Wünsch Häcker Systemat L-Form mit Halbinsel

carly777

Premium
Beiträge
24
So, ich traue mich nun doch mal. Ich lese seit 2—3 Monaten hier mit und habe schon viel hier gelernt. Nur an den Alnoplaner habe ich mich nicht so recht rangetraut.
Mein Partner und ich haben eine Eigentumswohnung gekauft, diese wird erst erstellt. Einzug ist für März 2020 geplant.
Ich hatte vor vielen Jahren das Glück bei einem Küchenkauf einen guten KFB zu haben. Damals lief alles super ab, ich habe mich gut beraten gefühlt, auch war die Ausführung ohne große Mängeln abgelaufen. Da die damalige Küche beim Ex verblieb, wollte ich es trotzdem wieder mit dem gleichen KFB versuchen. Es ist ein hier ortsansässiges Küchenfachgeschäft, der vorrangig nur Häcker verkauft.
In Frage kamen eigentlich Miele-Geräte. Nun konnten wir dort auch V-Zug Geräte kennenlernen und mein Partner ist davon sehr begeistert. Er hatte die Geräte bei einem Küchenevent in „Funktion“ erleben können. Diese sollen wohl in etwa mit Miele vergleichbar sein. In der Schweiz sollen diese Geräte einen guten Ruf haben.
Bedingt durch das Forum plane ich auch einen 40er MUPL . Aktuell rechts vom Spülbecken. Wir haben einige Stellmöglichkeiten der Küche schon verworfen. Die jetzt angehangen Fotos entsprechen den aktuellen Vorstellungen. Da wir aber jetzt doch einen Dampfgarer (45 cm Höhe), Backofen (45 oder 60 cm Höhe) und Vakuumierer planen, ist die Frage ob wir die Geräte neben einander einbauen lassen anstatt übereinander. In unserer Planung befindet sich ganz rechts ein Vorratsschrank, dieser müsste dann in einen Geräteschrank getauscht werden. Die Wand dort ist 5,69 m lang, die jetzige Planung der Küchenzeile dort ist ca 4,10 breit.
Ich bin mir auch total unsicher ob der Muldenlüfter wirklich auf der Halbinsel bleiben soll. Mein erster Gedanke war, diesen gegenüber unter die Oberschränke zu packen. Ich wollte so gerne die Halbinsel zum Schnibbeln oder zum Backen verwenden. Aber mein Partner hält von dieser Idee nichts. Der Muldenlüfter sei ideal für die Halbinsel. Was meint ihr? Der Muldenlüfter (angedacht ist die Fusion von V-Zug) braucht einen 80er Unterschrank , links daneben käme dann ein 60er Unterschrank. Dann wäre noch ungefähr 1,15 m Durchgang bis zum Stützpfeiler bzw, Schiebetür. Als Arbeitsplatte ist eine Keramikplatte mit 2 cm angedacht. Der Wasseranschluss wird an die Stirnseite kommen. Dahinter befindet sich das Gäste-WC und somit auch der Wasseranschluß. Die Oberschränke sind 80 cm breit mit Falt-Lifttüren. Die Spülmaschine ist eine XXL, die steht links vom Spülbecken, die Tür wird mit einer zweiten Front aufgedoppelt, so dass die Symmetrie der Kehlleiste erhalten bleibt. Die Ecken sind tot. Es wurde kein Le Mans oder so verplant. Wir wollen aber einen übertiefen Unterschrank auf der Rückseite der Halbinsel an der Ecke verplanen. Die anderen Unterschränke auf der Rückseite werden ca. 30 cm tief sein. Die Halbinsel soll mindestens 90 cm tief werden. Es kommt jetzt auf die genauen Maße nach dem Rohbau an. Laut Grundriss ist die Wand 3,20 m breit. Als Boden ist Eicheparkett geplant. Dieser soll in der gesamten Wohnung verklebt werden, außer in den Bädern und HWR.
Mmmh, braucht ihr noch mehr Infos? Ist unsere Planung soweit ok oder gibt es etwas was wir nicht bedacht haben? Durch euch und all den anderen Küchenplanungen hier habe ich schon im Vorfeld versucht an alles zu denken. Mein KFB war geplättet über meine Kenntnisse und was ich wollte und was nicht. Sein Müllsystem unter der Spüle.... kann er Knicken, will ich nicht.
Ich freue mich sehr über Anregungen von euch. Am Freitag haben wir wieder einen Termin beim KFB.
Danke!

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 166 und 178 cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 93 cm

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen nicht möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): Kein Fenster relevant
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
250 cm
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: N. a.
Dunstabzugshaube: keine
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 76 cm

Sitzmöglichkeiten

Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Zu zweit und ab und an für Gäste

Spülen und Müll

Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Plastik, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Häcker Systemat grifflos Lack AV4030
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Wir favorisieren V-Zug Geräte, Kühlgefrierschrank von Liebherr
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Alte Küche nicht mehr umzugsfähig, alte Geräte.
Preisvorstellung (Budget): Wünsch unter € 30.000!

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
7.511
Wohnort
Schorndorf
Hallöle und erst ein Mal ganz herzlich :welcome: hier.
Schöne Threateröffnung, aber unsere PlanerInnen benötigen einen Grundriss der Küche mit allen relevanten Maßen wie Strom, Wasser usw...
Der Threat-Text ist heftig und wohl nicht für jeden sofort durchschaubar.

Ausserdem ist gerade viel los im Planungsboard , also bitte nicht ungeduldig werden.

Ich persönlich präferiere auch Inseln als reinen Arbeitsplatz,
Kochinseln sind m.M. was für Koch-shows.

Bis dahin mal viel Spass hier und viel nützlichen Input wünscht
Küchenschreiner Samy
 

Michael

Admin
Beiträge
14.942
Wohnort
Lindhorst
Hallo Carly,

Wird die Dunstabzugshaube als Abluft oder Umluft integriert? Ich schätze Umluft, da es auf der Insel kaum anders möglich ist.
Wenn Abluft eine Option wäre würde ich das Kochfeld auch neben die Hochschränke setzen, da das eine Außenwand zu sein scheint. Das wäre ein technisches Argument für deinen Mann und du bekommst dafür die Schnippel-Insel. :so-what:

Für die Lösung der aufgedoppelten Geschirrspülerfront benötigst du mindestens 2cm Übertiefe auf der Spülenseite. Zudem ist diese Lösung aufgrund des hohen Gewichts nicht für alle Geschirrspüler ausgelegt.

Wenn die Arbeitshöhe 93cm betragen soll bekommst du bei durchlaufendem Greifraumprofil problemlos einen Miele XL Geschirrspüler integriert. Der ist nur 84,5cm hoch
Arbeitshöhe = 93
Greifraum = 5cm
APL= 2cm
Verbleiben = 86cm
 

carly777

Premium
Beiträge
24
Vielen lieben Dank, Michael. Wir dürfen kein Loch (Abluft) in die Außenwand machen, lt Bauträger aus wärmeenerget. Verordnung (??). Leider müssen wir uns daran halten. Die Spülenzeile wird 65 cm tief, das passt dann mit der zweiten Front des Geschirrspülers. Ich frage den KFB noch genauer ob der vorgesehene Geschirrspüler das auch aushält.
Er hat jetzt die Halninsel mit 30-80-30 geplant. Somit ist der Herd aus der Ecke raus. Wir werden das alles mal überdenken. Fliegen heute für ne Woche in Urlaub und werden dort mal „fachsimpeln“.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
9.641
Hallo carly, es sieht alles nett aus, aber wo soll man in diese Küche arbeiten?
Braucht Ihr das Bistrotisch im Eck? In der Checkiste steht nichts vom Sitzplatz??

Habt Ihr die Möglichkeit einer freistehender Insel parallel zur langen Wand überlegt? Verworfen? Wenn ja, warum?
 

andrea2208

Premium
Beiträge
1.242
Wohnort
Oberschwaben
Ich plädiere auch für eine reine Arbeitsinsel. Sie bringt so viele Möglichkeiten mit sich. Ich selbst habe eine reine Arbeitsinsel und bin immer wieder begeistert. Falls du Argumente für deinen Partner brauchst, hier habe ich ein Loblied auf die Arbeitsinsel angestimmt:

Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung/ Rohbau - Küchen-Forum

Zudem verliert man mit Muldenlüfter Stauraum im US (im übrigen geht auch mit griffloser Küche immer ein Stauraumverlust einher). Falls ihr dringend Sitzplätze benötigt, wäre es auch eine Option, die Rückseite der Insel mit überstehender APL auszustatten, damit man dort Sitzplätze integrieren kann. Gerade mit Kindern ab Vorschulalter ist so ein Sitzplatz super (falls ihr Kinder geplant habt ;-) ). Dann könnte man die Küchenzeile verlängern. Dafür müsste man dann aber die Brüstungshöhe des Fensters wissen. Daher greife ich nochmal die Bitte von Sam auf, alle Maße nachzureichen.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
9.641
Im Plan steht BR 80, egal ob ab Fertigfußboden oder nicht ist es immer zu niedrig und da Mehrfamilienhaus... das wird der Grund dafür sein, dass der Planer nur 2/3 des Raumes verplant hat.
 

andrea2208

Premium
Beiträge
1.242
Wohnort
Oberschwaben
In der Checkliste steht, dass das Fenster nicht relevant ist. Deswegen wollte ich da nochmals nachfragen.
 

Landmadl

Mitglied

Beiträge
504
Wohnort
Lkr. Rosenheim
Ein kleiner Einwurf von mir bzgl. Miele vs. V-Zug: Hier habe ich darüber berichtet, da ging es um die Kombi-Dampfgarer. Haben auch zwischen V-Zug und Miele geschwankt.
Nur zur Info :-) ich bin bei solchen Sachen immer dankbar um Infos und Erfahrungen.
Wenn Ihr noch keine Miele-Vorführung gemacht habt, könnt Ihr es ja machen. Gibts auch oft vom Küchenstudio geschenkt, glaub ich!
 

carly777

Premium
Beiträge
24
Guten Morgen ihr Lieben, vielen, vielen lieben Dank für all eure Einwände. Also, wir sind Mitte 50. Die Kinder sind schon lange aus dem Haus und Enkelkinder noch nicht in Sicht.
Dieser „Bistrotisch“ ist ein ganz normaler runder Tisch mit 90 cm Durchmesser. Es ist ein uralter Eichetisch, den ich dort hinstellen möchte. Von dort hat man einen tollen Ausblick zu einem Wahrzeichen unserer Stadt. Deshalb wollte ich diese Ecke nicht mit Küche befüllen.
Eine Insel hat irgendwie nicht so gepasst. Zuerst wollte ich eine L-Küche planen aber dann hätte man in der Mitte tanzen können. Viel zu groß und leerer Raum. Das hatte ich hier im Forum irgendwo gelesen. Daher dann die Idee mit der Halbinsel. Länger geht da auch nicht wirklich, weil dann die Schiebetür des Balkons kommt. Jetzt sind es ca 1,10 m Durchgang. Ich möchte es nicht kleiner machen, habe dann Angst das es so eingepfercht aussieht. Auf der Rückseite der Halbinsel werden 30er Unterschränke verbaut. Die Halbinsel wird ca 96 cm tief sein. Der Motor bzw Umluft des Muldenlüfters wird einen 30er Schrank auf der Rückseite kosten. Aber so ist dann der 80er Auszugschrank voll nutzbar.
Sicher habe ich auch Bedenken zu wenig Arbeitsfläche zwischen Herd und Spüle zu haben. Das sind nur die 60 cm von der Spülmaschine und die 30 cm rechts neben dem Herd. Im Prinzip kann ich auch nach hinten ausweichen, da sind zwei 80er Auszüge mit viel Arbeitsfläche drüber. Aber natürlich von der Arbeitssymmetrie nicht sinnvoll.
Im Wohnbereich wird dann noch ein Tisch von 180x100 cm seinen Platz finden. Also Sitzmöglichkeiten gibt es genug.
Ich muss leider jetzt aufhören. Sind gestern Abend auf Teneriffa gelandet und müssen jetzt gleich die Schwiegereltern besuchen. Sie haben das Glück hier jedes Jahr zu überwintern!
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
5.689
Wohnort
Berlin
Bin grad nur am Handy, aber: wenn das Wasser variabel an der Wand ist, legt es doch so, dass die Spüle um die Ecke geht und ihr dort, wo sie aktuell eingezeichnet ist, arbeiten könnt. Bei dem Budget kann man das Wasser auch ganz um die Ecke holen, oder noch besser auf die Halbinsel und Kochfeld an die Wand neben den Hochschränken (mittig über den beiden Schränken).
 

isabella

Mitglied

Beiträge
9.641
Also, das runde Tisch muss mitintegriert werden, vorzugsweise vorm Fenster. Das ist eine wichtige Info.
 

carly777

Premium
Beiträge
24
Noch ganz kurz, ich habe durch euch erst so viel gelernt auf was man so achten muss bei einem Küchenkauf. Ohne euch wäre es eine 0815 Küche geworden. Den MUPL habe ich durchgesetzt. Auch weiss ich durch euch, dass es bei einer grifflosen Küche zu Stauraumverlust kommt. Ist mir jetzt bekannt und ich will es trotzdem weiterhin, aber jetzt weiss ich es von vorne herein, dass es so ist! Auch habe ich erst durch das Forum mir überlegt auch eine Spüle ohne Abtropffläche zu nehmen. Ich bin echt begeistert von eurem Forum!
 

Naddel27

Mitglied

Beiträge
13
Hallo Carly,
wenn ich das richtig verstanden habe, wurde eure Küche noch nicht aufgebaut,oder? Für welchen Geschirrspüler habt ihr euch denn entschieden? Wegen der Aufdoppelung der Front sind ja nicht alle möglich. Bei uns wurde einer von Bosch eingebaut, aber leider musste der Monteur die Sockelleiste 3,5 cm einsägen, damit die dicke Tür auf und zu geht. Diese große Spalte sieht natürlich alles andere als schön aus. Nun haben wir Ärger mit dem Küchenstudio ,weil dieses sagt, entweder müssen wir das Loch hinnehmen oder brauchen eine durchgehende Front, die natürlich das einheitliche Bild verschandelt.
 

carly777

Premium
Beiträge
24
Hallo Naddel27,

du hast Recht, unsere Küche ist noch nicht aufgebaut. Wir haben eine Neubau-ETW gekauft. Bezugsfertig Ende Februar 2020. März soll dann die Küche eingebaut werden.
Wir haben alle Geräte außer Kühlschrank von V-Zug genommen. V-Zug ist in der Schweiz sehr bekannt und hier in Deutschland in etwa mit Miele zu vergleichen. Bei uns wird die Front von der Spülmaschine auch aufgedoppelt. Ich vertraue jetzt mal unserem Küchenstudio , dass alles richtig verlaufen wird. Genau kann ich es dir erst im März sagen.
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben