Haushaltsschrank - Tips zur Innenausstattung?

hiddendragon

Mitglied
Beiträge
19
Hallo,

wir planen im Flur einen Einbauschrank mit Schiebetüren, der zur Hälfte Garderobe und zur anderen Hälfte Haushaltsschrank werden soll.

Für die Hälfte 'Haushaltsschrank' stehen 1m Breite, übliche Schranktiefe (die Nische misst 82cm) und ca. 265 cm Raumhöhe zur Verfügung.

In meiner jetzigen Wohnung hab ich sowas nicht, Staubsauger und Wischer stehen hinter einer Zimmertür notdürftig versteckt, Putzmittel im Spülenschrank, Haushaltstücher (Staubtücher etc.) zum Teil hier, zum Teil dort... Mir fehlt also die Erfahrung, wie so ein Schrank ausgestattet sein sollte.

Gibt es etwas, an das man unbedingt denken sollte, bzw das sich bei Euch bewährt hat?

Ich hoffe, ich habe das richtige Unterforum getroffen, ansonsten bitte ich höflichst um Verschiebung.

Grüße,
hiddendragon
 
Hobby-Chef

Hobby-Chef

Mitglied
Beiträge
2.493
AW: Haushaltsschrank - Tips zur Innenausstattung?

Google bei Küchenherstellern mal nach Besenschrank und dann kannst Du Ideen nehmen, wie der Putzzeugschrank aussehen kann. Oft gibt es bei solchen Besenschränken an der Innenseite der Tür Hängeregale aus Metalkörben für Putzmittelflaschen - praktisch aber für Drehtür nicht für Schiebetür. IKEA hat auch ein Model davon, ich weiss leider nicht mehr wie es heisst.

Ich hatte auch so einen langen Garderobeschrank, wie Du beschriebst. 3,5 m x 60 cm Tief nur und deckenhoch mit Schiebetür. Wir haben in dem schmalen Besenteil (50 - 60 breit nur) nur 1-2 verstellbare Fachböden oben und dann gar keins bis zum Schrankboden, um Raum für den langen Staubsaugerschlauch zu haben. Allerdings finde ich praktischer, wie bei den heutigen Besenschrank eine Art Haken an einer Innenseitenwand zu setzen, um den langen Staubsaugerschlauch ran zu hängen. Du kannst auch so machen, einen Teil der Besenabtei für den Staubsaugerschlau frei zu lassen und die andere Abteil von oben nach unten mit Fachböden zu versehen, quasi wie ein Regal für Putzmittelflaschen und diveser Krams dazu. Wir haben in unserem neuen G.schrank auch trockenen Müll diverser Art wegen Mülltrennung gesammelt.

Wir werden auch später einen G.schrank wieder in Details planen und der wird auch wohl wieder Schiebetüren haben. Allerdings werden wir wohl einen Schreiner ihn bauen lassen (wie der neue auch) und er wird für uns vielleicht auch weitere Ideen für die Innenteilung haben. Da wir dieses Mal aber 2 G.schränke, eingen kürzeren u. einen längeren gegenübereinander im Flur haben, werden wir den kürzeren als Putzschrank und den längeren für richtige Garderobe und Schuhen in langen Auszügen (über der ganzen Schrankbreite) am Boden nehmen. Ich habe für uns erstmals auch nur grobe Ideen. Die Details werden wir mit unserem Schreiner noch bearbeiten - aber einiges später nach der Küche.

Viel Erfolg bei der Planung!
H-C
 

Mitglieder online

  • Shania
  • Snow

Neff Spezial

Blum Zonenplaner