Warten Kleine offene L Küche in Eigentumswohnung

Guten Morgen MoJo, ohne Gewähr auf Vollständigkeit da Laie:
  1. Die Wasser- Abwasserleitungen brauchen Platz: Am Ausgang der Schacht-Schmalseite, entlang der Schacht-Breitseite und planoben. Bedeutet
    1. der Plan muss nach unten rutschen (wenn du auf Optik bei den Sockelleisten wertlegst, etwa 12 cm, wenn du da Abstriche machst, je nach Platzdedarf für die Leitung ~7cm). Oder kannst du das Wasser auf die Breitseite verlegen?
    2. der 20cm Auszugsschrank muss weg zugunsten der Leitungen und zumindest einer breiten Blende zwischen GSP und Spüle, denn…
  2. Der Spülenschrank kollidiert mit GSP Front (ist auch ein Learning aus meiner Planung). Wenn der Müll in der Spüle ist, wird das "herausfordernd". Auf mich wirkt es, also ob beim Eckschrank Seitenblenden fehlen, hab aber so einen nicht, vielleicht ist das integriert…
  3. Die Fensterbank müsste abgefräst werden oder Schränke ausgeschnitten oder weg vom Rand.
  4. 50 cm Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld ist sehr knapp (90 cm Kochfeld geht über den ganzen Schrank, eingezeichnet ist 60 cm KF).
  5. Abluft ist kein MUSS mehr, richtig?
Optisch: Schwarze AP könnte unglücklich machen. Man sieht wirklich jedes Staubkorn, besonders da du vom Fenster das Licht bekommst.
 
der Plan funktioniert auch aus anderen Gründen nicht, zb würde die ungeführte Umluft ans Fenster blasen, also in den Raum "von oben".
 
Auf die Gefahr hin, dass ich verbale Prügel einstecke... es gab schon einen ähnlichen Thread zum Thema Schwenkarmmontage von Dunstabzug, der aber ins Leere lief. Mit den aktuellen TV-Wandhalterungen und z.B. einer Elica Shining mit Wandhalterung könnte die Umluft-Haube vors Fenster und zum Öffnen des Fensters weggeschwenkt werden. Minimaler Abstand AP - Unterkante Elica 50 cm. Damit oben die Luft noch zirkulieren kann machen wohl 70 cm Sinn (konnte die genaue Höhe der Haube nicht finden, schätze ca. 50cm). :think:
 
Ehrlich gesagt sehe ich in #60 keine wirkliche Verbesserung zu der aktuellen Küche.
Außer das es unnötig teuer ohne entsprechenden Nutzen wird.
Der Raum gibt nun mal die Planung vor.
Ich würde die aktuelle Planung beibehalten aber optimieren.
Also eineitliche Arbeitshöhe , Stauraum mit maximalhohen Unterschränken und Oberschränken optimieren, Nutzung der vorhanden Abluft,
Den Quooker unter die Spüle,den Abfall komplett separat in einen schicken Standmülleimer.
 
Außer das es unnötig teuer ohne entsprechenden Nutzen wird.
Ist meine Schuld - habe den "Fensternahe-Zeile-Floh" ins Ohr gesetzt. Zum Abschluss noch die angepasste Planung mit 7cm Rand für Rohre, etwas Standfläche zum GSP-Ausräumen, mit Schwebender (schwenkbarer) Umlufthaube (aus Schüssel nachgestellt) und zumindest 2x 60cm Arbeitsfläche links und rechts vom Kochfeld. Damit übergebe ich an die alteingesessenen für die Raum-taugliche Planung und großes SORRY @MoJo für den Floh :trost:
 

Anhänge

  • 1714810660720.jpg
    1714810660720.jpg
    76,3 KB · Aufrufe: 85
  • 1714810724976.jpg
    1714810724976.jpg
    23,4 KB · Aufrufe: 82
@NicoleF, lass gut sein, es gibt Studios, wo man professionelle Beratung einholen kann. Dies ist nicht die übliche Reihenhausküche 2.5 x 4m lang.
 
@Evelin , da bin ich dabei. Aber ich hasse nix so sehr wie unabgeschlossene Projekte. Auch wenns daneben geht, will ich abschließen und das hab ich hiermit gemacht :-)
 
Mojo kann mit seinen und deinen Vorschlägen in 1-3 Studios gehen. Man kann ihm helfen, irgendein Vorschlag wird ihm vermutlich gefallen. Er kann die KFB Planungen hier einstellen und man kann diese Vorschläge diskutieren. Es gibt eine Grundlage.
 
Zuletzt bearbeitet:
Naja, es ist ein Forum und kein Architektenbüro, und manchmal hilft es, out of the box zu denken. Einheitliche Höhe der Kurzen Seite geht nicht bzw. wird schwierig wg. Fensterbank (so wie in meiner Küche).
 
Noch 'ne Idee ausprobiert: aber selbst die Idee, das hintere Fenster von innen zu verblenden, damit an die schmale planobere Wand zwei Hochschränke (KS und BO) passen, funktioniert nicht, weil dann die Zeile einfach zu kurz ist für Spüle plus GSP plus Kochfeld plus Stauraum und vor allem plus Arbeitsfläche.

Die Fensterzeile mit Hochschränken unten schluckt sehr viel Licht, und ist wegen der Wasserverlegung schwer zu realisieren. Die Eckspüle mit GSP daneben ist quasi ein Planungsfehler, weil man beim Einräumen des GSP weder gut an die Spüle noch an den Müll unter der Spüle kommt.

Daher, wie bibbi schon sagte: die bisherige Aufteilung optimiert scheint am besten zu funktionieren. KISS: keep it simple and stupid. ;-)

Was den Anblick der Küche raus aus dem Wohnzimmer nehmen würde, wären Rigips Zusatzwände um den Kühlschrank herum. Der kann dann entweder Solo neben der Zeile stehen, oder ein Einbaugerät sein. Ist vielleicht auch einfach eine Kostenfrage.

Die "Kröte" des teilweise zugebauten Unterlichts würde ich schlucken.

Wenn die Zeile noch 20cm länger in den Wohnraum wuchern darf, kann der jetzige 60cm US 80cm breit werden und die Oberschränke dann 2x 90cm statt bisher 2x 80cm.

Also : 62cm für KGK - 60 (alt: 80) US - 45 GSP - 60 Spüle - 65/65 tote Ecke - 60 Herd - 50 US - Blende
 

Anhänge

  • MoJo_mca_V2.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 20
  • MoJo_mca_V2.POS
    7,1 KB · Aufrufe: 13
  • MoJo_mca_V2_A1.JPG
    MoJo_mca_V2_A1.JPG
    139,5 KB · Aufrufe: 116
  • MoJo_mca_V2_G.jpg
    MoJo_mca_V2_G.jpg
    37,5 KB · Aufrufe: 111
  • MoJo_mca_V2_A2.JPG
    MoJo_mca_V2_A2.JPG
    137,7 KB · Aufrufe: 112
Hatte am Montag einen vom Küchenstudio zu Hause der sich das angesehen hat. Fensternahe Zeile hat er als zu aufwändig ohne Verbesserung abgetan. Sein Vorschlag war so ähnlich wie #72
Insgesamt war es für mich jedoch ernüchternd da ich das Gefühl habe es ging nicht darum Lösungen für Probleme zu finden, sondern ohne viel Aufwand etwas zu verkaufen.

Da war das Forum hier wesentlich hilfreicher und informativer, insbesondere die 3 Planner mit ihren Plannungsskizzen ein großes Dankeschön... auch wenn ich jetzt den Fensterzeilen-Floh im Kopf habe...:rofl::read:
 
So wie es aussieht ja. Am Samstag sollte es dann in Phase 2 gehen und ich ein Plan mit einem Kostenvoranschlag erhalten. Mal schauen
 
Update von der Plannungs-Front....
Nachdem der letzte Küchenplanner eine ziemliche Ernüchterung/Entäuschung war (null auf unsere Vorstellungen eingegangen) und seitdem sich, obwohl vereinbart, nicht mehr gemeldet hatte (Plannung war ihm wohl zu aufwendig), war ich bei Küchen-Passage in der Nähe. Der Küchenplanner hat sich mit der Chefin die Skizze angeschaut und sie haben uns beide die Fensternahe Plannung empfohlen.
Bis jetzt habe ich ein ganz gutes Gefühl. Es wird auf unsere Wünsche eingegangen und aber auch von Sachen abgeraten die kein Sinn machen. Was mich jedoch stört, ist das er mir keinen detaillierten Kostenvoranschlag schicken möchte, mit der Begründung das sie die ganze Plannung machen und dann die Leute sich bei 10 verschiedenen Küchenstudios das billigste Angebot kaufen. Da muss ich nochmal mit ihm schauen, denn ich kaufe sicherlich nicht die Katze im Sack.

Details:
Bauformat Rhodos XL Korpus ?cm
Spülbecken Blanco Etagon
NEFF 45cm Geschirrspüler N70 S857YMX02E / Bosch Geschirrspüler Serie 6 SPV6YMX08E
NEFF 60x60 Dampfbackofen N90 B69FY5CY0 / Bosch 60x60 Dampfbackofen Serie 8 accentline HSG958DB1
NEFF 70cm Induktion Muldenlüfter flächenbündig N70 V57PHQ4C0 / Bosch 70cm Induktion Muldenlüfter Serie 6 Rahmenlos flächenbündig PVQ721F25E

Plannung:
Blende 7 cm (dahinter Wasserleitungen)
US 50cm mit 1xSchublade 2xAuszüge
Eckspüle 90x90 mit Tür und Mülltrennung und Quooker
Twin Space 20cm
US 80cm mit Induction & Muldenlüfter und 2xAuszüge
GSP 45cm
Hochschrank 60cm mit Dampfbackofen, Tür, 1xSchublade & 2xAuszüge
Kühl-Gefrier-Kombi (Bestand)
HS 50cm
GlasHS 50cm
HS 50cm

Eigentlich hätte ich gerne den GSP in der Position mit dem Kochfeld getauscht damit ich 75cm Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld habe. Dann kollidiert aber widerum der GSP mit der Tür der Eckspüle. Was haltet ihr für das geringere Übel?

Die Kostenschätzung des Sanitär sind unter dem was ich erwartete hatte (klar es wird nach Arbeitsaufwand abgerechnet schussendlich).
M.E. eine Frechheit :stocksauer:ist jedoch der KoVo des Rollladenbauers. 1880€ für die Montage von 2x elektrischen Rollläden mit Funkfernbedinung. Wohlgemerkt ohne den Elektriker der den Strom bis in den Kasten unter Putz legen muss und ohne Maler/Tapezierer. Ich hole mir jetzt noch ein anderes Angebot ein und sonst bastle ich das Ding da selber rein :nageln::saegen:

Bin aufs Angebot des Küchenstudio gespannt.
 

Anhänge

  • Küchenplanung - Entwurf Fenster 2 Skizze.jpg
    Küchenplanung - Entwurf Fenster 2 Skizze.jpg
    260,4 KB · Aufrufe: 82
  • Küchenplanung - Entwurf Fenster 2 Ansicht 1.jpg
    Küchenplanung - Entwurf Fenster 2 Ansicht 1.jpg
    158,5 KB · Aufrufe: 78
  • Küchenplanung - Entwurf Fenster 2 Ansicht 2.jpg
    Küchenplanung - Entwurf Fenster 2 Ansicht 2.jpg
    95,4 KB · Aufrufe: 79
@MoJo, hast du jetzt mehr Infos zu der Planung, Bilder oder sowas? mich würde sehr interessieren, wie sie die Zeile realisieren, soz techn.
 
War heute noch beim Plana -Küchenstudio , und hatte einen sehr guten Eindruck. Der Küchenplanner ist selber Schneiner was man auch gemerkt hat. Auch er hat ganz klar die Fensternahe Plannung empfohlen und auch sehr gut begründet.
Mich hat diese Plannung am meisten überzeugt. GSP kommt in den Hochschrank und somit gibt es kein Problem mit der Spüle, die Arbeitfläche zwischen Spüle und Kochfeld passt, und es macht ergonomisch am meisten Sinn. 70iger Kochfeld im 90iger US, und somit genug Abstand zu Hochschrank. 60iger US daneben.
Da ich aber eigentlich diese Space Twin von Blum top finde und ich es ehrlich gesagt nicht praktisch finde zum würzen jedes mal eine 60iger Schublade aufzumachen, hab ich das in ein 15 oder 20iger Space Twin und 45 US abgeändert.

Plannung von planoben links:
Blende 7 (dahinter Wasserleitungen)
US 50 mit 1xSchublade 2xAuszüge
Eckspüle 90x90 mit Tür und Mülltrennung und Quooker
US 45 1xSchublade 2xAuszüge
Twin Space 15-20
US 90 mit Induction & Muldenlüfter und 2xAuszüge
Hochschrank 60 mit GSP, Dampfbackofen, und Klappe
Kühl-Gefrier-Kombi (Bestand)
HS 50
GlasHS 50
HS 50

Die haben Häcker und die Firmeneigenmarke Pronorm . Ich hab mir mal ein Angebot in der PG 4 machen lassen, auch mit dem maxi Korpus in 83cm Höhe.
 

Anhänge

  • Küchenplanung - Entwurf Fenster 4 Skizze.jpg
    Küchenplanung - Entwurf Fenster 4 Skizze.jpg
    263,5 KB · Aufrufe: 79
  • Küchenplanung - Entwurf Fenster 4 Ansicht 1.jpg
    Küchenplanung - Entwurf Fenster 4 Ansicht 1.jpg
    144,6 KB · Aufrufe: 79
  • Küchenplanung - Entwurf Fenster 4 Ansicht 2.jpg
    Küchenplanung - Entwurf Fenster 4 Ansicht 2.jpg
    88,7 KB · Aufrufe: 80

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben