Küchenplanung Unsere Küche ist in die Jahre gekommen - Zeit für Neues

Guffetto

Mitglied

Beiträge
13
Wohnort
Oberbayern
Unsere Küche ist in die Jahre gekommen - Zeit für Neues

Meine Küche ist mittlerweile 20 Jahre alt und fängt an zu schwächeln. Zudem haben sich auch die Erfordernisse an den Arbeitsplatz geändert. Momentan gibt es einen Tisch mit 2 Plätzen, der in der Form nicht mehr nötig ist. Trotzdem wünsche ich mir wieder einen Bereich in Esstischhöhe, da sich das als gute Arbeithöhe für die Küchenmaschine (eine Kenwood Cooking Chef) bei meiner Körpergröße erwiesen hat. Ein Graef Allesschneider ist vorhanden und soll nach reiflicher Überlegung wieder mit einem Schwenkbeschlag in einen Unterschrank eingebaut werden. Die Einbaugeräteliste ist fertig, zusätzlich zum Backofen und Dampfgarer möchte ich eine Wärmeschublade. Der Dunstabzug soll wieder eine Flachschirm werden aber 90cm breit. Ein großer Korb für das Altpapier unter dem Tisch hat sich als praktisch erwiesen und würde ich gerne so wieder übernehmen.
Den Heizkörper kann man nicht eliminieren, es wird im Winter einfach morgen zu kalt. Momentan ist er umbaut. Meine Idee ist diesen durch einen schmalen Vertikalheizkörper zu ersetzen.

Ich freue mich auf eure Ideen und Vorschläge

Regina

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 160
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 86 - Max. 90

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 94
Fensterhöhe (in cm): 140
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Gas
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Arbeitsplatte in Tischhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 1 Person
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:
Arbeiten die man in Sitzen ausführen kann, Arbeitsplatz für die Küchenmaschine

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Küchenmaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Allesschneider (z.B. in Schublade)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Überwiegend Alltag, gelegentlich für Gäste bzw. Familie
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Zu 99% alleine

Spülen und Müll

Spülenform: 1 1/2 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Miele, Liebherr, Siemens
Küchenstil: N. a.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Die Bedürfnisse von einem Haushalt mit Kleinkinder haben sich in einen 2-Personen-Haushalt Verändert
Preisvorstellung (Budget): 25000€; davon ca. 10000€ für Elektogeräte

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • BE430DA4-1FE5-440D-9E34-87965F070602.jpeg
    BE430DA4-1FE5-440D-9E34-87965F070602.jpeg
    87,9 KB · Aufrufe: 135
  • A88C4069-CE32-428E-82CC-FF92456D7733.jpeg
    A88C4069-CE32-428E-82CC-FF92456D7733.jpeg
    73,9 KB · Aufrufe: 137
  • 42633329-0C28-4DB6-B233-63A471726103.jpeg
    42633329-0C28-4DB6-B233-63A471726103.jpeg
    126,5 KB · Aufrufe: 151
  • DA456157-33D2-4CEE-9994-4B07F1B62B18.jpeg
    DA456157-33D2-4CEE-9994-4B07F1B62B18.jpeg
    202,2 KB · Aufrufe: 150
  • 96556B55-77DA-45FD-A6C1-6C45A79FC351.jpeg
    96556B55-77DA-45FD-A6C1-6C45A79FC351.jpeg
    173,7 KB · Aufrufe: 143
  • 45E19934-2ED7-4032-B346-EFCBC6BC30DE.jpeg
    45E19934-2ED7-4032-B346-EFCBC6BC30DE.jpeg
    87,1 KB · Aufrufe: 147
  • 12C97CBB-BB10-4C21-9861-89251947D6EF.jpeg
    12C97CBB-BB10-4C21-9861-89251947D6EF.jpeg
    192,4 KB · Aufrufe: 145
  • 2370A4B3-3B8F-47D2-81F1-3F424C8D837B.jpeg
    2370A4B3-3B8F-47D2-81F1-3F424C8D837B.jpeg
    194,7 KB · Aufrufe: 145
  • 926DF134-7229-49E2-8D56-07C6570B63DE.jpeg
    926DF134-7229-49E2-8D56-07C6570B63DE.jpeg
    289,9 KB · Aufrufe: 121
  • PLAN2.KPL
    3,6 KB · Aufrufe: 14
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.713
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

Warum möchtet ihr eine 90er Haube über einem 60er Gaskochfeld? Die Wrasen gehen bei Gas im Gegensatz zu Induktion gerade hoch.

Ein x auf dem Plan für Gas und Wasser hilft uns nicht viel, wir brauchen genauere Maße.

Warum möchtest du einen HS vor den Heizkörper stellen?

Wozu möchtest du die Wärmeschublade nutzen? Dies plus ein 60er BO und 45er DGC wird schon etwas schwierig zu bedienen.

Warum sind in deiner Planung soviele schmale US?

Induktion gefällt euch nicht?
 

Guffetto

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
Wohnort
Oberbayern
Ich koche seit 20 Jahren mit Überzeugung mit Gas. In sofern kommt Induktion nicht in Frage. Zumal ich auch keine entsprechenden Töpfe besitze. Momentan habe ich einer 60er Haube über einen 60er Kochfeld und die Schränke daneben sind ständig schmierig. Ich dachte, dass damit dieses Problem gelöst ist.

Der Wasseranschluss ist ca. 85 cm von der Fensterseite entfernt, der Gasanschuss im Moment 155cm (s.Anhang).

Die kleinen Schränke an der Fensterseite resultieren von Rechts nach Links aus einem 110er Eckschrank, GSP, 45er US mit Schwenkbeschlag für den Allesschneider. Damit bleiben 30 cm übrig. Das erschien mir sinnvoller als ein 60er US für den Allesschneider und einen größeren Eckschank zu nehmen. Einen neuen Allesschneider für einen Schubladeneinbau möchte ich nicht kaufen.
 

Anhänge

  • F5C39824-308C-4EE1-B91C-7A4EA8434752.jpeg
    F5C39824-308C-4EE1-B91C-7A4EA8434752.jpeg
    271,9 KB · Aufrufe: 32

Mewtu

Mitglied

Beiträge
1.124
Wohnort
Frankfurt
Schöne Wandfarbe! So eine planen wir auch für unsere Küche :-[
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.713
Wohnort
Perth, Australien
Wo ist das Abluftloch und welchen Durchmesser hat es?
 

Guffetto

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
Wohnort
Oberbayern
Die Bohrung hat einen Durchmesser von 15 cm und befindet sich etwa mittig an der Wand rechts vom Fenster knapp unter der Decke.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.713
Wohnort
Perth, Australien
bez der Haube würde ich eine 80er Haube und da eine Berbel . Sie sind hochwertig, sehr leise und lassen sich sehr leicht pflegen. Filter sollten in der Regel alle 2-3 Wochen im GSP gereinigt werden.

Als Spüle würde ich eine 50cm breite nehemn und dazu ein EInhängsieb.

Meine Wahl wäre dieses layout, Wsser müsste verlegt werden.

guffo1.PNG guffo11.PNG guffo2.PNG

OS nach Wunsch, ich würde ohne Griffe nehmen, dito bei den türen oberhalb der BOs und KS. Es sieht optisch besser aus.
 

Anhänge

  • guffo-evelin-PLAN1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 8
  • guffo-evelin-PLAN1.POS
    9,7 KB · Aufrufe: 11

Guffetto

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
Wohnort
Oberbayern
Auf jeden Fall eine interessante Lösung. Bislang war das Wasser verlegen keine Option.

Auf jeden Fall werde ich mich noch mit der Berbel Haube beschäftigen. Diesen Hersteller kannte ich nicht. Sieht von der Technik interessant aus. Momentan hatte ich die Siemens LI97RA540 im Auge. Hast du Erfahrung mit Berbel Hauben?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.713
Wohnort
Perth, Australien
ich nicht, aber viele andere im Forum, zB Isabella, Beosu usw. Leider ist sie in meinem Land nicht erhältlich.

Wenn nicht Berbel, dann würde ich die Miele nehmen, auch "unseen".
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.713
Wohnort
Perth, Australien
Kleine Ballerina-Küche für DHH| Küchenplanung einer Küche von Ballerina
ist eine Schräghaube, das Prinzip ist aber das gleiche.

Was ich vergessen habe zu erwähnen, je mehr schmale US du nimmst, desto weniger Stauraum und gut nutzbaren Stauraum habt ihr. Wenn die Front 60cm breit ist, ist die nutzbare Innenbreite nur 52cm.

Eckschränke beten nicht mehr Stauraum, wie in deinem Vorschlag, man endet oft mit mehr schmalen US. Ein normaler Eckschrank, Lemans oder so, hat nur 2 Stauebenen.
 

Wolfgang Cornelius

Hallo,
Ich würde bei den Hängeschränken, anders als bei @Evelin `s Vorschlag, nicht ohne Not
zwischen Dreh und Klapphängern wechseln. Einmal natürlich wegen der Optik, aber auch wegen
der Benutzbarkeit, um nicht permanent eine andere Öffnungsfunktion zu haben.
Zur Berbel-Haube: Das Funktionsprinzip ist bei den berbels grundsätzlich anders als bei allen anderen (incl.Miele ). Der Wrasen wird nicht durch ein Gitternetz gequetscht, sondern mit
Zenrifugalkraft aus dem Luftstrom geschleudert. Sehr effektiv! Über Berbel hörst du immer: teuer! Aber nie: Funtioniert nicht so gut.
 

Prusseliese

Mitglied

Beiträge
58
Wir haben eine sehr ähnliche Küche wie ihr die habt.
Wir haben „nur“ modernisiert nach 26 Jahren. Tisch raus und so etwas.
Wir haben nun die Berbel Haube, ich kann sie uneingeschränkt empfehlen. Sehr effektiv und einfach zu reinigen!
Wir haben nun auch einen Quooker , auch da Gerät ist toll, ich muss keine Wasserkisten mehr schleppen!
 

Guffetto

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
Wohnort
Oberbayern
Ich habe mir die Berbel-Flachschirmhaube angeschaut und bin begeistert. Ich habe mir ursprünglich die von Siemens ausgesucht, weil sich mir der Mehrwert einer Miele Haube nicht erschlossen hat. Ich bin nicht so der Fan von den ganzen Smart -Home-Geräten. Warum also dafür bezahlen?

@Wolfgang Cornelius: das mit den Tür an den Oberschänken sehe ich auch so. Ich mag Drehtüren auch lieber. Das liegt vielleicht auch am meiner (nicht vorhandenen) Größe. Ich hatte noch nie wirklich das Problem mit dem Kopf anzustoßen.
@Evelin: ich weiß, dass breitere Schränke mehr Stauraum bieten als 2 schmale und Eckschränke mit Karusell oder LeMan Auszügen nur marginal mehr Stauraum bringen. Ein echter Platzfresser ist halt der Allesschneider mit Schwenkbeschlag im US. dafür wollte einen so schmal wie möglichen US nehmen.

Jetzt werde ich eure Vorschläge mal setzen lassen.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.442
Wohnort
Schweiz
.. dann wähle doch den Ritter Allesschneider für die Schublade... die frisst Dir nicht den ganzen Schrank
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.713
Wohnort
Perth, Australien
und Eckschränke mit Karusell oder LeMan Auszügen nur marginal mehr Stauraum bringen.
ne, sie bringen nicht mal marginal was, sie zerstören Stauraum

passt der Allesschneider nicht in den 50er US, den ich neben den GSP gestellt habe? Ich weiß nicht, wie so was aussieht, stell mal ein Bild ein.

OS kann sich jeder hängen wie er will, ich stelle nur Beispiel ein, jeder hat andere Wünsche. Wichtig ist nur, dass die OS nicht 10 verschiedene Breiten haben.
 

Julkus

Mitglied

Beiträge
1.088
Im Leben würde ich heutzutage keinen schwenkbaren allesschneidee mehr nehmen. Die schubladenlösung ist viel sinnvoller.
 

Guffetto

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
Wohnort
Oberbayern
@Julkus: ich bin seit 20 Jahren damit zufrieden. Und bei meinen Eltern zu Hause gab es diese Lösung auch schon immer. Verwendest du einen Schubladen-Allesschneider?
@Evelin: hier die Bilder vom Schwenkbeschlag. Einmal im US, einmal ausgefahren. Unter der Platte ist ein Brotkasten eingebaut. Minimum ist ein 40 er US.
 

Anhänge

  • 51BD9BF7-F729-4879-9B02-DBED728F332A.jpeg
    51BD9BF7-F729-4879-9B02-DBED728F332A.jpeg
    81,3 KB · Aufrufe: 61
  • DB7EC1E9-D197-44C4-91A3-129E00179BB6.jpeg
    DB7EC1E9-D197-44C4-91A3-129E00179BB6.jpeg
    100,7 KB · Aufrufe: 66

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.713
Wohnort
Perth, Australien
oha, ein Monster, time stays still .... Wir hatten auch mal was größeres, aber nicht so ein Teil, haben wir verkauft, weil zu groß.

Dh, er würde in den 50er passen, den ich dafür vorgesehen habe oder eben ein schmalerer. Wieviel Platz brauch das Teil in der Höhe?

Es nimmt halt viel Platz weg. Brot habe ich in einem Behälter in einem 2er Auszug.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.255
Wow, und ich habe schon über die Nutzlosigkeit von gewöhnliche Allesschneider gelästert... das Ding übersteigt mein Vorstellungsvermögen. Wieviel Brot schneidet ihr täglich, um so verschwenderisch mit dem Stauraum umzugehen?
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben