Kleine Küche mit kompliziertem Schnitt und großen Ambitionen

Beiträge
6
Titel des Themas: Kleine Küche mit kompliziertem Schnitt und großen Ambitionen

Hallo zusammen,

Jetzt öffne ich auch endlich mal meinen Planungsthread. Ich hab schon viel gelesen und danke erstmal für die vielen Tipps, die mir bereits schon eine gute Orientierung gegeben haben. *clap*

Ich habe jetzt eine neue Wohnung gemietet und möchte gerne so schnell wie möglich dort einziehen. *muscle* Aber leider fehlt mir noch die Einbauküche. Da die Küche recht klein ist und mit den Elektrogeräten vermutlich schon recht gut bestückt sein wird, habe ich mich erstmal für IKEA entschieden. Das würde auch zu meinem Budget passen, das ich für alles zusammen erstmal auf etwa 5000,- € angesetzt habe (siehe Checkliste für die Aufteilung).

Wie ihr im Grundriss seht, ist der Raum leider etwas verwinkelt, was mir ein bisschen Kopfschmerzen bereitet hat. Leider muss aufgrund von Platzmangel im Bad auch die Waschmaschine in der Küche einen Platz finden. Mein derzeitiger Plan ist es, auf der rechten Seite WaMa+Spülbecken+Spülmaschine+Kühlschrank zu platzieren und dann auf der linken Seite die Kochzeile mit Ofen/Herd/DAH und weiteren Schränken. Eventuell an der Fensterwand noch einmal um die Ecke gehen für mehr Stauraum und Arbeitsfläche.

Beim Aufbau möchte ich mir gerne von einem Handwerker helfen lassen. Ich hab da auch schon jemanden in Aussicht.

Ich habe bereits mit dem IKEA Küchenplaner rumgebastelt und auch schon mit dem Alno-Planer 17b angefangen (der bei mir leider regelmäßig abstürzt *so-what*). Sobald die Planung dort etwas ausgereifter ist, lade ich die Planungsdateien etc. natürlich hoch. Aber ich Linkadresse entferntwürde mich bis dahin schon über euer erstes Feedback und erste Tipps freuen.

Ich habe auch bereits eine Auswahl an möglichen Geräten zusammengestellt:
Geschirrspüler (Bauknecht): B01M0U0B7 Linkadresse entfernt
Geschirrspüler (OK. 60cm):
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Geschirrspüler (OK. 45cm):
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Waschmaschine (Siemens): B015T3URLY Linkadresse entfernt
Waschmaschine (Samsung): B06VWJNCSF Linkadresse entfernt
Backofen (Bosch): B00EUB4F0G Linkadresse entfernt
Backofen (Siemens): B00QRWZQ68 Linkadresse entfernt
Induktionskochfeld (Bosch): B01H2GQKQ2 Linkadresse entfernt
Dunstabzugshaube (NEG): B0752SXPCP Linkadresse entfernt

Ich freue mich aufs Planen *2daumenhoch*

Gruß
Fabian

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
1
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 183
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Miete
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 85
Fensterhöhe (in cm): 120 Fensterblatt / 147 Unterkante Brüstung bis Oberkante Rahmen
Raumhöhe in cm: 278
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: nein
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:


Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: N. a.

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche,
Wie häufig wird gekocht: Ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meistens alleine


Spülen und Müll
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll


Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: IKEA (bin aber offen für Alternativen)
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Bosch, Siemens, Samsung, etc. (siehe Liste)
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Früher hatte ich eine WG Küche mit offenen Stellflächen und ohne Dunstabzugshaube. Überall war ein ekliger Fettfilm. Auch das Fehlen einer Spülmaschine war nervig.
Die neue Küche soll einfach zu reinigen sein, damit ich mich beim Kochen austoben kann. Und genug Stauraum bieten, dass ich nicht in meinen Schränken Tetris spielen muss.

Preisvorstellung (Budget): 2000,-€ Holz / 2500,- € Geräte / 500,- € Einbau


Angehängte Dateien
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nörgli

Mitglied
Beiträge
3.246
Wohnort
Berlin
Hallo und :welcome: im Küchenforum!

Kannst du bitte noch die Maße Wand-Tür und Wand-Fenster sowie Wasser (warm-kalt-Abwasser) nachreichen?

Gibt es den Kühlschrank schon, oder warum soll es ein freistehender sein?

Bitte verlinke bei den Geräten zu den Herstellerseiten. Hast du die Geschirrspüler geprüft, dass sie mit METOD kompatibel sind? Bei deiner Größe solltest du vermutlich eh über einen höheren Sockel nachdenken.

ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.314
Wohnort
Barsinghausen
Die Linkadressen habe ich bearbeitet. OK ist eine Eigenmarke von Saturn/Hansa. Keine Info gefunden, wer dahintersteckt. NEG ist Ebenfalls eine Eigenmarke von NEG. Auch hier keine Herkunft gefunden. Aber die deutsche Vertiebsgesellschaft hat eine eigene Webadresse. Etwas mehr Sorgfalt beim Schreiben/Setzen von Links dürfen wir erwarten.
 
Beiträge
2.779
Ich habe mal zwei Varianten geplant. Aber es ist klar, ohne Waschmaschine wäre vieles einfacher und noch klarer ist, dass der Heizkörper da stört. Wie tief ist der denn? Und habe ich es richtig verstanden, dass er an der Wand relativ hoch hängt und darunter eine die Arbeitsplatte durchgehen könnte?

Variante 1 wie von dir gedacht, dazu habe ich die linke Seite vorgezogen um die Tiefe des schmalen Schachts am Fenster. Für den KS gibt es auch nur einen denkbaren Platz. Auf der anderen Seite dann das Kochfeld mit rechts und links Platz und hinter der Tour mindertiefe Schränke, am besten Billy. Hier die Frage nach dem Heizkörper...!
Kleine Küche mit kompliziertem Schnitt und großen Ambitionen - 472506 - 1. Jun 2018 - 14:57
 

Anhänge

Beiträge
2.779
Und jetzt als L mit mindertiefen Schränken hinter der Tür. Hier muss die Waschmaschine ums Eck wandern, was kein Problem sein sollte, da ich die Zeile ja vorgezogen haben und die Schläuche durch das tote Eck gehen können. Eine vollintegrierte WM wäre schön, im Programm gab es aber keine. Die Arbeitsplatte soll natürlich über der WM weiter laufen. Das war aber auch nicht darstellbar.
Kleine Küche mit kompliziertem Schnitt und großen Ambitionen - 472507 - 1. Jun 2018 - 14:59
 

Anhänge

Beiträge
6
@Anke Stüber, danke schonmal für die beiden Vorschläge. :-) Leider habe ich so ziemlich alles gemessen, was man nur messen kann, aber die exakte Höhen-Position und die exakte Tiefe des Heizkörpers habe ich vergessen. *hand-man* Schätzungsweise aber auf 170cm Höhe und ist etwa 30cm tief. Exakte Breite mit Regler sind 54,5cm, Höhe 69cm. Die Entfernung von der Wand ist 2cm.

@Nörgli, mit den Methoden komme ich auf 99cm. Da aber meine (wesentlich kleinere) Freundin vermutlich nächstes Jahr noch einziehen wird (hätte ich im Startpost erwähnen sollen), finde ich die 92cm schon in Ordnung. In der aktuellen Küche mit ca. 91cm Arbeitshöhe fand ich es eigentlich ganz angenehm. Im Zweifelsfall hab ich dicke Schneidbretter. Kann man bei IKEA überhaupt die Arbeitshöhe anpassen und verschiedenhohe Schränke haben?

Die Maße aller Wandelemente lade ich noch hoch. Meine Skizze, die ich gestern gemacht habe, ist leider nicht sehr leserlich. Aber schonmal die Positionen fürs Wasser:
- Kalt-/Warmwasseranschluss: 46cm rechts vom Vorsprung, etwa auf 45cm Höhe überm Boden
- Abwasser: 20cm rechts vom Vorsprung, 16cm Höhe überm Boden

@martin, danke für den Hinweis. Leider kann ich meinen initialen Beitrag nicht bearbeiten, daher hier die ordentlichen Links zu den Herstellerseiten der Geräte:

Geschirrspüler:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Geschirrspüler (60cm):
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Geschirrspüler (45cm):
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Waschmaschine:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Waschmaschine:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Backofen:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Backofen:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Induktionskochfeld:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Dunstabzugshaube (Neutrends Elektro Geräte, NEG):
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Für die Übersicht habe ich jetzt auch mal Bilder des Raums angehängt.

Sicht von Küchentür aus:
Kleine Küche mit kompliziertem Schnitt und großen Ambitionen - 472525 - 1. Jun 2018 - 16:31 Kleine Küche mit kompliziertem Schnitt und großen Ambitionen - 472525 - 1. Jun 2018 - 16:31 Kleine Küche mit kompliziertem Schnitt und großen Ambitionen - 472525 - 1. Jun 2018 - 16:31

Sicht von Fenster aus:
Kleine Küche mit kompliziertem Schnitt und großen Ambitionen - 472525 - 1. Jun 2018 - 16:31 Kleine Küche mit kompliziertem Schnitt und großen Ambitionen - 472525 - 1. Jun 2018 - 16:31 Kleine Küche mit kompliziertem Schnitt und großen Ambitionen - 472525 - 1. Jun 2018 - 16:31
 
Beiträge
6
Hallo zusammen,

hier die versprochenen vermaßten Wandskizzen der Wände plan-links, plan-oben und plan-rechts. Damit sollten alle nötigen Maße vorhanden sein:

Kleine Küche mit kompliziertem Schnitt und großen Ambitionen - 472598 - 2. Jun 2018 - 17:25 Kleine Küche mit kompliziertem Schnitt und großen Ambitionen - 472598 - 2. Jun 2018 - 17:25 Kleine Küche mit kompliziertem Schnitt und großen Ambitionen - 472598 - 2. Jun 2018 - 17:25

@Anke Stüber, dein erster Vorschlag gefällt mir am besten, denn bei der zweiten Variante hätte ich beim Kochen die Arbeitsplatte planlinks im Rücken. Und wenn man in die Küche kommt, dann sähe man als erstes die Waschmaschine.
Ich werde deinen ersten Vorschlag mal im IKEA Planer oder Alno umsetzen (welches Programm hast du eigentlich benutzt?), Kochplatte + DAH plan-links auf 60cm verkleinern und etwas weiter nach unten schieben. Dann passt die DAH auch definitiv hin und wird nicht durch die Heizung blockiert. Darüber hinaus möchte ich versuchen, die Arbeitsfläche plan-oben fortzusetzen, sodass sich eine U-Form ergibt. Dann verschwindet die Waschmaschine in der Ecke und ich hätte eventuell noch mehr Stauraum mit einem weiteren 60er Unterschrank .

Verzeiht bitte, dass ich noch keine eigene 3D-Planung hochgeladen habe, aber da bin ich noch nicht so schnell. *so-what*
 
Beiträge
7.767
Hi Zimtschnecke, bei Ikea gibt es nur eine Korpushöhe der US, und die ist 80 cm. Unterschiedlichen Arbeitshöhen realsiert man mit höheren Möbelfüßen (nicht Ikea) und etwas Spielraum hat man auch bei der APL-Stärke. Wenn Du Ikea willst, dann nutz den Ikea-Planungssoftware, weil Ikea nur 20er Schritte in der Schrankbreiten hat (20-40-60-80) und auch eine eigene Tiefe (63). Solltest Du eine andere Planungssoftware verwenden musst Du halt darauf achten.
 
Beiträge
2.779
Die Waschmaschine musst du nicht sehen, wenn du eine vollintegrierte nimmst, also eine Tür davor ist. Was ich so oder so gönnen würde für die ruhige Optik.

Ich nutze den Planer von Häcker , da bei mir Alno nicht läuft und Ikea zickt.

Ich habe ganz bewusst kein U geplant, da du so breitere Schränke an den Seiten nehmen kannst. Du brauchst dann zwei tote Ecken, d.h. du tauschst einen 80er gegen 2 60er.

Achte bitte darauf, dass das Kochfeld nicht zu sehr an den Rand rutscht, da du sonst mit Fettspritzern auf dem Boden zu kämpfen hast und überstehende Pfannenstile zur einem Malheur führen können.
 
Beiträge
6
So, ich habe mal Screenshots aus meinem IKEA Küchenplaner angehängt.

Kleine Küche mit kompliziertem Schnitt und großen Ambitionen - 472643 - 3. Jun 2018 - 14:29 Kleine Küche mit kompliziertem Schnitt und großen Ambitionen - 472643 - 3. Jun 2018 - 14:29 Kleine Küche mit kompliziertem Schnitt und großen Ambitionen - 472643 - 3. Jun 2018 - 14:29

Nach einigem Rumgeschubse bin ich dann doch bei der Zweizeiler-Lösung geblieben. Allerdings mit 60cm Tiefe auf der vollen Front. Die Zeile planrechts habe ich vorgezogen und rechne mit einer Küchenplatte in Übertiefe (75,5cm), wo die 59x12cm Vorsprung dann herausgesägt werden. Ist die Anordnung der Unterschränke und Elektrogeräte denn so plausibel?

Ich bin mir noch unsicher, wie ich die WaMa verstecken soll. Leider sind integrierbare Waschmaschinen 100-200€ teurer, als freistehende Waschmaschinen. Und die Auswahl ist auch nicht so berauschend. Hat hier irgendjemand Erfahrungen oder Tipps? Da ich ja eine übertiefe Platte auf der rechten Seite habe, könnte wäre hier ja eventuell Bastelspielraum, vielleicht auch indem man WaMa und GSP vertauscht?

Bei der DAH bin ich mir auch etwas unsicher, ob man hier in den IKEA-Schrank eine eigene DAH einbauen kann. Hat hier jemand Erfahrungen? Die IKEA DAHs haben offenbar alle einen unterirdischen Fettabscheidewert, und da das eigentlich der Hauptgrund für die Anschaffung ist, möchte ich hier möglichst ein gutes Gerät haben.

Kurze Info zum Fenster:
Die Unterkante der Brüstung ist auf 85cm. Die Unterkante des Fensterblatts ist auf 100cm. Damit lässt sich das Fenster bei regulärer IKEA Arbeitshöhe problemlos öffnen.
 
Beiträge
6
Gibt es den Kühlschrank schon, oder warum soll es ein freistehender sein?
Ich hatte auf die Frage noch gar nicht geantwortet:
Den Kühlschrank gibt es noch nicht. Aber bei erster Suche nach geeigneten KGKs sind mir zahlreiche freistehende begegnet, die gute Eigenschaften und Bewertungen hatten und gleichzeitig recht günstig waren. Vergleichbare integrierbare habe ich bisher leider nicht gefunden. Da ich den Kühlschrank ohnehin hinter dem Vorsprung verstecken möchte, ist es auch nicht so schlimm, wenn er freistehend ist.
 
Beiträge
2.779
Wenn alles ersteht ist, hat halt alles eine ruhigere Optik: Einbaukühlschrank, vollintegrierter GSP, vollintegrierte WM...
Mit Geräten kenne ich mich nicht aus, aber wir wäre es den Preisunterschied wert. Sicher geht das mit der WM auch mit Bastelarbeit, aber ich vermute mal, es wird weiteren Platz kosten. Denn du muss die WM ja nicht nur unter bekommen ud ein bisschen Luft haben, sondern du musst auch noch das Waschmittel einfüllen können. Also bei der Auswahl ganz genau drauf achten, wo das Fach ist und dann tüfteln.

Zu deiner Planung: Mein Ansatz war, das die Tür noch vollkommen aufgeht, was ich auch gerade in einer kleinen Küche wichtig finde, es sei denn, ihr hängt die Tür aus.
 
Beiträge
6
Hi Anke,

du hast recht, das wäre schon ideal. Ich schau mich noch mal nach entsprechenden Geräten um. Ist definitiv schwerer, da etwas entsprechendes zu finden. Kennt sich denn jemand hier vielleicht mit Elektrogeräten aus? ???

Die Tür hatte ich gar nicht bedacht, danke für den Hinweis. Hab gerade mal nachgerechnet und wenn ich die Unterschränke planlinks ganz nach oben rücke, sollte am unteren Ende (in Richtung Tür) ein Restabstand von 17cm bis zum Vorsprung bleiben. Zusammen mit den 59cm Vorsprung hätte ich also 76cm Platz vom Türscharnier bis zum ersten Unterschrank . Bei dem 75cm Türblatt könnte das fast hinhauen. :nageln:

Ich mache mal eine Zusammenfassung der bisherigen Planung:

- Position der Elektrogeräte: wie letzte IKEA Planung
- Position und Maße der Unterschränke: wie letzte IKEA Planung
- Position und Maße der Wandschränke: offen
- Art der Unterschränke (welche Schubladen?): offen
- Farbe der Fronten und Arbeitsplatte: Kombination aus Weiß und Holzoptik; genaue Farbverteilung offen
- Modelle der Elektrogeräte: offen
- Modell der Spüle: offen (ich liebäugel mit einer Quarzspüle)

Offene Fragen:
- Kühlschrank integriert oder freistehend?
- Wo kommt die Mikrowelle hin? (auf den Kühlschrank oder in einen Wandschrank?)
- Haben Quarzspülen irgendwelche Nachteile?
- Kann man bei IKEA auch nicht-IKEA-Spülen verwenden und sie nahtlos einarbeiten lassen?
 

Anhänge

Ähnliche Beiträge

Oben