Fragen zu Ballerina

mozart

Spezialist
Beiträge
5.128
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
der Miele hat 3,5cm Mindest-Sockelhöhe, wenn er vollständig runtergedreht ist, also Füße auf Minimum, Gerätehöhe dann 84,5cm. Bei 84,5cm Korpus mit 6cm Sockelhöhe würde dann eine Zwischenblende hinter der Front von 6,0cm benötigt.
So baut man das aber nicht ein.
Der Monteur sollte das Gerät so hoch drehen, daß die Möbelfront noch nicht mit dem Maschinensockel kollidiert.
Bei 6,0cm Sockelhöhe kann er also um 2,5cm hochdrehen. Gerätehöhe dann 84,5+2,5=87cm. Die Zwischenblende muß nur noch 3,5cm hoch sein.
Ganz bis unter die APL hochdrehen kann man das Gerät hier nicht-dann würde die Front am Maschinensockel anschlagen, das Gerät wäre nicht vollständig zu öffnen.

Wichtig hierbei-auch bei Einhaltung dieser Maße kann eine Ausklinkung des MÖBEL-Sockels im GS-Bereich erforderlich sein.
 

NeueKüche2020

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
79
Vielen Dank, das habe ich soweit denke ich verstanden. D.h. wenn ich einen 78er Korpus und eine 12er Sockelblende nehme, drehe ich den GSP nur um 5,5cm hoch und der GSP steht damit direkt unter der APL. Im Sockelbereich ist es kein Problem, da wenn der GSP weiter unten steht, mehr Platz für die Front ist, korrekt?

Mit einen Miele XXL "Front-Fit" Gerät gewinne ich 1,5cm, korrekt? D.h. auch bei diesem wird eine Distanzleiste zw. GSP und APL notwendig? Diese hat halt nur 2cm statt 3,5cm im Falle des normalen XXL-Geräts?

Es gibt also keine Möglichkeit einen wirklich passenden GSP in dieser Konstellation (Front 84,5, Sockel 6cm zu verbauen)?

Gibt es solche Zwischenblende/Distanzleisten von Ballerina und sieht das am Ende ordentlich aus? Gibt es hier irgendwo Fotos, ich habe was noch nicht gesehen? Oder wäre das ein Grund bei einem 78er Korpus mit 12cm Sockel zu bleiben?
 

Onon25

Mitglied

Beiträge
41
- die passende Arbeitsplatte . Diese soll Keramik, Stein,... möglichst ohne Musterung und möglichst farbgleich zur Front sein. Bisher sind wir noch nicht fündig geworden. Hat hier jemand einen Tipp?
falls das Küchenstudio bzw. deren APL-Lieferant (Steinmetz) Keramikplatten von Marazzi anbietet, könnte folgendes Dekor passen: Grande Concrete Look "Crete"
Alternativ gäbe es auch ein paar von Silestone ........diese bietet ja fast jeder an
 

Onon25

Mitglied

Beiträge
41
die richtige Sockelhöhe: Entweder 12cm Sockelhöhe in Magic-grau, Front Dark-Powder, oder wir würden den höheren Korpus nehmen (84,5) mit einer Sockelhöhe von 6cm. Beides ergäbe dann eine Arbeitshöhe von rund 92cm
Bei der Berechnung der Arbeitshöhe muss noch die Dicke der Arbeitsplatte dazu gerechnet werden………. ca. 92cm sind in beiden Fällen Unterkante APL: also + 1,2cm - 3cm…. Je nach Material
 

NeueKüche2020

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
79
Super, danke für die Hinweise!

Da wir inzwischen festgestellt haben, dass zwei der von uns ausgesuchten Schränke leider nur in 78cm Höhe erhältlich sind, werden wir wohl den höheren Sockel nehmen müssen.

D.h. Wir würden Resopal Pro Dark Powder mit einem Sockel in Magic-grau kombinieren müssen, das ganze in Miniperl? Sieht das vernünftig aus? Da die Küchenzeile 3,60m lang ist, ist Resopal als Sockel leider nicht verfügbar. Oder kann man den Sockel mittig anstoßen lassen, ohne das es direkt auffällt?

Vielen Dank für die Hilfe!
 

mozart

Spezialist
Beiträge
5.128
Wohnort
Wiesbaden
Wenn der Monteur sauber arbeitet, fällt der Stoß kaum auf. Die Farbe würde ich schon einheitlich nehmen.
Welche Schränke bekommt Ihre denn nicht mit 84,5er-Korpus?
Ich wüßte spontan keinen einzigen.
 

Fernblau

Mitglied

Beiträge
875
Schaut euch die Miniperl-Struktur nochmal an: Sie war zunächst auch unser Favorit. Im zweiten Blick wirkt sie (ggf. und natürlich rein subjektiv) etwas billig und hier im Forum kam noch der Hinweis auf die "Putz(un)freundlichkeit" der Struktur. Wir sind auf Samt gewechselt, haben das nicht bereut, haben Miniperl letztlich aber auch nicht auf Herz und Nieren geprüft. Vielleicht kriegt ihr ja eine "to be destroyed"-Probe mit, an der ihr so richtig testen könnt...
 

NeueKüche2020

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
79
Wenn der Monteur sauber arbeitet, fällt der Stoß kaum auf. Die Farbe würde ich schon einheitlich nehmen.
Welche Schränke bekommt Ihre denn nicht mit 84,5er-Korpus?
Ich wüßte spontan keinen einzigen.
Wir hätten gerne Spülenschrank mit Mülleimer als Schublade in der die Eimer stehen, nicht hängen und außerdem ein Auszugschrank Front durchgehend 84,5 hoch, am untersten Auszug befestigt, dann ein weiterer Innen-Auszug in der Mitte und oben Innen-Schublade. In 85,5 gibt es sowas nur als Tür mit drei niedrigen Auszügen. So unser Stand.
 

NeueKüche2020

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
79
Schaut euch die Miniperl-Struktur nochmal an: Sie war zunächst auch unser Favorit. Im zweiten Blick wirkt sie (ggf. und natürlich rein subjektiv) etwas billig und hier im Forum kam noch der Hinweis auf die "Putz(un)freundlichkeit" der Struktur. Wir sind auf Samt gewechselt, haben das nicht bereut, haben Miniperl letztlich aber auch nicht auf Herz und Nieren geprüft. Vielleicht kriegt ihr ja eine "to be destroyed"-Probe mit, an der ihr so richtig testen könnt...
Es geht nur um den Sockel . Magic-grau gibt es auch nur als Miniperl? Wir hätten lieber Resopal, wie die Front in Dark Powder.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
5.128
Wohnort
Wiesbaden
Stöße am sockel kann man auch ohne Verbinder ausführen.
Sauber schneiden und von hinten mit einem Stück (Rest-)Sockel verschrauben.
 

Fernblau

Mitglied

Beiträge
875
Es geht nur um den Sockel. Magic-grau gibt es auch nur als Miniperl? Wir hätten lieber Resopal, wie die Front in Dark Powder.
Ah, klar... hatte falsch gelesen. Find's okay, den Sockel nicht "frontgleich" zu beschichten. Alles "in Front" auszuführen, kann auch etwas eintönig/unambitioniert rüberkommen...
Sockelmaterial ist bei den allermeisten Herstellern bei weitem nicht so variantenreich zu bekommen wie die Front.
 

Onon25

Mitglied

Beiträge
41
das kam mir jetzt irgendwie bekannt vor:
die Problematik der 84,5er Frontauszüge wurde hier schon einmal genauer besprochen:

Schrankvarianten Ballerina 84,5cm​

sorry, eine richtige Verlinkung habe ich nicht hinbekommen.
Ja, das ist so, dass die gewünschten beiden Schränke aus den genannten technischen Gründen nicht gebaut werden.
Einzelteile bestellen und selbst zusammen bauen ginge theoretisch auch.........dann müsste man in Kauf nehmen, das ganze geschätzt alle zwei Jahre neu zu machen
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben