1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Küchenplanung - Brigitte Küche mit Dachschräge

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von wuschel, 24. Juli 2011.

  1. wuschel

    wuschel Mitglied

    Seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    8

    Hallo,

    ich bin zur Zeit mit meiner Küchenplanung beschäftigt und komme nicht wirklich weiter. Meine Küche ist von der Grundfläche her nicht klein, aber leider ist die Wahl der Standorte für die einzelnen Möbel wegen einer Dachschräge und eines Duchganges zur Eßzimmer (im Alnoplaner als Glastür zu erkennen, habe ich nicht anders hinbekommen) sehr beschränkt.
    Außerdem sind Wasser und Herdanschluß nicht verlegbar.

    Bisher hat sich ein Küchenplaner an meiner Küche probiert, aber diese sah am Ende meiner im Vorfeld selbst geplanten Küche sehr ähnlich, er hat neben der Tür keine 2m Schränke, sondern nur 1,50 m mit angeschrägtem Apothekerschrank ohne den Aufsatzschrank eingeplant.

    Er hat mir eine Cona Küche (scheint eine Brigitteküche zu sein) mit matten Lack- Fronten für 7.500 bis 8.000 € angeboten.

    Ein großes Problem ist noch die Theke, welche ich u.a. als zusätzliche Arbeitsfläche nutzen möchte. Theke oder Ansatztisch?

    Vielleicht sind die Planungsmöglichkeiten meiner Küche ja durch die räumliche Gegebenheiten doch sehr beschränkt, daher wäre ich für kreative Vorschläge sehr dankbar.

    Mir schwebt eine Nolte Küche mit matten Lackfronten vor, der Preis sollte mit E-Geräten nicht mehr als 12.000 € betragen.

    Liebe Grüße
    wuschel :-)


    Checkliste zur Küchenplanung von wuschel

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 165 und 180
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 80
    Fensterhöhe (in cm) : 120
    Raumhöhe in cm: : 236
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 158 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 150 cm X 50 cm
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : als Sitzplatz und zusätzliche Abstell- oder Arbeitsfläche
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Messerblock
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Abseiten
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : gemeinsam
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : zu wenig Arbeitsfläche
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. März 2014
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    :welcome:
    Ich hätte da gleich mal ein paar Fragen:

    Brigitte Küchen bietet nach meinem Wissenstand 68,5 cm hohe Korpusse und 82 cm hohe Korpusse. Wenn ihr bisher 90 cm Arbeitshöhe anstrebt (ist das ermittelt oder mal so geschätzt?), dann werden wohl die 68,5 cm Korpusse Basis des Angebots sein. Das ist noch weniger als Ikea hat und ergibt dann einen Sockel von 17,5 cm Höhe.

    Da rate ich zunächst mal und zwar für euch beide:
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

    Und dann rate ich, sich mal bei Herstellern mit 6rasterigen Korpussen umzusehen. Das schafft dann auch mehr Stauraum:

    Was heißt 6rasterig werden:
    [​IMG]

    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 10 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.

    __________________________Soll per se kein hochgestellter Backofen sein?

    Ein Herdanschluß ließe sich verlegen. Ist in eurem Fall zwar etwas umständlicher, weil Kabel entweder unter Türschwelle durchgeführt werden muss oder um die Türzarge herum, wäre aber kein Hexenwerk und auch nicht übermäßig teuer. Denn so, mit dem 180 cm Block und die nächste Arbeitsfläche so weit weg, ist das ja kein angenehmes Arbeiten.

    Mir würde da etwa vorschweben ... ist das Esszimmer auch noch anders erschließbar? Liegt da nur das Esszimmer? Gäbe es vielleicht mal einen Gesamtgrundriss wenigstens mit den umliegenden Räumen (ein paar Maße dabei wären auch nicht schlecht).
     
  3. wuschel

    wuschel Mitglied

    Seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Das Eßzimmer ist ein gefangenes Zimmer. Es gibt auch keine Möglichkeit das Eßzimmer anderweitig zum Flur zu öffnen, da an der einzigen in Frage komenden Stelle der Schornstein verläuft und daneben im Flur der Sicherungskasten.

    Mit einem hochgestellten Backofen habe ich kein Problem, habe bisher nur keinen Platz dafür gefunden.
    Eine Grundriss meiner Wohnung kann ich leider nicht liefern, da mein Scanner heute nicht will.
    Meine Wohnung ist sehr klein. Küche, Bad, Eßzimmer, Wohnzimmer und Schlafzimmer. Wenn man die Wohnung betritt, liegen Rechts Eßzimmer und Küche und Links Schlafzimmer und Wohnzimmer. Vor Kopf ist dann das Bad. Die Räume sind alle fast gleich groß.
    Außerdem habe ich ein weiteres Problem, nämlich ich kann nichts an der Decke befestigen, weil Altbau mit Strohdecken, bin schon froh, dass ich die Lampe an die Decke bekommen haben.

    Die Wand mit der Dachschräge ist nur aus Gipskarton, kann man leider auch nichts wirklich dran befestigen.

    Bisher habe ich den Herd und die Spüle an der kurzen Wand zum Eßzimmer. Somit habe ich nur ca. 90 cm Arbeitsfläche, macht natürlich keinen Spass so zu arbeiten.
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Wenn ich die Beschreibung richtig verstehe, dann liegt doch planrechts von der Küche das Bad:
    [​IMG]

    Besteht irgendeine Möglichkeit, von dort Wasser zu bekommen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2011
  5. wuschel

    wuschel Mitglied

    Seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Das ist richtig, an dieser Wand befindet sich die Badewanne, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ich dies ohne riesigen Aufwand zu realisieren ist.


    Gruß wuschel
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Hast du es denn schon mal prüfen lassen? Du willst ja immerhin einige Scheine in die Hand nehmen.

    So eine Wasserverlegung würde für die Küchenplanung ganz neue Möglichkeiten eröffnen.

    Wird das Esszimmer nur zum Essen genutzt oder erfüllt es auch noch andere Zwecke?
     
  7. wuschel

    wuschel Mitglied

    Seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Das Eßzimmer ist gleichzeitig Arbeitszimmer.

    Du hast sicherlich recht, nur leider wohne ich hier zur Miete und da kann ich leider nicht alleine entscheiden. Stromverlegung kann ich meinem vermieter sicher noch verkaufen, aber das mit dem Wasseranschluss.

    Gruß wuschel
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Fragen kostet doch erstmal nichts. Und du scheinst ja auch nicht gleich morgen ausziehen zu wollen. Vielleicht sagt der auch ... kein Problem, da ist sowieso mal ein Abzweig gewesen :cool:
     
  9. wuschel

    wuschel Mitglied

    Seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Du hast ja scheinbar eine Idee, laßt Du mich daran teilhaben, vielleicht motiviert mich Dein Vorschlag ja bei meinem vermieter noch überzeugender zu sein.


    gruß
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Mal sehen, heute wohl eher nicht mehr, eher morgen. Aber die Idee mit dem Wasser schreit einen ja an, wenn man weiß, dass rechts ein Bad ist.

    Ich frage vieles auch deshalb, weil ich den Raum nicht kenne und erstmal ein Gefühl für den Raum bekommen muss.

    Mal kurz offtopic ... wieder mal ein Grund, warum ein Gesamtgrundriss durchaus hilfreich sein kann.
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Hallo Wuschel,
    jetzt mal Planung 1, Wasseranschluß nicht grundsätzlich verlegen, sondern nur von der Wand planoben etwas in den Raum und mit Trockenbau verkleiden, damit das Wasser im Spülenschrank ankommt.

    Strom für Herdanschluß verlegt.

    Kühlschrank und TK-Fach jeweils einzeln in einem Halbhochschrank eingebaut.

    Sitzen an der Insel.

    Die relativ große Nische hinten könnte z. B. eine dekorative Pflanze aufnehmen.

    Nachteil, der direkte Durchgang von Flur in Ess-/Arbeitszimmer ist nicht, es gibt immer einen Schlenker um die Halbinsel herum.
     

    Anhänge:

  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Und jetzt nochmal eine Möglichkeit, wenn man sich tatsächlich Wasser aus dem Bad rechts holen kann. Dies dann durch die tote Ecke in den Spülenschrank.

    Kühlschrank jetzt statt 88er ein 102er, dazu hochgebaute GSP und noch ein Vorratsschrank mit Innenauszügen sowie der Backofen mit Stauraum für größere Teile.

    In der Insel ein 100er Auszugsunterschrank und ein 60er TK-Schrank. Heißt aber auch, dort muss irgendwie Strom hin. Vielleicht doch von der Fensterwand mit einem Trittkanal. Alternativ über die Decke und das Stromkabel dann in einer Edelstahlstange, die auch so Zubehörkörbchen halten kann, von der Decke bis auf die APL führen.

    Hier ist jetzt eine wirklich schöne Arbeitsinsel entstanden, der Weg Flur - Ess/Arbeitszimmer ist geradlinig.
     

    Anhänge:

  13. wuschel

    wuschel Mitglied

    Seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Hallo Kerstin,

    erstmal vielen Dank für die Planung, beide Vorschläge gefallen mir. Muss sie nun erstmal auf mich wirken lassen.

    Gruß wuschel
     
  14. wuschel

    wuschel Mitglied

    Seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Hallo,

    so nun habe ich mir die Planungen von Kerstin durch den Kopf gehen lassen. Mein Favorit war die Planung mit der Spüle unter der Dachschräge, ist aber nach dem Gespräch mit dem Vermieter nicht möglich.

    So habe ich die erste Planung von Kerstin Spüle als Insel noch etwas verändert, habe z.B. die Insel etwas verkleinert, um den Durchgang zu vergrößern, da ja die Insel in meinem jetzigen Laufweg zum Eß-/Arbeitszimmer steht.
    Habe mich inzwischen auch für eine Kühl-/Gefrierkombi mit nur 123 cm Größe entschieden, so dass ich keinen extra Schrank für den Gefrierschrank brauche.

    Habe die Insel auch etwas schmaler gemacht, weil ich glaube, dass 120 cm für den Raum zuviel wären. Ist jetzt nur noch 100 cm breit, den Schrank auf der Rückseite möchte ich durch ein offenes Regal ersetzen, habe aber im Alno-Planer kein entsprechendes Möbelstück gefunden.


    Außerdem habe ich noch ein paar Fragen.

    Muss das Kochfeld in einen dafür vorgecsehenen Schrank eingelassen werden, oder kann ich zwei 80 cm Schränke nebeneinander stellen und das Kochfeld über beide laufen lassen. In meiner Planung habe ich einen 80 cm Schrank für das kochfeld und rechts und links zwei 40 cm Schränke?

    Gibt es auch bei den Korpi unterschiedliche Preise, je nach dem welche Farbe man wählt (vom gleichen Hersteller)?

    Gruß
    wuschel
     

    Anhänge:

  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Ja, kürzere Insel ist vielleicht sinnvoll. GSP hast du auch gleich richtig positioniert ;-)

    Regale findet man bei der Unterschränken für Raumteiler.

    Ein Kochfeld kann man problemlos über 2 Unterschränken positionieren, hier ein Beispiel von Jelenas Küche
    [TABLE]
    [TR]
    [TD="width: 363"][​IMG][/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
     
  16. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    .. wenn die unterschiedlichen Farben aus der gleichen PG sind kosten sie das gleiche, aus unterschiedlichen PG können die Preise abweichen (das hängt dann aber wieder von der Blockverrechnung :rolleyes: der Hersteller ab)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Heute um 19:50 Uhr
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Küchenplanung in beengten Verhältnissen Küchenplanung im Planungs-Board 7. Nov. 2016
Anregungen für eine Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen