Küche im EFH - kleines Budget

Hannibal81

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
106
Eine Alternative mit Platz für die Mikrowelle könnte auch sowas sein. Fraglich nur welcher Hersteller das liefert und wie das dann insgesamt ins Budget passt. Bei Nobilia gibt es das wohl eher nicht.
 

Anhänge

  • Kuechenschrank-Opika4-weiss-grau-expendio.jpg
    Kuechenschrank-Opika4-weiss-grau-expendio.jpg
    52,8 KB · Aufrufe: 165

isabella

Mitglied
Beiträge
14.804
Eine Standmikrowelle ist eine feine Sache und kostet viel weniger als ein Einbauteil. Bei mir ist sie in einem Hochschrank über dem Backofen hinter einer Klappe untergebracht, so dass man die MW vor Staub geschützt und unsichtbar bei Nichtverwendung ist aber keine Schranktür während der Nutzung im Wege steht.
 

Dieentebertram

Mitglied
Beiträge
1.274
von diesen halterungen hab ich auch noch nicht gehört, wäre für uns vllt auch was :2daumenhoch: so eine mw verbaucht doch ordentlich platz auf einer apl
 

russini

Mitglied
Beiträge
4.180
Ich hatte schon so eine ähnliche Halterung für Mikro in meiner allerersten kleinen 1-Zi.-Wohnung, hatte noch sogar ein Reeling mit Stange drunter mit hängenden Gewürzen von Hailo dran.
 

Hannibal81

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
106
Hmm, ist es besser den KS und ein Highboard an die Wand planlinks neben das Fenster zu stellen oder besser planunten (sodass sich KS und Küchenzeile gegenüber liegen?

planlinks neben dem Fenster hätte ich 137cm Platz (60er Highboard + 77cm freie Fläche für KS) planunten 170cm (ev. 2 x 45 (50) Highboards + 80 (70)cm für den KS).

Was ist optisch ansprechender?

LG
Tamara
 

Anhänge

  • Küche_skizze.jpg
    Küche_skizze.jpg
    116,3 KB · Aufrufe: 148
  • Küche_skizze2.jpg
    Küche_skizze2.jpg
    122 KB · Aufrufe: 144

isabella

Mitglied
Beiträge
14.804
Also, ich muss sagen, diese Planung ist ein echter Rückschritt zu den sehr vielen, ansprechenden Vorschläge, die Du im Threadverlauf bekommen hast. Mir hat z.B., neben der Insel am Anfang, auch #140 vom Menorca sehr gut gefallen. Wenn die Sitzfläche worüber man hier über drei Seiten philosophiert hat doch nicht sein soll, kann man auch normalhohe Unterschränke an der Stelle planen.
 

Hannibal81

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
106
Ja, #140 ist auch einer meiner Favoriten. Die Entscheidung bezüglich Sitzgelegenheit ist noch nicht gefallen. Argument meines Mannes ist, dass wir (wir haben ja konkret ein Angebot für Sitzfläche vs. Auszüge über die ganze Wand) um 300 Euro mehr wesentlich mehr Stauraum bekommen würden. Und nachdem wir ein kleines Haus bauen und keinen Keller haben werden ist dieser Punkt nicht so einfach vom Tisch zu wischen.

Ich habe noch Zeit, insofern möchte ich alles durchdenken.

Die Wunschvorstellung wäre eine ansprechende Küche, mit möglichst viel Stauraum, zu kleinem Budget und so geplant, dass möglichst viel Raum übrig bleibt (was sämtliche Insellösungen schon mal wegfallen lässt.

Mir gefallen Highboards, Sitzgelegenheiten, Inseln und Klappfaltschränke, außerdem Landhausküchen und Theken. Platz und Budget ermöglichen mir halt nicht all das. Toll wenn man eine Küche groß wie eine Reithalle hat und ein Budget von 20K. Damit könnt eich auch leben. Spielt es aber leider nicht, somit versuch ich das Beste draus zu machen. :cool:

LG
Tamara
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.804
Zur Entscheidungsfindung gibt es verschiedenen Techniken, ich stelle Dir jetzt eine gute vor:
  1. Such Dir aus den unzähligen Vorschläge die drei aus, die Dich optisch ansprechen
  2. Mach für jeden eine Stauraumplanung
  3. Mach eine Vergleichstabelle mit drei Spalten für Planungsnummer, Vorteile und Nachteile aus Eurer Sicht (versuch objektive Vorteile und Nachteile aufzulisten, und wenn Du Dir nicht sicher bist, frag hier nach)
Das hilft Dir, objektiv auf Papier sichtbar zu machen, was für Eure Bedürfnisse am besten passt, verschafft Dir ein gutes Gefühl und ist auch für Deinen Mann besser nachvollziehbar.
 

Hannibal81

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
106
Danke, das versuche ich mal. :-)

EDIT: Lt. dem Küchenplaner funktioniert das mit der Sitzgelegenheit aber nicht so wie in #140 weil es keinen 100er Schrank dafür gibt, es geht nur 90cm und dann 10cm Blende. Das sieht sicher nicht gut aus. Könnte man Alternativ ans Ende vom letzten hohen Auszug eine 5cm Blende geben und zwischen Wand und Sitzgelegenheit wieder 5 cm? Das sollte stimmiger aussehen.

LG
Tamara
 
Zuletzt bearbeitet:

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.256
Wohnort
München
Blende ist nur ein schmales Brett, dass vorne frontbündig zwischen Wand und Schrank montiert wird. Das geht also nicht zwischen US und Sitzbank. Da müsste eine 5cm starke Wange hin, die recht teuer ist.

Zu deiner Entscheidungsfindung:
Das eine ist der Stauraum. Wenn es da um Maximierung geht, solltest du möglichst hohe Oberschränke mit Drehtüren nehmen, und hohe Seitenschränke statt Highboard.
Das andere ist die Optik. Deswegen hast du dich schon für die sehr niedrigen OS entschieden und für Highboard. Die Sitzbank ist so ein optisches Highlight und wirklich etwas Besonderes, was nicht jeder hat, das du jetzt nach so vielen Seiten Planung wahrscheinlich nicht so leicht aufgibst.
Für mehr Stauraum würde ich wohl eher an den OS etwas ändern. Auch, weil bei Stauraumknappheit gerne mal noch etwas auf den niedrigen OS oben abgelegt wird. ;-)
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.256
Wohnort
München
Die #140 hatte 2cm Blende - 120cm Sitzbank - 80 - 60 - tote Ecke.

Die Sitzbankbreite war von dir so gewünscht.

Wenn nur 90cm Sitzbank möglich sind, dann funktioniert
schmale Blende - 90 Sitzbank - 80 - 90 - t.E.,
wie auch schon von deinem KFB bei der kompletten US-Reihe vorgeschlagen.
 

Hannibal81

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
106
Danke. Ich muss das mit der Sitzbank nochmal hinterfragen. 120 würde wohl mit 2 x 60 gehen. Wenn die Sitzbank auch als Sitzgelegenheit bei Tisch dienen soll wäre 120 besser weil dann der Tisch mit der langen Seite davor stehen kann, bei 90cm könnte ich ihn nur mit der kurzen Seite zur Sitzbank stellen. Mir wäre lieber 2 Personen könnten dort sitzen. Ich sitze gern auf einer Bank und bin sicher, Kindlein wird nicht am Sessel stitzen wollen wenn Mama auf der Bank sitzt. :knuppel:

Das muss ich mir nochmal überlegen.

Hat jemand matte weiße (oder jedenfalls helle) Fronten und ist damit auf Dauer glücklich?

Ich tendiere zu Hochglanz weiß, bin aber noch unsicher. Bei matten Fronten könnte man den einen oder anderen Euro einsparen und vielleicht anderweitig investieren. Hmmm..

LG
Tamara
 

Kücheplanlos

Mitglied
Beiträge
1.700
Ich hab auch mattes weiß und bin sehr zufrieden.
In der neuen Küche werde ich auch wieder Schichtstoff matt in polarweiß nehmen.
Bei mir war das keine Preisfrage, ich finde es mit Kindern einfach am Besten. Lackplatzer mag ich nicht haben
 

Hannibal81

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
106
Hallo!

Wir haben das Wochenende über Planungen verglichen und landen eigentlich immer wieder bei der #140. Eine Abwandlung davon würde jetzt geboren. Bitte die komische Ecklösung irgnorieren, der Nolte -Planer bietet keine tote Ecke weshalb ich einen Auszug und 2 Blenden verwendet habe. ;-)

Ich überlege, ob es für die Hängeschränke ev. noch eine optisch interessantere Lösung gäbe. Ein Regalbrett unterhalb des Hängeschrankes bei der Sitzgelegenheit wären auch noch eine Idee gewesen. So, dass man noch vernünftig sitzen kann und sich den Kopf nicht stößt.

In diversen Küchenkatalogen habe ich aber auch interessante Lösungen aus Hängeschränken und Regalschränken gesehen. Ich glaube da wäre vom "Wow-Effekt" vielleicht noch Luft nach oben.

Vielleicht hat jemand eine gute Idee? :-)

Im Anhang auch mal ein Bespiel, was ich mit den Hängeschränken meine. Eben eine Lösung aus offenen und geschlossenen Schränken die optisch gut wirkt und wo man etwas Deko oder schöne Tassen unterbringen kann.

LG
Tamara
 

Anhänge

  • Picture (Device Independent Bitmap) 1.jpg
    Picture (Device Independent Bitmap) 1.jpg
    23,4 KB · Aufrufe: 143
  • 800115_FAKTA-Einbaukueche-Ultraweiss-Blaugrau-Hochglanz_xxl.jpg
    800115_FAKTA-Einbaukueche-Ultraweiss-Blaugrau-Hochglanz_xxl.jpg
    43,7 KB · Aufrufe: 148
  • Fakta-Eckkuechenblock-246878.jpg
    Fakta-Eckkuechenblock-246878.jpg
    26,5 KB · Aufrufe: 146

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.256
Wohnort
München
Bei eurem begrenzten Stauraum würde ich mir offene Regale wahrscheinlich verkneifen.

Wenn das auf der anderen Seite dazu führt, dass die Oberschränke ein Raster höher werden, dann lasst euch doch vom KFB zeigen, was der ausgesuchte Hersteller in dieser Richtung anbietet.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben