Warten Ikea-Küche in Mietwohnung

d123

Mitglied

Beiträge
10
Ikea -Küche in Mietwohnung

Hallo zusammen,
ich ziehe zusammen mit meiner Partnerin im nächsten Jahr in eine Neubauwohnung. Die Küche in unserer bisherigen Wohnung gehört dem Vermieter, sodass wir in der neuen Wohnung eine eigene Küche installieren müssen.

Die Raumverhältnisse sind ein wenig tricky, sodass letzlich nur eine knapp 3,5m lange Wandfläche zu Verfügung steht (vgl. Foto). Gegenüber der Küchenzeile ist die doppelflügige Balkontür, links ein großes, bodentiefes Fenster, rechts der Flur/Essbereich.

Meine Parterin und ich sind gleich groß (1,8m), sodass ich eine Arbeitshöhe von 95 cm eingeplant habe. Die setzt sich zusammen aus 11cm Sockeln, 80 cm Corpus, 3,8 cm Arbeitsplatte (94,8cm).

Die Unter- und Oberschränke sind jeweils 60cm breit, bis auf den Schrank ganz rechts (40 cm). Den Schrank ganz rechts habe ich eingeplant, damit neben dem Spülbecken noch mindestens 10cm Arbeitsplatte sind (Stabilität). Die Spülmaschine befindet sich im zwischen dem Backofen und dem Spülenschrank.

Ich möchte mir die Korpusgestelle bei Ikea kaufen und die Elektrogeräte, Arbeitsplatte, Spülbecken und Armaturen seperat hinzukaufen. Geplant ist eine Ikea Metod-Küche mit grifflosen VOXTORP-Fronten. Der Auf- und Einbau wird (bis auf die Elektroverkablung) selbstständig durchgeführt.

Bisher seperat geplant:
- großer, freistehender Kühlschrank (Koche häufig am Wochenende für die Woche vor und benötige dementsprechend ausreichend viel Kühlraum) voraussichtlich LIEBHERR CNsdb 5723-20 Plus
- Induktionskochfeld und Backofen voraussichtlich von Bosch PIE631FB1E mit Bosch HBG675BS1
- Einbaudunstabzug (Umluft) Bosch DFL064A52 Serie 4
- Spülmaschine noch unschlüssig (kenne aber bereits die Übersicht zu passenden Spülmaschinen für Metod-Küchen)
- Spüle voraussichtlich Blanco DALAGO 5 oder ELON 45S
- Mülltrennsystem von Blanco
- Arbeitsplatte von KAINDL in Betonoptik
- LED-Unterschrankleuchten VANE von Paulmann

Aktuell liege ich mit meiner Planung bei etwa 6-6,5k€.

Vielleicht habt Ihr ja noch gute Ideen/Tipps, was man noch optimieren kann.

Punkte bei denen ich mir noch nicht sicher bin:
- Küchenrückwand -> Material Glas vs. Alu; Länge (über gesamte Länge oder nur hinter Kochfeld)

Vielen Dank und viele Grüße
Tim

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 180;180
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen nicht möglich
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): N. a.
Fensterhöhe (in cm): N. a.
Raumhöhe in cm: 240
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix (Bitte Position im Grundriss vermaßt angeben)

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: N. a.
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Wasserkocher, Messerblock, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche, ca. 3-5x pro Woche
Wie häufig wird gekocht: N. a.
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: überwiegend zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Ikea
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Liebherr, Bosch, Siemens , Miele
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Neubau
Preisvorstellung (Budget): nocht nicht fix, hatten 6-7k€ angepeilt

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Küche 1.jpg
    Küche 1.jpg
    62,2 KB · Aufrufe: 113
  • Küche 2.jpg
    Küche 2.jpg
    70,2 KB · Aufrufe: 105
  • Küche 3.jpg
    Küche 3.jpg
    83,3 KB · Aufrufe: 104
  • Küche 4.jpg
    Küche 4.jpg
    57,8 KB · Aufrufe: 113
  • Küche.jpg
    Küche.jpg
    216,9 KB · Aufrufe: 129
  • Wohnung Grundriss.jpg
    Wohnung Grundriss.jpg
    42,9 KB · Aufrufe: 123
  • Küchen_Dachgeschoss.JPG
    Küchen_Dachgeschoss.JPG
    96,1 KB · Aufrufe: 127

d123

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
Guter Punkt, Du meinst, ob der Spülschrank weiter nach rechts muss, damit die Wasseranschlüsse im Spülschrank und nicht im Nachbarschrank sind korrekt?

Edit: Ich habe die beiden Unterschränke rechts getauscht, sodass der 60cm Spülschrank nun ganz rechts ist. Damit werde ich aber voraussichtlich ein Spülbecken wählen müssen, dass für einen schmalen Spülschrank (z.B. 45cm) geeignet ist, damit rechts von der Spüle noch ein ausreichend breiter Arbeitsplattensteg ist. Somit würde es wahrscheinlich auf das Elon45 hinauslaufen.

Bist Du mit der Änderung einverstanden?
 

Anhänge

  • Küche Spüle neu.jpg
    Küche Spüle neu.jpg
    92,2 KB · Aufrufe: 41

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
yep, sie MÜSSEN im Spülen US sein. Stell dir vor du flutest die Etage ...
 

d123

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
Habe meinen Plan im Edit des Vorposts angepasst. Danke für die schnelle Rückmeldung!
 

Anhänge

  • Küche Spüle neu 1.jpg
    Küche Spüle neu 1.jpg
    56,7 KB · Aufrufe: 42

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
ok, hast du ein Maß oder ist das nur guess-work?
beschreibe die Zeile (Schrankbreiten)

ich verstehe nicht, warum die Zeile nur 350cm lang sein kann/darf?

ich sehe gerade, dass die Maße im Etagenplan gar nichts mit der Küchenzeile zu tun haben. Verwirrend. Dh, die Küchenwand ist in der Tat 350cm lang?
 

Sabs

Mitglied

Beiträge
140
Käme auch ein L in Frage? Dann könnte man eine Spülhalbinsel stellen und außen den Geschirrspüler. Würde Euch einiges an Stauraum bringen und ein größeres Spülbecken wäre möglich.
 

d123

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
Zeilenbreite:
Kühlschrank 10cm Platz für Türöffnung + 60cm Breite
Schrank 60 cm
Backofen 60 cm
Spülmaschine 60 cm
Schrank 40 cm
Schrank 60 cm
Gesamt 350cm

Die Wand habe ich ausgemessen. 350 cm, weil dann noch etwa 5 cm Platz zu den Lichtschaltern/Steckdosen rechts sind.
 

d123

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
@Sabs meinst Du, dass der Geschirrspüler neben dem Fenster steht oder meinst Du eine Art Raumteilung durch die Spülinsel? Letzteres eher nicht so gerne, weil man vom Eingangbereich, dann direkt auf die Spülinsel blickt, ich plane das ggf. trotzdem mal durch.
 

Anhänge

  • Spülinsel.jpg
    Spülinsel.jpg
    62,7 KB · Aufrufe: 61

Sabs

Mitglied

Beiträge
140
Eine Raumteilung, aber ohne Eckschrank, etwa 100cm tief mit Unterschränken in beide Richtungen (planlinks/-rechts). Ich würde es wegen des Stauraums und der Möglichkeit einer breiteren Spüle so machen. Wenn es Euch nicht gefällt, passt das natürlich nicht.
 

d123

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
Habe bis zur Mitte von beiden 30cm von rechts.

Sofern die Wasseranschlüsse im Spülschrank sind, ist die genaue Distanz doch egal?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
alles klar, wenn man nur ein schräges Bild von der Wand sieht, kann man von hier aus nicht erkennen, wo die Anschlüsse tatsächlich sind.
 

d123

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
Hier noch ein Bild mit geradem Blick auf die Küchenwand.
 

Anhänge

  • Küche.jpg
    Küche.jpg
    140,2 KB · Aufrufe: 71

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
19.691
Wohnort
München
Ich sehe leider auch keine andere Möglichkeit als die Zeile, denn ich finde keinen alternativen Platz für den Kühlschrank.
Das tiefe Fenster, die Terrassentüren, die schmalen Mauerabschnitte lassen keinen anderen Stellplatz zu.

Etwas frech finde ich allerdings den ausgehändigten Plan, auf dem die Küchenwand circa 380cm breit sein soll, mit dem lapidaren Hinweis "vor Ort nachzuprüfen", und dann ist sie nur 355cm. Das kann man nicht mit Bauungenauigkeiten erklären.
 

Neuhausen

Premium
Beiträge
301
Etwas frech finde ich allerdings den ausgehändigten Plan, auf dem die Küchenwand circa 380cm breit sein soll, mit dem lapidaren Hinweis "vor Ort nachzuprüfen", und dann ist sie nur 355cm. Das kann man nicht mit Bauungenauigkeiten erklären.
Die Massketten beziehen sich auf die Aussenwand planunten. Die Wand, an der die Küche eingezeichnet ist, ist auf dem Planausschnitt nicht vermasst, aber erkennbar ein wenig kürzer. das sieht allerdings nicht aus wie 30 cm.

Ausserdem ergeben die addierten Einzelmasse für die Wand unten (1,095+2,385+0,315) auch nur 3,795 und nicht 3,855 wie angegeben.

Das hilft aber jetzt alles nichts.
 

pari79

Mitglied

Beiträge
1.298
yep, sie MÜSSEN im Spülen US sein.

Das ist nicht richtig. Vielmehr ist es so:

Die Wasseranschlüsse müssen jederzeit einfach und schnell erreichbar sein. Also Kühlschrank oder Geschirrspülmaschine (GSP) davorbauen geht nicht.

Das Spülbecken muss aber nicht zwingend genau über dem Wasseranschluss liegen. Bei meiner Ikea -Küche ist der Wasseranschluss in einem 40er US neben dem 60er US mit dem Spülbecken.

Du kannst dann in der unteren Ebene des 40ers nur mindertiefen Auszug verbauen. Oder natürlich Drehtür etc.

An eurer Stelle würde ich aber mal prüfen (und mit dem Vermieter sprechen), ob ihr den Wasseranschluss nicht im Sockelbereich so weit nach planlinks verlegen lassen könnt, dass ihr planrechts die GSP stellen könnt.

Also von rechts nach links: GSP + US Spüle + US mit Auszügen + US mit Kochfeld ... Das würde ergonomisch viel nutzen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
@pari79, ich weiß nicht, was an meiner Aussage falsch ist. Ein Spülen US ist ein Spülen US und heißt nicht SPÜLBECKEN oder ARAMATUR. Nach 10 Jahren + im Forum hab auch ich begriffen, wo die Anschlüsse sein müssen und habe noch nie was anderes geschrieben, als dass sie in einem Spülen US sein müssen, damit sie zugängig sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nörgli

Premium
Beiträge
9.310
Wohnort
Berlin
Du meinst, ob der Spülschrank weiter nach rechts muss, damit die Wasseranschlüsse im Spülschrank und nicht im Nachbarschrank sind korrekt?

yep, sie MÜSSEN im Spülen US sein. Stell dir vor du flutest die Etage ...

Auch wenn du dieses Wissen hast, wovon hier alle überzeugt sind, war es in diesem Thread missverständlich ausgedrückt, zumal die Bezeichnung "Spülen US" für einen Schrank OHNE Spüle generell irreführend ist. Insofern ist die Erklärung/Korrektur völlig richtig und kein Angriff auf dich als Person.
 

d123

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
Kurzes Update für alle Interessierten. So wird voraussichtlich die Küche ausschauen. Das Spülbecken und die Armatur habe ich bereits bestellt (Blanco METRA 45S und Blanco MILA-S).
 

Anhänge

  • Küche.jpg
    Küche.jpg
    45,3 KB · Aufrufe: 62

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben