Zwei Küchenzeilen

Yakko

Mitglied
Beiträge
2
Hallo,

nach dem Schock einer Eigenbedarfskündigung haben wir relativ schnell eine neue Wohnung gefunden und haben neben allen anderen Dingen um die Ohren noch mit der Küchenplanung zu tun. Wir haben die letzten Tage schon in einem Onlineplaner die Möbel hin- und hergeschoben, heute auch mal ein paar Ideen in Küchenstudios geholt und sind jetzt soweit die Ideen mal vorstellen und Meinungen dazu zu hören.

Grundriss Wohnung:
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fabload.de%2Fimg%2Fgrundrisswohnungm3ryw.png&hash=5b83b72ba624a1ca9b2d158e7907a803


Maße Küche:
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fabload.de%2Fimg%2Fmaekuche65rvf.png&hash=5804e4568d97c6b63384e6d91c5148cc

Meine Handschriftlichen Notizen sind wohl schlecht zu erkennen:
oben: SD, HA, HA, SD, WH
unten: SD, SD, SD
links&recht: LS (Lichtschalter, Höhe 100)

SD: Steckdose - Höhe 105
HA: Herdanschluss - Höhe 30
WH: Wasserhahn - Höhe 60 (Abfluss dazwischen) - im unteren Bild nur die beiden großen Kreise beachten, die 4 kleinen darüber ignorieren

Momentane Planung (Alno Planer kann ich leider nicht nutzen wegen MacOS)

Front oben:
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fabload.de%2Fimg%2Fzeilenoben0gq77.png&hash=133b7172d8fc04f2b318e800470cdc0f


Front unten:

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fabload.de%2Fimg%2Fzeileuntenccqkq.png&hash=23cac2254cfe6de453d3332d8055187d


Maße:
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fabload.de%2Fimg%2Fplanungfsr8k.png&hash=7c9375866b178a9d179a6c8a7366549b



Fragen/Bemerkungen:
in der Zeile planoben denken wir, dass wir da ziemlich festgelegt sind aufgrund der Anschlüsse und Balkontür, den Geschirrspüler will ich nicht im Bereich der Tür, Anschluss/Abfluss bestimmen Spüle, Herd soll nicht in die Ecke. Abtropffläche der Spüle in Richtung Ecke rechts, damit zumindest zwischen Herd und Spüle (letztere mit MUAP) noch etwas Platz ist.
- Hängeschränke über Spüle - sind die 52cm genug? Ich habe Angst, da andauern mit eingezogenem Kopf dazustehen.
- Esse statt Abzug untern Schrank, da der gewonnene Stauraum nicht groß ins Gewicht fällt und es preislich wohl auch keinen großen Unterschied macht

Im Küchenstudio wurde an den Seiten mit Wangen von 9 bzw 10 cm geplant und das mit Lüftung Backofen, Platz zum Öffnen der Schränke begründet. Wären 4 bzw. 5 nicht ausreichend, dafür 10 cm mehr Schrank?

Die Zeile planunten bereitet uns mehr Kopfzerbrechen:
- Backofen in der Ecke, Kühlschrank daneben (KS wird öfter benötigt, außerdem kann man Sachen gleich auf die AP legen) - oder andere Meinungen?
(Trennung TK und KS wäre auf Höhe AP, war nur im Programm nicht so möglich).
- Überhaupt Kühlschrank - ich tendiere eher zum Standalone (meiner Meinung nach wird beim Einbaugerät zu viel Platz verschenkt, außerdem wird er zu hoch wenn wir 200l KS-Inhalt haben wollen), aber der müsste ja dann wohl in die andere Ecke.
- Höhe in beiden Zeilen verschieden
- wo ein Kochbücher abstellen, gerne sichtbar
- wird es zu bedrückend wirken? Stauraum hätten wir wohl genug (zumindest für jetzige Verhältnisse), evtl. ein paar HS weniger?


Stauraumplanung haben wir noch nicht vorgenommen, aber wir würden wohl dahin tendieren, dass Geschirr und Töpfe planoben sind, Vorräte planunten.

noch 3D Ansichten:
(Spüle nicht korrekt, Nische wird wie AP)

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fabload.de%2Fimg%2F3d_1xtqgw.png&hash=90fb03cdc7a7e72c70f22ce27793b4e6


proxy.php?image=http%3A%2F%2Fabload.de%2Fimg%2F3d_2o4qbf.png&hash=95711290bc6836d192e96800d849c31b



Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 163 und 183
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): n/a
Fensterhöhe (in cm): n/a
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich) oder Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
91
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Messerblock, Obstschale, Milchaufschäumer
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: keinen für Küchenuntensilien, evtl. in den Nischen für Vorräte, noch nicht klar
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen): am Wochenende + 1-2 in der Woche
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: einer kocht, manchmal mit Zuarbeit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Nobilia (haben wir seit 8 Jahre in unserer jetzigen Wohnung)
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 
Zuletzt bearbeitet:
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Hallo Yakko und herzlich willkommen im Forum.

Bei einer AP Höhe von 91cm würde sich bei euch auch ein 6er Raster, 78cm hoher Korpus, anbieten, den es leider nicht bei Nobilia gibt. Eine Schublade mehr ist angenehm.

Könnte man die Zeile planunten auch seitenverkehrt stellen, also die HS am Eingang? Denn weil der Raum breit ist, würde es sich anbieten, die US auf dieser Seite übertief zu wählen oder zumindest die AP übertief machen, 70-75cm.

Ich würde auch einen Solo-Kühlschrank einem Einbau vorziehen, wenn die Optik nicht soo wichtig ist.

Vielleicht muss an den Seiten der Terrassentür die Blende etwas breiter sein, damit die Auszüge geöffnet werden können? wie weit steht denn der Türrahmen vor?
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Ja, so sehe ich das auch, Evelin :-)

Die Zeile dann mit Kühlschrank beginnen, dann BO, dann die übertiefen Unterschränke Richtung Terassentüre; wenn ihr länger in der WHG bleiben wollt, dann würde ich die Herdanschlussdose auf die ggüberliegende Seite verlegen - dann hast Du rund um die Spüle richtig schön Platz den GSP würde ich trotzdem hinter die Terrassentüre stellen - ist zwar blöd, aber anders ist es noch blöder und noch mehr im Weg ...
 

Yakko

Mitglied
Beiträge
2
Danke für euer Feedback (und das Willkommen :-))

Bei einer AP Höhe von 91cm würde sich bei euch auch ein 6er Raster, 78cm hoher Korpus, anbieten, den es leider nicht bei Nobilia gibt. Eine Schublade mehr ist angenehm.
Ich behalte das Mal im Hinterkopf, aber ich denke wir haben genug Schubladen.

Könnte man die Zeile planunten auch seitenverkehrt stellen, also die HS am Eingang? Denn weil der Raum breit ist, würde es sich anbieten, die US auf dieser Seite übertief zu wählen oder zumindest die AP übertief machen, 70-75cm.
Was genau wäre der Einsatzzweck für die übertiefe AP? Ich kann mich vllt. an eine Handvoll Gegebenheiten erinnern, wo ich mir mal mehr Tiefe gewünscht hätte (Plätzchen backen oder so), oder steckt da noch eine andere Idee dahinter.

Ich würde auch einen Solo-Kühlschrank einem Einbau vorziehen, wenn die Optik nicht soo wichtig ist.
Angenommen, der HS mit BO bleibt in er Ecke in der er ist - wo würdest du den Solo-KS hinstellen? Irgendwo dazwischen bzw. neben den Hochschrank stelle ich es mir komisch vor, oder gibts da gute Ideen den trotzdem in das Gesamtbild zu integrieren? Ich tendiere daher ihn in die andere Ecke zu stellen.
Was seht ihr als Vor- und Nachteile eines Solo-KS gg. eingebauten KS? Ich versuche noch meine Frau davon zu überzeugen, der aber das Gesamtbild wichtig ist. Andererseits sind wir zu viert, unser jetziger KS ist immer voll, daher soll in den Neuen schon was reinpassen (>200l). Durch die Sockel und Linienführung mit AP sehe ich da viel Rauminhalt verschenkt und bei den 178er Geräten kommt sie kaum ans oberste Fach.
Gibt's Erfahrungswerte bzgl. Stromverbrauch, Preis?

Vielleicht muss an den Seiten der Terrassentür die Blende etwas breiter sein, damit die Auszüge geöffnet werden können? wie weit steht denn der Türrahmen vor?
Die Tür ist in die Wand gezogen, da steht nichts über.


wenn ihr länger in der WHG bleiben wollt, dann würde ich die Herdanschlussdose auf die ggüberliegende Seite verlegen -
Das ist eigentlich keine Option für uns, da liegt Parkett schon drin, die Wände sind fertig.

dann hast Du rund um die Spüle richtig schön Platz den GSP würde ich trotzdem hinter die Terrassentüre stellen - ist zwar blöd, aber anders ist es noch blöder und noch mehr im Weg ...
Warum wäre es blöd zwischen Spüle und Kochfeld?
Wenn er hinter der Tür ist habe ich Angst, dass mal einer (unsere Kids sind 2 und 3,5) die Tür aufschiebt wenn der GSP offen ist, dann ist die Scheibe hin - bei einer Schublade mache ich mir weniger Kopf, die gibt nach ;-)
außerdem ist es mir beim GSP wichtiger als beim beispielsweise beim BO, dass ich mich an beide Seiten stellen kann.


Danke soweit für die Anregungen, schon fleißig mit meiner Frau diskutiert.
Wir hatten heute noch einen KFP kurz gesprochen, der hatte leider nicht viel Zeit (Sonntagsöffnung mit Massenandrang), schien aber etwas kreativer als bei beiden anderen zu sein, da bekommen wir im Laufe der Woche was präsentiert.
 

guaromicro

Mitglied
Beiträge
10
@Yakko,

Ich plane z.Zt auch einen Zweizeiler, und erblasse vor Neid, wenn ich sehe, wie toll du deinen Entwurf schon visualisiert hast.*2daumenhoch* Bist du irgendwie vom Fach?

Ich würde ein KS-Standgerät unbedingt an das Ende stellen; d.h. Tausch mit demBO HS. Sachen aus dem KS kannst du auch über eine Schrankbreite hinweg transportieren, aber ofenheiße Behältnisse würde ich doch so schnell wie möglich abstellen wollen. Ich tendiere auch zu einem Standgerät. So habe ich mein erst einen Monat alten Liebherr NoFrost-Kombi bereits einmal austauschen müssen. Reparaturen scheinen bei den neueren Geräten, wie ich verschiedentlich gelesen habe, an der Tagesordnung zu sein, und bei Einbaugeräten wird das eine echt komplizierte Angelegenheit. Und hast du dir einmal die Preise angesehen? Einbaugeräte haben eigentlich immer ein geringeres Nutzvolumen als Standgeräte bei weit höherem Preis. Ein Standgerät kannst du auch mit einem Schrank darüber (für alles, was man nur einmal im Jahr braucht) überbauen lassen.

Gruß
guaromicro
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ich verstehe dein Argument mit dem GSP am nde und kids und Tür. Die andere Sache ist, wenn die Spüle in der Ecke ist, ist man rechts etwas eingeengt.

Das 6er Raster bedeutet ein Raster mehr, das kann eine extra schublade sein oder ein US ist 2-2-2. Ich habe zB einem oberen der 2-2-2 Vorräte.

Eine übertiefe Ap ist was schönes, bei mir ist das L auch etwas übertief. man kann zB hinten alles abstellen und vorne werkeln. Zumindest würde ich die AP etwas tiefer machen, denn ihr habt zwischen Zeilen eigentlich unnötig viel Platz, es ist immer ein Schritt mehr zur anderen Seite.

Wenn Solo, dann den am Eingang, den BO an der Terrassentür und dazwischen die US. Und wegen deiner Frau würde ich einen breiteren wählen und nur 178cm hohen. Mir ist praktisch (erreichbar und mehr Volumen) wichtiger als optik.

Was die Elektrik betrifft so kann die Aufputz in einem kleinen Kabelkanal verlegt werden, was nicht sehr teuer ist. Bei Auszug wird das dann einfach wieder entfernt.

Ich würde jedoch Kochfeld und Spüle auf der Seite belassen, weil der Weg auf die andere Seite zu weit ist, Beispiel Nudelwasser und kleine Kinder dazwischen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
so, ich würde die Anordnung so machen. Die Aufteilung der einzelnen US, bis auf MUPL und Spülen US ist jetzt mal nicht so wichtig.

Ich würde einen 30er statt einen 40er MUPL wählen, damit man noch an der Spüle stehen kann, wenn die Terrassentür offen steht. Im unteren Auszug des MUPL's passen hohe Flaschen. Der untere Auszug im Spülenschrank eignet sich für den gelben Sack oder als ganz normaler Stauraum.

Die US (oder AP) planunten sind 70cm tief.

Zwei Küchenzeilen - 337123 - 18. Mai 2015 - 01:38

Zwei Küchenzeilen - 337123 - 18. Mai 2015 - 01:38 Zwei Küchenzeilen - 337123 - 18. Mai 2015 - 01:38
 

Anhänge


Mitglieder online

  • Michael
  • soulreafer
  • regin
  • Rebecca83
  • Bodybiene
  • Larnak
  • Schuldenuhr
  • anwie
  • Conny
  • Ritterburg2.0
  • Elba
  • kuechentante
  • stinknormal
  • flocke487
  • Duundich
  • bibbi

Neff Spezial

Blum Zonenplaner