Bitte um Hilfe bei der Frontauswahl. Nobilia vs. Schüller.

Braumeister

Mitglied

Beiträge
9
Hallo zusammen,

Wir sind gerade dabei unsere erste Küche zu kaufen. Die Planung steht und im Prinzip ist die Küche fertig. Wir haben uns bei zwei großen Häusern beraten lassen. Eine Entscheidung macht uns Gedanken. Nobilia vs Schüller , im Prinzip geht es hierbei nur um die Fronten. Bei Schüller gefällt meiner Frau die Farbe etwas besser, diese wäre in Summe etwa 1000 Euro teurer. Lt. KFB wäre die Nobilia durch ihr Material aber unempfindlicher.

Es geht um

1) Nobilia Fashion 171 N-Line seidengrau matt (wird verkauft als Prisma Vaduz 171, laut KFB aber von Nobilia)

Vs.

2) Schüller Fino matt L097U muschelweiß matt


Ich würde mich freuen wenn jemand die zwei Fronten in den Punkten Material, Haltbarkeit, Pflegeverhalten, Robustheit (Kratzer) und auch Fingerabdrücke-Empfindlichkeit beurteilen kann. Evtl. kann auch jemand was generell zu den zwei Hersteller sagen. Uns wurde Nobilia und Schüller als "gleich gute" Hersteller verkauft. Es ginge nur um die Wahl der Fronten bzw. deren Material.

So wie ich es verstanden habe ist die Nobilia Front richtiger Voll-Lack und die Schüller hingegen auflaminiert. Dadurch wäre Nobilia robuster und unempfindlicher vor allem an den Kanten. Wie oben gesagt gefällt die Schüller Farbe meiner Frau aber besser und fasst sich für mein Empfinden deutlich schöner an. Einfach "samtiger".

Wir haben aber beide keine Ahnung von der Thematik und hoffen hier noch von ein paar Profis mehr Input zu erhalten. Bei den KFB habe ich immer das Gefühl dass jeder so seine Marke hat die er gerne verkauft und nicht so richtig unabhängig ist.

Vielen Dank!
Braumeister
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
54.056
Die Schüller Fino Matt L097U wird aber unter UV-Lack und nicht unter Lacklaminat geführt.
SCHÜLLER | Fronten

Was mich irritiert, die beiden Farbtöne
seidengrau (Nobilia ) (https://www.nobilia.de/fileadmin/assets/downloads/nobilia_gestaltungsuebersicht_DE_FR_NL.pdf)
1664607170378.png

oder
muschelweiß (Schüller)
1664607200365.png

sind ja grundsätzlich recht verschieden und basieren auf unterschiedlichen Farbkonzepten.
 

Braumeister

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Das stimmt wenn man die Farben online sieht. Ich hab die beiden Muster hier liegen. Je nach Lichteinfall ist der Farbunterschied in live wirklich deutlich geringer. Links seidengrau, rechts muschelweiß. Wir haben bei Nobilia nichts gefunden was farblich näher dran ist. Zumindest in live. Im Katalog bzw. Online ist es kaum zu beurteilen.
 

Anhänge

  • PXL_20221001_071856537.jpg
    PXL_20221001_071856537.jpg
    38 KB · Aufrufe: 85
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

isabella

Mitglied

Beiträge
17.079
Ich würde auch die Korpushöhen miteinander vergleichen, die beiden Hersteller haben unterschiedlicher Raster (wobei hier grifflose Modelle genannt werden? Glaube ich?).

Farben ähnlich, unterscheiden sich in den Untertöne: seidengrau bläulich kalt, Muschelweiß gelblich. Das wird dann in der Fläche deutlicher. Auch mit Sonnenlicht betrachten. Ist die Küche nach Norden?
 

Braumeister

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Das mit den unterschiedlichen Korpushöhen ist mir auch schon aufgefallen, guter Hinweis, danke. Werden wir berücksichtigen. Es handelt um eine grifflose Küche.

Das einzige Fenster der Küche auf der Stirnseite geht Richtung Osten.

Es soll aber hier weniger um die Farbe gehen. Das ist natürlich Geschmackssache und können wir im Endeffekt nur selbst entscheiden.

Mir geht es im Moment eher um die Qualität der Materialien, Empfindlichkeit, Beständigkeit und Fingerabdrücke von den zwei Fronten bzw. den unterschiedlichen Arten von Fronten. Voll-Lack matt Nobilia vs. UV Lack matt von Schüller .
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
54.056
Hast du mal die Spezifizierung bei Schüller gelesen? Es ist kein Lacklaminat. Lacklaminat hat in Muschelweiß eine andere Nummer.
 

Braumeister

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Ja, du hast Recht, es scheint UV Lack Matt zu sein bei Schüller . Nicht Lack Laminat . Der Beratungs Termin gestern war sehr lange. Ich hab was durcheinander gebracht. Es geht definitiv um die L097U.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
54.056
Habt ihr denn euch ein APL-Muster zuhause? Damit man die Gesamtwirkung sehen kann?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
17.079
@Braumeister mir geht es nur darum, darauf aufmerksam zu machen, dass die Farben je nach Lichteinfall und Größe der Fläche sowie Umgebungsfarben plötzlich ganz anders wirken können als auf dem kleinen Musterstück. Wir hatte hier schon ein Thread wo eine enttäuschte Küchenkäuferin sogar überlegt hat, die Küche neu lackieren zu lassen, weil sie bei ihr zu Hause unerwarteterweise einen Rosastich zeigte.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.414
Wohnort
Oberfranken
Ich würde ohne mit der Wimper zu zucken Schüller nehmen. Völlig unabhängig von der Art der Front oder der Farbe. Ich kann auch nicht nachvollziehen, wieso die Nobilia Front unempfindlicher sein soll.

Fino ist UV Lack, kein Lacklaminat. Aber nur vorn, die Kante ist Kunststoff und hinten kunststoff.

Die Fashion ist mattlack, aber nur bis zur Kante hinten. Die Front innen ist kunststoff.
Schüller hat 3 verschiedene Mattlack Konzepte, also Satinlack und Strukturlack zusätzlich. Die dann aber rundherum matt lackiert sind, also auch die Innenseiten der Fronten.

Welche Korpushöhe wurde denn geplant?
Bei Schüller sollte es die X2 = 78 cm sein, bei Nobilia dann XL-Line N mit 79,2 mm.

Das spielt in der Praxis keine Rolle, da es sowieso Schüller wird. ;-)
 

Braumeister

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
@KerstinB Ich weiß leider nicht was ein APL Muster ist. Wir haben zwei lackierte Musterholzplatten Zuhause.

@isabella da bin ich völlig bei dir. Aber damit muss man leben denke ich. Die Musterküchen in der Ausstellung sind alle unterschiedlich beleuchtet, teils mit farbigen spots in Dämmerlicht. Meistens ohne Tageslicht. Im Internet auf Fotos wirkt es wieder anders. Und eine Muster Zuhause ist nur ein kleiner Ausschnitt. Ein bisschen Risiko ist immer dabei denke ich wenn man nicht reines weiß nimmt oder ähnliches.
 

Anhänge

  • PXL_20221001_082545716.jpg
    PXL_20221001_082545716.jpg
    46,5 KB · Aufrufe: 75

Braumeister

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
@US68_KFB Ja, mit den Korpushöhen liegst du völlig richtig. Darf ich fragen warum du dich immer für Schüller entscheiden würdest?
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.414
Wohnort
Oberfranken
Blum Beschläge statt Hettich, Einlegeböden 19 mm stark statt 16mm, dicke geschraubte Rückwände statt getackert, mehr und bessere Schrankhöhen im Hängeschrankbereich, durchgängiges Spaltmaß 4 mm, bei nobilia eher Zufall, flexibleres Schrankkonzept usw.
 

Braumeister

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
@KerstinB Ach so. Ja, haben wir auch hier liegen. Habe ich aber mit Absicht nicht mit fotografiert um die Farbdiskussion nicht zu forcieren Es ist eine graue Keramik Neolith APL in 20mm Farbe Beton Silk.
 

Anhänge

  • Screenshot_20221001-111422.jpg
    Screenshot_20221001-111422.jpg
    37,5 KB · Aufrufe: 57

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.414
Wohnort
Oberfranken
Ich schrieb dazu schon mal was etwas ausführlicher.
Neue Küche - Angebot mit Nobilia oder Schüller? -
Einiges davon ist allerdings schon wieder veraltet. Nobilia hat kräftig aufgeholt. Man kann jetzt von einem durchgängigen Raster von 144 mm reden. Die vor 2 Jahren weggefallene Hängeschrankhöhe 58 cm ist seit heute angeblich wieder dabei.

Einen neuen Katalog für 2023 habe ich aber noch nicht. Der ist seit heute gültig.
 

Daena

Mitglied

Beiträge
268
Wohnort
Norddeutschland
Mach mal nen Foto von beiden Fronten und der APL.
Bei Tageslicht im Küchenraum. Die Untertöne sollten übereinstimmen.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben