Herausforderung langer, schmaler Balkon: Planung mit Ikea-Möbeln

andrea2208

Premium
Beiträge
1.243
Wohnort
Oberschwaben
Hallo liebe Planerinnen und Planer,

da ich nicht wusste, wohin mit meinem Thread, habe ich ihn einfach im Haustechnik-Unterforum erstellt. Sollte er hier falsch sein, dann bitte ich die Moderatoren, ihn entsprechend zu verschieben.

Es geht um die Planung unseres Balkons bzw. besser gesagt um die Möblierung. Auch bei diesen Möbeln würden wir wieder gerne auf Ikea setzen, da ich online alle Möbel abrufen kann und für mich stundenlanges Abklappern von Möbelhäusern ein Graus ist.

Zu unserem Balkon:
- Ursprünglich eine Loggia, mittlerweile aber an einer Seite (planrechts) geöffnet, an die demnächst eine Spindeltreppe kommt, damit wir schnell in den Garten gelangen.
- Mein Mann hat gestern den Bodenbelag fertig gemacht (Douglasien-Dielen) und wir können nun endlich unseren Balkon nutzen (die Bilder, die ich anhänge, sind teilweise noch ohne Bodenbelag).
- Unser Balkon ist zwar schön lang, aber leider dafür auch sehr schmal. Das wirft bei der Möblierung doch einige Probleme auf.
- Die große Fensterfront ist mit einer Schiebetüre versehen, die sich planrechts befindet.
- Grill soll planrechts seinen Platz finden.
- Brüstungshöhe beträgt 0,70 cm (wir werden noch ein Geländer anbringen).
- Wir sind 2 Erwachsene + 2 Kinder und wollen gerne den Balkon nutzen, um draußen zu essen.
- Natürlich würden wir auf dem Balkon auch gerne relaxen, aber dafür wird der Platz leider nicht ausreichen.

Gedacht ist nun, dass wir planlinks einen Essplatz einrichten und planrechts einen Grill aufstellen. Allerdings bereitet mir die Möblierung des Essplatzes einiges an Kopfzerbrechen. Vielleicht könnt ihr mir da wieder mit Rat und Tat zur Seite stehen? @Nörgli , ich hoffe, auch hier wieder auf deine Hilfe hoffen zu dürfen ;-)

Ich stelle unten mal meine Planungsidee ein - jetzt mit dem Küchenplaner visualisiert gefällt sie mir allerdings nicht mehr so gut (das Wandpaneel, mitten an dem Wandabschnitt schaut irgendwie merkwürdig aus). Ich habe mir gedacht, dass mit einer Banklösung der Platz vermutlich am besten ausgenutzt wird. Der Platz zwischen Tisch und Brüstung dürfte vermutlich gerade noch ausreichen, damit man da durchrutschen kann, ohne dass immer die auf der Bank Sitzenden aufstehen müssten.

Hier noch die Links zu den gedachten Möbeln:

Tisch (wovon wir einen Teil ausklappen würden und den anderen Teil einfach seperat im Keller lagen und nur nach Bedarf am Tisch befestigen):
ÄPPLARÖ Klapptisch/außen - IKEA

Sitzbank für die Stirnseite und evtl. vor der Fensterfront:
ÄPPLARÖ Bank/außen - IKEA

Bank mit Wandpaneel:
ÄPPLARÖ Bank+Wandpaneel mit Bord/außen - IKEA

Dazu dann noch ein Stuhl für das andere Kopfende des Tisches.


Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir wieder so helfen könntet, wie bei unserer Küche und beim Bücherregal für unsere Nische in Küche/ Esszimmer.

Lieben Dank schon mal!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Nörgli

Mitglied

Beiträge
5.777
Wohnort
Berlin
Da ich grad nur am Handy bin und das Forum meine Antwort gefressen hat (:-(), nur 2 kurze Fragen/Anmerkungen:

1) Wieso der riesige Tisch und nicht der kleinere Klapptisch mit 4 Stühlen? (ÄPPLARÖ - IKEA) Wenn ihr nicht grad mehrgängige Menüs auftischt, reicht der für den Balkon und vier Personen gut aus und ihr wärt flexibel, die Stühle auch mal wegzuhängen und zum Chillen einen Hochlehner, eine Liege u.ä. aufzustellen. Haben wir so, möchten wir nicht mehr missen. :-[ (Bei Bedarf mache ich gern ein Foto, wie viel z.B. auf den Tisch passt.)

2) Die Banktruhe sitzt sich nicht sonderlich bequem, da die "Lehne" einen Winkel von 90 Grad hat.
 

andrea2208

Premium
Beiträge
1.243
Wohnort
Oberschwaben
Vielen Dank für deine Antwort, @Nörgli !

Den Tisch hatte ich mir auch schon angeschaut, muss aber gestehen, dass ich gerne Beinfreiheit unter dem Tisch habe. Da würde mich das Gestänge vermutlich ziemlich nerven. Zumal zwei Personen ja an der Stirnseite sitzen müssten, weil wir den Tisch mit einer langen Seite an die Wand bzw. Richtung Brüstung stellen müssen. Der Balkon ist leider verdammt schmal. :-( Bei dem von mir verlinkten Tisch würden wir zumindest eine ausklappbare Platte nicht montieren (evtl. auch beide). Die könnte man bei Bedarf allerdings hinmachen.

Bei der Banktruhe habe ich das gar nicht bedacht... Ich dachte, dass es ganz nett ist, wenn auch an der Wand hoch etwas ist, wo man z.B. Kräutertöpfe hängen kann. In irgendeinem Artikel über Balkongestaltung wurde auch geschrieben, dass es einen Balkon wohnlicher und gemütlicher macht, wenn auch die Wand sozusagen mitgestaltet wird.

Ich hänge noch kurz die Alno-Dateien an, die habe ich gestern vergessen.
 

Anhänge

andrea2208

Premium
Beiträge
1.243
Wohnort
Oberschwaben
Mir kommen gerade noch andere Ideen - vielleicht ist unser Balkon doch nicht so möbelierungsresistent wie gedacht ;-)

Also zum einen könnte man statt der einfachen Bank, wie oben verlinkt, diese Bank an die Stirnseite stellen und dann anschließend den Tisch:
ÄPPLARÖ Bank mit Rückenlehne/außen - IKEA
Das hätte den Vorteil, dass man abends auch zu zweit mal auf die Bank sitzen kann, mit einem Gläschen Wein in der Hand.

Ooooooder, was mir auch richtig gut gefallen könnte:
Den etwas kleineren Tisch von Nörgli nehmen, 4 Stühle dazu, weiter Richtung Schiebetüre rücken und dann an dem frei gewordenen Platz an der Stirnseite eine Relax-Bank stellen:
ÄPPLARÖ 2er-Sofa/außen - IKEA

Würde mir sehr gut gefallen. Müsste ich aber im Alno-Planer mal nachbauen, ob das vom Platz her geht (also die Liege passt auf jeden Fall, aber die Frage ist, ob Tisch + Stühle + Liege vom Platz her passen). Muss jetzt aber erst mal mit dem Hund raus und könnte das erst nachher nachbauen. Aber vielleicht hat ja von euch noch jemand eine Idee.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
5.777
Wohnort
Berlin
Ich hab auch mal rumgeschoben, ohne Bank, da der Tisch es dennoch nicht hergibt, dass 2 Personen an der kurzen Seite sitzen. Die Sofas sind leider zu niedrig für die Tische.

V1 mit dem großen Tisch wegen der höheren Beinfreiheit und V2 mit dem kleinen - da kann ich heute Abend gerne mal gucken, wie das ist mit der Beschränkung an den kurzen Seiten.

Geplant mit zwei Hochlehnern und zwei Klappstühlen, erstere zum auch mal gemütlichen Relaxen, letztere können fix aus dem Weg geräumt werden (bei V2 kann dann auch der Tisch ganz schnell weggeklappt werden, sodass nur Platz für Weingläser und Käseteller bleibt).

Die Frage ist, wie weit man vor die Schiebetür kommt...
 

Anhänge

andrea2208

Premium
Beiträge
1.243
Wohnort
Oberschwaben
Ganz lieben Dank fürs Schieben und Planen! Das zeigt schon mal schön die Platzverhältnisse auf (ich habe leider nur mit den Alno-Möbeln geplant).

Jepp, 2 Personen passen nicht ans Kopfende, auch wenn da eine Bank steht, aber ich bin jemand, der gerne auf Bänken sitzt ;-) Und auch im Garten/ auf dem Balkon sitze ich meist am liebsten auf einem normalen Stuhl, wenn ich am Tisch sitze. Nur zum Relaxen setze ich mich mal auf einen Hochlehner. Daher war meine Idee, ans Kopfende die Bank zu stellen.

Aber es zeigt auf alle Fälle schon mal, dass für eine Relax-Bank definitiv leider kein Platz ist :-(

Ich muss mal bei Ikea Probesitzen. Vielleicht komme ich mit den Hochlehnern am Tisch doch klar? Oder ich setze mich einfach auf einen Klappstuhl. Oder ich nehme einen Armlehnstuhl.

Wenn man etwas in die Schiebetür reinkommt, ist das kein Drama - die ist sehr breit und wir machen die meist sowieso nicht ganz auf.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
5.777
Wohnort
Berlin
Leider hat der Planer auch keine Gartenmöber, ich habe mich mit Wandblöcken durchgeschummelt. ;D Also der Hochlehner ist schon wie ein normaler Stuhl, hat aber Armlehnen und höhere Rückenlehne. Ich persönlich finde den bequemer als die Klappstühle, aber er ist halt deutlich größer, daher haben wir nur einen.

Wenn du natürlich Bänke gern magst, spräche ja nix gegen eine. Ich bin kein Fan von denen, das ist ja Geschmackssache. ;-)
 

andrea2208

Premium
Beiträge
1.243
Wohnort
Oberschwaben
Gewusst wie ;-)

Ich bin gerade am überlegen, wie bequem das "Einsteigen" in die Bank ist. Die Tischbeine sind direkt in den Ecken des Tisches, sprich, man muss ständig drüber steigen, damit man auf die Bank sitzen kann. Ist vermutlich auch blöd....

Im Sommer mit einem Getränk und einem Buch auf den Balkon zu sitzen, würde mir schon auch gefallen. Da würde sich eine jedoch eine Bank oder ein Hochlehner wieder besser eignen, als ein Klappstuhl oder Armlehnstuhl.

Ist wie immer, ich will die eierlegende Wollmilchsau... Schade, dass unser Balkon nicht etwas breiter oder (damit die Relaxbank hinpassen würde) etwas länger ist.
 

andrea2208

Premium
Beiträge
1.243
Wohnort
Oberschwaben
Mein Mann ist gerade heimgekommen und ich habe ihm die verschiedenen Möglichkeiten aufgezeigt. Er tendiert ganz stark zu deiner Planung Variante 1.
 

andrea2208

Premium
Beiträge
1.243
Wohnort
Oberschwaben
Jepp ;-) Mal sehen, wann wir es zu Ikea schaffen.

Ich bin wirklich froh, hier meine Planung aufgezeigt zu haben. Ich glaube, mit der wären wir nicht glücklich geworden. Auch wenn mir die Banktruhen sehr, sehr gut gefallen (zumal man auch schnell was darin verschwinden lassen kann).
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
5.777
Wohnort
Berlin
Ach so, und das Wandpanel kann man ja auch ohne die Bank anbringen für Kräutertöpfe und Co. - würde ich aber nicht über einem Sitzplatz machen (Kopfstoßen, Wassertropfen, Wind weht Erde ins Haare... ja, wir haben auch die Truhe, ich spreche aus Erfahrung ;D).
 

andrea2208

Premium
Beiträge
1.243
Wohnort
Oberschwaben
Ohhhhh wie schön, du hast ja einen richtigen Dschungel auf dem Balkon! Wir werden vorerst (aus Kostengründen) nur mit dicken Dachlatten ein Geländer auf der Balkonbrüstung zimmern. Die Brüstung ist so schön tief bei uns, dass ich da richtig breite Balkonkästen hinstellen kann. Darin sollen Kräuter, Minitomaten und Paprika wachsen (nicht, dass ich keinen großen Garten auch noch hätte ;D)
Vielen lieben Dank für deine Bilder! Das schaut wirklich gemütlich aus bei euch! Das ist eine gute Idee, das Wandpaneel beim Grill an die Wand zu machen. Da müsste ich mal gucken, ob das dann auch noch gehen würde, wenn man da die Klappstühle hinhängt (das Wandstück ist nur 84cm breit).

Du hast absolut recht - Töpfe und Board über dem Sitzplatz ist unpraktisch. Ich muss mal gucken, wie das ausreicht, um die Stühle aufzuhängen. Zur Not machen wir in der Sitzplatzecke auch noch ein Paneel hin (wenn das bei der Grillecke nicht passt) und hängen dort nur die Stühle auf und machen etwas Deko dran.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
5.777
Wohnort
Berlin
Danke! :-[ Ja, Dank Freundins Gärtnerleidenschaft ist es ein Dschungel... manchmal kämpfe ich mich mühsam durch, um auch noch einen Platz zu finden zwischen all den Pflanzen und Katzen. :knuppel: Tatsächlich ist es grad wieder moderater, aber der Frühling beginnt ja grad erst. :rolleyes:

Um deine breite Brüstung beneide ich dich hart! Ich kann gerne heute Abend mal messen, wieviel Platz die zusammengeklappten Stühle beanspruchen (ziehe die Bilder ja grad nur von Instagram). Die Haken mussten wir dafür etwas aufbiegen, aber mit Zange ja kein Problem. ;D
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben