Küchenplanung Kleine Küche braucht etwas Hilfe

Coon

Mitglied

Beiträge
3
Kleine Küche braucht etwas Hilfe

Hallo zusammen,

das fängt ja gut an, da habe ich mich beim erstellen glatt verklickt und zu früh abgeschickt.

Nun zur Küche: Wir ziehen demnächst in eine Neubaumietwohnung und planen derzeit an der Küche herum. Ich möchte gerne selbst aufbauen, habe ich schonmal gemacht und sowas macht mir Spaß, daher möchten wir eine IKEA Küche.

Ich habe schon vor unserem Aufmaß rumprobiert, dann festgestellt das die Wände doch um wenige cm kürzer sind, neu geplant...
Erst gab es die Planung wie in der Stauraumplanung oben, doch wegen des Heizungsreglers kann da planuntenlinks kein Hochschrank hin. Also nächste Versuche, zusehen im Bild IKEA_Planung: Rechts mit toter Ecke, Hängeschränke und Backofen unter der Herdplatte. Links die aktuelleste Version. Dieses mal mit hohen Wandschränken mit hochgebautem Backofen und einer Nische daneben mit verkürztem Unterschrank . Der Abschnitt planrechts mit Spüle und Spülmaschine ist mit übertiefer AP vorgezogen, sodass eine Verlegung des Wasser/Abwassers zwischen Eckabdeckung und Wandvorsprung möglich ist. Außerdem ist der 60er Schrank planunten, ehemals Backofen/Herd, frei durch größeren Herd und in die Ecke zu einem Eckschrank gerutscht. Der Eckschrank hat nur feste Böden und soll in zwei drei passenden Kisten im Eck Dinge beherbergen, die wir gefühlt nur zwei Mal im Jahr brauchen. Davor Geräte wie die Heißluftfriteuse, die schnell rausgeräumt sind.

Ich habe mir irgendwie jede Menge Gedanken gemacht, die exakte Höhe der AP ist gerade nach der 3 Messvariante des Forums in Arbeit und wir haben zig Mal Pixel geschoben. Aber manchmal habe ich das Gefühl es fehlt noch was, daher wende ich mich nun mal doch an euch und schaue, ob ihr noch schlaue Ideen habt.

Dazu kommt, das der werte Herr und Hauptkoch nun statt der normalen Mikrowelle eine Kombi Mikro mit Heißluft will. Doch das ergibt in der Planung einen 5 cm Spalt im Schrank und ich finde keine zufriedenstellende Lösung für Fremdgeräte. IKEA eigene Geräte hätten eine Blendleiste immer dabei...

Ich hoffe meine Erläuterungen sind nicht allzu konfus und es fehlen nicht zu viele Informationen.

Schöne Grüße,
Coon

Edit: Der Durchgang in die Küche ist keine Tür oder ein Rahmen, es ist einfach ein deckenhoher Durchbruch.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: 0
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 178/185
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 100

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neubau, Mietwohnung
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 127
Fensterhöhe (in cm): 82
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fußboden
Sanitäranschlüsse: Planobenrechts

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Einbau, IKEA
Einbaukühlgerät Größe: 178
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Kombi mit Kühl
Dunstabzugshaube: 90cm
Hochgebauter Backofen: Ja, IKEA oder Fremdgerät
Geplante Heißgeräte: Mikrowelle oder Kombigerät
Hochgebauter Geschirrspüler: Nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: N. a.
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Messerblock, Wasserkocher, Kaffeemaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Dampfgarer, Heißluftfriteuse, Dörrautomat, Rührmaschine, diverse Kleine
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Alles Geschirr, alle Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: N. a.

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: Hauptsächlich viel am Wochenende, unter der Woche eher kaltes Vesper/ Aufbackbrezeln
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Hauptsächlich allein, manchmal mit Hilfe

Spülen und Müll
Spülenform: Hauptbecken mit kleinem Nebenbecken
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Bio,Rest, Gelber Sack, Papier, Glas

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: IKEA
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Gemischt
Küchenstil: N. a.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:

Preisvorstellung (Budget): 6-7k

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss_komplett.jpg
    Grundriss_komplett.jpg
    42,4 KB · Aufrufe: 110
  • Grundriss_Kueche.jpg
    Grundriss_Kueche.jpg
    87,7 KB · Aufrufe: 123
  • Extramasse.jpg
    Extramasse.jpg
    80,9 KB · Aufrufe: 105
  • Alno_Planung.jpg
    Alno_Planung.jpg
    74,5 KB · Aufrufe: 104
  • Grundriss_Alno.KPL
    3,4 KB · Aufrufe: 21
  • Grundriss_Alno.POS
    4,7 KB · Aufrufe: 20
  • IKEA_Planung.jpg
    IKEA_Planung.jpg
    64,3 KB · Aufrufe: 111
  • Stauraumplanung.jpg
    Stauraumplanung.jpg
    124 KB · Aufrufe: 103
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.073
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

Du hast dir viel Mühe mit deinem Eingangspost gegeben, aber auch sehr viel "Chaos" produziert. Ich verstehe kaum was.

Du hast x Varianten in einem Post dargestellt sowie eine komplizierte Raumvermaßung.

Bitte stelle einmal eine Variante dar, von der du glaubst, dass es passt/gefällt.

Stelle pro Wandvermaßung jeweils 1 Bild dar und zwar so, dass man es auch lesen kann.

Beschreibe deine Planung, wo ist was, wie breit sind die Schränke. ZB so

60er HS mit KS
....
60er US mit Spüle
....
80er US ...
....
 

Coon

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Hallo,

das hatte ich befürchtet, tut mir leid. Also zweiter Versuch.

Grundriss_Kueche ist von oben, die Bemassungen jeweils die Wände in Frontalansicht mit mehr Details. (Ob man es dieses Mal lesen kann weiß ich nicht, die anderen Bilder sind für mich sowohl am PC als auch am Handy lesbar).
Zu den Anschlüssen: Strom ist fix, aber es gibt ja sehr viele Anschlüsse. Alle beschrifteten (Steck-)Dosen sind einzeln abgesichert. Wasser könnte wohl aufputz verlegt werden, ist auch Teil meiner aktuellsten Planung. Der Abfluss ist ganz am Boden, ob das dafür von Vorteil oder Nachteil ist weiß ich nicht.

Im Gegensatz zur alten Wohnung haben wir keine Abstellkammer mehr und ich mag es auch nicht wenn viel Zeug rum steht (aktuell z.B. immer Dörrautomat und Heißluftfriteuse auf einem kleinen Tisch, weil sonst nirgendwo Platz ist). Von anderem Zeug wie Geschirr, Töpfe und so haben wir eigentlich nicht viel, vorallem wenn ich das mit den Küchen meiner Mutter/Oma vergleiche. Alles Essen ud Vorräte müssen aber auch in die Küche und da letztlich auch Kleinvieh Mist macht, hätte ich lieber zu viel Stauraum als zu wenig.
Anfangs hatte ich mich noch annähernd an die Skizze im Wohnungsgrundriss gehalten, mit dem HS für den KS planobenlinks ergänzt mit Hängeschränken über der Spüle.
Dann kam ich auf die aktuelle Idee. Nur weiß ich nicht, ob das in echt genauso viel Sinn macht wie in meinem Kopf.

Planungsidee sieht wie folgt aus:

-Planoben von links nach recht:
60er HS mit KS/GS
60er HS
60er HS mit BO + MW oder Kombi
40er US mit weniger Tiefe, wegen Eckvorsprung und Wasser
-Planrechts von oben nach unten:
60er US mit Spüle
45er GSP
-Planunten von rechts nach links:
128/68 Eckschrank mit festem Boden
80er US mit Herd
80er US

Wir mögen dunkle Möbel, aber die Küche ist nicht so groß, daher habe ich die HS mit weiß(matt) und die US mit schwarz(matt) angedacht. Weiterhin brauchen die US wegen der von uns gewünschten AP-Höhe (genaues Maß noch am ausprobieren) ja einen höheren Sockel, die HS aber eigentlich nicht. Deswegen hatte ich überlegt ob ich nicht die HS so mache, dass wir bei 2,5m Deckenhöhe gut die 2,4m hohen reinbekommen und oben und unten dann ca. 5cm Luft haben (Füße nicht von IKEA , habe 55mm Sockelfüße online gefunden). Dann sollten wir ja auch keine Probleme mit den nötigen Belüftungsquerschnitten für die Geräte da drin haben oder?

Dadurch mussten eben Spüle und GSP vom Wasser weg ums Eck wandern. (Weiß jemand ob mir ein Installateur den Abfluss erst senkrecht hoch und dann waagrecht (mit Gefälle) ums Eck zur Spüle legen kann ohne dabei Pfusch zu betreiben? Ich sehe immer nur erst waagrecht vom Wandloch weg und dann senkrecht hoch. Hinter der Eckblende wäre aber etwas mehr Platz als hinter der Sockelblende.)


Letztlich ist natürlich die Frage, ob von euch jemand bessere Ideen hat bzw. irgendetwas sieht das total dumm ist. Mir machen Einrichtungsplanungen zwar Spaß, aber manchmal scheitert es dann doch an der Praktikabilität.


Ich hoffe das ist jetzt weniger konfus als mein erster Post. Ich habs nicht so mit dem erklären.
 

Anhänge

  • Grundriss_Kueche.jpg
    Grundriss_Kueche.jpg
    53,5 KB · Aufrufe: 53
  • Bemassung_planlinks.jpg
    Bemassung_planlinks.jpg
    55,5 KB · Aufrufe: 57
  • Bemassung_planoben.jpg
    Bemassung_planoben.jpg
    63,2 KB · Aufrufe: 46
  • Bemassung_planrechts.jpg
    Bemassung_planrechts.jpg
    61,2 KB · Aufrufe: 42
  • Bemassung_planunten.jpg
    Bemassung_planunten.jpg
    43,7 KB · Aufrufe: 52
  • Planung_planoben.jpg
    Planung_planoben.jpg
    68,7 KB · Aufrufe: 61
  • Planung_planrechts.jpg
    Planung_planrechts.jpg
    69,9 KB · Aufrufe: 59
  • Planung_planunten.jpg
    Planung_planunten.jpg
    63,3 KB · Aufrufe: 61

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.073
Wohnort
Perth, Australien
ah, sehr schön, geht doch ordentlich. Mit Abwasser da unten erklärt Einiges. Trotzdem kannst du keinen mindertiefen US vor Sanitäranschlüsse stellen. Sie müssen zugängig sein. Was machbar ist, denke ich, normaltief und Ausschnitt an der Rückwand. Bei Bedarf, ziehst du die Auszüge/Regalboden raus. Seitlich schneidest du etwas vom Korpus für die Rohre aus.

Vergesse den Eckschrank, stelle dafür eine tote Ecke und einen 60er US mit Auszügen, hast du mehr davon.

Aber ich bin kein IKEA Experte, da gibt es andere im Forum, die das besser können.
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.180
Ich habe 2 Vorschläge für dich ohne Wasserverlegung. 1 Variante mit 40er Vorratsschrank, passt eine Menge rein, siehe bei meiner Küche und BO/Mikro-HS gegenüber. Beginnend planoben links:
Blende
40 HS Vorräte
60 HS Kühli
60 GS
60 US Raster 4-4 für Spüle
Schachtecke
30 US MUPL (siehe Küche der Nichte), Alternative 40 US Raster 4-4 als MUPL
80 US Raster 1-1-2-2-2
tote Ecke
80 US Raster 2-2-4 mit Kochfeld rechtsbündig
80 US Raster 1-1-2-2-2
60 HS erh. BO, drüber Mikrowelle
Blende

So hast du schöne Hauptarbeitsfläche vor dem Fenster.
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.180
2 Variante nur mit 2 Hochschränken KS und erh. BO. Die Vorräte kann man wunderbar auch in den Auszügen aufbewahren, dafür hättest du mehr Arbeitsfläche. Beginnend wieder palnoben links:
Blende
60 HS Kühli
60 HS erh. BO/Mikrowelle
45 Spülmaschine (alternativ 40 US)
60 US Spüle
Schachtecke
40 US MUPL
60 US (altern. hier 60er Spülmaschine, die Schläuche dann im Sockelbereich und hinter den Blenden verziehen)
tote Ecke
80 US Raster 1-1-2-2-2 für Vorräte
80 US Raster 2-2-4 für Kochbesteck, Töpfe, Pfannen
60 US Raster 1-1-2-2-2 für Essbesteck, Essgeschirr etc.
Blende
 
Zuletzt bearbeitet:

Coon

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Danke Evelin, das die Anschlüsse zugänglich bleiben müssen ist mir bewusst. Einen Durchgang in der Rückwand hatte ich auch angedacht, hätte ich dazu schreiben sollen. Den 40er US hatte ich zusätzlich auch wegen dem Eck und der Spüle näher an die Wand gemacht, erschien mir sinnvoller dann gleich den kurzen zu nehmen statt viel abzuschneiden.

russini, einen Plan ähnlich zu deiner ersten Variante hatte ich auch mal. Beim Aufmaß nehmen ist mir aber planlinks, links der Tür, aufgefallen das der Temperaturregler zu nah an der Wand liegt. Wenn ich da einen HS hinstelle wird der Regler mehr als halb verdeckt, ich glaube das ist nicht so gut. Deine zweite Variante teste ich aber mal aus. Da ist keine Spüle vermerkt, aber ich nehme mal an die sollte zwischen 45 Spülmaschine und Schachtecke? Danke für die beiden Vorschläge.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben