Unbeendet Küchenplanung in einem Neubau

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.909
AW: Küchenplanung für Neubau

Hallo Hera,
ich finde den Durchgang in die Küche immer noch zu eng ;-) ... Hast du mal über vintorias Speisekammer-Vorschlag (im CK) nachgedacht)? Dadurch ließen sich die Hochschränke weiter nach hinten schieben.

VG
Kerstin
 

hera_2009

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
52
AW: Küchenplanung für Neubau

Den Backofen und Dampfgarer habe ich nicht besser im Planer gefunden, das soll schon so sein wie Atmos es gezeichnet hat.

Warum ist die Spüle falsch? Ich sehe das als Rechtshänder für richtig an, denn die Arbeitsbewegung soll vom Becken über die Abtropf/Schneidefläche Richtung Kochfeld gehen und nicht anders herum.

Kerstin ne den Vorschlag greife ich nicht auf denn die Speisekammer soll Ihren nutzen auch noch behalten, sonst kann ich gleich darauf verzichten, was ich aber nicht will.
Die Durchgänge zur Speise passen so mit 75 cm eh sehr gut und vorne liegt man ja auch in dem Bereich, evtl wird halt der 60er zum 45er und dann sinds über 80 cm und das reicht ja dicke :2daumenhoch:
 

Küchen Klaus

Spezialist
Beiträge
1.246
AW: Küchenplanung für Neubau

Hallo Hera,

die Richtlinien Rechtshänder >Becken rechts
und Linkshänder >Becken links

gehören der Vergangenheit an. Warum ???

guckst du hier


Natürlich ist der individuelle Wunsch wichtig. ;-)


-
 

bungaloo

Mitglied

Beiträge
229
AW: Küchenplanung für Neubau

Ich will gar nicht so sehr auf die Funktion eingehen, obwohl natürlich das Gerät über dem Backofen von Menschen mit 1,80m Körpergröße kaum zu bedienen ist.

Ganz subjektiv finde ich den Küchenraum ästhetisch nicht überzeugend. Er wirkt überfrachtet, inhomogen, zergliedert, unökonomisch und die Proportionen passen nicht. Sehr schmale Eingänge von beiden Seiten lassen einen Enge spüren, obwohl in der Mitte des Raums ungenutzer Platz zum Tanzen ist. Nord- und Ostwand wirken nicht durchdacht.

Bezüglich der Nordwand mit Tür muss ich sagen, dass die schon von den Grundmaßen her sehr ungünstig angelegt ist. Hier hätten mindestens 65 cm Abstand zum Fenster ganz andere Möglichkeiten bei der Einrichtung eröffnet als die jetzigen ca. 45 cm.

Mein Tipp: Lös` dich von den scheinbaren Sachzwängen und deinen jetzigen Denkmustern und lass etwas ganz Neues zu!
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.144
Wohnort
Wiesbaden
AW: Küchenplanung für Neubau

Hallo,
das geht mir ähnlich - Anforderungen sind erfüllt, aber so ist der Raum nicht schön. Mich stören immernoch die 2 getrennten Hochschrankelemente, die einen Tunnel zur Speisekammer bilden.
Eine ganz andere Variante:
Tür zur Speisekammer ganz nach rechts, die Trennwand soweit nach hinten, daß man einen 180cm breiten Hochschrankblock an die Wand zur Speisekammer stellen kann. Auf der rechten Seite "nur" ein Sideboard-artiges Element. Dadurch wird auch der Eingang zur Küche viel offener, die Einrichtung bekommt eher etwas Möbelcharakter.
Grüße,
Jens
 

hera_2009

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
52
AW: Küchenplanung für Neubau

Hallo

Sind diese Varianten schöner?
 

Anhänge

  • Mit der Tür ganz rechts.JPG
    Mit der Tür ganz rechts.JPG
    22,5 KB · Aufrufe: 92
  • Variante 2 Wand zur Speisekammer.jpg
    Variante 2 Wand zur Speisekammer.jpg
    37,3 KB · Aufrufe: 89

atmos

Mitglied

Beiträge
452
Wohnort
Großraum Frankenmetropole
AW: Küchenplanung für Neubau

Hallo Hera!

das Küchenfenster ist hier 25cm weiter runter gerutscht, die Speisekammer kann somit bei ca. 98cm breit bleiben. Nötig sind diese Maßnahmen, damit die Hochschränke nicht ins Fenster ragen.
Noch eine hl. Kuh, die ich geschlachtet habe !?!
warum gibt es einen Sitzplatz, wenn in unmittelbarer Nähe der Eßtisch steht? das ganze wirkt auf mich ziemlich beengt, der Tisch hier ist 90x200cm.
Lasst doch dem Raum noch etwas Luft
 

Anhänge

  • heraV3.POS
    10,7 KB · Aufrufe: 80
  • heraV3.KPL
    4,2 KB · Aufrufe: 78
  • hera V3G.jpg
    hera V3G.jpg
    23,1 KB · Aufrufe: 88
  • hera V3a.JPG
    hera V3a.JPG
    36,3 KB · Aufrufe: 114
  • hera V3b.JPG
    hera V3b.JPG
    31 KB · Aufrufe: 82

hera_2009

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
52
AW: Küchenplanung für Neubau

Danke Atmos und sry das wir doch etwas für die Antwort gebraucht haben, mussten uns aber erstmal alles noch mal genau überlegen.

Wir haben uns jetzt gegen den SBS entschieden und es gibt auch nur einen Kühlschrank und kein Gefrierschrank. Dafür kommt eine Gefriertruhe in die Speise oder Keller, da sind wir noch unschlüssig.

Dies Variante und die von Atmos snd unsere Favoriten. Nun würden wir sie gerne mit euch diskutieren: was besser ist, wobei ich denke das ihr einen Favorit habt.;-)

Bitte nicht wieder am Tresen zweifeln der bleibt :knuppel:
 

Anhänge

  • Atmos_1.JPG
    Atmos_1.JPG
    21 KB · Aufrufe: 80
  • Atmos_2.JPG
    Atmos_2.JPG
    38,3 KB · Aufrufe: 95
  • Alternative_zu_Atmos_1.JPG
    Alternative_zu_Atmos_1.JPG
    24,8 KB · Aufrufe: 76
  • Alternative_zu_Atmos_2.jpg
    Alternative_zu_Atmos_2.jpg
    50,7 KB · Aufrufe: 69

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.909
AW: Küchenplanung für Neubau

Hallo Hera,
definitiv die Variante, wo alle 3 Hochschränke zusammenstehen. Wo ist da die Spüma?

VG
Kerstin ;-)
 

hera_2009

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
52
AW: Küchenplanung für Neubau

Sry für Doppelpost aber die Hardware muss auch noch abgeklärt werden ;D

Backofen: Miele H5461 ohne Pyrolyse
Dampfgarer: Miele DG 5060
GSP: Miele 2383 SCVI
Kochfeld: Siemens EH95S501
Dunstesse: Berbel Blockline Umluft
Kühlschrank: wir denken an was von Liebherr
Spüle: Blanco axis 6S-IF ChromuDur
Armatur: Dornbracht Tara Classic

Kann man das ganze dann preislich mit Schränken abschätzen, wo wir da am Ende liegen?
 

hera_2009

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
52
AW: Küchenplanung für Neubau

Hallo Hera,
definitiv die Variante, wo alle 3 Hochschränke zusammenstehen. Wo ist da die Spüma?

VG
Kerstin ;-)

Hallo Kerstin,

Die Spüma in die Mitte, das haben wir so leider falsch dargestellt.
Der Kühlschrank direkt an der Speisewand und der Backofen ganz außen.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.909
AW: Küchenplanung für Neubau

Hera,
wie groß soll der Kühlschrank denn werden? Und, wenn ihr die TK in den Keller stellt, sollte man überlegen, ob man im Kühlschrank so ein Mini-TK-Fach für Kräuter etc. braucht. Ich weiß nicht, wie du da arbeitest. Einfach nur, dass man nicht wegen ein wenig TK-Schnittlauch in den Keller laufen muss.

VG
Kerstin
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.909
AW: Küchenplanung für Neubau

Hallo Kerstin,

Die Spüma in die Mitte, das haben wir so leider falsch dargestellt.
Der Kühlschrank direkt an der Speisewand und der Backofen ganz außen.

Also, die Spüma auch hochgebaut. Du weißt ja, bei mir wäre sie außen .. and der Speisewand, da dann mit geöffneter Klappe auch mal abgespültes und tropfnasses fast ohne Bodenüberquerung in der Spüma landen könnte.

Mir persönlich würde ein größeres durchgehendes Stück Arbeitsfläche fehlen. Bei mir wäre die Spüle ja an der Speisewand ;-)

Gerade gestern, da habe ich große Mengen Nudeln gemacht und habe mir echt gewünscht, ich hätte mehr als 90 cm Arbeitsfläche am Stück.

VG
Kerstin
 

hera_2009

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
52
AW: Küchenplanung für Neubau

Hera,
wie groß soll der Kühlschrank denn werden? Und, wenn ihr die TK in den Keller stellt, sollte man überlegen, ob man im Kühlschrank so ein Mini-TK-Fach für Kräuter etc. braucht. Ich weiß nicht, wie du da arbeitest. Einfach nur, dass man nicht wegen ein wenig TK-Schnittlauch in den Keller laufen muss.

VG
Kerstin

Das hätten wir beim IKB 3454 PremiumPlus BioFresh gefunden, nur 100% wollten uns da nicht festlegen. Es kommt halt noch drauf an obs in den Keller oder Speise geht.
Aber es sollte schon einer für 178cm Nischenhöhe sein.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.909
AW: Küchenplanung für Neubau

Ja, Hera, TK-Fach würde ich auch nur für notwendig erachten, wenn die eigentliche TK-Truhe in den Keller kommt. Ist sie in der Speisekammer, dann sollte es kein Problem sein, die 2 meter weiter zu gehen. ;-)

VG
Kerstin
 

hera_2009

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
52
AW: Küchenplanung für Neubau

Wir haben das ganze mal getauscht und die Küche mit dem Esszimmer verschoben. Sieht so sehr schlicht aus, aber ich finde doch sehr gut.

Bin nicht ganz sicher ob direkt hinter dem Sofa die Dunstesse doch etwas zu mächtig wirkt oder ob das so passt.

Meinungen dazu?
 

Anhänge

  • Front von Wohnzimmer_ Grundriss.JPG
    Front von Wohnzimmer_ Grundriss.JPG
    24,1 KB · Aufrufe: 90
  • Front von Wohnzimmer.jpg
    Front von Wohnzimmer.jpg
    38 KB · Aufrufe: 74

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.909
AW: Küchenplanung für Neubau

Hallo Hera,
wo soll denn da der Esstisch stehen? Und soll die Speisekammer da dann seitlich oben rechts sein?

VG
Kerstin
 

hera_2009

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
52
AW: Küchenplanung für Neubau

Der Tisch soll quasi zwischen Wand und Speise sein. Es ist zwar etwas eng aber für ne Eckbank sollte das reichen. ;-)

Hatten jetzt die ersten Termine im Küchenstudio gehabt, aber mit der neuen Formation. Ergebnisse und Preisüberraschungen gibts aber erst nächste Woche.
 

gekas

Mitglied

Beiträge
125
AW: Küchenplanung für Neubau

Hallo,

der Entwurf ist jetzt aber nicht ernst gemeint, oder?:w00t:

Gruss,

Gekas
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.909
AW: Küchenplanung für Neubau

Hera,
nee, das finde ich nicht schön. ganz eindeutig .... wenn die Küche nach vorne kommt, solltest du das mal mit der Speisekammer hinten quer probieren ... aber dann ist es halt ein weiter Weg zur Speisekammer und du brauchst ein Müllsystem in der Küche.

Nee, ich halte das nicht für ausgegoren. Was hat dich denn jetzt zu dieser Lösung bewogen?

VG
Kerstin
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben