Warten Kleine Küche - Günstig aber ich will Qualität!

Tux

Mitglied

Beiträge
1.484
1. Die Deckseiten heißen Förbättra, weil sie auch für Voxtorp verwendet werden können. Wenn die Schrankseite sichtbar ist, ist es mir Deckseite hübscher.
2. Kann man machen, sieht schick aus.
3. Splitter sind überteuert, eine Mertens MEG1010-9019 tut es auch.
4. Nörgli hat mit Deckseite als Stützwange eine schlechte Erfahrung gemacht, bei mir ist es aber kein Problem, allerdings ist meine Deckseite sehr viel älter.
5. Der Schrank von Ikea hat im Boden eine Belüftung, das Kochfeld bekommt die Luft aus dem Schrank.
6. Verstehe ich nicht. Zwischen Wand und Schiene oder Schiene und Schrank? An der Seite? Mittendrin? Von oben? Von unten?

7. Von Ikea gibt es keine richtigen Arbeitsplattenverbinder. Was ist Fügenmittel?
8. So ein Winkelprofil kann sich doch keinen Unebenheiten anpassen. Und ziwschen Winkel und Wand Silikon zu schmieren wird doch auch nicht schön.
 

thomas089

Mitglied

Beiträge
10
1. Die Deckseiten heißen Förbättra, weil sie auch für Voxtorp verwendet werden können. Wenn die Schrankseite sichtbar ist, ist es mir Deckseite hübscher.

Eine kurze Frage zu der Förbättra Deckseite: früher (vor 2 oder 3 Jahren) gab es Voxtorp weiß Deckseiten, nun nicht mehr, nur die Förbättra in weiß matt. Ist das genau der selbe Farbton wie die alte Voxtorp Deckseite und es hat sich nur der Name geändert? Ich möchte eine Deckseite nachkaufen und es wäre natürlich blöd wenn die dann anders aussieht als die alten Voxtorp. Danke für die Info, falls das jemand weiß.
 

Tux

Mitglied

Beiträge
1.484
Die Artikelnummer der Fronten hat sich nicht geändert, deshalb ist das Weiß noch das gleiche. Es gibt eine Unterschied zwischen den Voxtorp und Förbättra Deckseiten, nämlich die Voxtorp Deckseiten waren 1 mm dicker.
 

blaekridor

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
20
Hallo Küchen-Freunde!

vielen Dank für Eure Hinweise. Meine Küchenplanung läuft nun auf Hochtouren und ich will hier mal ein kleines Update geben.

1. Elektrogeräte ... sind nun bestellt. Kochfeld, Backofen, Geschirrspüler sind jetzt von Bosch geworden.

2. Schubladen ... ich habe einen schönen Ausflug nach Poznan (Polen) gemacht und die Maximera Schubladen von Blum gekauft

3. Füße ... habe ich bei So-Tech gekauft (125mm). Ich werde die Ikea Montageschiene weglassen.
-> Wie viel cm sollte ich die Sockelleiste hinter die Schrankfront einrücken? Gibt es da ein Richtmaß?

4. Beleuchtung ... hier habe ich Spots von Paulmann (Model Leaf) die ich in eine Deckseite unter die Wandschränke einlassen werde.

5. Arbeitsplatte ... kommt nun doch von Ikea und es werden 2 x 186cm auf Stoß verbunden. Ich hoffe ich kriege eine schöne Fuge hin. Aber die 350€ im Baumarkt für eine Platte war mir doch zu fett.

6. Kühl- und Gefrierschrank. Da haben wir 2 Stand-Alone-Geräte und die werde ich nun in die Küche integrieren. Mit der Höhe der Arbeitsplatte passt das. Ich werde aus 70x70mm Kantholz ein Fuß bauen und den mit einem U aus Ikea-Deckseite (weiß) verkleiden. Dann eine Schubladenfront 800x100mm drauf. Dann bleibt links und rechts noch eine Schattenfuge.

7. Türbeschläge ... habe ich jetzt Blum ClipTop Bluemotion bestellt. Unwesentlich teuerer als die Ikea Blum-Variante ohne Dämpfer

8. Wandabschlussleiste ... hier bin ich noch unschlüssig. Links habe ich einen Fliesenspiegel. Da werde ich nur eine Silikonfuge ziehen. Auf der anderen Seite mal gucken.

Soweit. Die nächsten Bilder gibt´s vom Aufbau. In 2 Wochen geht es los. Bis dahin muss ich noch aus einem 60x60x37 Wandschrank einen 20x60x37 machen. Den gibt´s blöderweise nicht bei Ikea.

Viele Grüße
Martin
 

Anhänge

  • Grundriss.jpg
    Grundriss.jpg
    36,7 KB · Aufrufe: 183
  • Links.jpg
    Links.jpg
    59,1 KB · Aufrufe: 301
  • Rechts.jpg
    Rechts.jpg
    48 KB · Aufrufe: 189
  • 3D_1.jpg
    3D_1.jpg
    58,1 KB · Aufrufe: 168
  • 3D_2.jpg
    3D_2.jpg
    62,6 KB · Aufrufe: 301

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.815
Na denn, toi, toi, toi und ich stelle mal auf "Warten" um, Küche und Fotos *:rose::kiss:
 

blaekridor

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
20
... da meine Küche immer weniger "Ikea -Standard" wird und mir das Forum sehr viel weiter geholfen hat, möchte ich natürlich auch meine Erfahrungen an Euch weiter geben. :-)

Operation Wandschrank 20x37x60

diesen gibt es leider nicht im Ikea Metod Sortiment. Da ich bzgl. der Optik und als Einbauort für den Schalter für meine Hängeschrankbeleuchtung ein solches Schränkchen wollte. Habe ich es mir aus einem 60cm breiten Schrank gebastelt.

Also von der Bodenplatte und Deckelblatte 40cm abgeschnitten. Nun fehlen natürlich die Dübellöcher. Hier habe ich Flachdübel eingesetzt. Aus den 2x 40x37cm kann man noch prima Einlegeböden schneiden.

Hier mal eine Impression vom Ergebnis:
 

Anhänge

  • IMG_3934.JPG
    IMG_3934.JPG
    115,4 KB · Aufrufe: 176

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.815
Mal interessehalber .. du hast den 60 breiten als Basis gewählt, weil du noch Einlegeböden brauchtest - oder? Sonst hätte es doch ein 40 breite Hängeschrank getan?
 

blaekridor

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
20
Gute Frage. Hier schlägt die Ikea Preispolitik die Logik. Ein 60x37x60 kostet 16€ - der 40x37x60 aber 17€. Da ich eh zuschnippeln musste hab ich mir die 1Euro gespart. ;D
 

Omas Garten

Mitglied

Beiträge
3.701
@blaekridor danke für die Erfahrung! Genau über solch einen Umbau denke ich auch gerade nach; allerdings als 200hohen 37tiefen Schrank. Aber was auf 60cm Höhe passt, dürfte auf 200 ja auch passen. Zwischendrin noch einen ELB festschrauben, damit der schmale Schrank auch mittig Stabilität hat.
Und Danke für den Hinweis auf die Korpus-Preise. Merkwürdig, merkwürdig...
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
8.242
Wohnort
Berlin
Viele Wege führen nach Rom, wa? ;D

@Omas Garten Da alle Teile miteinander kompatibel sind, kannst du vielleicht einen 20er nehmen und einen 200 HS und dann Mix & Match machen? Und aus den übrig gebliebenen Teilen ebenso einen Schrank bauen (z.B. 20x37x80 + 40x37x60 wird zu 20x37x60 + 40x37x80 - klappt nur mit den Fronten nicht so einfach).
 
Zuletzt bearbeitet:

blaekridor

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
20
Viele Wege führen nach Rom, wa? ;D

@Omas Garten Da alle Teile miteinander kompatibel sind, kannst du vielleicht einen 20er nehmen und einen 200 HS und dann Mix & Match machen? Und aus den übrig gebliebenen Teilen ebenso einen Schrank bauen (z.B. 20x37x80 + 40x37x60 wird zu 20x37x60 + 40x37x80 - klappt nur mit den Fronten nicht so einfach).

da hast du recht. Die Variante geht nur leider mit dem Wandschrank nicht, da der Unterschrank ja kein Deckbrett sondern die 2 Blechprofile hat.

Mit den Fronten wird noch eine Herausforderung. Hier ist der Plan in eine 20x60 Schubladenfront die Topflöcher zu bohren.

Gruß Martin

p.s. wenn du eine anständige Tauchsäge oder Tischkreissäge hast dann wird das Ergebnis auch gut.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben