1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Bitte Hilfe bei kleiner Küche in DHH

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Ekki, 4. Feb. 2013.

  1. Ekki

    Ekki Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2013
    Beiträge:
    6
    Ort:
    bei München

    Liebe Küchenexpertinnen und –experten,

    dieses Forum ist das Beste, was ich seit Langem im Inet gesehen habe. Nach diversen Abenden in den endlosen Weiten des Forums und nach der Lektüre von „Clever Küchen kaufen“ – was sich im Nachhinein als nicht unbedingt notwendig erwiesen hat, weil hier ja Alles im Detail aus allen Blickwinkeln besprochen wird – versuche auch ich mein Glück und bitte um Hilfe bei unserem Küchenprojekt.

    Wir werden im Herbst in eine DHH ziehen und ich habe zwei Entwürfe entwickelt, die ich gerne zur Diskussion stellen würde. Folgende Rahmenbedinungen habe ich versucht zu berücksichtigen:

    • Nach 10 Jahren offerner Küche haben wir uns jetzt für eine geschlossene entschieden
    • Fläche 310 cm x 247 cm
    • Das Kochfeld soll „links“ (im Plan) sein, um eine DAH mit Außenluft zu ermöglichen
    • Kochen vor dem Fenster (im Plan "oben") möchte ich vermeiden
    • Bei der Lage der Wasser- und Elektroanschlüsse sind wir noch völlig frei.
    • Ebenso bei Türbreite (Tür im Plan „unten“) und Fenster
    • Derzeit erreicht unsere Arbeitsplatte eine Höhe von 89 cm, was gut passt.
    • Im Alno-Planer habe ich das 5er Raster verwendet, weil die Höhe inkl. Sockel und APL sonst zu hoch würde (den Trick mit der Z-Position habe ich noch nicht kapiert).

    Fragen haben sich bei der Planung jede Menge ergeben, aber die drängensten wären die Folgenen:
    1. Ikea: Im Moment haben wir eine Küche vom Schweden. Die ist schon zweimal umgezogen und eigentlich noch gut in Schuss. Insofern spräche unsere Erfahrung für den Schweden. Die diversen Diskussionen hier im Forum zum Thema Qualität haben mich zwar schlauer gemacht, aber auch stark verunsichert: Was ist das Mehr an Qualität (neben Beratung und Kundenservice), das mir eine Küche von einem „richtigen“ Küchenhersteler bietet, so dass sich die wahrscheinlich beschwerliche Suche nach einem Angebot eines Küchenfachgeschäfts lohnt?
    2. Hat jemand Erfahrungen mit einer Eckspüle? Diese Variante scheint mir nicht wirklich populär zu sein – jedenfalls habe ich bisher in den Planungsthreads noch keine gesehen. Wir haben im Moment einen Eckherd, was gut funktioniert und mich bei der Planung wahrscheinlich inspiriert hat.

    So, das war’s für’s Erste. Ich bin gespannt auf Eure Kommentare und Anregungen.

    Viele Grüße,

    Ekki


    Checkliste zur Küchenplanung von Ekki

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 177 und 183
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : noch nicht festgelegt
    Fensterhöhe (in cm) : noch nicht festgelegt
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60?
    Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Esstisch ist außerhalb der Küche
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : -
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 89 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Da wir beide berufstätig sind, kochen wir nur am Wochenende für uns und Gäste.
    Wie häufig wird gekocht? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Meist alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Im Moment haben wir einen Stand-alone Kühlschrank, der sollte möglichst im Schrank verschwinden.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Keinerlei Festlegung auf einen Hersteller
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Um die Geräte haben wir uns noch überhaupt keine Gedanken gemacht
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Bitte Hilfe bei kleiner Küche in DHH

    :welcome:

    Herzlich Willkommen hier im Küchenforum.

    Schön, dass du dich bereits mit dem Alno-Küchenplaner vertraut gemacht hast. Würdest du noch bitte die KPL. und POS. Dateien hochladen.

    Wenn ich den Grundriss richtig interpretiere, dann befindet sich zwischen Küche und Essbereich eine Schiebetür.

    Bei eurer Körpergröße empfehle ich euch zur Arbeitshöhe:
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

    denn ab 90 cm Arbeitshöhe sind 6-Raster möglich - allerdings nicht bei IKEA

     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Bitte Hilfe bei kleiner Küche in DHH

    Hallo,

    ich kann mich Mela nur anschließen: probiert die Arbeitshöhe mit einem Bügelbrett nochmal aus. 89cm bei euren Körpergrößen wären ungewöhnlich niedrig.

    Eckspülen haben mehrere Nachteile: der Stauraum in dem Schrank wird nur sehr schlecht ausgenutzt; derjenige, der vor der Spüle steht, blockiert die Schränke rechts und links davon; es kann kein zweiter mal schnell von der Seite an die Spüle; der Geschirrspüler sollte nicht direkt neben die Spüle gebaut werden, weil die Türen sich gegenseitig behindern und nich gleichzeitig geöffnet werden können.
    Und als letztes Argument widersprechen sie einer modernen Optik.

    Ecken bleiben in den meisten Küchen am besten tot, und der Platz direkt neben den Ecken sollte für breitere Auszugschränke genutzt werden, oder die Spüle und den GSP nebeneinander. Nachzulesen hier: https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/warum-tote-ecken-gute-ecken-sind.1616/
     
  4. Bärbel123

    Bärbel123 Mitglied

    Seit:
    17. Jan. 2012
    Beiträge:
    485
    AW: Bitte Hilfe bei kleiner Küche in DHH

    Hallo Ekki,

    ich finde eine Eckspüle unpraktisch und neubacken.

    Die Position von Backofen und Kühlschrank(bei deiner 2.Planung) würde ich tauschen und noch einen weiteren Hochschrank mit hochgebauter GSP miteinplanen. Auch wenn ihr nicht ständig kocht, wird der GSP viel häufiger gebraucht als der Backofen - Frühstücksgeschirr, Saftgläser ... - und der könnte planrechts hochgebaut werden.

    LG
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bitte Hilfe bei kleiner Küche in DHH

    Die Küche sollte 250cm tief sein, bis zur Schiebetüre plus der Platz für diese), Also unter dem Stich (je nach Türsystem) benötigst Du 265 - 270cm), sonst bekommst Du Probleme (Blenden solltest Du mit 3-5cm veranschlagen, das hängt von den Griffen und den Wänden ab).

    Ich würde so möblieren (im Uhrzeigersinn auf der linken Wand angefangen)

    Kochzeile in übertiefe - tote Ecke (65cm) - Spülenseite - tote Ecke (65cm) - 3x Seitenschränke (hochgb. GSP; BO; Kühli)
     
  6. Bärbel123

    Bärbel123 Mitglied

    Seit:
    17. Jan. 2012
    Beiträge:
    485
    AW: Bitte Hilfe bei kleiner Küche in DHH

    *rose*Vanessa*clap**clap*
     
  7. Ekki

    Ekki Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2013
    Beiträge:
    6
    Ort:
    bei München
    AW: Bitte Hilfe bei kleiner Küche in DHH

    Hallo,

    ich wusste, dass ich was vergessen habe :-) Die Planungen hänge ich gleich an.

    Die Eckspüle hat mich auch nicht wirklich zu 100% überzeugt. Ich dachte, dass auf diese Weise mehr Arbeitsplatz entsteht. Das Argumtent, dass dann aber der Geschirrspüler blockiert ist überzeugt aber.

    Mit der Höhe der APL von nur 89 cm kommen wir gut zurecht. Die HÖhe ist aber wahrscheinlich eher Zufall, weil die Ikea-Schreiner die APL bündig zum Küchenfenster aufgebaut haben. Ein paar cm höher wird bestimmt nicht schaden. Wir werden asap mal am Bügelbrett schnippeln.

    Die Idee mit der Schrankwand (3 Hochschränke nebeneinander) habe ich auch ausprobiert. Das sah aber im Planer eher abschreckend aus.

    Grüße,

    Ekki
     

    Anhänge:

  8. Ekki

    Ekki Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2013
    Beiträge:
    6
    Ort:
    bei München
    AW: Bitte Hilfe bei kleiner Küche in DHH

    Hallo Vanessa,

    ich würde Deine Vorschläge gerne mal im ALNO ausprobieren. Gibt es einen Trick die Überbreite hinzubekommen?

    Grüße, Ekki
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bitte Hilfe bei kleiner Küche in DHH

    Hier mal mein Vorschlag umgesetzt.

    Durch die übertiefen Unterschränke auf der Herdseite, das 6er-Raster & den 3. Seitenschrank gewinnst Du soviel Stauraum, dass Du getrost auf die Hänger verzichten kannst - das lockert die Küchenansicht auf und der Anblick wird deutlich luftiger und moderner.

    In der Ecke anschliessend an die Seitenschränke habe ich einen Ullaschrank verbaut - man kann diesen aber auch unten offen lassen und dort Küchenmaschine und Kaffemaschine hinstellen

    Thema: Bitte Hilfe bei kleiner Küche in DHH - 234783 -  von Nice-nofret - Ekki10.JPG Thema: Bitte Hilfe bei kleiner Küche in DHH - 234783 -  von Nice-nofret - Ekki14.jpg



    2x 90cm übertiefe Unterschränke darüber mittig das Kochfeld und eine freihängende DAH
    Thema: Bitte Hilfe bei kleiner Küche in DHH - 234783 -  von Nice-nofret - Ekki12.jpg

    45cm Müll unter der Arbeitsfläche und Essig/Oel & Flaschen
    60cm Spüle / Müll
    60cm Küchentücher, Küchenhelfer etc. - in der Ecke Geräte im Ullaschrank
    Thema: Bitte Hilfe bei kleiner Küche in DHH - 234783 -  von Nice-nofret - Ekki11.jpg

    Ullaschrank
    hochgebauter GSP darüber Gläser
    hochgebauter BO mit Geschirr etc.
    Kühl/TK-Kombination
    Thema: Bitte Hilfe bei kleiner Küche in DHH - 234783 -  von Nice-nofret - Ekki13.jpg
     

    Anhänge:

  10. Ekki

    Ekki Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2013
    Beiträge:
    6
    Ort:
    bei München
    AW: Bitte Hilfe bei kleiner Küche in DHH

    Hallo Vanessa,

    ich fall vom Glauben ab. Ich habe mich eben auch an Deinem Vorschlag versucht und bin dank der Alno-Anleitung auch einigermaßen zurecht gekommen mit Überbreite etc. Aber mein Ergebnis poste ich lieber nicht - das ist zu dilletantisch im Vergleich.

    Super finde ich die Idee, die Wirkung der Schrankwand durch Weglassen der Hänger auszugleichen.

    Meine Frage: Wenn Gläser und Geschirr in den Hochschränken lagern, ist das nicht unpraktisch, weil die Fächer dann zu hoch oder zu niedrig sind (über bzw. unter der Mirko und dem Ofen)?

    Grüße, Ekki
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bitte Hilfe bei kleiner Küche in DHH

    Schau Dir einfach mal unter Stauraumplanung an, was man so alles machen kann
    Hier mal ein paar Bilder von Stauraum:

    Unterschied zwischen Normaltiefe & Uebertiefe
    [​IMG] Magnolias Schränke [​IMG]
    meine Schrankwand
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  12. Ekki

    Ekki Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2013
    Beiträge:
    6
    Ort:
    bei München
    AW: Bitte Hilfe bei kleiner Küche in DHH

    Hallo,

    Stauraumplanung? Danke für den Link. Du merkst der Laie ist schnell überfordert mit dem Themea. Ich hätte nie gedacht, dass das ganze so komplex ist.

    Wieviele Kilos hält denn so eine Schublade aus? Auf einem Foto ist ja jede Menge Geschirr zu sehen?

    Jedenfalls werden wir uns schleunigst mal auf den Weg in den Fachhandel machen, um das Ganze mal in echt zu sehen.

    Grüße, Ekki
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bitte Hilfe bei kleiner Küche in DHH

    die Auszüge sind bei guten Herstellern Schwerlastauszüge und sind dafür gemacht, das Geschirr auszuhalten.
     
  14. Ekki

    Ekki Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2013
    Beiträge:
    6
    Ort:
    bei München
    AW: Bitte Hilfe bei kleiner Küche in DHH

    Ich habe mal versucht mir für Vanessas Plan zu überlegen, was wo hinkommen soll. Bisher haben wir nur 60er-Schränke, so dass mir die 90er riesig vorkommen.

    Ist es nicht unpraktisch immer eine Riesenschublade mit jeder Menge Inhalt aufzumachen, wenn man nur 1 Topf, Kochlöffel oder Gewürz benötigt?

    Außerdem habe ich mir überlegt, den Kühlschrank nach links zu setzen, damit ich, wenn ich mehrere Dinge brauche, diese gleich ablegen kann und nicht für jedes Teil erst mal zur APL tragen muss.

    Den Ofen würde ich nach rechts setzen und den Spüler in die Mitte - dann kommt man besser dran, oder?

    Der Hängeschrank hing etwas verloren in der Ecke. Soll ich den "opfern"? Denn eigentlich wäre der zusätzliche Stauraum schon praktisch.

    Und dann hätte ich noch eine Frage zu hochgesetzten GSPern: Wie hoch sind die denn in der Regel? Was passt da noch drunter und in welcher Höhe ist das Fach darüber? Kommt man da noch gut dran, so dass hier Gläser etc. reinpassen, die man häufig braucht?

    Was meint Ihr? Danke in Voraus für jegliches Feedback. :-)
     

    Anhänge:

  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bitte Hilfe bei kleiner Küche in DHH

    hast Du Dir mal die Bilder von meiner Küche angesehen? Bei mir ist der GSP gleich im ersten Schrank nach der Ecke - das ist super praktisch, denn wenn er offen ist, dann kann ich die Gläser in der Spüle auskippen und in der gleichen Bewegung in den GSP stellen - man kommt bei Deiner Planung schlechter dran, als bei meiner.

    Der Kühli als erster ist nicht besonders praktisch - entweder steht dann die Türe gegen die APL auf, und Du musst immer drumrum greifen, oder Du stehst Zwischen Kühli und APL und kannst Dich kaum drehen ..

    Ich ziehe halt auch lieber einen breiten Auszug raus und habe alles im Ueberblick als viele kleine Auszüge zu haben, bei denen ich zu allem überfluss auch noch Stauraum verliere - grade in so einer kleinen Küche, wie der euren, würde ich nicht mutwillig Stauraum zerhacken. Viele Schränke sind halt auch Preistreiber ...
     
  16. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.522
    AW: Bitte Hilfe bei kleiner Küche in DHH

    OT

    Hallo,

    ich will nur zu dem Beitrag 11 allgemein ergänzen (sollten andere dies
    mal lesen;-)), dass diese halbhohen Schränke nur 28 cm tief sind (also super-tiefengekürzt) und dadurch alles Wichtige fasst auf Augenhöhe ist. Durch diese 28 cm Tiefe stehen die Teller nur einreihig, was natürlich sehr praktisch ist, da man nie "kruscheln" muss.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Die "schmalste Küche" in 20 Jahren...bitten um Hilfe bei der Planung! Küchenplanung im Planungs-Board 21. Juni 2016
Wohnküche in Neubau - bitte um eure Hilfe :-) Küchenplanung im Planungs-Board 19. Juni 2016
Warten Messeküchenvertrag / Bitte um Hilfe um das beste rauszuholen Küchenplanung im Planungs-Board 1. Juni 2016
Status offen Bitte um Hilfe für Küchenplanung im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 8. Apr. 2016
Fertig mit Bildern Bitten um Hilfe zur Planung unserer U-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 24. März 2016
Status offen Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 25. Jan. 2016
Warten Bitte um Hilfe bei Schrankeinteilung/ Stauraumplanung Küchenplanung im Planungs-Board 18. Jan. 2016
Nolte, Systemat oder Ikea - erbitte Hilfe bei der Entscheidung Küchenmöbel 23. Dez. 2015

Diese Seite empfehlen