"Ungleiches" Paar sucht Wohnküche in Neubau

Beiträge
23
Hallo Forum,:welcome:
Wir haben uns ab den 1.7 in ein neu gebautes Haus eingemietet. Dafür benötigen wir nun eine neue Küche. Leider bleibt für die Planung nicht mehr viel Zeit, daher bitten wir euch um konstruktive und kreative Planungsvorschläge. Einen eigenen Plan haben wir bisher aus Zeitgründen noch nicht erstellen können. Wir haben bereits einen Kühl-Gefrierkombination von Liebherr (kein Einbaugerät) und einen unterbaufähigen Geschirrspüler von Siemens. Diese beiden Geräte sollen unbedingt mit einziehen. Sie sind weiß und haben eine Hochglanzoptik. Der Fußboden wird eine Kalkeichelaminatboden werden.
Spannend wird bei uns die Arbeitshöhe. Wir sind 162cm und 192cm groß und klein.
Beim *kfb* waren wir bisher noch nicht. Ein kompetenter *kfb* im Großraum Dresden wird noch gesucht.
Vielen Dank im Voraus für jede Hilfe :danke:
*warten*


Checkliste zur Küchenplanung von tommi4711

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 162, 192
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 100
Fensterhöhe (in cm) : 108
Raumhöhe in cm: : 260
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Side by Side
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 74cm x 136cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein Sitzplatz in der Küche geplant
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ratlos
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Allesschneider, Toaster, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : allein und gemeinsam
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : zu wenig Stauraum, Design,
Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: "Ungleiches" Paar sucht Wohnküche in Neubau

Hallo Thomas,

mit dem Smiley *warten* wirst du dir aber nicht gleich Freunde machen ;-) ... den kann man mal benutzen, wenn man seit Tagen keine Antwort bekommen hat, aber nicht im Eröffnungspost :cool:

So, ihr arbeitet also beide gleichmäßig verteilt in der Küche? Der Wasseranschluß ist beim Fenster? Hast du ihn in der Alnodatei genau gekennzeichnet?

Der vorhandene Kühlschrank ist sicherlich kein SbS ... oder? Wie breit und hoch ist er denn?

Die 5000 Euro sind incl. Induktionskochfeld, Backofen und DAH?

Arbeitshöhe, die solltet ihr erstmal ermitteln.
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

Für jeden von euch und das dann mal mitteilen.

Ist die Brüstungshöhe von 100 cm des Fensters von Oberkante Fertigboden gemessen? Und, ist das Fenster wirklich nur 108 cm hoch?

Der Tisch ist ja mit 74x136 cm recht klein. Ist er ausziehbar?
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.828
Wohnort
München
AW: "Ungleiches" Paar sucht Wohnküche in Neubau

Hallo Tommy,

das hat ja gut geklappt!

Bei vielen Herstellern wartet man circa 6 Wochen auf eine Küche. Ein paar Tage zum Planen haben wir also noch.;-)
 
Beiträge
23
AW: "Ungleiches" Paar sucht Wohnküche in Neubau

Zuerst: Entschuldigt den euphorischen Warte-Smily *rose*
So, wir haben gemittelt und sind bei 98cm raus gekommen. Es ist geplant, dass wir beide abwechselnd kochen und sind gespannt auf die Realität ;D

Der Tisch ist nicht ausziehbar, aber wir haben zwei davon (wo der zweite hin kommt ist noch fraglich - habt ihr Ideen?)

Der Wasseranschluss ließ sich nicht einzeichnen (oder wir haben ihn nicht gefunden). Er befindet sich unter dem Fenster im Abstand von 1,06m bis 1,29m von der Wand zur Speisekammer entfernt. Der Herdanschluss ist ebenfalls an der Fensterwand und 2,41m von der Speisekammerwand entfernt.

Die Brüstungshöhe des Fensters beträgt 100cm von Oberkante Boden gemessen (wir haben 1cm abgezogen, weil noch kein Laminat liegt - also eigentlich 101cm vom Rohboden) und ist wirklich nur 108cm hoch. Es ist ein Kippfenster und lässt sich nicht vollständig öffnen.

Der Kühlschrank ist ein SbS von Liebherr und 1,97m hoch und 60cm breit.

Das Budget soll inkl. der genannten Geräte ausreichen.

Momentan tendieren wir zu einer weißen Hochglanzfront. Das würde doch super zu den weißen Geräten passen... Sicherlich muss man dann hierbei mir Hintergrundfarben arbeiten.

Vielen Dank für die tollen ersten Tipps und liebe Grüße*2daumenhoch*
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: "Ungleiches" Paar sucht Wohnküche in Neubau

Thomas, ihr sollt die Arbeitshöhe nicht mitteln, sondern mal wirklich getrennt für jeden von euch ermitteln. Und dann bewertet mal ernsthaft, was wer in der Küche macht.

Denn danach richtet sich, ob man sich etwas ausdenken muss, wo man 2 Arbeitshöhen realisieren kann.

Nur wg. späterer Eindeutigkeit, ein SbS ist so etwas, ihr habt einen Stand-Alone oder Standgerät:
attachment.php?attachmentid=34892
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.828
Wohnort
München
AW: "Ungleiches" Paar sucht Wohnküche in Neubau

Thommy, das Budget ist, sagen wir mal, nicht üppig.Ich bin mir nicht sicher, dass ich eine Planung schaffe, die in das Budget passt.

Aber trotzdem: ich habe mal mit den vorhandenen Anschlusspunkten geplant. Die Halbinsel hat den Vorteil, dass ihr zwei unterschiedliche Arbeitshöhen verwirklichen könntet: Fensterseite niedriger für Deine Frau, Insel höher für dich.

Der Kühlschrank ist durch eine Blende in die Hochschrankwand integriert.
 

Anhänge

Beiträge
23
AW: "Ungleiches" Paar sucht Wohnküche in Neubau

Liebe Menorca,
Wir sind gerade sprachlos. Wahnsinn!!! Auf die Idee die Insel auf die andere Seite zu schieben sind wir noch nicht gekommen. Genial. Das spart uns eine tote Ecke. Den Kühlschrank würden wir vermutlich direkt an die Abstellkammer schieben und mit dem Backofenschrank tauschen.
Hat die schräge Abzugshaube einen Vorteil? Wir sind da noch sehr unerfahren und müssen uns auch in der Hinsicht mal etwas beraten lassen. Wir hatten eine einfache gerade Form ausgesucht auf die man oben noch Gewürze stellen könnte.
Wir sind begeistert. Vielen vielen Dank für die tolle Inspiration :danke:
Liebe Grüße von zwei glücklichen Menschen *dance*
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.828
Wohnort
München
AW: "Ungleiches" Paar sucht Wohnküche in Neubau

Die schrägen Hauben heißen Kopffrei-Hauben, und genau das wirst du mit deiner Größe schätzen lernen: du hast dann keine Haube vor dem Kopf, denn normale Hauben hängen so ungefähr 65cm über dem Kochfeld, also dir vor der Nase.
Die Gewürzablage auf der Normalhaube bietet sich an, aber ihr wärt nicht die ersten, bei denen das neue Kochfeld durch die abgestürzte Pfeffermühle aus Metall kaputt ginge. ;-)
Gewürze könnt ihr in der zweiten Schublade unter dem Kochfeld lagern. In der ersten ist das Kochbesteck besser aufgehoben.

Was mich zu einem weiteren Punkt bringt: Ich habe für euch hohe Korpusse verplant. Das nennt sich 6-Raster, weil 6 einfache Schubladen in der Höhe Platz haben. Es gibt auch 5-Raster, die dann mit einem höheren Sockel verbaut werden und - logisch - weniger Stauraum bieten.

Wenn du genau hinschaust, siehst du auch, dass in der Fensterzeile 1-1-2-2 Schränke verplant sind, und in der Insel 1-2-3.
 

Anhänge

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: "Ungleiches" Paar sucht Wohnküche in Neubau

Menorca: also die Planung gefällt mir auch auf Anhieb sehr gut. Den Kühli würde ich mir auch überlegen an die Ecke vorne zu schieben, dann sind die beiden Hochschränke beieinander...

Tommi: beim Budget würde ich auch schauen ob sich noch irgendwo der ein oder andere Euro findet. Im Küchenleben ist es leider meistens so: entweder teuer oder häßlich oder beides. ;-)
Wegen Arbeitshöhe hat Kerstin ja schon was geschrieben. Oder kommt ihr beide mit den 98cm gut aus? Sonst habt Ihr am Ende eine hübsche Küche in der aber keiner von Euch beiden vernünftig arbeiten kann... Das ist nicht im Sinne des Erfinders.

Bevor Ihr jetzt auf die Idee kommt Kochfeld oder Spüle auf die Insel zu schieben: lasst es. Spüle heißt Abwasser verlegen (geht wahrscheinlich nicht ohne weiteres) und Kochfeld heißt Inselesse, große Abhängung an der Decke, wunderschöne Schnippel- und Ratschfläche (da kann man sich auch mal auf ein schnelles Bierchen/Weinglas hinsetzen) verschenkt.

Menorcas Ansatz finde ich praktisch perfekt - außer man mag keine Inseln. Eventuell mal noch ein Kleinteileregal an die Wand über der Insel, Die Reihenfolge KS/Backofen/1.Hochschrank variieren, vielleicht noch den GSP schieben... aber mehr würde ich da nicht machen.

neko
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.828
Wohnort
München
AW: "Ungleiches" Paar sucht Wohnküche in Neubau

neko, da hast du mich nochmal zum Nachdenken gebracht. Mit dem Wasseranschluss bis 129cm dachte ich, GSP links der Spüle geht nur mit schmalem (teuren!) Schränkchen als erstes. Wenn man allerdings eine 15cm Blende als erstes setzt, dann geht es doch. Zusätzlich hat es den Vorteil von einer 80cm statt 60cm breiten Arbeitsfläche zwischen Spülen und Kochen.
Allerdings verlängert sich die ganze Zeile um circa 15cm in Richtung Wohnzimmer.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: "Ungleiches" Paar sucht Wohnküche in Neubau

Die GSP nach hinten finde ich gut. Und eigentlich gefällt mir auch die komplette Aufteilung. KLeines Manko sehe ich darin, dass rechts vom Kochfeld recht wenig Platz ist. Mir ist allerdings noch keine zündende Idee gekommen. Außer Verlängern der Zeile *kiss*
 

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: "Ungleiches" Paar sucht Wohnküche in Neubau

Namd,

Kochfeld mittig über die beiden Unterschränke. Dazu eine dieser Abdeckplattensets um die gesammte Fläche auch noch als Arbeitsplatz zu gewinnen. Ansonsten ist immer noch die Insel da.

Und laßt Euch vom Küchenhaus nicht einreden, die oberste Schublade könne man dann nicht verwenden. Schutzblech (Gitter) auf den Schrank geschraubt und gut is. Eventuell ist die Lade Höhenreduziert aber das ist sie 1. sowieso und 2. für Besteck oder Kochlöffel reicht es allemal.

neko
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.828
Wohnort
München
AW: "Ungleiches" Paar sucht Wohnküche in Neubau

Nö, neko, Kochfeld mittig geht nicht, weil dann die DAH teilweise vors Fenster rutscht.
 
Beiträge
23
AW: "Ungleiches" Paar sucht Wohnküche in Neubau

So, da wir das ganze Wochenende unterwegs waren, heute erst unsere Reaktion auf die tollen Vorschläge.

@KerstinB
Die Arbeitshöhen haben wir nochmal getrennt ermittelt:
Für mich sind wir auf 95 gekommen und für meine "Kleine" auf 85.

Würdet Ihr jetzt mit einer Höhe, sagen wir mal 91 arbeiten? Oder sollten wir die Koch-/Spülzeile mit 90 und die Insel mit 95 planen?

@menorca
1. Ich habe nochmal nachgezählt, das Budget beträgt jetzt 6500 EUR.;D

2. "Der Kühlschrank ist durch eine Blende in die Hochschrankwand integriert."
Das gefällt uns nicht, deshalb wird der Kühlschrank neben den beiden Hochschränken stehen. Ich denke das ist optisch zu verkraften und vielleicht auch ganz praktisch.

@neko und menorca
Die Idee den GSP nach links zu schieben, finden wir auch Klasse, weil neben dem Gewinn an Arbeitsfläche neben der Spüle auch die ganze rechte Seite der Zeile optisch schöner aussieht.

Da ich morgen mal zum *kfb* will, noch einige Fragen:

Welche Oberfläche würde Ihr empfehlen? Es soll auf jeden Fall weiß glänzend sein. Eher Schichtstoff oder Lack?

Welche Geräteempfehlungen habt ihr für uns? Ich hab mal auch schon etwas gesucht:
Schrägesse: Constructa CD 679651 oder Siemens LC 91KA550
Kochfeld: AEG 78001 K-mn
Backofen: CF 234650 oder CF 232550

Ich freue mich wieder auf eure Tipps! *top*

Gruss
Thomas
 
Beiträge
2.731
AW: "Ungleiches" Paar sucht Wohnküche in Neubau

Hallo

erstmal eine (nicht ganz ernst gemeinte) Frage wie kommt man bei 95 und 85 cm auf ein Mittel von 98?;-):-X*ich erwarte keine Antwort* *dance*;-)

Ich selber bin 165 und kann gut auf 91 cm arbeiten (auch wenn es bei meiner Küche nur 86 werden :( ) , probiert das doch einmal zu simulieren - oder im Küchenstudio ausprobieren.

littlequeen
 
Beiträge
23
AW: "Ungleiches" Paar sucht Wohnküche in Neubau

@littlequeen
Ich antworte doch mal:-)

Ja, das war ein Rechenfehler, wir haben erst die Hüfthöhen ermittelt 95 und 85, dann die Ellenbogenhöhen 110 und 102. Davon hätten wir natürlich noch jeweils 15 cm abziehen müssen und wären gleich auf 91 und nicht 98 gekommen :-[

In meiner jetzigen Küche habe ich 91cm und wir kommen auch beide damit klar, aber etwas höher wäre mir lieber.

Thomas
 
Beiträge
1.417
Wohnort
Sachsen
AW: "Ungleiches" Paar sucht Wohnküche in Neubau

Also statt messen lieber mal mit einem Bügelbrett den Test machen. Rein rechnerisch wäre ich auch bei 86cm, aber 92 gehen bei mir auch super.

Wir haben übrigens ein ähnliches Problem. Mein Mann ist 196cm, ich bin 163cm. Bei uns wird es so sein, dass mein Mann einen separaten Schnippelschrank (an unsere Halbinsel gedockt) bekommt in ca. 120cm Höhe (ist sein Optimum, er hat ellenlange Beine). Spülenbereich (Halbinsel) wird wahrscheinlich irgendwo um 94-96cm werden. Kochstrecke zwischen 90 und 92cm. Wir haben den Vorteil, dass wir relativ viel Platz für unterschiedliche Höhen haben.

Bei euch würde ich deshalb auch mindestens 2 Höhen empfehlen. Die Insel für dich passend. Und die Koch-/Spülstrecke für deine Frau (oder Freundin? Hab nicht so genau aufgepasst) in einer angenehmen Höhe (schätze mal so knapp über 90cm würden da auch passen, aber bitte noch mal probieren).
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.828
Wohnort
München
AW: "Ungleiches" Paar sucht Wohnküche in Neubau

Zur Oberfläche: Lack ist schöner, aber empfindlicher; Schichtstoff ist robust und hat an wenigstens zwei Seiten angesetzte Kanten, die aber heute sehr gut und knapp angeklebt sind und keine "Schmutzrille" mehr darstellen. Musterfronten anschauen, rechnen lassen, oft ist Lack gar nicht so viel teurer als Schichtstoff. Keine Folienfront nehmen!!

Ein Hersteller mit 6-Raster-Korpus, der ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben soll, ist Brinkmeier mit seinem Programm Brion. Einfach mal auf der homepage nach einem Händler googeln.

Und nicht morgen unterschreiben! ;-)
 
Beiträge
23
AW: "Ungleiches" Paar sucht Wohnküche in Neubau

@menorca
Bei deiner Planung hast du ja die Insel und die Zeile mit Pultwangen angeschlossen. Nach den ersten Gesprächen mit den *kfb* stellen die sich als planerisch schwierige und kostenintensive Herausforderung dar. Zb beim Brion-Programm gibt es 40er AP aber keine 40er Wangen, sondern nur 50er. Bei Wellmann war das kein Problem, die haben aber keinen 78er Korpus. Ich werde es demnächst mal mit Häcker Systemat probieren. Alno kann ich bei meinem Budget bestimmt vergessen:(

Wie wichtig findet ihr denn optisch die Pultwangen?

Soll ich die Fragen zu den Geräten nochmal direkt im "Geräteboard" plazieren?

Gruß
Thomas
 

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben