Acryl, Eigenschaften und Pflege

Dieses Thema im Forum "Reinigung" wurde erstellt von Wolfgang 01, 25. Okt. 2011.

  1. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.394
    Ort:
    Lipperland

    Wer sich zum Kauf einer Küche mit Acryloberfläche entscheidet, sollte über die Eigenschaften und deren Pflege aufgeklärt sein.
    Da ich selber keine Küche mit Acryl-Oberfläche mein eigen nennen kann, habe ich mal die Pflege der Oberfläche anhand der Hersteller-Empfehlung hier eingestellt. Diese beruhen somit nicht auf eigene Erfahrung, obwohl ich schon einige montiert habe.
    Wer eine Küche mit Acryl-Oberfläche besitzt, darf gern Erfahrungswerte mitteilen.


    Oberflächeneigenschaft Acryl

    Oberflächen aus Acryl besitzen eine exzellente Tiefenglanzwirkung. Sie sind in Optik und Glanz mit Klavierlack vergleichbar.
    Um die Brillanz der Oberfläche zu erhalten, bedarf es schonender Pflege und Reinigung.

    Zur Reinigung dürfen keine scheuernden, alkohohaltige oder scharfen Reinigungsmittel verwendet werden.
    Wenn ein Glasreiniger verwendet wird, ist zu prüfen, dass dieser keinen Alkohol enthält, was oft der Fall ist.

    Pflegehinweise wenn die Acryloberflächen neu sind:

    Ausgeliefert werden Acryloberflächen in der Regel mit einer PE-Schutzfolie. Wenn diese Folie entfernt wird ist die Oberfläche noch recht empfindlich.


    Die Gründe dafür sind:
    • Die Lösemittel aus der Kleberbeschichtung der Schutzfolie müssen erst entweichen
    • Die Acryloberfläche ist hygroskopisch und härtet unter Einwirkung von Luftfeuchtigkeit aus. Dieser Prozess kann bis zu 10 Tage dauern.
      Dieser Vorgang kann beschleunigt werden indem eine Erstversiegelung mit einem speziellen Pflegemittel erfolgt.
    Als Erstversiegelung sowie zur wiederholten Anwendung hat sich das Pflegemittel Ultra-Gloss (|Link ist nur für Mitglieder sichtbar| )bewährt.


    Nach Anwendung der Erstversiegelung und aushärten der Oberfläche verdoppelt sich die Kratzresistenz.


    Anwendung:
    • Das Mittel vor Gebrauch gut schütteln.
    • Die Politur mit einem sauberen Baumwolltuch in gleichmäßiger Richtung und leichtem Druck auf der Fläche verteilen. Achtet darauf, das dass Mittel sparsam angewendet wird. 50 ml sind für ca. 10 m² ausreichend.
    • Nach dem Auftragen, was unmittelbar erfolgen soll, kann die Politur mit einem sauberen Baumwolltuch in geradlinigen Bewegungen wieder entfernt werden. Nun ist eine hoch-glänzende und langzeit versiegelte Oberfläche sichtbar.
    Wichtig! Bei Anwendung von Ultra-Gloss den Raum ausreichend lüften und das Mittel von Kindern fern halten.


    Wiederholung der Oberflächenversiegelung:


    Die Politur sollte erneut aufgetragen werden, wenn sich die Oberfläche nicht mehr glatt anfühlt. Ein abtragen der Politur ist nach ca. 1 Jahr zu erwarten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Okt. 2011
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen