Küchenanschlüsse im Neubau müssen geplant werden

Biene1986

Mitglied
Beiträge
7
Planung der Küche in unserem Häuschen

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr könnt mir eine kleine Beratung geben.
Wir benötigen in wenigen Wochen einen genauen Küchenplan für unseren Neubau, damit die Anschlüsse richtig verlegt werden können.

Wir haben allerdings durch den offenen Raum, Terassentür u. Zimmertür wenig Stellfläche und ich befürchte dass wir deshalb all unsere Wünsche nicht erfüllen können:
- Theke in Richtung Esszimmer
- Spülmaschine / Backofen auf hoher Ebene
- Side-by-Side
- Der Traum einer jeden Frau - Der Küchenblock :-)

Ich habe mal zwei Planungen entworfen. Wie findet ihr die? Die Raummaße sind wie im anhängenden Plan angegeben 4,26 x 3,38 m.

Fände es toll, wenn ihr Ratschläge geben könntet bzw. sogar andere Vorschläge machen würdet.

Vielen Dank im Voraus,
Biene1986
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Küchenanschlüsse im Neubau müssen geplant werden

Hallo Biene, willkommen hier im Forum.

Da ich den Alno-Planer nicht verwende, kann ich die Planung nicht ansehen, aber soweit schon einmal zum Grundriss: Schöner Raum, toller Erker - ein Traum für den Esstisch. Die Chef-Planerinnen hier melden sich sicher noch.

Aber warum ist der SBS für Dich/Euch so wichtig? Gerade bei einer offenen Küche bringt er eher Unruhe in die Küchen-Optik statt sich einzugliedern und in kleineren Räumen kommt er eher monsterartig daher...

Ansonsten:
- Körpergrösse 185 - bist das Du oder Dein Mann, wie groß ist der andere?
- Warum Umluft und nicht Abluft?
- Budget 10000 Euro - ohne oder mit Geräte?
- Kocht Ihr eher weniger/viel/allein/für Gäste ?
 

Biene1986

Mitglied
Beiträge
7
AW: Küchenanschlüsse im Neubau müssen geplant werden

Hallo Ulla,

vielen Dank für deine Meinung!
Hier noch die Antworten auf deine Fragen:
  • Mein Partner ist 1,85m groß und kocht auch die häufigste Zeit. Ich bin nur 1,71m.
  • Umluft müssen wir vermutlich nehmen, weil es uns Lüftungsanlagen-technisch nicht anders möglich ist
  • Es wäre schön, wenn unser Budget inkl. E-Geräte die 10000€ nicht überschreiten würde
  • Wir kochen fast täglich für uns, aber auch gerne für Freunde
Viele liebe Grüße,
Biene
-
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenanschlüsse im Neubau müssen geplant werden

Hallo Biene
Danke für die Infos .. und da war noch Ullas Frage nach den Gründen für den SbS ;-)..
 

Biene1986

Mitglied
Beiträge
7
AW: Küchenanschlüsse im Neubau müssen geplant werden

Der SBS war eigentlich unser beider Traum.
Optisch als auch Eiswürfeltechnisch. :-)
 

Biene1986

Mitglied
Beiträge
7
AW: Küchenanschlüsse im Neubau müssen geplant werden

Hallo ihr Lieben,

ich hab nun alles nochmal als JPG hinzugefügt.
Könnt ihn mir helfen?

Viele Grüße,
Aline
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
AW: Küchenanschlüsse im Neubau müssen geplant werden

Hallo Aline,
ich fand beide Lösungen recht unrund und habe mal selber gebastelt.

Die Spülenzeile würde ich z. B. nicht in die dunkelste Ecke des Raumes stellen, sondern mehr zum Fenster.

Tresen habe ich jetzt mehr als Raumtrenner.

SbS eingekoffert, links GSP, dann Backofen (was ist mit Mikrowelle etc.?), rechst vom SbS einen Unterschrank für z. B. die Kaffeemaschine. Die steht zwar auch in Wassernähe gut, aber hier ist sie schon auf halbem Weg zum Esstisch.

DAH wieder mal als Deckenhaube , z. B.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
.

Bei Alnoplanungen in Zukunft bitte immer 1 oder 2 Ansichten, den Grundriss und die beiden Alnodateien anhängen. --> Alnohilfe Kapitel 3

@Menorca, ich habe Orange verwendet *kiss*
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenanschlüsse im Neubau müssen geplant werden

Das sieht doch schon mal brauchbar aus, Kerstin ;D

Sag mal Aline, wie wollt ihr eigendlich den kleinen Erker nutzen?

Irgendwie kommt der mir etwas klein bzw. am "falschen" Ort vor - aber evt. hast Du ja eine einleuchtende Erklärung für die Position und Proportion desselben.
 

Biene1986

Mitglied
Beiträge
7
AW: Küchenanschlüsse im Neubau müssen geplant werden

VIELEN DANK FÜR DEINEN TOLLEN VORSCHLAG, KERSTIN!!! *rose*
Bin echt froh, dass du mir weitergeholfen hast.

@Nice-nofret:

  • Der Erker in der Küche ist der Ausgang für auf die Terasse zu gelangen. Das war mein Wunsch, damit wir das Essen an Grillabenden, Frühstück usw. nicht immer durch's ganze Haus tragen müssen.

  • Der kleine, runde Erker dient eigentlich nur zur Verschönerung u. für meine Orchideen :-). Wir haben befürchtet, dass der Raum ansonsten ein langer Schlauch wird.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
AW: Küchenanschlüsse im Neubau müssen geplant werden

Aline,
das Fenster im Esszimmer, planunten, mit BRH 151 cm ... habt ihr mal überlegt, da auch eine Terrassen-Schiebetür wie in der Küche zu machen? Das käme den Lichtverhältnissesn Wohn/Essraum bestimmt zu Gute.

Und, warum gibt es einen Durchgang Gästezimmer/Vorratsraum?

Was soll übrigens alles im Vorratsraum untergebracht werden?
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.237
Wohnort
Barsinghausen
AW: Küchenanschlüsse im Neubau müssen geplant werden

Also unsere Gäste würden so einen direkten Zugang zum Vorratsraum sehr begrüßen: direkter und unkontrollierter Zugriff auf Gertränke ;D;D
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenanschlüsse im Neubau müssen geplant werden

Aline - ich meine die Apsis die so unmotiviert zwischen Wohnen und Essen schwebt ;D

vom Raum-Gefühl her würde ich sie beim WHZ anordnen, je nachdem wie ihr das WHZ einrichten wollt - es kommt aber noch auf die Gartenanlage aussen rum an - und auch sonst auf das Styling vom Haus.

Konsequenter wäre sowieso ein rechteckiger Vorbau - davon habt ihr schon zwei - quasi als verglaste Veranda (und als Windschutz für die Terasse)
 

Biene1986

Mitglied
Beiträge
7
AW: Küchenanschlüsse im Neubau müssen geplant werden

Hallo ihr Lieben,

ich beantworte ich euch ein paar Fragen:
  • das Fenster mit der hohen Brüstungshöhe haben wir geplant, weil wir einige Sideboards haben (erst vor 2 Jahren neu gekauft) die wir gerne im Wohn- und Esszimmer unterbringen möchten.
  • Über den Durchgang von Gästezimmer in die Speisekammer sollten wir vielleicht wirklich nochmal nachdenken bevor im EG die Zwischenwände gemauert werden
  • Wir haben in unserer momentanen Wohnung auch eine Speisekammer unmittelbar neben der Küche, was sich als sehr nützlich herausgestellt hat.
 

Biene1986

Mitglied
Beiträge
7
AW: Küchenanschlüsse im Neubau müssen geplant werden

Habe gerade gemerkt, dass ich ja noch gar nicht alle Fragen beantwortet habe. ???

Also das sind keine zwei rechteckigen Erker. Das oben ist nur der Eingangsbereich. Aber daran schließt noch eine Doppelgarage an. Die hat nur nicht mehr auf diesen Plan gepasst.
Und der "runde" Erker lockert halt einfach den Raum etwas auf.
Ich habe die Hausansicht mal noch angehängt.

Bei dem Zugang vom Gästezimmer zum Vorratsraum haben wir halt einfach gedacht, dann muss man nicht mit den Lebensmitteln und Getränken durch den gesamten Wohnbereich gehen.

Und Im Wohn-Esszimmer ist leider keine weitere Terassentür möglich, da das Haus am Hang liegt. Das Gelände fällt von rechts nach links. Und auf Höhe des Wohn-Esszimmers wäre es schon etwas zu tief für eine Terasse.

@Kerstin: Ihr schreibt ja immer wegen den Abständen zwischen den Zeilen. Sollte aber reichen, bei deinem Vorschlag, oder?
Aber du hast das ähnlich gemacht wie ich mit der Theke. Dadurch ist der Zugang zur Terasse auch nicht so einfach, bzw. eng(zwischen Theke und Insel). Habe da auch schon überlegt ob das so gut ist, aber bisher ist mir auch nichts besseres eingefallen.
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
AW: Küchenanschlüsse im Neubau müssen geplant werden

Hallo Aline,

28472d1280327995-kuechenanschluesse-im-neubau-muessen-geplant-werden-kf_biene1986_20100728_var1_grundriss.jpg




Die Insel hat hier 100 cm Abstand zur Spülenzeile, könnte man durchaus noch 5 bis 10 cm kleiner machen. Auf der anderen Seite bis zum Tresen sind aktuell 80 cm ...

Zur Terrassentür (ist doch eine Schiebetür?) sind es gut 80 cm und zum Kühlschrank gut 90 cm, zum Rest der Hochschrankzeile fast 105 cm.

Ich denke, das sind ausreichend breite Durchgänge rundum.

Die Insel kann so auch schön mal als Buffetplatz genutzt werden, incl. Warmhaltezone (das Kochfeld). Man kann wundervoll herumlaufen ;-)
 

Mitglieder online

  • Cucina74
  • Lisa90
  • Michael
  • Tweety1966
  • Conny
  • Breezy
  • Snow
  • Rosaaron
  • mozart
  • Starlightsha
  • jemo_kuechen
  • SuseK
  • 305er
  • Bodybiene
  • Gernelila
  • Teichfee
  • Captain Obvious
  • Nordheide
  • tamali

Neff Spezial

Blum Zonenplaner