Grifflose hochglanz Inselküche in EFH-Neubau

Beiträge
12
Hallo zusammen,

nach einigen mehr oder weniger erfolgreichen Terminen in diversen Küchenstudios möchte ich unsere Planung gerne einmal hier im Forum vorstellen. Wir sind für sämtliche Anregungen, Verbesserungsvorschläge, Erfahrungswerte, Ideen, Tipps und Tricks bereits jetzt sehr dankbar!

Hier noch einige Infos zur bisherigen „Entwicklung“:

Ursprünglich wollten wir einen Side-by-Side „integrieren“. Nach diversen Problemen bezüglich des Verbaus und auch der Optik (hervorstehende Türen etc.) bin ich mittlerweile zu 80 % vom Side-by-Side abgekommen und wäre auch mit einem integrierten Gerät zufrieden. Schön wäre beim Side-by-Side eben der Ice-Crusher gewesen, und auch preislich interessant, da ein Einbaukühlschrank und ein Standgefrierschrank (bei Kühl/Gefrierkombi wird mir der Kühlschrank evtl. zu klein) doch etwas teurer kommen, aber naja. Ein weiteres Problem bei der Kühlschranksache ist die Öffnung- ich finde die Öffnung einer 178 Kühlschranktür grifflos recht unangenehm und mit viel Kraftaufwand verbunden. Vielleicht gibt es auch hierzu ein paar gute Ideen? Ansonsten kommt da eben ein Griff dran.

Auch ursprünglich angedacht wäre eine Theke/Bar gewesen, die momentane Planung sieht allerdings keine Theke mehr vor. Der Esstisch wird ja mehr oder weniger direkt neben der Insel stehen, von daher sind wir unsicher ob eine Theke „notwendig“ ist. Nutzen würden wir diese sicherlich für das kleine Frühstück, einen Snack oder für Besuch. Allerdings möchten wir auch gerne die Erreichbarkeit der Schränke erhalten und auch nicht mehr allzu viel Platz „verlieren“ bzw. „verstellen“. Denn der Block ragt ja bereits in den Durchblick vom Flur/Eingangsbereich herein. Was mir nicht gefällt, wäre die Unterschränke wegzulassen und die Arbeitsplatte als „Theke“ zu verwenden. Wenn Theke, dann hätte es etwas Aufgesetztes werden sollen (also z.B. auf Arbeitsplatte aufliegende und überstehende Holzplatte o.ä.).

Der Durchgang zur Speisekammer (diese hat 7 qm) ist momentan wieder als normale weiße Tür mit Zarge etc. geplant. Zwischenzeitlich war hier angedacht, eine bündige „Klapptüre“ in Küchenfrontoptik zu verbauen. Bei dieser Variante fehlt mir aber das Vertrauen, dass die Türe auch wirklich funktional und praktisch ist. Was ich nicht will, ist eine ständig offene Türe nur, weil die Türe schlecht und ungeschickt zu öffnen bzw. zu schließen ist. Ich denke, auch eine schöne normale weiße Türe mit schmaler Zarge und moderner Türklinke macht sich hier ganz gut.

Derzeit haben wir die Rückwand unter dem Fenster in Sichtbeton geplant. Was haltet Ihr von dieser Idee? Alltagstauglich? Wenn Wasser o.ä. an die Wand spritzen sollte, ergibt sich im Laufe der Zeit sicher eine gewisse Patina. Zur Not könnten wir die Wand dann noch immer verputzen u.o. verglasen o.ä.

Hier außerdem die Aufstellung meiner bisher ausgesuchten Elektro-Geräte:

Spüle BLANCOCLARON 340/180-U
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Armatur BLANCOCULINA-S
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Backofen HB76GB560
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dampfgarbackofen HB36D575
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Kochstelle EH875SC11E
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Insel-Esse LF91BA550
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Kühlschrank KI40FP60
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
[

Spülmaschine SX76U090EU
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Ursprünglich wollte ich Studio-Line-Geräte. Aber nach ausgiebigem Preis- und Leistungsvergleich ist mir aufgefallen, dass die Studio-Line-Geräte eigentlich nur durch eins herausragen: und zwar durch Ihren hohen Preis. Die „Standard“-Serie z.B. beim Backofen hat dieselben Funktionen, einen Runden Griff (den ich eigentlich sogar noch schöner finde als den Studio-Line-Griff) und ist einiges günstiger (komisch?). Ich schätze mal, man bekommt im Küchenfachhandel beide Serien, oder?

Dunstabzugshaube? : Abluft (Abluftrohr wird im Rohbau in der Decke verlegt) mit viel Power, da fast komplettes EG offen ist

Kochfeldart? : Induktion / Flächenbündiger Einbau

Kochfeldbreite ca. (in cm)? : Durch Backofen und DG-Backofen müsste doch ein 60er reichen, oder?

Spülenform: : Unterbau-Becken mit kleinem Nebenbecken (keine Abtropffläche)

Weitere geplante Heißgeräte : Dampfbackofen

Küchenstil? : modern, grifflos (möglichst sogar ohne Griffleisten)

Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Evtl. Fernseher und Soundsystem über dem Backofen/Dampfgarer (Ideen ;-)?)


Preisvorstellung: 23.000 inkl. Geräte

Ich freue mich auf Eure Ideen und Ratschläge!!!! :-)



Checkliste zur Küchenplanung von Lionshead

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 177 und 186
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 1,625
Fensterhöhe (in cm) : 0,9
Raumhöhe in cm: : 2,54
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60-80
Spülenform: : 1,5 Becken ohne Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß
Küchenstil? : grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 2,80
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : -
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 94
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer), Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Menüs, Snacks
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Alleine, mit und für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : - viel Platz im Kühlschrank für div. Großeinkäufe (Biofresh bzw. 0°C
- ausreichend Platz für Kochbesteck, alles soll in Schubladen/Schränken verstaut werden können
- größere Arbeitsfläche
- Platz in der Küche für alle Gläser und sämtliches Geschirr
- versteckter Handtuchhalter
- Platz für hohe Flaschen/Öle/Essig etc. beim Kochfeld (entweder schmaler extra-Auszug, oder in breitem Auszug integriert
- Arbeitsfläche aus Granit oder Kunststein
- Bodenbelag im EG (auch Küche) Eichendielen 2,20 m
- XXL-Spülmaschine vollintegriert (hier verdrehen alle immer die Augen bei griffloser Küche?? Das muss doch gehen z.B. mit dem Vario-Scharnier?
- Backofen (hoch) mit Pyrolyse
- Kochinsel mit angemessenen Durchgängen in die Küche links und rechts
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Rempp , Alno, Rational und Plana. Leicht soll evtl. noch folgen. Sollte ich noch weitere Hersteller mit dazu nehmen? Bin ich generell mit meiner Auswahl auf dem richtigen Weg?
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Siemens
Preisvorstellung (Budget) : bis 23.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Grifflose hochglanz Inselküche in EFH-Neubau

:welcome:

Schöne Vorstellung mit vielen
;-) Infos.
- Zu jeder *.pos gehört eine *.kpl - bitte ergänzen
- bitte Gesamtgrundriss ergänzen (am besten Architektenplanung).
- Ice-Crusher gibt ist auch in anderen Kühlschränke, dafür muss es kein SbS sein; das Problem SbS zu integrieren besteht leider :trost:. 'Schön' finde ich sie am ehesten, wenn man sie separat stellen kann - warum nicht dorthin, wo Du in Deiner Planung den BO-Schrank hast?

Schau Dir mal meine fertiggestellte Küche an (auch im Prinzip grifflos) der GSP und der Kühli haben den gleichen Griff, wie der BO & DGC bekommen, damit man die Teile auch gut aufbekommt.

ARBEITSHÖHE ermitteln:


  • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    [*=1]maximale Höhe ist oberkante Beckenknochen.

Sobald man die Schultern hochzieht ist es zu hoch; wenn man sich vorbeugt zu niedrig.
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

Die verschiedenen Varianten zu 'Grifflos' guckst Du hier:
https://www.kuechen-forum.de/forum/...ffmoeglichkeiten-bei-grifflosen-kuechen.2831/
und hier:
https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/wie-funzt-eigentlich-grifflos.4697/

Aus optischen Gründen alles im 3-er-Raster mit Innenschubladen zu wählen ist nicht funktional, das solltet ihr euch nochmal überlegen.
Grifflos ist immer etwas teurer und bietet zur Strafe reduzierten Stauraum.

Theke oder Bar sehe ich bei dieser Planung nicht als sinnvoll an - wie Du schon selber bemerkt hast, fehlt der Platz dazu.


Auch um etwas zum Speisekammerduchrgang sagen zu können (Schiebetüre, Fneutüre, Möbeltüre etc. brauchen wir einen Gesamtgrundriss und das richtet sich sinnvollerweise nach der Planung - auch Möbeltüre funktioniert natürlich.

Sichbeton ist überhaupt nicht mein 'Ding' ...

Die Geräte würde ich, wenn möglich im Paket mit der Küche kaufen, das spart viel Aerger (Liefersprobleme, Garantie wenn beim Einbau was schief geht ...)

DAH: gute DAH sind teuer - Inselhauben noch ein bisschen mehr; in Abluft nicht ganz so teuer wie als wirklich gute Umluft. Der grösste Feind einer DAH sind die Querströmungen - eine exponierte Insellage ist natürlich die schlechtest Position und macht der DAH das funktionieren schwer.

Plana ist kein Hersteller sondern eine Kette von Küchenstudios .. lasst euch sagen, was da für euch verplant wird.
 
Beiträge
2.754
Wohnort
50126 BERGHEIM
AW: Grifflose hochglanz Inselküche in EFH-Neubau

Kurz zu den Studioline Geräte.
Es besteht schon ein unterschied zu den Standard Serie.
Bei den Backöfen ist eine Kerntemperaturfühler integriert. Bekommt ihr in der Linie überhaupt nicht.
Alle Studioline Geräte haben eine höhere Ausstattung. Teleskopauszüge, beim Dampfgarbackofen mehr Schalen und wenn ihr den HB38...nehmt auch einen Kerntemperaturfühler.
Studioline Geräte werden halt nicht übers Internet verscherbelt. Da ihr aber einen Komplettservice wünscht, werdet ihr die Linien Geräte auch nicht zu den Internetpreisen erhalten.
Ihr habt noch ein paar Vorteile:
Einmal VIP-Kunde;-)
Schnellere Bearbeitung im Reparaturfalle innerhalb 48 Std.
Besondere Angebote, dauernd ergänzende Rezepte für Backofen und Dampfgarer.
Garantieerweiterung auf alle Siemens Geräte.
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Grifflose hochglanz Inselküche in EFH-Neubau

Bei grifflosen Küchen empfehle ich sehr, die Eingriffmulde auf Fingerfreundlichkeit zu prüfen. Manche sind so eng gebaut, dass man nur mit längs eingelegtem Finger greifen kann.

Interessant könnte für Dich hierzu das sein.

https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/wie-funzt-eigentlich-grifflos.4697/


https://www.kuechen-forum.de/forum/...ffmoeglichkeiten-bei-grifflosen-kuechen.2831/


Apropos, falls interessiert, meine Küche ist auch überwiegend grifflos... mit kleinen Ausnahmen. Fotos findest Du im Link in meiner Signatur.
 
Beiträge
12
AW: Grifflose hochglanz Inselküche in EFH-Neubau

Hallo und danke für die ersten Beiträge :-)

Im Anhang habe ich einen Grundriss beigefügt (bessere Qualität leider nicht drin) und noch eine Ansicht einer früheren Planung.
Auf dem Plan war der Kühlschrank noch ein Side-by-Side und in der Nische geplant, wo jetzt Backofen und Dampfgarbackofen sind. Aus optischen Gründen habe ich diese Idee verworfen. Außerdem wurde dadurch der Durchgang zur Speisekammer recht schmal.
Finde auch mittlerweile die "Gerätenische" fast schöner, da ich dadurch hinten in der langen "Küchenzeile" eine einheitliche Front ohne Geräte erreiche (solange der Kühlschrank vollintegriert ist).

Welche vollintegrierbaren Kühlschränke gibt es mit Ice-Crusher? Ich befürchte fast, dass durch diese Lösung der Kühlschrank (für mich) zu klein wird da das Eisfach größer wird?

Ich als Forumsneuling muss leider fragen was damit gemeint ist?:
Zu jeder *.pos gehört eine *.kpl - bitte ergänzen
Mache ich dann natürlich gerne ;-)
Ich werde auch immer sicherer, dass in unsere Planung eine Theke einfach nicht das Optimale ist.

Bezüglich Gerätekauf: Ist es nicht auch möglich, die Geräte über z.B. moebelplus zu kaufen, und dann vom Küchenfachhändler, der die Küche aufbaut, die selber gekauften Geräte installieren zu lassen?
Danke für die Aufklärung bezüglich der Studio-Line-Serie. Vorzüge haben diese Geräte dann scheinbar doch, aber ob dafür der enorm höhere Preis gerechtfertigt ist ;-) Ich weiß nicht.

Ist eine DAH mit 830 m³/h etwa für unseren Raum noch unterdimensioniert? Die Insel als Koch-Insel würde ich doch schon gerne beibehalten ;-)

Die Lösung mit den gleichen Griffen wie Backofen für Spülmaschine und Kühlschrank ist wirklich nicht schlecht.

Was haltet Ihr von der derzeitigen Position der Insel? Zum Fenster hin haben wir 0,90 cm, zum Backofen 1,10 cm und zur Spülenseite 1,20 cm.

Viele Grüße
 

Anhänge

Beiträge
2.754
Wohnort
50126 BERGHEIM
AW: Grifflose hochglanz Inselküche in EFH-Neubau

Nur mal kurz zum Thema Gerätekauf im Internet und dann vom Küchenstudio einbauen lassen.
Der Internethändler liefert nur an die Bordsteinkante und lässt dich mit dem Rest alleine. Also keine Abfallentsorgung, eventuelle Beschädigungen und daraus resultierender Austausch, Montage, fachgerechter Anschluss.
Dies soll nun der Küchenhändler übernehmen?

Wenn du in ein Restaurant gehst, bringst du dann dein Steak mit und gibst es dem Koch zum Braten? Nur weil du es im Discounter günstiger einkäufst?
Man sollte immer das ganze Paket sehen.
Wer berät dich denn über die Auswahl der Geräte?
Der Internetverkäufer?
Wen rufst du bei Problemen als erstes an?
Richtig. Das Küchenstudio - denn im Internet hast du keinen Ansprechpartner.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Grifflose hochglanz Inselküche in EFH-Neubau

*kiss* 13m ist ganz schön lang - da würde ja der 'Flugzeugträger ' reinpassen.

Wenn der Esstisch noch weiter Richtung WHZ wandert ist ja bei der Planung auch kein Problem.

Sind das Schiebetüren? Festverglasung?

Durchgang in Speisekammer, da habe ich 65cm bei mir - das passt .. auch für üppigere Zeitgenossen - ist bisher noch niemand stecken geblieben. Die Türe könnte man auch als Schiebetüre planen, welche hinter dem SbS verschwindet .. z.B.

Wegen des SBS - wie breit ist den jetzt das Wandstück geplant, wo Du den BO hingestellt hast? Kann man nicht die Treppe um eine Stufe nach Planlinks schieben, falls man dieses Wandstück verbreitern müsste?

Statt des SbS könntet ihr auch einen einfachen Kühli mit Eiscrusher in die Speisekammer stellen und in der Küche nur einen kleinen Kühli einbauen
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Grifflose hochglanz Inselküche in EFH-Neubau

Integriert mit Eiswürfelbereiter (kein Icecrusher) gibt es den
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
mit Festwasseranschluß. Ich habe so einen Liebherr als Stand-Alone mit dem Eiswürfelbereiter im TK-Fach. Klappt wundervoll. Und, wenn ich wirklich mal crushed ice brauche, dann nutze ich ein kleines externes Gerät.

KPL und POS-Dateien, das sind die vom Alnoprogramm angelegten Planungsdateien deiner Alnoplanung ... wie und wo zu finden auch in Alnohilfe Kapitel 3 beschrieben.

Wofür ist der 30 cm breite Hochschrank gedacht? Direkt nebenan ist doch die Speisekammer.
 
Beiträge
12
AW: Grifflose hochglanz Inselküche in EFH-Neubau

Der Liebherr Kühlschrank ist sicher auch eine gute Alternative, aber da wird mir, wie befürchtet, tatsächlich der Kühlschrank zu klein ;-) Wahrscheinlich wird es doch einfach ein großer intergrierter Kühlschrank in der Küche (mit kleinem Eisfach), und ein Tiefkühlgerät in der Speisekammer (in dem man für fertige Eiswürfel genügend Platz hat).

Der 30 cm Hochschrank ist als Unterkunft für diverse Weingläser, sonstige Gläser und Tassen gedacht.

Das Thema Gerätekauf sollte ich dann wohl nochmals überdenken. Habe hier im Forum nur hin und wieder schon positiv über moebelplus gelesen, und dachte somit das wäre evtl. eine gute Idee.
Bezüglich Beratung in Sachen Geräte habe ich bisher in Küchenstudios keine guten Erfahrungen gemacht. Ich habe immer das Gefühl, die wissen selbst nicht was es so alles am Markt gibt (klar, das liegt am Küchenfachverkäufer). Meine Geräteauswahl habe ich mir somit durch Internet- und Katalogrecherche einfach selbst zusammengestellt.

13 m ist in der Tat ein haufen Holz *top*

Das Verschieben der Treppe ist nicht mehr möglich. Unser Haus wurde quasi um diese Treppe herum geplant ;-)

Die Maße des Wandstückes, in welches Backofen und Dampfgarbackofen sollen, habe ich gerade leider nicht zur Hand. Der Plan ist, dass die beiden Geräte direkt eingesetzt werden können. Wenn notwendig noch mit einem kleinen Abschluss links und rechts.
Der Durchgang zur Garderobe/Eingangstüre soll nicht mehr schmaler werden (hat aktuell 1,17 cm). Wenn eine Tür zur Speisekammer mit 0,65 ausreichend ist, sind wir hier aber nach rechts hin ggf. noch flexibel.

Richtung Terrasse sind, rechts vom Kamin aus, die erste Tür links und die vierte Tür rechts aufschiebbar. Alle anderen an dieser Front sind Fest verglast.
An dem "Lichtband" hinter der Küchenfront bin ich noch am überlegen. Festverglast wäre schöner, einen kleinen Teil der öffenbar ist jedoch sicherlich auch praktisch.


Viele Grüße
 
Beiträge
12
AW: Grifflose hochglanz Inselküche in EFH-Neubau

Beim hochladen der gewünschten kpl Dateien kommt bei mir die Fehlermeldung: kpl.ico: ungültige Datei.
Konnte in der AlnoHilfe diesbezüglich nichts finden. Irgendwas mache ich hier falsch :'(
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.826
Wohnort
München
AW: Grifflose hochglanz Inselküche in EFH-Neubau

Wenn deine Speisekammertür eine lichte Weite von 65cm hat, musst du darauf achten, dass du ein Tiefkühlschrank kaufst, der da auch durch passt, inclusive aller Drehungen um die Ecke(n).

Was mit dem Hochladen nicht klappt - leider keine Ahnung.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Grifflose hochglanz Inselküche in EFH-Neubau

Du lädst nicht die originale KPL bzw. POS-Datei hoch, sondern eine Datei mit der Endung ICO. (könnte eine Verknüpfung oder so sein, wir brauchen aber die Original gespeicherten Dateien). Sieh nochmal genau in Alnohilfe Kapitel 3 nach. da ist auch ein extra-Abschnitt für Vista/Win7
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Grifflose hochglanz Inselküche in EFH-Neubau

Lass Dich net kirre machen wegen Geräten im Internet kaufen!
Dass der Küchenhändler dafür verantwortlich sein soll, das Zeug ins Haus zu tragen, ist schonmal Quark. Schließlich sollte man die Geräte so bestellen, dass sie schon dastehen, wenn die Küche kommt. Alse einfach selber reintragen und ggf. schonmal auspacken. Äh, und sorry... Abfallentsorgung?! Wozu hat man Mülleimer, Gelben Sack und Altpapiercontainer?

Dass man beim Internet-Kauf generell keinen Ansprechpartner hat, ist auch Quark. Jedenfalls dann, wenn Du ein Gerät von BSH oder z.B. Miele kaufst, die haben zuverlässige Servicetechniker. In den ersten zwei Jahren ist eh der Hersteller dafür verantwortlich, nicht der Händler.

Ich hab mein Kochfeld und Backofen über Möbelplus bezogen (die bieten 5 Jahre Garantie). Wegen dem Gaskochfeld dann 1/2 Jahr später einen Bosch-Servicetechniker kommen lassen. Das ist überhaupt kein Problem, hat alles wunderbar geklappt. Einfach auf der Website Servie-Nr. rausgesucht, angerufen und Termin vereinbart.
Der Techniker war sehr nett, hat mir alle Fragen beantwortet und das Ganze war auch noch kostenlos.
Nach den 2 Jahren wendet man sich dann an Möbelplus direkt. Und ob ich jetzt beim Küchenstudio anrufe (welches wohl kaum 5 Jahre Garantie gewährt), die mir ggf. einen Kontakt mit dem Servicetechniker vermitteln - mit dem ich dann auch noch telefonieren muss... Das kommt doch grad auf's Gleiche raus. Da ist der direkte WEg sogar einfacher.

Außerdem kannst Du einen Backofen oder Kühlschrank auch ohne Weiteres selber in die Nische schieben und den Stecker einstecken.
Für den Rest, wie Kochfeld oder DAH kann man doch mit dem Monteur einen kleinen Preisaufschlag von z.B. 50,- festsetzen und gut is.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.826
Wohnort
München
AW: Grifflose hochglanz Inselküche in EFH-Neubau

Eine DAH hängt aber keiner mal eben für 50 €uro hin. Das ist bedeutend aufwändiger.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Grifflose hochglanz Inselküche in EFH-Neubau

.. bei einem integriertem Kühlschrank reicht es auch nicht, ihn einfach nur in die Nische zu schieben. Die Tür muß ordentlich montiert werden, so dass da nichts hängt etc.
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Grifflose hochglanz Inselküche in EFH-Neubau

Ob DAH oder Kühli... Ist alles eine Frage des Preises - egal obe jetzt 50,- oder 70.- etc. - und ich finde partout nichts Verwerfliches dran, sowas auszuhandeln.
 
Beiträge
12
AW: Grifflose hochglanz Inselküche in EFH-Neubau

Woher die Geräte letzten Endes bezogen werden, wird sich noch herausstellen. Sicherlich bin ich bereit, einem Küchenstudio für die ganze Planung und Organisation + Einbau "etwas" mehr zu zahlen. Aber nicht die Differenz, die sich mir derzeit offenbart. Hier muss das Küchenstudio dann nochmals was an den Preisen machen, ansonsten wird eben, wie geschrieben, im Internet bestellt und vorher mit dem Küchenbauer eine Aufwandsentschädigung für den Einbau meiner im Internet bestellten Geräte vereinbart. So unüblich ist das sicherlich nicht.

Außerdem steht ja derzeit noch weder der Küchenhersteller, noch der Küchenfachverkäufer, noch die genaue Küche an sich fest ;-)
Darum geht es ja jetzt erst einmal.

Nochmals zu den ico/kpl/pos Dateien. Gefunden habe ich diese unter C/Programme/Alno... nur hochladen will nicht funktionieren. Ich gehe auf Anhänge verwalten, hochladen, wähle die Datei aus, und dann kommt die Fehlermeldung "ungültige Datei". Gibt es hier noch einen speziellen Trick? Die anderen Dateien konnte ich problemlos hochladen.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Grifflose hochglanz Inselküche in EFH-Neubau

Welches Betriebssystem?
Wie siehst du die Dateien, wenn du auf Hochladen klickerst?
So?
8780d1237909087-ehemaliger-heustock-wird-kochen-essen-wohnen-anregungen-zur-kueche-gern-gesehen-kf_alnodateien.jpg
 
Beiträge
12
AW: Grifflose hochglanz Inselküche in EFH-Neubau

Sorry für die späte Antwort.

Windows XP 2007 verwende ich. Hatte es aber auch schon von einem anderen PC aus versucht und auch dort lassen sich die Dateien nicht hochladen.

Bei Anhänge hochladen, durchsuchen werden mir die Dateien wie von Dir angezeigt dargestellt (also kleines Kästchen mit Alno Logo und rotem Krimskrams wie Lineal/Geodreieck...)
Danach kommt dann die Meldung: Datei 1.ico ungültige Datei.


Total schade, dass das nicht funktioniert, aber ohne die Dateien macht das hier wohl irgendwie wenig Sinn :( :'(
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben