1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche für ein neues EFH

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Lorien, 13. Juni 2014.

  1. Lorien

    Lorien Mitglied

    Seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    10

    Hallo.

    Ich plane demnächst einen EFH-Neubau für 2 Erwachsene und 1-3 Kinder (2 Kinder sind nur jedes 2. Wochenende und in den Ferien da).
    Die groben Außenmaße der Küche stehen schon fest, jetzt geht es um die Details. Die Küche muss vor allem praktisch sein!
    Ich habe sowohl mit dem ALNO- als auch mit dem Ikea-Planer meine Vorstellungen gezeichnet.

    Hinweise:
    • Ein- und Ausgänge:
      • nach oben: Terrassentür
      • nach unten: Tür zum Flur (HWR gegenüber)
      • nach rechts: doppelflüglige Schiebetür zum Wohnzimmer 150 cm breit (Türen laufen auf der Wand in der Küche - im Grundriss noch falsch auf der WZ-Seite eingezeichnet)
    • Position und Abmessungen der Fenster noch variabel
    • DA mit Umluft
    • Induktionsfeld soll 80-90 cm breit sein
    • eigener Kühlschrank (60 x 68 x 200)
    • eigener Geschirrspüler (60er Breite)
    • eigene Mikrowelle
    • Unterschränke lieber mit Schubladen als mit Türen
    • Spüle: 1 großes (rechteckiges?) Spülbecken ohne Abtropffläche im Eckschrank, z.B. |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    • Mülleimer unter der Spüle
    • kleiner Tisch fürs Frühstück (2 Erwachsene + 1 Kind) und Sitz-Küchenarbeiten
    • wenn mehr Leute da sind (z.B. alle 3 Kinder), wird der große Esstisch im WZ genutzt
    • Arbeitsplatte muss stabil und pflegeleicht sein
    • Farben sind erstmal zweitrangig

    Was sagt ihr dazu?
    Welche Verbesserungsvorschläge habt ihr?
    Wie und wo sollte ich die Küche "kaufen"?


    VG
    Lorien


    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 5
    Davon Kinder?: 3
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 180 + 170 + Kinder
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 125
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm:
    250
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe: bis 220 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80-90
    Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 3 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    klein
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Frühstück, Küchenarbeiten im Sitzen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90+
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Allesschneider, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Wasserkocher, Toaster, Allesschneider (z. B. in Schublade)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Wasserkocher, Toaster, Allesschneider (z. B. in Schublade)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Mittag am Wochenende, ab und zu warmes Abendbrot in der Woche
    Wie häufig wird gekocht?ab und zu
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2014
  2. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.450
    Ort:
    Perth, Australien
    Hallo Lorian und herzlich willkommen!

    Du hast den Alnoplaner im Griff und auch einen fast komplett vermaßten Grundriss beigefügt. Wäre es möglich, dass du noch einen EG Grundriss als Bild und im pdf Format anhängst? Man kann sich die Laufwege besser vorstellen.

    In deiner Planung hast du ein 5er Raster eingesetzt. Ihr seid gross und die AP Höhe soll >90 cm sein. Ein 6er Raster würde euch etwas mehr Stauraum bieten.

    Die Eckspüle wirkt etwas neubacken. Für den Müll ist ein MUPL (Müllauszug unter AP) sehr sehr angenehm, meist ein 40er Auszug 3-3 ist ausreichend.

    Ein hochgebauter GSP ist noch ein highlight in modernen Küchen (Arbeiten ohne Bücken). Könntet ihr euch sowas in eurer Küche vorstellen, wenn es platzmäßig machbar ist?
     
  3. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.074
    Herzlich willkommen!

    MOMENTAN brennt hier die Hütte , daher gedulde Dich noch ein wenig . Da Du schon gut vorgearbeitet hast, wird Dir bald geholfen.
     
  4. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Ich habe einmal geschoben oder wie es auch heißt geschubst.

    Fenster habe ich einmal nach Gutdünken verschoben und die Brüstungshöhe der Arbeitshöhe angepasst. Es wäre toll, wenn die AP in die Fensterlaibung laufen könnte und damit die Fensterbank ersetzen.

    Nun zur Planung (Farben, Deko, Nischenverkleidung außer Acht gelassen), beginnend planlinks unten:

    Standalone
    2,5 cm Blende
    BO mit Klappfach für Mikrowelle
    GSP - hier würde ich direkt eine Frontplatte für einen vollintegrierten mitkaufen. Ist günstiger und du weißt nie, wie lange deine Front noch produziert wird
    40er Auszug 3-3 für MUPL - allerdings nicht der optimale Platz
    tote Ecke
    60er Spüle ohne Abtropfe, kann aber der Alno nicht
    90er Auszug 1-1-2-2
    80er Auszug 1-1-2-2
    50er Auszug 1-1-2-2 mit Kochfeld und DA
    - es könnte auch ein 90er mit Kochfeld und 40er AuszugUS sein
    Blende

    Halbinsel - Abstand zur Zeile 95 cm - planoben beginnend:
    Blende
    80er Auszug 1-1-2-2
    80er Auszug tiefenreduziert auf 39 cm wegen Sitzplatz und mit Auszügen wegen der Optik
    überstehende Arbeitsplatte für Sitzplätze
    Ich denke, dass ihr so bequem sitzen könnte, ohne Türen oder Zugänge zu blockieren.

    Oberschränke wären bei Bedarf auch noch möglich.
     

    Anhänge:

  5. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    Lorien, noch Interesse an deinem Thread? Dann gib doch mal Rückmeldung.
     
  6. Lorien

    Lorien Mitglied

    Seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    10
    Hallo Zusammen.

    Natürlich habe ich noch Interesse an dem Thread. War die letzte Woche komplett unterwegs und hatte leider keine Zeit zum reingucken :-(

    Den kompletten EG-Grundriss kann ich derzeit nicht einfügen, der ist noch in Bearbeitung. Auf dem Teilgrundriss kann man doch aber sehr viel erkennen... Hatte aber schon geschrieben, dass gegenüber der Küche (auf dem Grundriss unten) der HWR liegt, in dem auch kleine Vorräte gelagert werden. Die Eingangstür ist auf dem Grundriss ebenfalls zu sehen, genauso wie das komplette Wohnzimmer.

    6er Raster: gute Idee, wollten eh eine Arbeitsplatte mit >90cm Höhe.

    Geschirrspüler: Ein hochgebauter GSP wäre schön, nur dann hätten wir noch weniger Arbeitsfläche...

    @Mela:
    Sehr interessante Variante, muss ich mal meiner besseren Hälfte vorlegen. Allerdings erscheint mir der Durchgang zwischen Kühlschrank und Insel etwas eng (wenn da immer der Stuhl steht), und da muss man sehr oft durch wegen Spüle, Müll, Geschirr...
    Außerdem bekommt man so auf keinen Fall 4 Leute (nur im Nofall) an den Tisch...


    Würde mich über weitere Vorschläge freuen, setze mich aber selber auch noch mal ran!


    VG
    Lorien
     
  7. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Der Abstand zwischen Halbinsel und Kühlschrank beträgt ca. 107 cm. Der Stuhl steht in Sitzposition. Normalerweise ist er rangeschoben. Ich finde, das ist ausreichend.
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 3 Personen
    steht so in deinem Eröffnungsthread. Wieso auf einmal 4 Personen?
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Naja, so ein richtig vermaßter Plan ist dies:
    [​IMG]


    ja nicht. Fensterpositionen etc. wären schon gut und ich kontrolliere da gerne einen jeweils eingestellten Alnoplan ;-).
    Sollen denn wirklich beide Küchenfenster eine Brüstungshöhe von 125 cm haben? Im Alnoplan ist das jedenfalls schon mal nicht so dargestellt ;-)

    Der Wohnzimmerteil ist auchmal wieder mit Puppenmöbel beispielhaft möbliert.

    Der Nachteil dieser Küchenraumplanung ist schon mal, dass im Grunde auf mind. 110 cm Breite und 347 cm Länge, nämlich der rechte Raumteil, reine Verkehrsfläche ist.

    Ein Gedanke, der mir sofort spontan kommt, Wohnbereich nach links, wo ihr Kochen gedacht habt und Essen und Kochen dann nach rechts.

    Leider hast du die Zeile zum Budget ganz gelöscht. So eine Hausnummer, innerhalb derer ihr euch bewegen wollt, wäre schon sinnvoll.

    So generell ... wenn HWR, dann wäre ja auch denkbar, dass man im HWR einen TK-Schrank stellt und in der Küche z. B. einen 122er bis 152er Kühlschrank, dafür integriert, einbaut. Denn Solo-Kühlschränke so direkt neben anderen Hochschränken bedürfen schon ein wenig Planung um auch gut auszusehen.

    Beispiele für Stand-Alone-Lösungen
     
  9. Lorien

    Lorien Mitglied

    Seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    10
    Hallo Mela,

    Standardmäßig 3 Personen, aber wenn mal die Schwiegermutter vorbeikommt, setzt die sich noch hinzu.
    Wenn jemand an der unteren Position sitzt (z.B. beim Frühstück), müssen sich alle durchquetschen, wenn noch was zu holen ist... oder wenn man was aus dem Kühlschrank holt...
     
  10. Lorien

    Lorien Mitglied

    Seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    10
    Hallo Kerstin,

    die Fenster sind noch frei verschiebbar und die Brüstungshöhe auch noch variierbar (schrieb ich das nicht?)
    Die Aufteilung der Zimmer ist aber schon fest. Und die Möbel im Wohnzimmer sind unseren eigenen angepasst (z.B. unsere Couch sieht genau so aus, 2x3m).
    Zum Budget kann ich noch nix sagen (da ich nichts reinschreiben wollte, hab ich die Zeile weggelassen), da warte ich die ersten Planungen von den Küchenstudios etc. ab. Soll aber keine Luxus-Küche werden, sondern was zum Wohlfühlen und vor allem praktisch!
    Ach ja, ich mag keine integrierten Kühlschränke. Zu unpraktisch. Lieber einen ganz hohen, wo viel reingeht. In den HWR stellen wir evtl. später auch noch einen, aber wahrscheinlich nicht gleich am Anfang.

    Mit dem Alnoplan arbeite ich zum ersten Mal, bin froh die meisten Einstellungen gefunden zu haben. Fenster passe ich aber noch an ;-)

    VG
    Lorien
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    So richtig gelungen finde ich den Grundriss auch nicht - da entsteht viel zu viel Verkehrsflächen, welche nicht genutzt werden können; ich könnte mir auch einen Raumtausch vorstellen - alles im Uhrzeigersinn eine Position weiter gerutscht. Dann gäbe es eine Grosse Ess-Küche (evt. wie bei mir mit einer zusätzlichen Halbwand und Schiebetüre). So wäre das Wohnzimmer ein eigener Bereich, wo auch mal Ruhe herrschen würde.
     
  12. Lorien

    Lorien Mitglied

    Seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    10
    Die Küche ist doch jetzt schon abtrennbar per Doppelschiebetür geplant.
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    .. ich habe auch nichts anderes behauptet ... Lies meinen Text nochmal, dann verstehst Du evt. meinen Vorschlag.
     
  14. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.916
    Spontan hatte ich auch wie @KerstinB an einem Raumtausch Küche <-> Wohnzimmer gedacht, aber die Idee von @Nice-nofret gefällt mir noch besser. Man sollte auch versuchen, die Anzahl der Türen zu reduzieren... Das WZ hat momentan kein Fenster aber eine Tür planrechts? Braucht man eine dritte Zugangsmöglichkeit zu diesem Bereich? Und die Tür zur Küche neben der Tür zum Wohnzimmer und dann auch noch eine Schiebetür dazwischen? Und der Esstisch soweit weg von der Küche? Und, wenn es schon ein Neubau ist, warum läuft die Schiebetür vor der Wand und nicht in eine Wandtasche?
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Das Sofa wird doch wohl aber tiefer als die schätzungsweise eingezeichneten 60 cm sein? Und ... Fernseher oder ähnliches?

    Wie es rechts weitergeht, kann man ja nicht sehen.

    Auch in der bisherigen Küchenplanung ist eine 4. Sitzposition sehr mühsam unterzubringen ... es muss ja dann auch ein vierter passender Stuhl da sein. Diese ganze Problematik wäre halt komplett hinfällig, wenn man Essen und Kochen sinnvoll zusammenlegt und dem Wohnzimmer Ruhe gönnt. Dann kann man auch einen ordentlichen richtig großen Tisch wählen, hat immer ausreichend Stühle und auch die 5. Person kann gleich Platz nehmen, ohne dass man umziehen muss ;-)

    Na ja, Fenster verschieben .. so ein wenig sollte man da halt schon den Gesamtgrundriss kennen, damit es auch alles noch ein wenig paßt.

    Budget .. eine Hausnummer, was ihr euch halt so vorstellt, wäre trotzdem sinnig.

    Standalones kann man ja wählen, aber, man muss sie halt geschickter unterbringen ;-)
     
  16. Lorien

    Lorien Mitglied

    Seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    10
    Leute, bitte diskutiert nicht die Grundrisse der anderen Räume, hier gehts doch um Küchenplanung?!

    Aber um ein paar Fragen zu beantworten:
    • Die Tür im WZ nach rechts geht zu den Schlafzimmern, die nach unten zur OG-Treppe.
    • Das WZ hat oben sowohl ein 2m-Fenster als auch eine sehr breite Terrassentür (Südseite).
      • Die Hauseingangstür ist auf dem Grundriss unten links.
    • Die Küche möchten wir auch mal zumachen können, soll kein "Dauer-Durchgangszimmer" zum WZ werden.
    • Dass die Schiebetür auf der Wand läuft, ist eine Kostenfrage - sonst hätten wir weniger Geld für die Küche zur Verfügung ;-) (außerdem stört es uns nicht).
    • Man soll vom Flur & Eingang direkt in die Küche und auch auf die Terrasse gehen können, ohne jedesmal quer durchs WZ zu latschen.
    • Der Fernseher wird an der schrägen Wand unten montiert.
    • Die Anordnung der Räume im Haus steht (leider?) nicht zur Diskussion.
    • Meine bessere Hälfte wünscht einen kleinen Küchentisch in der Küche und einen großen Esstisch im WZ.
    • Budget: wenn wir nicht doll über 10k kommen, wäre das sehr schön. :cool:
    Weitere Fragen? ;-)



    @Nice-nofret : habe bei dir keinen Grundriss gefunden, würde ihn aber gern mal sehen
    @all : ich meins nicht böse! :knuppel:
     
  17. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.916
    @Lorien, keiner meint es böse. Ihr macht jetzt mit dem Hausbau die wahrscheinlich größte Investition Eures Lebens, und es ist gut, wenn man sich mal anderen Gedanken dazu anhört und überlegt, bevor man sich festlegt (auch wenn man evtl. am Ende bei der ursprünglichen Variante bleibt). Wenn ich mir meine Ideen zur Küche von der Zeit bevor ich das Küchenforum gefunden habe anschaue und mit dem Ergebnis vergleiche, bin ich nur froh darüber, dass man mir hier so viele gute Tipps und Ideen gegeben hat.
    Schaut Euch Euer Grundriss in Ruhe nochmal an und versucht Eure "Laufwege" im Gedanken nachzuspielen. Mir wären es zu viele Türen und ich könnte nicht mit einer Tür, die direkt vom Wohnzimmer ins Schlafzimmer führt, leben (u.A., weil ich öfters mal früher als mein Mann ins Bett gehe und er schaut dann Fern im Wohnzimmer - da ist Abstand schon was Schönes...).
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Na ja ... die bisherige Planung läßt die Stühle vor der Terrassentür landen, wer in die Schlafräume will, muss durch den Wohnbereich latschen und der Fernseher an der 129cm Schrägwand im Wohnbereich ... da werdet ihr nicht sehr zufrieden mit sein. Mach dir einfach mal die Mühe und zeichne das Sofa in realistischer Größe ein.

    Und ja, es geht um Küchenplanung ... um möglichst IDEALE Küchenplanung. Und wenn zunächst von 3 Leuten, dann sogar von 4 Leuten, die in der Küche essen wollen, die Rede ist, dann fragt man sich halt sehr, warum man Kochen und Miniessen zusammenfügt und auf der anderen Wohnen und etwas größer Essen.

    Der Weg in die Küche vom Eingang aus wäre ja nicht länger, denn die nächste Tür ist 150 cm weiter und da wäre dann gleich die Küche und nach bisherigen Planungen geht man in die Küche und dann wieder mind. 150 cm zurück ;-)

    --------------
    Warum muß überhaupt eine Doppelschiebetür zum Bereichen Wohnen/Essen?

    Naja, ein vermaßter Grundriss täte der Sache eben trotzdem gut (auch vom OG oder gibt es keines?). Denn, ich würde jetzt planen und vermutlich recht großzügig Fenster schieben wollen. Die Arbeit mache ich mir aber nicht, wenn ich keinen Gesamtüberblick gewinnen kann ... sorry.
     
  19. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    Wenn der Fernseher an die schräge Wand kommt, dann haben diejenigen die auf dem kurzen Sofateil sitzen schnell Genickstarre. Sorry, aber ungemütlicher geht nicht.

    Und warum müssen immer noch Plätze für alle in der Küche gequetscht werden wenn es doch ein so schön großes Esszimmer gibt.
    Je länger ich hier im Forum bin umso mehr bekomme ich den Eindruck Deutschland besteht nur noch aus Fußkranken (damit man nicht so weit tragen muß) oder Leuten bei denen das Esszimmer zur guten Stube wird (da wird nur gegessen wenn Besuch da ist). ;-)

    Das war jetzt übrigens auch nicht böse gemeint. :knuppel:

    LG
    Sabine
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    So, jetzt mal als Skizze wie der vorgeschlagene Tausch Wohnzimmer / Küche aussehen kann.

    Nur als Hinweis, in deinem Grundriss ist dein Esstisch mit einer Größe von 75x144 cm eingezeichnet, dein Sofa planrechts mit einer Tiefe von 59 cm und planunten mit einer Tiefe von 73 cm. Das sind völlig unrealistische Größen ;-)

    -------------------
    Sofa jetzt Schenkellängen 300x220 cm. Sitztiefe 90 cm.

    Bei geöffneter Schiebetür Blick in Richtung Esstisch und nicht in Richtung Küche .. Schiebetür hier ca. 120 cm breit.

    Küche aus Standalone, 90-100-90 Unterschränken mit Kochfeld sowie Insel in der Größe von 99x200 cm und einem Block Backofenschrank, Vorratsschrank etc.

    Der Standalone-Kühlschrank kann hier z. B. mit Trockenbauwand abgestellt werden, steht auch sehr günstig zum Esstisch und zum Spülenplatz an der Insel.

    Man muss nicht wirklich weiter vom Eingang laufen, außerdem ist es ja nicht so, dass man täglich 10 mal einkaufen geht, sondern alle 2 bis 7 Tage ;-).

    Der Esstisch jetzt mit einer angenehmen Größe von 100x200 cm.

    Man könnte sogar noch einen kleinen Sitzüberstand an der Insel machen ... für den Sitzschnippelplatz.
    Thema: Küche für ein neues EFH - 294033 -  von KerstinB - lorien_20140620_Vorschlag1.jpg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Warten Offene Küche für unser neues Haus Küchenplanung im Planungs-Board 30. Sep. 2016
Neue Küche Neues Haus Küchenplanung im Planungs-Board 31. Aug. 2016
Warten Neues Haus, neue Küche Küchenplanung im Planungs-Board 29. Mai 2016
Status offen Neue Küche in Planung für unser neues Familienglück Küchenplanung im Planungs-Board 14. Mai 2016
Unbeendet Küche für ein neues Zuhause in der Natur Küchenplanung im Planungs-Board 28. Feb. 2016
Status offen Neue Küche für unser neues Haus :-) Küchenplanung im Planungs-Board 8. Nov. 2015
Neues Induktionskochfeld für meine 12 Jahre alte alma Küche Montage-Details 19. Okt. 2015

Diese Seite empfehlen