1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Warten Kleine, schmale Küche braucht Eure Hilfe

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von minimax, 1. Aug. 2016.

  1. minimax

    minimax Mitglied

    Seit:
    1. Aug. 2016
    Beiträge:
    53

    Liebe Küchenplanungsprofis,


    die Planung der Küche in meiner neuen Wohnung macht mir Sorgen, ist es doch sooooo viiiiiiiel schwieriger, als gedacht.

    Hauptprobleme m.E.:

    • die Küche ist kein und schmal, wie ein Schlauch (Breite: 2,09 m, Länge: 3,25m)
    • die Küchentüre öffnet nach innen mit 0,76 m
    • das Fenster sitzt auf 0,80 m Höhe (Fensterbrettunterkante) bzw. 0,88 m Fensterflügelunterkante
    • ein Wandschrank ist fix
    • es gibt keinen Starkstromanschluss, sondern mehrerer Stromkreise in der Küche
    • es muss ein Heißwasserboiler berücksichtigt werden

      Soweit ich weiß, sind Küchen heutzutage höher als 80 cm und 60 cm tief (Ikea noch tiefer). Das wird sehr sehr eng, wenn man beide Seiten „bebaut“, anderseits habe ich sonst kaum Stauraum in der Küche.

      In einem Küchengeschäft war ich bereits. Die Ideen haben mich nicht überzeugt, weil entweder keine Arbeitsfläche oder kaum Durchgang oder kaum Stauraum geplant war…

      Und da es sich um eine gemietete Wohnung handelt, die ich nur unter der Woche nutze (Berufspendlerin) suche ich nach einer bezahlbaren Lösung, mit einfachen Geräten und günstigen Holzteilen … Mein Wunsch ist eine weiße Küche in moderner Optik.

      Ich habe die Küche von Hand vermessen und maßstabsgetreu auf Millimeterpapier gezeichnet, Plan anbei. Außerdem habe ich die ganze Wohnung aufgemalt und ebenfalls beigefügt. Alle Anschlüsse in der Küche sind fix, Umbauten nicht möglich, die Türe soll nicht ausgehängt werden.
      Mit dem Alno-Planer bin ich noch auf Kriegsfuß, würde aber gerne versuchen, wenn nötig, einen Plan der Küche darin für Euch zu erstellen.
      Wie Ihr seht, brauchen die Küche und ich Eure Hilfe und ich freue mich, von Euch zu lesen. Vielen Dank im Voraus für alle Mühen!

    • Herzlichen Gruß
      minimax

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 1
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 172 cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 80 cm Fensterbrettunterkante und 88 cm Fensterflügelunterkante
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm: 250
    Heizung: Keine Heizung
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät:
    Kühlgerät Größe:
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?:
    Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: als Arbeitsfläche, wenn möglich und um schnell mal was zu schneiden, oder einen Kaffee zu trinken
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche und ab und an für Gäste Menüs
    Wie häufig wird gekocht?: ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine oder ab und zu für/mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Heißwasserboiler muss berücksichtigt werden, Spülmaschine muss sein, kostengünstige Lösung muss sein (da Pendlerwohnung)
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Preisvorstellung (Budget):
     

    Anhänge:

  2. minimax

    minimax Mitglied

    Seit:
    1. Aug. 2016
    Beiträge:
    53
    Guten Abend,

    mittlerweile habe ich versucht, mich mit dem Alnoplaner anzufreunden. Egebnis ist eine Planungsversion, siehe anbei. Hoffentlich habe ich das richtig abgespeichert, denn selbst kann ich es nicht mehr öffnen...

    Herzlichen Gruß
    minimax
     

    Anhänge:

  3. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.454
    Ort:
    Perth, Australien
    Hallo und herzlich willkommen.

    Wenn du Alno Pläne erstellst
    • füge bitte ein paar Bildansichten bei und
    • einen Grundrissbild (mit snipping tool von windows)
    nicht jede hat den Planer, nicht jeder will sich deine Planung runterladen, um zu kommentieren.

    Könntest du auch ein Bild vom Ist-Zustand deiner Küche machen? man kann sich das Ganze bsser vorstellen wie disen Einbauschrank.
    Der Boiler sitzt genau wo?

    Das Grundrissbild ist nicht sonderlich zu lesen, aber ich probiers später im Planer (kann deine Datei nicht öffnen).
     
  4. minimax

    minimax Mitglied

    Seit:
    1. Aug. 2016
    Beiträge:
    53
    Thema: Kleine, schmale Küche braucht Eure Hilfe - 394543 -  von minimax - Maße Wasser.jpg Liebe Evelin,

    herzlichen Dank für Deine Nachricht und die Tipps.

    Anbei habe ich ein Bild von der Küche im Ist-Zustand gemacht. Der Wandschrank ist eingebaut, gleich am Fenster Bildlinks. Der Boiler ist noch nicht installiert. Er sollte, denke ich, in die Nähe des Wasseranschlusses?! Oder? Jedenfalls habe ich auch eine Ansicht Wasseranschluss gemacht und eine mit den Maßen Wasseranschluss, also bei 70 cm kommt Abwasser bis 77 cm und dann bei 79 cm bis 86 cm der Kaltwasseranschluss mit oben Anschlussmöglichkeit für den Boiler. Bei 97 cm kommt dann eine Doppelsteckdose.

    Mit einem Screenshot vom Grundrissbild und den unterschiedlichen Küchenansichten kämpfe ich noch, versuche ich aber später gerne nochmal. :-)
    Welche Dateien konntest Du nicht öffnen?

    Herzlichen Gruß
    minimax
     

    Anhänge:

  5. Dieentebertram

    Dieentebertram Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    455
    sie konnte die kpl und pos datei bestimmt nicht öffnen weil du eine andere version des planers nutzt, leider sind nicht alle planungsdateien unter den verschiedenen versionen kompatibel :rolleyes:
     
  6. minimax

    minimax Mitglied

    Seit:
    1. Aug. 2016
    Beiträge:
    53
    Liebe Dieentebertram,

    es war die Version von Alno-Planer 2011 - ich habe sie hier im Forum verlinkt gefunden ..., sollte ich lieber eine neuere Version nehmen?

    Dankeschön und liebe Grüße
    minimax
     
  7. Dieentebertram

    Dieentebertram Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    455
    ich nutze 2013 bei mir ging es mit zig fehlermeldungen iwann auf. welche sie benutzt weiß ich nicht
     
  8. minimax

    minimax Mitglied

    Seit:
    1. Aug. 2016
    Beiträge:
    53
    Liebe Dieentebertram,

    verstehe! Wie öffnet man selbst die abgespeicherten Dateien aus dem Alnoplaner? Muss dafür der Planer geöffnet sein? Und wo sind sie dann zu finden? Ich hatte gestern das Problem, nach dem speichern die Dateien selbst nicht mehr öffnen zu können und wusste nicht, ob ich alles richtig gemacht hatte...

    Viele Grüße
    minimax
     
  9. Dieentebertram

    Dieentebertram Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    455
    also bei mir funktioniert ein öffnen von planung nur so: ich lade die dateien aus dem forum herunter (immer beide dateine, kpl und pos, ganz wichtig), diese speichert mein rechner dann im downloadordner, diese kopiere ich dann in meinen ordner wo ich alle forenplanungen speicher. dann starte ich ganz normal den alno planer und gehe dann oben links auf öffnen und suche mir den ordner heraus wo die planungen gespeichert sind. wenn ich doppelt auf eine planung klicken würde schmiert der planer ab und startet gar nicht.
     
  10. Schneeleopard

    Schneeleopard Mitglied

    Seit:
    6. Aug. 2015
    Beiträge:
    378
    Hallo Minimax, keine Sorge ... das wird schon!

    Ich konnte nach gefühlten 99 Fehlermeldungen beide Pläne ansehen.
    Ich sehe nur leider keinen Unterschied zwischen beiden :-(

    Die Fehlermeldungen bezogen sich jeweils darauf, dass du Teile ver-
    baut hast, die ALNO aktuell nicht mehr so im Programm hat. Der
    jeweils aktuelle Planer sollte da helfen.

    Zur Küche selber muss ich erst noch den Raum auf mich wirken lassen.

    Meine erste Idee ist es an der planlinken Seite eine Hochschrankfront
    zu wählen wie du sie auch vorsiehst .. allerdings in 40 cm Tiefe um den
    Platz in der Küchenmitte breiter zu halten.

    Dann planlinks einen Hochschrank und dann Unterschränke mit Hänge-
    schränken drüber. Dunsthaube im HS integriert da eine Kopffreihaube
    in dem kleinen Raumzu massig wirkt und zuviele HS kostet. Dazu dann
    aber ein Induktionskochfeld.

    Wie oft steht das Fenster auf und wo ist der Boiler?

    Kann man mit dem Vermieter reden und dem Verschlag hinten rechts
    entfernen?

    Wieviel Platz brauchst du im Kühlschrank?

    Deine ALNO-Ansicht und die Milimeterzeichnung lade ich mal hoch.
     

    Anhänge:

  11. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.454
    Ort:
    Perth, Australien
    bei mir werden die Dateien gleich im Alno Ordner gespeichert, wenn ich sie runterlade.

    Danke für die Masse.

    Hier mein Vorschlag. Ein 50er Spülen US wäre ausreichend, aber es passt dann nicht so richtig mit den restlichen Schränken.

    Als BO würde ich einen 45cm hohen nehmen, mit Mikrowelle, darunter ist dann noch ein Auszug.

    Thema: Kleine, schmale Küche braucht Eure Hilfe - 394599 -  von Evelin - Minimax0.JPG Thema: Kleine, schmale Küche braucht Eure Hilfe - 394599 -  von Evelin - Minimax1.JPG Thema: Kleine, schmale Küche braucht Eure Hilfe - 394599 -  von Evelin - Minimax2.JPG Thema: Kleine, schmale Küche braucht Eure Hilfe - 394599 -  von Evelin - Minimax3.JPG
     

    Anhänge:

  12. minimax

    minimax Mitglied

    Seit:
    1. Aug. 2016
    Beiträge:
    53
    Guten Abend liebe Alle,

    zu allererst: allen die mir schon geantwortet haben, herzlichen Dank und ich versuche jetzt mal alles der Reihe nach zu beantworten und Euch die Infos zu liefern, die noch fehlen...

    @Dieentebertram und Evelin: vielen Dank, leider kann ich die Dateien, die ich gestern gespeichert habe, wieder nicht öffnen :-(

    Aber, ich lerne ja noch...

    @Schneeleopard: fürchte es ist auch dieselbe Planung ;-) - Ich hatte gestern Abend meine liebe Not, beim Abspeichern... und aus Verzweiflung alles mehrmals gespeichert. Sorry :-) Lieben Dank für Deine Überlegungen zu Küche. Zu Deinen Fragen:

    Der Boiler ist noch nicht installiert. Planrechts oben, bei 70 cm kommt Abwasser bis 77 cm und dann bei 79 cm bis 86 cm der Kaltwasseranschluss mit oben Anschlussmöglichkeit für den Boiler. Bei 97 cm kommt dann eine Doppelsteckdose.
    Fotos hatte ich oben bei der Antwort an Evelin eingestellt.

    Das Fenster steht regelmäßig (=täglich, wenn ich in der Wohnung bin, morgens und abends) zum Lüften komplett auf (Stoßlüften), und wenn nötig zum Fensterputzen auch, da drittes OG.

    Der vorhandene Wandschrank ist gesetzt, er kann nicht entfernt werden.

    Als Kühlschrank brauche ich eine Kühlgefrierkombination, also Kühlschrank (nicht überdimensioniert sondern normal groß und Gefriermöglichkeit (auch nicht überdimensioniert) - ich denke mittlerweile an ein Standgerät in Edelstahloptik (sind die 60 cm breit?), da kostengünstiger und flexibler.

    Frage: Wenn Hochschrankfront planlinks ur 40 cm tief (wäre prima, weil 20 cm mehr Platz in der Mitte der Küche, juhu), wohin dann der Backofen? Der ist doch tiefer als 40 cm, oder? Wohin der Einbaukühlschrank, auch tiefer als 40 cm!? Beides hatte ich ja in die Hochschrankfront planlinks integriert, die ich mittlerweile aber keinesfalls mehr sooo hoch machen würde, sonder ehr wie ein Highboard, also ca.1,65 m hoch, oder so. Das "erschlägt" einen ja sonst, oder nicht???

    Ich bin verwirrt:

    ... "Dann planlinks einen Hochschrank und dann Unterschränke mit Hänge-

    schränken drüber. Dunsthaube im HS integriert da eine Kopffreihaube

    in dem kleinen Raum zu massig wirkt und zu viele HS kostet. Dazu dann

    aber ein Induktionskochfeld." ...Meinst du planrechts?

    Links sind doch schon die Hochschränke als Front.

    Wegen der Abzugshaube: gibt es nicht auch Kopffreihauben, die schmäler sind als die von mir eingeplante? Wirken die dann nicht so massig? Sie gefallen mir, weil ich mir sonst immer den Kopf anstoße. Und die eingebauten Hauben bieten im HS drüber ja auch fast keinen Platz. Und kosten vielleicht mehr, als die Hauben ohne Holzteil? Ich habe keine Ahnung.

    HS hatte ich übrigens weggelassen, da ich dachte, sie seien zu massig.

    Induktionsfeld geht laut Elektriker nicht, weil ich in der Küche keinen Starkstrom habe: Es würde nur sehr, sehr langsam funktionieren und ist daher Unsinn, sagte er mir. Was seiner Meinung nach auch für einen Backofen mit allzu vielen Funktionen und Pyrolyse gilt: das wäre auch Unsinn, weil es zu viel Strom brauch, die Sicherung würde ständig auslösen. Daher einfache Geräte!

    @Evelin in Deiner Planung - danke dafür :-)

    Planrechts sehe ich keinen Geschirrspüler und keine Gefriermöglichkeit, beides will ich unbedingt haben. Durch die vielen Schubladen ist die Optik ein wenig unruhig und nicht so "puristisch" wie ich es gerne hätte. Dafür würde ich Schwingtüren bevorzugen, und nur wenige Auszüge/ Schubkästen. Und die Schränke sollten alle lieber breiter als schmäler sein ... Schwierig, ich weiß... Vor allem, weil der Boiler auch irgendwo rein muss - ist er bei Deiner Planung im Spülunterschrank vorgesehen? Daher hatte ich die große, einmetrige Spüle vorgesehen. Um Arbeitsfläche zu gewinnen, würde ich auf den Abtropf verzichten, also nur das Becken vorsehen, habe ich in Alnoplaner so aber nicht gefunden.

    Auf der Seite planlinks: das ist mir optisch zu unruhig, wie wäre eine 40 cm tiefe Arbeitsplatte auf Arbeitsplattenhöhe? Hocker kann drunter stehen... nur so ne Idee.

    Kann Deine Planung im Alnoplaner bei mir bisher leider nicht öffnen, versuche es aber weiterhin...

    Herlichen Gruß und nochmals DANKE

    minimax
     
  13. minimax

    minimax Mitglied

    Seit:
    1. Aug. 2016
    Beiträge:
    53
    Liebe Alle,

    in der Galerie hier im Forum habe ich eine Küche gefunden, die mir sehr gut gefällt, eingestellt von mozart (hoffentlich ist das okay das hier zu verlinken...) So könnte meine Küche gerne aussehen, ist aber, da Fa. Leicht, wohl ehr zu teuer...

    Leicht Tocco/809 mit Topos Struktureiche barique

    Viele Grüße
    minimax
     
  14. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.454
    Ort:
    Perth, Australien
    die gezeigte Leichtküche hat Greifmulden. Sehr oft sind diese schlecht zu greifen und man verliert etwas Stauraum. Dazu kommt, dass diese Küche nur Innenschubladen hat, dh, man muss jedes Mal muss man 2 Auszüge öffnen, um ein Messer zu entnehmen.

    Zu grifflos ... das geht in aller Regel mit Stauraumverlust einher
    --> Alno vs. Bauformat grifflos | Küchen-Forum und
    unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen | Küchen-Forum
    .. eine gute Alternative sind daher aufgesetzte Griffe, Beispiel aus Muckelinas Küche:
    [​IMG]

    da dir die Optik wichtig ist, habe ich die OS alle höher gesetzt, den 30er US entfernt und dafür einen 90er OS vorgesehen. Die DAH wäre dann 90cm breit im OS.

    Der 100er US planlinks ist 40cm tief.

    Thema: Kleine, schmale Küche braucht Eure Hilfe - 394633 -  von Evelin - Minimax1.JPG Thema: Kleine, schmale Küche braucht Eure Hilfe - 394633 -  von Evelin - Minimax2.JPG Thema: Kleine, schmale Küche braucht Eure Hilfe - 394633 -  von Evelin - Minimax3.JPG
     

    Anhänge:

  15. minimax

    minimax Mitglied

    Seit:
    1. Aug. 2016
    Beiträge:
    53
    Guten Morgen,

    also ich habe mich im Internet umgesehen und jetzt auch noch folgende Küche (@ Evelin wieder grifflos, die aufgesetzten Griffleisten die Du gezeigt hast, gefallen mir nicht wirklich) entdeckt und gleich mal einen Screenshot gemacht:

    Firma Brigitte Küchen, Reihe Exklusiv, Model Senza, kenne das jemand? Mir sagt die Firma gar nichts. Materialangabe ist Kunststoff Hochglanz

    Thema: Kleine, schmale Küche braucht Eure Hilfe - 394666 -  von minimax - upload_2016-8-3_9-32-44.png Thema: Kleine, schmale Küche braucht Eure Hilfe - 394666 -  von minimax - upload_2016-8-3_9-36-23.png

    Und immer noch träume ich, wie ihr seht, von einem hochgebauten Backofen, wie in obigem Bild geplant... Ginge das nicht bei mir??

    Lieben Gruß und DANKE

    minimax
     
  16. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.454
    Ort:
    Perth, Australien
    ich lese "gefällt mir nicht", "dies und das muss sein". Nicht sehr ermutigend für uns.

    Du schreibst, Pendlerwohnung, ab und zu kochen, nichts kann verändert werden und trotzdem willst du eine Küche, die in einen 20m2 grossen Raum passt.

    Wenn nur ab und zu gekocht wird, brauchst du wirklich einen GSP? wie oft wird denn der erhöhte BO genutzt?

    Ich verstehe es so, dass nur 1 Person in der Wohnung lebt, mit gelegentlichem Besuch.

    Du wolltest eine Sitzgelegenheit. Ich hab mir jetzt mal einen deinen Alno Pläne runtergeladen. Eine Sitzgelegenheit sehe nicht. Du hast die planlinke Wand mit HS vollgeplastert. Der Raum ist 209cm breit, das erschlägt einem. Wozu brauchst du 4 HS?

    Nach deiner Handskisse ist planlinks zwischen Wand und Tür 60cm, in deinem Plan 72cm. Man kommt rein und läuft mehr oder Weniger auf diese HS Wand zu.

    Warum ist das Kochfeld direkt neben der Spüle? Wo willst du arbeiten? Spülen links, Gemüse über das Kochfeld heben und dann rechts davon schneiden?

    Wo ist der GSP?

    Du hast mit einem 5er Raster geplant, bist aber 172cm gross. Ein 6er Raster, 78er Korpushöhe ist besser geeignet.

    hier die Bilder zu deiner Planung.

    Thema: Kleine, schmale Küche braucht Eure Hilfe - 394674 -  von Evelin - Minimax0.JPG Thema: Kleine, schmale Küche braucht Eure Hilfe - 394674 -  von Evelin - Minimax00.JPG Thema: Kleine, schmale Küche braucht Eure Hilfe - 394674 -  von Evelin - Minimas000.JPG
     
  17. minimax

    minimax Mitglied

    Seit:
    1. Aug. 2016
    Beiträge:
    53
    :danke:

    Entschuldige, liebe Evelin, ich will Dich nicht entmutigen und bedanke mich herzlich für Deine Ideen und Vorschläge. Grifflos hat es mir irgendwie angetan und diese puristische Bauweise auch, das finde ich einfach schön.

    Meine ursprüngliche Planung war planrechts vom Fenster aus gesehen:

    • 1m Spülunterschrank, darin der Boiler und der Wasseranschluss, obendrauf dann das kleine Spülbecken ohne Abtropf, das ich mit quasi mittig vorgestellt habe und nicht rechts, das müsste man sehen, war nur eine Idee, ich weiß nicht ob realistisch. Im Planer konnte ich das so leider nicht darstellen.
    • daneben ein 90 cm Unterschrank, mittig das Kochfeld, unten die Auszüge
    • daneben eingebaute Spülmaschine in 60 cm breite (brauche ich, denn wenn ich koche für Freunde, dann richtig) und daneben ist ein 60 cm Unterschrank geplant gewesen, als Schwingtür.

    = 1m +90 cm + 60cm + 60cm ergibt 3,10m und rechts und links noch Spielraum (3,23 gesamt)

    Planlinks sind es leider wirklich nur 60 cm Tiefe, da muss mir der Alnoplaner verrutscht sein, beim planen.

    Und daher habe ich auch nicht gemerkt wie eng das real wird. Ist, denke ich, hiermit gestorben, die Variante. Herzlichen Dank für den Hinweis und dass Du das bemerkt hast.
    *rose*
    Neue Idee:

    Planlinks neben dem Einbauschrank, der vorhanden ist, eine alleinstehende Kühl-Gefrierkombi, z.B. ( H x B x T): 161,0 cm x 60,0 cm x 65,0 cm, nicht allzu hoch also und daneben, in selber Höhe einen Hochschrank für den eingebauten Backofen, dieser sitzt oben und drunter noch ein Fach mit Schwingtüre. Und er Rest eine durchlaufende Arbeitsplatte, wie vorgeschlagen in nur 40 cm Tiefe, das wären dann gut 1 m, als Sitzmöglichkeit.

    = 60 cm +60 cm +1,12m (2,32 m gesamt)

    Mittlerweile habe ich auch von der Kopffreihaube Abschied genommen und bin, wie vorgeschlagen für die Version Unterbau.
    Das wäre dann planrechts folgende OS, analog der US vom Fenster aus gesehen:

    1m breit mit zwei Schwingtüren, daneben 90 cm mit zwei Schwingtüren und darunter müsste irgendwie der Abzug, daneben zweimal 60 cm breit mit zwei Schwingtüren

    Ginge das? Ich versuche heute Abend das im Alnoplaner darzustellen und auch die Maße zu korrigieren, planlinks.

    Herzlichen Gruß

    minimax
     
  18. Schneeleopard

    Schneeleopard Mitglied

    Seit:
    6. Aug. 2015
    Beiträge:
    378
    Auf mich wirken deine Wünsche an die neue Küche als suchtest du
    die eierlegende Wollmilchsau und legtest dabei höchsten Wert auf
    ihr Aussehen. Klar möchte jeder alle seine Wünsche erfüllt sehen -
    aber zuerst brauchst du mal ein tragfähiges Raumkonzept und wir
    die Information ob Geld eine Rolle spielt.

    Meiner Meinung nach funktioniert dein Plan nicht:
    In Höhe deiner Kühl-Gefier-Kombi wären nur 80 cm freier Raum
    (209 cm - 65 cm Kombi - 60 cm APL - 4 cm Toleranz zur Wand).
    Bei deinen Platzproblemen solltest du keine einzige |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    (ich denke du meinst Drehtür) einplanen, sondern ausschliesslich
    Auszüge. Stell dir nur vor du wolltest aus einem Schrank unten
    hinten was rausholen bei nur 80 cm Platz vor diesem Schrank!
    Den Auszug ziehst du ganz raus und greifst von oben bequem
    nach dem was hinten steht.

    Ich bleibe bei meiner Meinung: Damit der Durchgang praktikabel
    bleibt ist es nicht möglich auf beiden Seiten 60er tiefe Schränke
    zu verbauen. Also einmal 60, einmal 40 und 105 cm Durchgang.
    Auf der 40er Seite Dreh- oder Schiebetüren da bei der Tiefe
    Auszüge noch zu wenig Nutzen bringen. Auf der 60er Seite die
    Geräte ... was zugegeben eng wird.

    Stell dir doch mal 2 Kartons in 80 cm Abstand auf und bücke dich
    und öffne die hochkant stehenden Deckel um bei dem einem unten
    hinten was rauszunehmen ohne mit dem Po den gegenüberstehenden
    Karton wegzuschieben ... viel Spass!

    Schönheit muss man sich erst mal leisten können ... auch vom Platz her.
     
  19. minimax

    minimax Mitglied

    Seit:
    1. Aug. 2016
    Beiträge:
    53
    Verstehe! Muss mich von einigen Wünschen verabschieden. Ich denke drüber nach...

    Herzliche Grüße und vielen Dank
    minimax
     
  20. Schneeleopard

    Schneeleopard Mitglied

    Seit:
    6. Aug. 2015
    Beiträge:
    378
    Ich habe mal was, auf meiner Planung aus #10 basierend, gebaut.
    Wie nicht anders zu erwarten, ist es Evelins Planung sehr ähnlich *g*

    Planlinks:
    Hier gehts jetzt doch nicht bis zur Decke um die enge Küche nicht
    zu erdrücken. Dafür Abstellfläche und ein Sitz-, Arbeits- und Essplatz.

    90 cm Einbauschrank
    65 cm APL als Tisch mit Schublade
    80 cm Schrank, 120 cm hoch, mit 2 Drehtüren (40 cm tief)
    80 cm Schrank, 120 cm hoch, mit 2 Drehtüren (40 cm tief)
    08 cm Blende (je nach Aufmaß!)
    ------
    323 cm

    Beim Studium der Bilder ist uns aufgefallen, dass die Arbeitsfläche zu eng
    sein könnte. In dem Fall kann man sie ausziehbar kaufen oder statt der
    2 x 80 Schrank 2 x 60 nehmen und die APL dafür auf 100 cm verbreitern.


    Planrechts:
    Vorn ein HS für die Kühl-Gefrier-Kombi. Danach ganz konservativ mit
    Unter- und Hängeschrank weiter. Hier muss leider alles rein was 60er
    Tiefe hat. Darin hast du eine 60er Spülmaschine und einen Kompakt-
    backofen. Beides leider nicht hochgesetzt. Aber für eine Pendlerwohnung
    sollte es ausreichen!

    08 cm Blende (je nach Aufmaß!)
    60 cm Spülmaschine
    60 cm Spüle
    40 cm MUPL (muss sein!)
    60 cm Herdunterschrank mit Kochfeld, Backofen und Auszug für Töpfe
    30 cm Auszugsschrank für Kochlöffe, Öle usw.
    60 cm Kühlschrank
    05 cm Blende
    --------
    323 cm

    Hochschränke:
    30 cm mit Schütten usw
    60 cm für Dunsthaube und Gewürze
    80 cm Drehtürenschrank
    80 cm Drehtürenschrank
    08 cm Blende
    -------
    258 cm

    Für die Bastler lege ich meine KPL und POS bei ...
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 3. Aug. 2016
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Dachgeschossküche für schmale Mark, Ikea oder Pino? Küchenplanung im Planungs-Board 6. Apr. 2012
Schmale Kleine Küche / Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 1. Juli 2011
Fertig mit Bildern Kleine und schmale Küche Küchenplanung im Planungs-Board 24. Jan. 2010
Unbeendet Schmale kleine Schlachküche Planungshilfe Küchenplanung im Planungs-Board 1. Juli 2009
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board 1. Dez. 2016
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen