Küchenplanung- ratlos

Beiträge
8
Hallo zusammen,
nachdem ich nun schon eine Weile mit meiner Küchenplanung beschäftigt bin, aber nicht wirklich weiterkomme, könnt ihr mir vielleicht mir eurer Erfahrung und euren IDeen weiterhelfen.
Irgendwie bin ich von meinen bisherigen Planungsversuchen noch nicht so überzeugt.
Ich hab ein paar Wünsche bezüglich der Küche, die ich aber irgendwie alle nicht unter einen Hut kriege....
1. Ich hätte den Herd gern so angeordnet, dass ich nicht mit dem Rücken zum Durchgang ins Wohn-Esszimmer stehe. Seitlich wäre ok.
2. WIr haben einen Stand-alone Kühlschrank (1,85m hoch), den ich nicht zufriedenstellend unterkriege
3. Schön wäre eine hochgesetzte Spülmaschine
4. Geschirr möchte ich gerne in Vitrinen unterbringen, Hängeschränke brauch ich nicht unbedingt, Regale oder max. niedrige Hängeschränke mit Lifttür wären ok.
5. Schön wäre so eine Art "Klöntresen", wo man sich dazuhocken kann, wenn einer kocht

Da ich eine an die Küche angrenzende Speise-/Abstellkammer habe, brauche ich nicht so viel Stauraum, obwohl die Schränke sicher schon irgendwie voll werden würden;-). Gläser befinden sich außerdem in einer Vitrine im Essbereich.
Herdanschluss und Wasseranschluss sind im Rahmen einer Renovierung bedingt zu versetzen.
Ich hab hier schon so viele tolle Planungsverbesserungen gesehen, so dass ich hoffe, dass ihr Küchenplanungskünstler auch mir helfen könnt.
Liebe Grüße
eine küchenplanungsfrustrierte Rumpeldidei

PS. Ich hoffe, dass ich das mit den Anhängen auch richtig hinkrieg:-\


Checkliste zur Küchenplanung von rumpeldidei

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,62 1,77
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 91,5
Fensterhöhe (in cm) : 93,5
Raumhöhe in cm: : 2,80
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Nein
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Kein Esstsich in der Küche
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : zum gemütlichen Dazusetzen wenn einer kocht oder für den Nachwuchs zum Frühstücken
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ca. 91cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : überwiegend alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : ist nur ein Provisorium nach Umzug, Herd ist über Eck eingebaut,
Küche sollt über genügend Arbeitsfläche verfügen, so dass man sich auch mal ausbreiten kann und nicht durch Kaffeemaschine, Toaster etc verstellt
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung- ratlos

Hallo Rumpi

:welcome: im Küchenforum. Bitte hänge doch noch einen Grundriss vom ganzen Stock ein, damit wir den Zusammenhang sehen können. Ihr lebt schon dort .. wir müssen uns aufgrund von bruchstückhaften Infos zurechtfinden.
 
Beiträge
8
AW: Küchenplanung- ratlos

Hallo Vanessa,
der Grundriss ist oben als pdf-Datei angehängt.
Ja, wir wohnen schon dort und leben mit einem Provisorium, das mir so langsam auf den Geist geht. Auch, weil ich noch nicht die zündende Idee für die Küche gefunden habe und kein Geld in eine halbherzig geplante Küche investieren will.
Lass es mich wissen, was ich noch an Infos geben kann.
Liebe Grüße
Rumpel
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.911
Wohnort
München
AW: Küchenplanung- ratlos

Mir reicht der Ausschnitt, denn ich sehe, wo der Durchgang zum WZ ist, ich sehe den HWR samt Zugang und auch den Hauseingang.

Ein Maß fehlt noch: die Gesamttiefe des Raumes, zB rechte Seite: oberes Wandstück klar, unteres Wandstückchen klar, Fensterbreite?
 
Beiträge
8
AW: Küchenplanung- ratlos

Hallo menorca,
Gesamttiefe des Raumes ist ca. 3,15m. Die Fenster sind ca. 96-97 cm breit (differiert ein bißchen) und 1,20m hoch.
Gruß
Rumpel
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung- ratlos

;-) ich sehe immer gerne den ganzen Grundriss, dann bekomme ich einen besseren Eindruck von den Grössenverhältnissen und wie die Räume zueinander angeordnet sind. Danke für die Skizze ;D
 
Beiträge
8
AW: Küchenplanung- ratlos

Menorca,
nicht wundern, dass die Maße der rechten Wand in der Addition nicht ganz stimmen. Unter dem Fenster ist die Heizung. Diese steht rechts und links über. Die angegebenen Maße der rechten Wand sind also in Höhe der Heizung gemessen. Die Gesamttiefe von 3,15 ist also korrekt.;-)
Gruß
Rumpel
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Küchenplanung- ratlos

Ich habe mal schnell etwas umgeschoben.

Generell würde ich auf möglichst hohe Korpusse achten, das ergibt dann in aller Regel 6 Raster.

Was heißt 6rasterig werden:
full


Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL-Höhe
- 10 cm Sockelhöhe
-----------------
= 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

Typische Hersteller wären Schüller , Häcker , Bauformat , Beckermann , Brion, Leicht usw.

Außerdem würde ich die APL in die Fensterlaibung führen, das sieht immer sehr großzügig aus und ergibt dort auch gleich eine etwas tiefere Arbeitsfläche.

Die GSP ganz nach rechts und leicht erhöht, dann die lange Fensterzeile, wo z. B. der KVA neben dem Kühlschrank stehen kann und da auch schnell mal vom kleinen Sitzplatz aus bedient werden kann.

Zusätzlich zu den Sitzplätzen vielleicht die Abgrenzung der Insel noch mit einer halbhohen Wand als kleinem Stehplatz.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Küchenplanung- ratlos

Menorca, so hatte ich auch angefangen ;-) .. ich fand aber den Platz im Rücken der Insel zu knapp. Was meinst du denn?

Von mir auch
:n8:
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.911
Wohnort
München
AW: Küchenplanung- ratlos

Ohne die zwei Schränke dort ist es okay, imho. Die sind in meinem - immer noch neuen - Alnoplanern sowieso nur noch zwei große Fragezeichen, die ich nicht löschen kann ;D. Daher auch die ausgeklügelte Kameraposition.;-)
 
Beiträge
8
AW: Küchenplanung- ratlos

Hallo,
lieben Dank für die irre schnellen Entwürfe.
ZUerst hatte ich auch an eine Insel gedacht, aber wieder verworfen, da mir der AUfwand für den Herdanschluss zu groß war und ich auch Bedenken wegen des Platzes hatte. Was rechnet man denn so an Platzbedarf um die Insel herum? MUß ich mir vielleicht doch noch mal durch den Kpopf gehen lassen. AUf jeden FAll denke ich, den Kühlschrank wie bei Kerstins Entwurf in die Zeile integrieren. Er wirkt sonst einfach zu wuchtig und dominant.
Kerstins Entwurf finde ich schon ganz spannend. Macht es eigentlich Sinn auf den hochgesetzten Geschirrspüler zu verzichten und die Zeile noch um die Ecke bis zum FEnster zu ziehen?
Was meint ihr beiden denn zu einer T-LÖsung? Ist das praktikabel?
LIebe Grüße
Rumpel
Küchenplanung- ratlos - 124796 - 22. Feb 2011 - 20:00
Anhang anzeigen PLAN1.POS
Anhang anzeigen PLAN1.KPL
Küchenplanung- ratlos - 124796 - 22. Feb 2011 - 20:00
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.911
Wohnort
München
AW: Küchenplanung- ratlos

Namd Rumpel,

das T ist so, wie von dir geplant, nicht gut: stell dir nur mal vor, du kochst Nudeln. Topf voll Waser, rum um den Sitzplatz, auf den Herd, kochen, mit dem heißen vollen Topf wieder rum um das T zum abgießen.

Besser wäre es, das Kochfeld und das Wasser auf der gleichen Seite zu haben. Das macht den Arbeitsbereich dieser eigentlich recht großen Küche aber wieder unnötig klein.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung- ratlos

Dein Entwurf sieht aus wie Iphigenies Opferstein mit Fussstütze - also künstlerisch Hochwertig ;D.

Ergonomisch und praktisch find ich den Entwurf natürlich nicht.. die Laufwege sind beachtlich.

Von einem Thekenaufsatz rate ich ab; lieber ein grosszügiger Plattenüberstand um dort zu sitzen, oder eine gemauerte Theke.

Um eine Insel bzw. zwischen Zeilen sollten mindestens 90cm Platz sein - das funktionier gut. Eine einzelne Engstelle kann auch mal etwas schmaler sein.

Edit: Menorca war schneller ;-)
 
Beiträge
8
AW: Küchenplanung- ratlos

Hmmm okay, mich hat die T-LÖsung jetzt auch nicht mehr so überzeugt.
"Iphígenies Opferstein mit Fußstütze" ist guuut ;D, wußte gar nicht, dass ich zu solchen künstlerischen Höhenflügen fähig bin...

Was meint ihr denn dazu, die Zeile noch um die Ecke zu führen und auf die hochgesetzte Spülmaschine zu verzichten. Ich hab sowieso SOrge, dass ich dann vom EInräumen die ganze Wand mit Flecken voll hab.
Gruß
Rumpel
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung- ratlos

Um die Ecke weiterführen - warum nicht ;-) es kommt aufs Gesamtkonzept an. An einer hochgebauten GSP würde ich nach Möglichkeit festhalten. Um die Wand würde ich mir weniger Sorgen als um den Rücken machen :-) - die Wand kannst Du Fleckenunempfindlich gestalten bzw. Abwischbar; oder sie wird halt immer mal gestrichen *top* - geht ja auch schnell.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Küchenplanung- ratlos

Ich würde die lange Fensterzeile in keinem Fall um die Ecke rumführen. Und ich habe jetzt seit 20 Jahren in unterschiedlichen Wohnungen die GSP neben der Wand stehen. Wenn die mit hochwertiger Farbe gestrichen ist, kann man da auch mal drüberwischen und spätestens alle 5 bis 7 Jahre streicht man eh neu.
 
Beiträge
8
AW: Küchenplanung- ratlos

Hallo zusammen,

hier noch eine von mir überarbeitete Version von Kerstins PLanung, die mir wirklich sehr gut gefallen hat. BIn echt begeistert, was hier für Künstler am Werk sind.*clap*
Die Zeile an den Fenstern ist jetzt knalleng auf 4,20 geplant (wenn ich richtig gerechnet habe), aber sicher muss ich für den Kühlschrank zur Wand ein wenig ABstand lassen damit der überhaupt ganz aufgeht. Wieviel muss ich denn da einplanen?
Vielleicht kann noch mal jemand draufschauen, ob das mit den Wangen so geht wie ich mir das vorstelle.
Wenn ich eine Spüle mit zwei tiefen und gleich großen BEcken ohne Ablage haben will, was muss ich da für einen Unterschrank einplanen?
Habt ihr bezüglich der Unterschränke noch Tipps, welche sinnvoll sind z.B. für Töpfe usw.?
Bin dankbar für jede Anregung.
Viele Grüße
Rumpel
Anhang anzeigen kf_rumpeldidei_20110221_Var1 rot.kpl Anhang anzeigen kf_rumpeldidei_20110221_Var1 rot.POS Küchenplanung- ratlos - 125118 - 24. Feb 2011 - 21:29 Küchenplanung- ratlos - 125118 - 24. Feb 2011 - 21:29 Küchenplanung- ratlos - 125118 - 24. Feb 2011 - 21:29
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben