1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küchenplanung - Kleine 8,19 m2, schwierige Vorgaben - HILFE

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Anaustralia, 25. Okt. 2012.

  1. Anaustralia

    Anaustralia Mitglied

    Seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    8

    Küchenplanung - Kleine 8,19 m², schwierige Vorgaben - HILFE

    Liebe Forumsmitglieder,

    so wie viele andere oute ich mich nach langem Mitlesen, stelle meine Herausforderung in Eure Hände und freue mich sehr auf Vorschläge und Hilfe.

    Folgende Eckdaten:
    - Neubau-Wohnung im Mehrfamilienhaus
    - Leider keine offene Küche möglich
    - Möglicherweise Orientierung zu einer Küche von LEICHT, da der Bauträger mit einem Küchenstudio für diese Marke Sonderpreise vereinbart hat
    - Bereits geschnürte und bepreiste LEICHT Küchenpakete sind vorhanden und können hier hochgeladen werden - allerdings kann alles noch geändert werden und ich habe kein Gefühl für die wirklichen Rabatte, die dabei herauskommen
    - Schwierig sind die vorgesehenen bodentiefen Fenster, die Platz kosten
    - WaMa muss ich die Küche
    - Arbeitsplatte gerne aus Granit oder Quartz, wenn bezahlbar, v.a. in Hinblick auf die mögliche Verlängerung und Nutzung als Tisch
    - Zwischendurch haben wir an eine Herd-Halbinsel gedacht, um uns über die nicht mögliche offene Küche hinwegzutrösten. Dazugehöriger Alnoplan ist angehängt. So glorreich sieht's aber nicht aus...
    - Oberschränke begeistern mich auch eher weniger, aber ich bin mir nicht sicher, inwieweit darauf verzichtet werden kann, da doch einiges verstaut werden muss.
    - Als Tür ist im Moment eine Flügeltür geplant, mit Öffnung in den a´Raum hinein. Eine Schiebetür ziehen wir in Betracht ist aber eine Preisfrage.

    Hm, ich weiß nicht genau, welche Details hier noch sinnvoll wären. Gebt mir gerne Bescheid.

    Ich hänge an:

    - Küchengrundriss
    - 3 Varianten Alnopläne, allerdings ganz grob, ich finde, das sieht alles irgendwie nicht so gut aus
    - Varinate 1 ist Prio, weil der Herdanschluss im MOment dort geplant ist
    - Variante 2 und 3 sind ggf. nicht umsetzbar, wir haben noch keine Info, ob das Starkstromkabel für den Herd auf die linke Seite kann. Sonst sind halt Herd und Wasseranschluss zwangsläufig rechts.
    - Bei Variante 2 mit der Halbinsel könnte diese mit einem weiteren Arbeitsplattenstück mit dem Hochschrank an der Tür links verbunden werden. Davon gibt's gerade kein Bild, ist aber im Grundriss zu sehen
    - Von Varinate 3 ist nur ein Bild hochgeladen, sollte die Tendenz irgendwie in diese Richtung gehen, kann ich dieAlnopläne nachliefern

    1000 Dank für Eure Vorschläge und viele Grüße

    Anaustralia


    Checkliste zur Küchenplanung von Anaustralia

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 168, 183
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : bodentief
    Fensterhöhe (in cm) : 210
    Raumhöhe in cm: : links 225, rechts 262
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Eigenständiges Gerät bis 72 cm Höhe
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : ÜberstehendeArbeitsplatte - Theke
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : 2-3 Mal / Woche Frühstück u./o. Abendbrot
    Gesellschaft leisten beim Kochen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Messerblock, Küchenmaschine
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer), Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, ab und zu aufwändig und mehrgängig
    Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : zu zweit für Freunde
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Unsinnige Aufteilung der Schränke, einige Schänke nicht tief genug, Oberschränke hängen zu tief, zu kleines Gefrierfach ohne getrennten Stromkreislauf, …
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : LEICHT bevorzugt
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 29. Okt. 2012
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenplanung - Kleine 8,19 m2, schwierige Vorgaben - HILFE

    Hallöle und vorab ein ganz herzliches :welcome: hier.

    Danke für die tolle Eröffnung, alles drin alles dabei. Damit können unsere PlanerInnen was anfangen.
    Bis dahin viel Spass hier und weiterhin viel nützlichen Input. wünscht
    Samy
     
  3. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Küchenplanung - Kleine 8,19 m2, schwierige Vorgaben - HILFE

    Hallo Anaustralia!

    So ein Starkstromanschluss kann über Putz auch noch nachträglich von einem Elektriker auf die andere Seite verlegt werden. Meist in einem kleinen Kabelkanal über der Fußleiste. Sowas kostet auch nicht die Welt.

    Also mich hauen eure Planungen nicht so vom Hocker und ich bin sicher das ihr hier so einige schöne Vorschläge bekommen werdet.

    Eine Halbinsel zum kochen kann ich mir in dem Raum nicht vorstellen. Das wird eher ein Inselchen und ob derjenige der dem Koch gegenüber sitzt das so kommunikativ findet wenn er während des bratens Spritzer abbekommt?
    Auch wird eine Inselesse oder Decken DAH schon etwas teurer sein als eine Wandesse.

    Das wichtigste gerade bei kleineren Küchen in die viel untergebracht werden soll sind breite Unterschränke. Je weniger Unterschränke man benötigt um eine Wand (sinnvoll) voll zu bekommen umso besser. Denn jeder Schrank besteht ja aus einem Korpus und jede Schublade verbraucht ja Platz für die Mechanik.

    LG
    Sabine
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung - Kleine 8,19 m2, schwierige Vorgaben - HILFE

    Hallo!

    Was ist das denn für eine Deckenabhängung? Die Abluftführung kann dort nicht sein, denn du hast ja Umluft angegeben.

    Kochfeld rechts oder links nach Belieben, hat Sabine ja schon erklärt. Aber alle Wassergeschichten müssen natürlich an der gleichen Wand sein.
    WaMa geht nicht im Bad? Oder Gibt es eine Waschküche im Keller?
     
  5. Anaustralia

    Anaustralia Mitglied

    Seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    8
    AW: Küchenplanung - Kleine 8,19 m2, schwierige Vorgaben - HILFE

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die schnellen und hilfreichen Antworten.

    Den Vorschlag mit der Halbinsel nehme ich wohl wieder aus dem rennen, das war so ne Schnapsidee. Ich lasse ein Bild drin, falls jemand darauf anspringt, aber so richtig vorstellen kann ich's mir auch nicht. Werde dann von der Variante 3, Herd links an der Wand noch ein paar Dokumente einstellen

    Mit dem Herd links oder rechts OK. Dann sind unterschiedlichen Planungsvarianten möglich. Ich hoffe, das macht's einfacher und nicht komplizierter.

    WaMa: Bad ist zu klein :(. Waschkeller gibt's nicht :(.

    Abhängung: Ist eine Abkofferrung für die automatische Be- und Entlütungsanlage für die gesamte Wohnung. Damit wird in allen Räumen die Luftzirkulation reguliert. In der Küche, in dieser Abkofferung steht das entsprechende Gerät (Ventilator), und daraus ist auch der Schacht nach außen.
    ---> Keine Ahnung welche Art von DAH da geht ???. Ich dachte Umluft, weil die ja eben nur im Raum ventiliert. Ein DAH Zugang nach außen ist halt nicht möglich.
     
  6. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Küchenplanung - Kleine 8,19 m2, schwierige Vorgaben - HILFE

    Wie wichtig sind dir die 2 Sitzplätze? Wenn ihr die so einplant finde ich das ihr auf sehr viel Stauraum verzichtet.

    Eine Kröte muß man meistens schlucken und ich würde zugunsten von Stauraum auf die Sitzplätze verzichten. Gerade weil die Wama ja auch noch mit in die Küche muß.

    LG
    Sabine
     
  7. Anaustralia

    Anaustralia Mitglied

    Seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    8
    AW: Küchenplanung - Kleine 8,19 m2, schwierige Vorgaben - HILFE

    Hallo,

    die Sitzplätze sind schon sehr wichtig.

    Ich würde mich schon auf mehr Oberschränke einlassen. Und einiges (z.B. Geräte - Eierkocher, Zitruspresse,...) in der Abstellkammer (im Flur direkt gegenüber) unterbringen.

    Grüße

    Anaustralia
     
  8. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Küchenplanung - Kleine 8,19 m2, schwierige Vorgaben - HILFE

    Ich habe einmal deine Planung etwas verändert.

    Beginnend planunten, links:

    18 cm Klapptür mit Scharnier an der Wand und dahinter Regale. Einen 30er Schrank wie in deiner Planung würde nicht passen, da du ja Blenden benötigst um den Schrank öffnen zu können.
    5 cm Blende
    60er Spülenschrank mit einer 50er Spüle rechts eingebaut - wegen Abstand zur Wand
    60er SpüMa
    60er Waschmaschine
    60er Herd
    50er US 1-1-2-2
    Blende

    Obendrüber
    2 x 80er mit 91 cm Höhe
    90er DA 65 cm hoch
    50er mit 91 cm Höhe

    planoben, links beginnend:
    Blende
    Kühli
    BO
    60er Auszug 1-1-2-2 - hier hatte ich ursprünglich den Vorratsschrank, habe ihn aber entfernt, da ich es als zu beengend für den Sitzplatz empfand
    137,5 cm Arbeitsplatte für Sitzplätze

    Obendrüber:
    80er OS mit 52 cm
    30er Regal - 52 cm
    80erOS - 52 cm

    Ich weiß nicht, ob es möglich ist, die Schränke in der Höhe bis zum Deckenbalken auszuführen. Diese Frage kann euch aber der KFB *kfb* bestimmt beantworten, oder auch die Profis hier im Forum.

    Wäre es möglich, den Sitzplatz vor das Fenster zu legen? Oder handelt es sich um eine Tür?
     

    Anhänge:

  9. Anaustralia

    Anaustralia Mitglied

    Seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    8
    AW: Küchenplanung - Kleine 8,19 m², schwierige Vorgaben - HILFE

    Hallo Mela, hallo zusammen,

    vielen Dank für den Vorschlag :-). Parallel waren wir auch beim *kfb*KFB und es ist etwas Ähnliches rausgekommen... Anbei die Alnopläne und Fotos.

    Kurz noch die Antwort auf Melas Frage: Das Fenster ist eine Tür, kein Sitzplatz davor möglich.

    Im jetzigen Plan:
    - Alles 60er Schränke - Wirkt aufgeräumter?!
    - DAH in 60er Schrank eingebaut - Stößt man sich da den Kopf?
    - Links keine OS. Ob der Stauraum reicht? Alternative im Moment ein Board (s-Foto _mit_Board). Ganz zur Not können wir OS nachkaufen.
    - AP rechts leider etwas zerstückelt, da der *kfb* uns die Spüle nicht so nah an der Wand einbauen will. Ich bin nicht sicher, ob ich Melas Vorschlag mit der 18 cm Tür und der 5 cm Blende verstehe... Irgendwie meinte der *kfb* KFB, dass die Konfiguration nur so geht - AP - Spüle - AP - Herd - AP. Ich versuche mal, Melas Vorschlag nachzuvollziehen, vielleicht kann ich ihm die Alternative aufzeigen.


    • Was haltet Ihr von dem Plan?
    • Irgendwelche Erfahrungswerte, was ggf. nicht sinnvoll ist?
    • AP rechts soll Granit in einem anthrazit Ton sein; links (Sitzplätze) AP aus Schichtstoff in der Farbe der OS (LEICHT - platin). Sieht so ein Mix gut aus???
    • Gibt's noch irgendwelche kreativen Ideen, oder sollen wir mit dem Plan weitermachen?

    Wir haben auch einen Preisvorschlag, wenn die Planung so einigermaßen ok ist, würde ich diesen auch mal zur Debatte stellen... Hier, oder im "Teilaspekte" Forum?

    Vielen, vielen Dank für weitere Gedanken und liebe Grüße

    Anaustralia
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 29. Okt. 2012
  10. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Küchenplanung - Kleine 8,19 m2, schwierige Vorgaben - HILFE

    Nur mal dumm gefragt, wann kannst du in der Küche so weit weg stehen um die Symetrie und damit die "Aufgeräumtheit" deiner Schränke zu bewundern?
    Wie ich schon mal schrieb: Wenig große Schränke ergeben mehr Stauraum als viele kleine Schränke. Da mit jedem zusätzlichen Schrank auch zusätzlicher Korpus bzw Auszugsmechanik ect dazu kommt.

    LG
    Sabine
     
  11. Anaustralia

    Anaustralia Mitglied

    Seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    8
    AW: Küchenplanung - Kleine 8,19 m2, schwierige Vorgaben - HILFE

    Hallo Sabine,

    hm, den Hinweis mit den zusätzlichen Korpora (musste grad' mal nachgucken, wie das richtig im Plural heißt) und dem Stauraumverlust verstehe ich grundsätzlich.

    Aber außer bei den OS auf der rechten Seite weiß ich nicht, wo ich etwas optimieren könnte. Auch dort könnte ich "nur" einen Korpus einsparen. Dafür ist mir, glaube ich die Optik schon ein bisschen wichtiger... Ich überlege nochmal.

    Danke noch mal für den Hinweis.

    Grüße

    Anaustralia
     
  12. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Küchenplanung - Kleine 8,19 m2, schwierige Vorgaben - HILFE

    Sabine,

    bei dieser Planung hast du zwischen Herd und Spüle nur 60 cm Arbeitsfläche. Das ist sehr, sehr knapp.

    Wo befindet sich in deiner jetzigen Planung die WaMa?
    Ich hatte dir die Arbeitszeile in 70 cm Tiefe geplant. Ist der *kfb* darauf eingegangen?

    Bei meiner Planung hättest du hinten 15 cm Abstand zur Wand und nach dem Vorsprung die zusätzliche Breite. Es ist nicht üppig, aber es würde zu Gunsten von mehr Arbeitsfläche gehen.

    Warum ist der Sitzplatz so gebogen. So sitzt immer einer im Rücken vom anderen und ich finde eine Unterhaltung so nicht schön.

    Du sprichst davon, dass nur 60er US aufgeräumt wirken, bist aber gleichzeitig bereit unterschiedliche Arbeitsplatten zu nehmen. Mir gefällt das nicht. Ist allerdings meine persönliche Meinung.

    In dieser kleinen Küche würde ich auch nicht mit verschiedenen Fronten arbeiten sondern einheitlich einen hellen Farbton nehmen und dann mit der Wandfarbe spielen.

    Ob du auf die OS am Sitzplatz verzichten kannst wird eine Stauraumplanung ergeben. Einfach auf das Wort klicken.

    Das Klappscharnier habe ich vorgeschlagen, da du am Mauervorsprung einen 30er Schrank eingeplant hattest und das nicht funktioniert. Ich finde ohne Verkleidung sieht es besser aus. In der Nische könnten z.B. die Handtücher hängen.
     
  13. Anaustralia

    Anaustralia Mitglied

    Seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    8
    AW: Küchenplanung - Kleine 8,19 m2, schwierige Vorgaben - HILFE

    Hallo Mela,

    bezüglich der Arbeitsplatz-Breite hast Du auf jeden Fall recht. Ich muss den *kfb* dazu kriegen, das umzusetzen. Wir waren Samstag da, das hat sich mit Deiner Planung überschnitten :-[. Jetzt versuche ich, die Ideen zu konsolidieren.

    (WaMa ist aktuell ganz rechts an der Wand mit dem Vorsprung).

    Der Farbmix sieht halt bei Leicht in den Katalogen so toll aus, darauf habe ich mich irgendwie versteift. Habe nicht gedacht, dass das ggf. im kleinen Raum nicht wirkt

    :'(.

    Danke!!!

    Und Grüße

    Anaustralia

    P.S. Mit dem *kfb* bin ich so rein Typ mäßig überhaupt nicht auf einer Wellenlänge gewesen (nett ausgedrückt). Er ist aber der der Haus-und-Hof-*kfb* unseres Bauträgers, d.h. wenn wir von den vorausgehandelten Küchenpakten und potenziell damit verbundenen Rabatten ??? profitieren wollen, sind wir auf ihn angewiesen. Macht's nicht einfacher :(...
     
  14. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Küchenplanung - Kleine 8,19 m2, schwierige Vorgaben - HILFE

    Ihr profitiert von keinen Rabatten, da die auch nix zu verschenken haben. Gerade heute stand hier im KF ein schöner Link zu einem WDR-Beitrag, dort wurde gezeigt das der Rabatt erst vorher draufgeschlagen wurde um dann hinterher wieder abziehen zu können. Die Küche kostete genau so viel wie vorher.
    Der einzige der vielleicht einen Vorteil von der Sache hat ist euer Bauträger. So nach dem Motto: "Ey Küchenfuzzi was zahlst du mir damit ich die ganzen Bauherren zu dir schicke und was von Sonderkonditionen erzähle?"
    Ob eure "Sonderkondition" wirklich ein Schnäppchen ist wirst du erst wissen wenn du dir mit genau der gleichen Planung (Schränke, Hersteller, E-Geräte) ein Gegenangebot bei einem anderen Händler machen lässt.

    Ich kaufe übrigens bei Leuten die mir unsympatisch sind nicht ein, egal was man mir da für Konditionen bietet. Das hat unsere Buchhändlerin hier am Ort auch schon merken müssen.

    LG
    Sabine
     
  15. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Küchenplanung - Kleine 8,19 m2, schwierige Vorgaben - HILFE

    Anaustralia,

    aber es hindert dich keiner in einem andern oder auch zwei oder drei Küchenstudios deiner Wahl einmal eine Planung durchführen zu lassen.

    Vielleicht bekommst du dann Argumente, womit du den *kfb* überzeugen kannst. Es muss ja auch nicht heißen, dass er besonders günstig ist, nur weil der mit dem Bauträger zusammen arbeitet.

    Schau mal bei Schreinersam in dessen Signatur "Dieses Video kann Ihnen tausende Euro sparen"

    Ich sehe gerade, dass Schreinersam seine Signatur geändert hat. Aber auf Youtube findest du das Viedo.

    Samy,
    kannst du bitte helfen. Ich finde den Link auf Youtube nicht. *Bütte, bütte*
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Okt. 2012
  16. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung - Kleine 8,19 m2, schwierige Vorgaben - HILFE

    Mein Schwager arbeitet in der Baubranche, daher weiß ich: Das mit den Bauträgern und den Sonderrabatten bei deren "Haus- und Hof-Küchenstudios" ist ein Schmuh...

    Das soll nur locken und bringt Euch nichts. Lasst Euch ein anderes Angebot bei einem anderen Händler rechnen und vergleicht Äpfel mit Äpfel.
     
  17. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Küchenplanung - Kleine 8,19 m2, schwierige Vorgaben - HILFE

    Auf so einen Mist sind wir vor 13 Jahren auch rein gefallen:knuppel:, angeblich alles toll und günstig und die Pläne der Küche sollten dann auch 1:1 bei den Anschlüssen wieder zu finden sein, weil die ja so toll mit dem Bauträger zusammen gearbeitet haben.
    NICHTS hat gepasst, weder Steckdosen, noch Wasser, noch Preis! Lass dich davon nicht beeinflussen!
     
  18. Anaustralia

    Anaustralia Mitglied

    Seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    8
    AW: Küchenplanung - Kleine 8,19 m2, schwierige Vorgaben - HILFE

    Ok, das ist angekommen. Vielen, vielen Dank!!! Je mehr ich über die Erfahrung der dritten Art beim *kfb* nachdenke, desto klarer wird, dass ihr absolut Recht habt.


    Aber zurück zur grundsätzlichen Planung:

    Seht Ihr für den Herd irgend einen sinnvollen anderen Platz, als im Vorschlag von Mela (und in meinem Plan Kueche_09)?

    Wir müssen nämlich dem Elektriker die Elektroplanung geben...

    Liebe Grüße

    Anaustralia
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Küchenplanung Ikea für kleine verwinkelte Küche Küchenplanung im Planungs-Board 1. Sep. 2016
Ideen für Küchenplanung: günstige Küche auf kleinem Raum (8 qm) Küchenplanung im Planungs-Board 23. Mai 2016
Fertig mit Bildern Hilfe bei Küchenplanung einer kleinen Küche gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 20. Sep. 2015
Warten Küchenplanung auf kleinem Raum und 2 Fensterfronten Küchenplanung im Planungs-Board 16. Sep. 2015
Hilfe bei Küchenplanung in sehr kleinem Raum Küchenplanung im Planungs-Board 22. Juni 2013
Küchenplanung - kleine Küche für vier Küchenplanung im Planungs-Board 24. März 2013
Küchenplanung - kleine Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Okt. 2012
Kleine Fragen kurz vor Beendigung meiner Küchenplanung Teilaspekte zur Küchenplanung 27. Apr. 2011

Diese Seite empfehlen