird sich noch entscheiden. Ich finde es aber schöner für Früchstück in der Woche mit 2 oder evtl. auch mal 4 schnell die Küche nutzen zu können, insofern ist mir Sitzplatz zumindest für 2 P. in der Küche wichtig

    Wenn man Eure Ideen zusammen nimmt, könnte man auch die größere (Halb-)Insellösung am Fenster machen und die Kammer mit abgeschrägter Tür, so dass der Zugang zur Theke gewährleistet ist.


    Die ursprüngliche 2 Zeilen-Version könnte optisch zu eng werden, aber dass muss man vor Ort noch mal ansehen, die Pläne geben da zuwenig her.

    Werde über alle Varianten noch mal nachdenken und planerisch wieder eine Nachtschicht einlegen (hab schon kleine Augen, aber das Planen macht Spaß). Am Ende wird es eine Frage der Prioritäten und des eigenen Geschmacks sein. Dazu muss man ja auch noch die 2. Hauptnutzerin befragen und sich arangieren ;D.

    Solltet Ihr inzwischen weiter Blitzlichter haben, immer her damit..... besser die Qual der Wahl als eine schlechte Lösung.

    Dank und Gruss

    Matthias
     
  19. matthias16

    matthias16 Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2009
    Beiträge:
    9
    AW: L-Form oder 2 Zeilen - bitte um Meinungen

    Die untenstehende Grundanordnung werden wir wohl mit kleinen Modifikationen realisieren:

    Besten Dank für Ideen, die uns die Wahl erleichtert haben:

    Matthias

    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Bin unschlüssig ob L-Form oder zwei Zeilen Küchenplanung im Planungs-Board 4. Sep. 2014
Planung Ikea-Küche, L-Form schräge Ecklösung Küchenplanung im Planungs-Board 7. Nov. 2016
Habe eine Brugmann Echtholzküche Ahorn Champagne in L-Form. Neuigkeiten 8. Sep. 2016
Status offen Küche L-Form angrenzend an Balkonfenster Küchenplanung im Planungs-Board 10. Dez. 2015
Status offen Küche in L-Form von nobilia Küchenplanung im Planungs-Board 20. Okt. 2015
Status offen L-Form Ikea Küche in kleiner Neubauwohnugn Küchenplanung im Planungs-Board 30. Aug. 2015
kleine Wohnküche, L-Form? Küchenplanung im Planungs-Board 3. Aug. 2015
Unbeendet Küche in altem Landhaus L-Form Küchenplanung im Planungs-Board 19. Juli 2015

Diese Seite empfehlen