L-Küche in Mietwohnung (kleines Budget)

redsoil

Mitglied
Beiträge
4
Huhu,

erstmal ein großes Lob an alle hier im Forum, die Beiträge und vorallem Hilfestellungen
sind echt top und auch für Laien (wie mich) verständlich.

Nun zu meiner Planung, erstmal eine Entschuldigung: ich habe zwar eine komplette
fertige Planung mit dem Alno Planer gemacht, aber leider stürzt mir das Programm
beim speichern immer ab (win7). Daher habe ich mit einem anderen Planer eine kurze
Idee gebastelt und auch den Grundriss der Küche angehängt.

Da wir umziehen und vorher eine Ikea Küche hatten wollten wir jetzt gerne in die
neue Mietwohnung (Neubau) eine höhere Küche einbauen. Die Ikea Küche haben wir
an den Nachmieter verkauft da diese doch eine sehr individuelle Planung war und
wir nach dem hin und her mit schiefen Wänden eigentlich alles angepassen mussten
so das ich die nicht nochmal abbauen mag :-)

Da wir beide relativ groß sind (180cm+) wäre es natürlich schön wenn die neue
Küche eine Etwas höhere Arbeitsfläche hätte so das einem nicht immer das Kreuz
wehtut wenn man richtig kochen und abspülen will. Sehr großartig wäre natürlich
so eine versetzte Arbeitsfläche, also kochen etwas tiefer und dafür arbeiten
und abspülen etwas höher, das ist natürlich kein muss sondern wäre einfach nur toll.

Da es nur eine Mietwohnung ist und hier im Raum München die Mietpreise leider
auch nicht die günstigsten sind ist das Budget für die Küche leider dementsprechend klein.

Vorgestellt hatten wir uns nur eine Schöne Küche in der man angenehm Kochen und danach
natürlich auch lecker essen kann. Sie muss nicht für die Ewigkeit sein aber sollte dennoch
nicht gleich auseinanderfallen wenn man mal an einen Schrank kommt. Schön wäre eine sehr
helle Front mit einer holzigen hellen Arbeitsplatte. Ich hänge einfach mal ein paar Bildchen
an von Farbkombinationen die uns gefallen.

Küchenhersteller ist eigentlich egal, schön wäre es wenn es nicht unbedingt eine Küche
von einem Möbelriesen ist.

Ich danke euch allen im vorraus fürs Lesen und etwaige Hilfestellungen, falls
ich etwas vergessen habe lasse es mich wissen und ich trage das umgehend nach.

Grüße aus Zorneding bei München

Jan

L-Küche in Mietwohnung (kleines Budget) - 265052 - 13. Okt 2013 - 21:11 L-Küche in Mietwohnung (kleines Budget) - 265052 - 13. Okt 2013 - 21:11 L-Küche in Mietwohnung (kleines Budget) - 265052 - 13. Okt 2013 - 21:11 L-Küche in Mietwohnung (kleines Budget) - 265052 - 13. Okt 2013 - 21:11


Checkliste zur Küchenplanung von redsoil

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : +180cm
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 1
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : 245
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : ist egal, sollten 4 Töpfe drauf Platz haben
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : für 4 Personen
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Zum Essen und gemütlichen Racletteln
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : weiss ich leider nicht, aber definitiv höher als bei ikea
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche denke ich :-)
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Allein, aber auch für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : die höhe und der nicht vorhandene Platz
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.674
AW: L-Küche in Mietwohnung (kleines Budget)

:welcome:

im Küchen-Forum.

Schöne Thread-Eröffnung!

Würdest du noch bitte mitteilen wo sich der Wasseranschluss an der planlinken Wand und der Stromanschluss planoben exakt befinden.

Dein Budget ist so gering, dass ich zu einer Angebots- oder Ausstellungsküche raten würde. Du hast ja bereits ein Beispiel hochgeladen. Bezieht sich das Budget nur auf die Möbel oder sind die Elektrogeräte mit einkalkuliert?

Welche Breite haben die Küchen- und Balkontür. Wie groß ist der Abstand zwischen den Türen?
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.453
Wohnort
Schorndorf
AW: L-Küche in Mietwohnung (kleines Budget)

Hallöle und erst einmal ganz herzlich :welcome: hier.

Schöne Thread-Eröffnung *top*.
Das Budget (incl. Geräte ? ) halte ich für zu sportlich.

Da derzeit im Planungsboard recht viel los ist, bitte ich darum, nicht ungeduldig zu werden. Unsere PlanerInnen arbeit samt und sonders in ihrer Freizeit hier, und ich habe andeutungsweise gehört, es gäbe noch ein reales Leben ausserhalb des Küchenforums;-).
Bis dahin viel Spass hier und viel nützlichen Input wünscht
Samy
 

redsoil

Mitglied
Beiträge
4
AW: L-Küche in Mietwohnung (kleines Budget)

Hallo Mela,

vielen Dank für die nette Begrüßung :-)

Ich habe mal noch ein Bild angehängt das ich heute bekommen habe. Genau kann ich leider nur grob abschätzen wo sich Wasser und Strom befinden da da eine Stückelküche drin ist. Ich habe aber auf dem Plan die Geräte so positioniert wie auch die Anschlüssen sein müssten da da die jetzigen einzelblöcke auch stehen :-)

Edit: da das Bild hier ein wenig zu klein dargestellt wird hier nochmal in groß:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Grüße


Jan


L-Küche in Mietwohnung (kleines Budget) - 265118 - 14. Okt 2013 - 18:33
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

redsoil

Mitglied
Beiträge
4
AW: L-Küche in Mietwohnung (kleines Budget)

@Samy

Danke auch Dir Samy für die nette Begrüßung.
Geräte werden separat gekauft bzw. vorhanden (Siemens Spülmaschine - Unterbaufähig 60cm), das wäre dann doch zu ambitioniert denke ich :-)

Grüße

Jan
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.762
Wohnort
München
AW: L-Küche in Mietwohnung (kleines Budget)

Hallo Jan,

ich sehe leider keine Geräte auf einem Plan, sondern nur einen leeren Architektengrundriss.

Und lt diesem Grundriss ist die Küche 309cm breit und 408cm lang. In deinem ersten post hattest du 300 x 450 angegeben. Mit was sollen wir jetzt planen?
 

redsoil

Mitglied
Beiträge
4
AW: L-Küche in Mietwohnung (kleines Budget)

Hallo Menorca,

mit den 309 x 408 :-) ich habe den genauen Plan erst vorhin bekommen.
Ich war einfach so happy als ich die Wohnung das erste mal gesehen habe das beim Schnellmessen die Pferde mit mir durchgegangen sind :-)

Grüße

Jan
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.762
Wohnort
München
AW: L-Küche in Mietwohnung (kleines Budget)

Alles klar! ;-)

Du musst übrigens nur zitieren, wenn der Zusammenhang sonst nicht klar ist, und selbst dann genügt oft die direkte Anrede (@ ...). Es erhöht den Lesefluss ungemein. Danke!*rose*
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.674
AW: L-Küche in Mietwohnung (kleines Budget)

Ich habe einmal geplant. Aufgrund deines Budgets habe ich auf einen hochgesetzten Backofen verzichtet, da Kombigeräte günstiger sind.

Den Schrank für die Dunstabzugshaube habe ich eingeplant, jedoch auf die Dunstabzugshaube verzichtet. Die kannst du immer noch nachrüsten.

Bei meiner zukünftigen Küchenzeile von "Schüller Contur " beträgt der Holzpreis bei 417 Länge mit toter Ecke und einem zusätzlichen 50er Auszugschrank im 6er Raster ca. 4.500 €, wobei eine Gerätepauschale enthalten ist. (Ich hoffe dass der Satz verständlich ist. Wenn nicht, einfach nachfragen oder in meinem Thread "https://www.kuechen-forum.de/forum/kategorien/kuechenplanung-im-planungs-board.63/13503-irgendwann-hoffentlich-bald.html" nachlesen.)

Ich erwähnte 6-Raster. Deswegen zu deiner Information:
Was es heißt 6rastig zu werden...
Bild in Originalgröße sehen - 596x466px.
Bild in Originalgröße sehen - 596x466px and 54KB.
123947-9b0b0306176d71fe6a5fc67c0aaaf507.jpg

Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL-Höhe
- 14 cm Sockelhöhe
-----------------
= 96 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
Typische Hersteller wären Schüller, Häcker , Ballerina, Bauformat , Beckermann , Brion, Leicht, Alno usw.
In diesem Zusammenhang empfehlen wir dann gerne, die Rasterung 1-1-2-2 zu verwenden, denn auch in Schubladen bringt man sehr viel unter, z. B. ein komplettes Kaffeegeschirr ;-).

Dann noch eine Hausaufgabe:
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

Ich habe versucht, dir eine Planung im 5er Raster zu machen, aber dann hättest du einen riesen Sockel.

Günstige Anbieter sind u.a. Brion, Bauformat cube u.a.


Nun zur Planung, beginnend planoben rechts:
Blende
Kühlschrank
40er Drehtür für Bretter und/oder Geschirrtücher
60er Herd
80er Auszug 1-1-2-2
tote Ecke
40er Auszug für Müll unter der Arbeitsplatte, untendrunter für Höheres
60er Spüle
integrierte GSM
Blende
Oberschränke mit Drehtüren
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.869
AW: L-Küche in Mietwohnung (kleines Budget)

Bei Melas Planung wäre vermutlich noch ein weiterer Kostensparfaktor einen Standalone-Kühlschrank statt einem eingebautem Kühlschrank zu wählen.

Würde bei der Aufteilung auch ganz gut passen.

Ich würde mal Nobilia probieren und da möglichst mit dem Maxikorpus, der 86,4 cm Höhe hat. Dazu dann 4 cm APL und 10 cm Sockel, dann sind das rund 100 cm Arbeitshöhe.
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.674
AW: L-Küche in Mietwohnung (kleines Budget)

Kerstin,
*rose*

Ich bin immer noch betriebsblind. :-[
 

Mitglieder online

  • schokonuß
  • Puro
  • palermo1
  • mozart
  • Larnak
  • Captain Obvious
  • TomiTom
  • elnino
  • Razcal
  • h.wai@gmx.de
  • moebelprofis
  • Magnolia
  • ebay_junky
  • minimax
  • Breezy
  • bibi80
  • Käthe
  • capso99

Neff Spezial

Blum Zonenplaner