Unbeendet IKEA Küche soll es werden in erstem Eigentum

Dori

Mitglied
Beiträge
11
Hallo liebes Forum,

Euch habe ich schon vor Monaten gefunden, fleissig gelesen, und nun traue ich mich meine bisherigen Vorstellungen einzustellen. Ich hoffe, das ich alle Infos zusammengetragen habe und Ihr mir beim Optimieren, bzw. bei evtl. Denkfehlern weiterhelfen könnt.

Wir renovieren z.Zt. eine Bestandsimmobilie und somit sind die Anschlüsse von Wasser, Strom für den Herd etc. noch leicht variabel. Das Wasser sollte jedoch an der Fensterseite, oder an der Seite rechts davon sein. Der Herd sollte aus optischen Gründen nicht allzu weit von der Fensterseite weg sein, da ein Abluftschacht hinausgebaut wird.

Ausgesucht haben wir uns eine IKEA Küche, mit der grifflosen Voxtorp Front. Die Einschränkungen praktischer Art, nehmen wir in Kauf. Bsp. hochgebauter Geschirrspüler, da wird uns ein Schreiner beim zusammen basteln helfen.

Bei der jetzigen Planung war es mir wichtig eine recht "offene" Küche zu erhalten und nicht beim Eintreten in den Wohn-Küchenbereich von beidseitigen Hochschränken erschlagen zu werden... Daher habe ich die gesamten Hochschränke auf die rechte Seite neben den Kaminschacht gesetzt. Überlegung war jedoch auch, ob sie nicht irgendwie an die Seite links vom Fenster könnten, da kam ich jedoch auf keine schöne Planung...

Die größte mir bewussten Fragezeichen sind: die Position vom Herd, von der Spüle, der MUPL , ob nicht zumindest für Besteck ein 3er oder 4er Raster gewählt werden sollte und ob ich nicht auf einige 80er US verzichten sollte und z.Bsp. rechts neben die Spüle 2x 40er setze.
Hier habe ich versucht recht symmetrisch zu bleiben und weitgehend gleich große zu verwenden. In den Ecken habe ich jeweils US als tote Ecken verbaut- da fand ich die Erklärung im Forum toll- danke schon einmal dafür!

Zur besseren Veranschaulichung im Ikea Planer wurde die lange Wand links vom Fenster niedriger dargestellt. Weiterhin habe ich im Wohnbereich vor der Küche am Wandvorsprung 2x60er IKEA Wandschränke als Sitzbank integriert. Hatte mir vorgestellt einen kleinen runden Tisch, für das kleine Frühstück davor zu setzen. Der Rest dieser Wand wird mit einer Schrankkombi für Bücher etc genutzt werden.

Entschuldigt die schlechte Qualität der Anhänge. Falls ich Infos vergessen habe, gerne fragen.

LG
Dori

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 164 und 178cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 93
Fensterhöhe (in cm): 1,10
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe: 2m Hoch, 60 Breit
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 78
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Küchenstil: Grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
92
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
Küchenmaschine, Toaster, Allesschneider (z. B. in Schublade), Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, viel gebacken, frische Pasta
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meist zu zweit, mit und auch für Gäste ca. 7x/Mo
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Störfaktor: kleines Edelstahlspülbecken, Müll hinter Herd US Tür(statt MUPL), Apothekerschrank (Vorräte zu unübersichtlich)
Unbedingt haben will:
-Geschirrspüler hoch, macht den Alltag angenehmer
-2 Kombibackofen, welche Kombi noch unklar, wahrscheinlich 1 reguläres Kombigerät und ein 45er drüber, damit 1 Hochschrank gespart wird
-US alle mit Schubladen, ist solo viel toller
-1 grosses Keramikbecken ohne Abtropffläche,
-grifflos, finde ich einfach schön
-Sockel anstatt Füße
-offener Charakter, da die Küche zum Wohnraum geöffnet ist und man beim eintreten in den Wohnbereich die Küche als erstes sieht

Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: IKEA, weiße Voxtorp Front und Echtholz Arbeitsfläche nicht IKEA
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Eigener Bosch Kühlgefrierschrank stand alone, Gerne Siemens IQ Kombigerät mit Pyrolyse, oder Miele, sind noch nicht festgelegt.
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 

Anhänge

Beiträge
2.376
Hallo und herzlich willkommen! :welcome:

Könntest du bitte einen voll vermaßen Grundriss der Küche einstellen, gerne per Hand gezeichnet. Und ein Etagengrundriss wegen der Orientierung wäre auch super.

Die Sitzgelegenheiten sollen aber nicht so hoch sein, oder ? ;-)

LG Anke
 

Dori

Mitglied
Beiträge
11
Hallo Anke,

vielen Dank für Deine Nachricht!
Ich habe den Grundriss noch einmal komplementiert und hoffe, das der Grundriss nun so richtig ist.

Weiterhin ist der Grundriss der Etage beigefügt- hier ist nur zu beachten, das die eingezeichneten Türen von der Küche zur Diele entfernt wurden.

Die Sitzbänke am Wandvorsprung sind ca 45 cm hoch. Die werden aus Oberschränken-Sockel und Arbeitsplatte zusammengestellt.

LG
Dori
 

Anhänge

Beiträge
2.376
Hallo Dori,

bin noch zu keinem Ergebnis gekommen, will dir aber trotzdem noch eine kurze Rückmeldung geben.

Ich kann mir eine komplette eingekofferte HS-Wand links sehr gut vorstellen.
5 HS: Blende - 60er - 60er mit BO - 40er - 60er mit DGC - 60er - Blende. Schade ist, dass man wegen des Wasseranschlusses dann immer noch einen HS braucht, soll der GSP hochgestellt sein und der KS ist ja auch noch da. Aber die Wand würde natürlich viel Stauraum bieten. Evtl. muss hier die Stauraumplanung entscheiden, ob ihr den Platz für die Küche braucht oder für die Bücher.
Hier etwas zum Nachlesen zur Stauraumplanung.

Wenn es eine Bücherwand mit Sitzgelegenheit geben soll, dann würde ich eine Sitznische in die Mitte bauen und die Bücherregale drum herum, so wie auf
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(bitte anklicken).

LG Anke
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
es wäre gut, wenn du jeder geplanten Variante
  • einen eigenen Post gönnst
  • pro Variante ein Bild + Grundriss
denn so, können wir uns nicht auf einen deiner Vorschläge beziehen, man weiss nicht, welcher Grundriss gehört zu welchem Bild. Es ist auch gut, wenn man pro Variante einen kleinen Text dazu schreibt, warum du wie was gestellt hast.

Deine Handskizze ist übrigens top. *2daumenhoch*
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
vielleicht gefällt dir mein Vorschlag, bstehend aus

5 x 80er US
1 x 80er mit Spüle
3 x 40er US, einer davon mit MUPL (links der Spüle)
1 x 20er US
2 x 60er US als Sitzbank

2 x 80erOS
2 x 60er HS

Die Fensterzeile ist 10cm vorgezogen (hat sich ergeben).
an der Wand planlinks Schränke nach Wunsch.

IKEA Küche soll es werden in erstem Eigentum - 390029 - 29. Jun 2016 - 07:30 IKEA Küche soll es werden in erstem Eigentum - 390029 - 29. Jun 2016 - 07:30 IKEA Küche soll es werden in erstem Eigentum - 390029 - 29. Jun 2016 - 07:30
 

Anhänge

Dori

Mitglied
Beiträge
11
Hallo Ihr Lieben,

Vielen Dank schon einmal für das Feedback!

@anke: die Sitzplatzlösung sieht ja super aus mit der vorgezogenen Umrandung. Ich werde mir das heute nachmittag vor Ort anschauen- denn unsere Wand ist ja im einiges kürzer als auf dem Bild.

Eingekofferte HS finde ich total schön!!!, dachte aber, das diese lieber weichen sollten- wegen dem stand alone Gerät und weil die Wand planlinks eher nicht mit HS sondern am liebsten nur US behaftet sein sollte. Damit der offene Charakter bestehen bleibt...?!

@Evelyn: hihi, danke für das Kompliment zur Zeichnung- war da unsicher obs genügt. :-)

Ja die Zuordnung melner Bilder ist kuddelmuddel. Heute abend sitz ich am PC und werd es gerne ändern. Danke! Es sind im Prinzip nur leichte Änderungen der US Grösse und einmal ist die Spüle an der Fensterseite.

Für die Zeichnung und Deinen Vorschlag danke ich Dir- hatte auch schon überlegt die Sitzgelegenheit in die Küche zu legen- da kam mir die Idee 2 Bänke unter das Fenster zu setzen. Eine Theke wollten wie eher nicht, da wir diesen Bereich mit unserem Baby die nächsten Jahre eher nicht nutzen würden.

Von unterwegs schon einmal ein riesen Danke Euch beiden!
LG Dori
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.365
Ach das Baby wird aber verdammt schnell groß und so ca. ab 2,5 Jahre klettert es unheimlich gern auf den erhöhten Stühlen rum. Die Küche hält aber so 15-20 Jahre ;-)
 

Dori

Mitglied
Beiträge
11
Oh je, haha stimmt ja vollkommen! Bin grad mitten im ,,babyuniversum'' und vergess manchmal das das baby tatsächlich auch wachsen wird
 
Beiträge
2.376
Hallo Dori,

ich habe Bücher gelesen und das ist bei mir automatisch hoch. ;-)
Wenn du an die linke Wand Hochschränke oder Regale machst, dann muss das nicht massiv oder unwohnlich aussehen. Sie einzukoffern hilft, den Eindruck zu vermitteln, dass hier kein massives Möbel steht, sondern durch die Integrierung in die Wand, werden sie zum Bestandteil der selbigen und treten in den Hintergrund. Am besten verstärkt wird dieser Eindruck, wenn die Fronten und Wandfarbe den gleichen Ton haben und die Schränke keine sichtbaren Griffe.

Wenn du bei der Idee mit Buchregalen und Sitznische bleiben willst, dann kannst du rechts und links jeweils 2 40er Billy-Regale nehmen (40er sind besser, da der Boden nicht durchhängt), verbleibt eine Sitzfläche von 1,2m und Rand zum Einkoffern, Aufsatz-Billyregale oben drüber.
Allerdings würde ich hier keinen Tisch zum Frühstücken hinstellen, höchstens einen kleinen Beistelltisch für einen Tee/Kaffee, da dieser sonst den ganzen Durchgang versperrt.

Vielleicht ist es aber auch eine Idee für die Wand im Wohnzimmer? Da sind 4,7m zur Verfügung. Da könntest du rechts und links jeweils 3 40er Billy-Regale nehmen und für eine Sitzbank blieben 2m. Da kannst du dann auch den Tisch dran stellen.

Leider habe ich kein Programm, mit dem ich dir das visualisieren könnte.

LG Anke
 
Beiträge
2.376
Zu deinen Planungen: Mir würde es mehr zusagen, wenn Spüle und Kochfeld über Eck sind. In der Variante 'gegenüber' wäre mir der Abstand der Zeilen zu groß.

Generell noch zu deiner Frage aus dem Eingangspost: Ein 80er ist günstiger und besser zu bestücken als zwei 40er. Es kommt aber natürlich auch auf deine Stauraumplanung an.

Ich habe auch ein bisschen Möbel geschubst und vieles wieder verworfen.
Ich komme auf ein L mit Insel. Bei dem L nehme ich die gleichen Seiten wie Evelin, damit man beim Reinkommen nicht gleich auf Küche schaut. Die Wand auf die man als erstes schaut, wäre völlig frei und kann mit schönen Bildern wohnlich gestaltet werden.

Info: Das von mir genutzte Programm ist eingeschränkt und ich kann nicht alles so darstellen, wie gewünscht. Und der Ikea Planer ist mir einfach zu langsam. ;-)

Beginnend an dem Schacht:
KS
Sichtseite
80er US
80er US mit Kochfeld
80er US
tote Ecke
60er US
40er US mit MUPL
60er US mit Spüle
60er Highboard mit hochgestelltem GSP (nicht die korrekte Einteilung...)
Blende

Die Insel besteht aus 3 80er US - hier würde ich die Platte überstehen lassen zur Wand zum Wohnzimmer, damit man es als Frühstücks-, Klön-, Kaffeeplatz nutzen kann.

Die HS-Wand (eingekoffert) von planunten nach planoben:
Blende
60er HS
60er HS mit BO
40er HS
60er HS mit DGC
60er HS
Blende

Nachteil der Lösung sind die Laufwege zu BO und DGC sowie die Spüle direkt am Highboard. Ich wollte aber über dem MUPL mehr Schnippelfläche, sonst könnte man den 60er auch zwischen GSP und Spüle stellen. Evtl. könnte aber zwischen GSP und Spüle noch so ein ganz schmaler Auszug für Handtücher hin.
Den Vorteil sehe ich in einer klaren Linie, das man dem ganzen einen wohnlichen Charakter geben kann (erster Blick auf Bilder, auf OS kann man wegen dem Stauraum in der HS-Wand verzichten) und eine freistehende Insel ist ideal für Buffets.
 

Anhänge

Dori

Mitglied
Beiträge
11
@anke und Evelin: Danke für die Mühe!!!
Ein Sitzplatz muss in irgendeiner Art und Weise in der Küche, oder in der 'Diele' sein- ich bin beim hin und her probieren mit Euren Vorschlägen darauf gekommen, das mir viel Stauraum (danke für den link btw!) verloren geht, den ich nicht missen möchte.

@anke, die Idee mit der Einkofferung in der Diele sieht super chic aus, aber der Weg ist mir zu weit...

Leider habe ich nur ein Macbook zu Hause und muss um den Ikea Planer zu nutzen immer zu meiner Mutter fahren... Habe gestern Abend daher einmal folgendes ausprobiert.

Findet Ihr die Position des Herdes zu weit entfernt, wenn er gegenüber der Spülenzeile bestehen bleibt?

Rechts und links der Spüle hätte ich gerne Schnippel-und Ablagefläche und wenn die Spüle vor das Fenster kommt- das kann der linke Fensterflügel nur mit spezieller Armatur geöffnet werden... Daher dachte ich, sie müsste auf der plan rechten Seite bleiben... ?!
 

Anhänge

Dori

Mitglied
Beiträge
11
Hier auch noch eine andere Version mit den Sitzbänken unter dem Fenster-wobei das irgendwo nicht so praktikabel ist... nur 1 Sitzplatz und der dahinter ist von dem US verdeckt.

Eine andere Möglichkeit an die ich gedacht habe ist diese:
Dies erstelle ich heute Abend einmal, so hat man eine Sitzgelegenheit am Ende der Zeile : 2x60er und ich könnte einen kleinen runden Tisch davorstellen und diesen auch zur Seite stellen wenn nicht benötigt...


Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

ich hoffe ihr könnt diesen link öffnen.

LG
Dori
 

Anhänge

Dori

Mitglied
Beiträge
11
Zeilenabstand ca 1,86m wenn ich pro Zeile die 60cm Tiefe der Schränke plus 4 cm Überstand, oder Abstand von der Wand einplane.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
so ganz verstehe ich die #13 nicht. Jede Zeile ist 64cm tief, Zeilenabstand 186cm bleiben, dh die Zeile planoben ist dann 11 cm tiefer?

Wenn dem so ist, ist das keine sonderlich praktische Planung. Zeilenabstände sind gut zwischen 100 und 120cm. Du läufs dir die Hacken bei deiner Planung.

Auch der 60cm tiefe Zipfel in den Raum ist auch nicht so der Bringer.

Du solltest dich von dem U lösen, es bringt dir nichts.
 

Dori

Mitglied
Beiträge
11
Danke für das feedback! mensch hatte noch nieee das problem zu viel platz zu haben :-)

Ich setzte nachher mal deine planung mit dem herd an der fensterseite in den ikea planer ein.

Wollte am liebsten auf der planrechten seite kochen- so vom 'chi' gefühl her. :-) aber das lässt sich wohl leider nicht sinnvoll umsetzten.
LG
 

Dori

Mitglied
Beiträge
11
Oh grad fällt mir etwas ein, was haltet ihr vom Herd in der Ecke planlinks oben an der Fensterseite?
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben