Neue oder alte Küche -Umzug-

Beiträge
13
Hallo.

wir ziehen Ende Sept. 16 in eine neue größere Mietwohnung.
Da die Eigentümerin noch nicht genau weiß was Sie mit der Wohnung machen will, sollen wir unsere Küche mitnehmen oder da lassen und darauf hoffen, dass der Käufer der Wohnung diese mitkauft oder der Nachmieter diese übernimmt.
Naja schlechte Situation für uns.

Ich überlege nun, ob ich die alte Küche so gut wie möglich in die neue Wohnung zu integrieren oder uns eine neue IKEA Küche hinzustellen.

Jedoch bin ich mit meinen eignen Planungen nicht richtig zufrieden.
Erfahrung mit Küchenplanung habe ich auch nicht so wirklich. Da hoffe ich, dass Ihr mich vor Anfängerfehlern bewahrt.

Die neue Wohnung hat eine Wohnzimmer mit einer teiloffenen Küche. Die Terasse ist zum Rücken der Küche hin gewandt.

Es gibt eine Fussbodenheizung. Somit keine Befestigungen am Boden möglich.

Kühlschrank ist ein Standgerät, welches wir weiterverwenden wollen. Der Backofen soll, wenn möglich, höher gesetzt sein. Der alte Backofen, Ceranfeld und Spülmachine wird ersetzt.

Die jetztige Küche hatte ich mit Ikea Wandschränken erweitert.
Helles Grau Oberschränke und anthrazit Unterschränke.

Diese besteht aus:
1 x 3-Schubladen Unterschrank 60 cm
1 x 3-Schubladen Unterschrank 45 cm
2 x Unterschrankapotheka 15 cm
1 x Spülenschrank 60 cm
1 x Herdschrank 60 cm
1 x 2türiger Hochschank (ehemals Kühlschrank) 60 cm x ca. 120 cm
1 x Umlufthaube Siemens (umgedrehtes T) 90 cm breit
2 x Wandschrank schmal länglich (maße folgen)

Ikeawandschränke:
1 x 1-türig 60 x 80
2 x 1-türig 40 x 80

Wenn es eine neue werden sollte, dann wird diese Hochglanz weiß.

Zeichnungen und Bilder folgen heute abend. Ich muss die Ikeaplanung noch auf ALNO ummünzen.

Maße:
A = 138 cm
B = 272 cm
C = 240 cm (Wandlänge ist allerdings 434 cm)

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 160 und 180cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): nicht im Bereich der Küche
Fensterhöhe (in cm): nicht im Bereich der Küche
Raumhöhe in cm: 320
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe:
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60 (breiter geht auch, wenn es passt)
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 80 x 120
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Essen
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: Standard?
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Hausmannskost
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine und mit Freunden und Familie
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Wenig Platz
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: IKEA
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Neff, Siemens, Bosch oder vergleichbar
Preisvorstellung (Budget): bis 5.000,-
 
Beiträge
2.376
Hallo und :welcome:!

Dann fangen wir mal bis der Grundriss da ist, mit den Basics an:

Fuur die Arbeitshöhe gibt es keinen Standart, sondern nur die für dich/euch passende. Alles andere macht keinen Sinn.

So kannst du die für dich passende Arbeitshöhe ermitteln:
1. Vom angewinkelten Ellenbogen bis zum Boden messen und 15cm abziehen.
2. Vom Beckenknochen bis zum Boden messen.
3. Ausprobieren. (mit Bügelbrett, Kartons, Brettern auf Arbeitsplatte/Tisch)
Hier kannst du noch mehr Wissenswertes zur Arbeitshöhe nachlesen.

Die ersten beiden dienen der Orientierung und dann hilft nur ausprobieren und zwar nicht kurz dran stellen und ja, das geht schon. Sondern wirklich ausprobieren mit Schnippeln und allem, was man so macht, und das mal ein paar Tage lang. ;-)

Budget – Sind die 5000 mit Geräten oder ohne. Also KS ist klar, aber der Rest?

LG Anke
 
Beiträge
13
HI,

Zeichenungen folgen gleich.

Zu 1. 85 cm ( 100-15 cm)
Zu 2. ca. 85 cm


Die jetzige Küche ist 92 cm hoch. Meine Frau findet die höhe auch gut.

Budget ist 5000 all in. Die Schränke kriege ich ca. für 2000-2200 € bei Ikea alle neu. Aufbauen würde ich selber. Die Geräte würde denke ich so mit 2000 € hinkommen.
Also Backofen, Ceran und Geschirspüler. Also wäre ein wenig Luft nach oben. Anshluß der Geräte könnte einer aus dem Familienkreis machen.

Maße (Achtung Korrektur Maß B):
A = 138 cm (Rigibswand)
B = 282 cm Starkstrom
C = 240 cm Wasseranschluss & Abfluss(Wandlänge ist allerdings 434 cm)

Ich habe die alte Küche in der neuen Wohnung geplant und angehangen. Die beiden länglichen Oberschränke (30 x 89 cm) habe ich hier nicht verwendet. Der Eckoberschrank, ein 60 und ein 40 Oberschrank müsste noch gekauft werden. Leider ist der Hochschrank zu lang. Müsste die Rückwand verkleiden.

Ikea habe ich noch nicht in ALNO geplant. Allerdings ist ein Bild aus dem Ikea Planner drin.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
die genaue Wasserposition wäre wichtig, von Wand bis warm aussen bis kalt aussen.
Wie breit ist der gesamte Raum?

angenommen Wasser kommt fast aus der Ecke, dann würde ich es eher so machen.

von planoben links beginnend

60er KS
60er HS mit BO und Mikro
GSP
65x125er Eckschrank mit Spüle

80er US
80er US mit Kochfeld rechtsbündig eingebaut.

OS sind 2 x 80er, 1 x 40er und ein Eckschrank.

Neue oder alte Küche -Umzug- - 397391 - 25. Aug 2016 - 02:43 Neue oder alte Küche -Umzug- - 397391 - 25. Aug 2016 - 02:43
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
13
Danke für deinen Vorschlag.

Wir wollen versuchen die 2,40 m an Wand C nicht zu knacken. Sorry, wenn das nicht zu deutlich rüber gekommen ist. Bester Fall wäre natürlich die alte Küche weiterzuverwenden.

Leider auf dem Bildern nicht erkenntlich handelt es sich bei den Fenstern um Ausgänge zur Terasse. Es sind Bodentiefe Fenster.

Wand C - Wasseranschluss:
von der Ecke B/C zur Terasse hin: Linke Kante 88 / Rechte Kante 115 (inkl. Abfluss)
 

Anhänge

Beiträge
2.365
Neue oder alte Küche -Umzug- - 397402 - 25. Aug 2016 - 11:52


So ich habe mal deine vorhandene Küche untergebracht, da musst du nur neue Arbeitsplatte, Sockelleisten, Blenden und Geräte ergänzen:

Beginnend planlinks in 2,45 cm
60er KS (vorh.)
Wange (neu)
60er GS (neu?)
60er US mit Spüle (vorh.) Spüle würde ich ohne Abtropfe wählen, wenn neu gekauft werden muss
tote Ecke 65x65 cm
45er US (vorh.)
15er US (vorh. Apotheker)
60er US für Herd (vorh.) würde Kochfeld und BO autark kaufen, damit man später den BO in den HS setzten kann, 90er vorh. DAH mittig drüber
15er US (vorh. Apotheker)
15er US oder Flaschenregal (neu) um die Lücke bis zum HS zu ergänzen
60er HS (vorh. 120 cm hoch) mit Regalen für Vorräte oder Innenschubladen nachrüsten
Blende (neu), Standmikrowelle drauf gestellt.

Die vorhandenen Oberschränke würde ich ab Kühlschrank beginnend über der Spüle hängen. Beginnend mit einem Regal über dem toten Eck, dann OS 40-60-40 bis zum KS.

Du hast noch was von 2 schmalen US geschrieben, die sind nicht dabei wie l Maße fehlen.


Den BO könnte man in den vorhandenen 120 cm hohen Schrank einbauen, allerdings musst du die Tür evtl. kürzen (wenn Folienfront, dann wird das wohl nichts) und der leere Bereich unterm Kochfeld könnte auch irgendwie durch passende Auszüge mit Fronten ergänzt werden.

Du hast leider nicht geschrieben welche Marke die vorhandene Küche ist, nur dass Oberschränke von Ikea sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.376
Ich weiß, es ist eine Mietwohnung und alles fix, aber vielleicht ist es doch eine Überlegung wert - auch für den Vermieter.

Ich für mich würde vom Arbeitskomfort einen Zweizeiler bevorzugen und hätte gerne das bodentiefe Fenster frei. Anbei mal nur eine Grobplanung.
Möchte man die beiden Zeilen gleich lang machen, was mehr Arbeitsfläche und Stauraum bedeutet, müsste die Rigibswand gekürzt werden. Alternativ würde man die Spülenzeile kürzer machen und hätte einen "Kücheneingang".
Der Abstand der Zeile wäre hier 1m und von der Rückwand der Halbinsel bis zur Außenwand sind es 2,15m, wenig aber wertvolle 21cm mehr. Mit einem Abstand von 90cm könnte man noch mal 10cm sparen. Das müsstet ihr dann aber simulieren, ob euch das angenehm ist.
An die Rückwand würde ich eine Bank über die Komplette Länge stellen.

Neue oder alte Küche -Umzug- - 397416 - 25. Aug 2016 - 14:40
 
Beiträge
13
Wow soviele Vorschäge nach so kurzer Zeit :-)

@russini
Abtropffläche muss sein, da wir diese oft verwenden. Würdest du die Abtropffläche in Richtung Ecke oder über den GS empfehlen.
Ansich ist das glaube ich die einzig Sinnige Lösung mit der alten Küche. Würde vielleicht noch den HS mit dem KS tauschen.

@anke
Momentan haben wir auch einen Zweizeiler. Wobei die eine Zeile 1,05 m Arbeitsfläche bietet und an dieser links der KS und rechts der HS steht. Aber der Raum in der alten Wohnung ist eine eigener Raum. Zwischen den Zeilen ist ca. 1,6 m Platz.
Mit dem Zweizeiler in der neuen Wohnung ist mir auch durch den Kopf gegangen. Aber als als U Form mit Spülbecken an der C-Wand. Aber das schien mir alles zu eng. Veränderungen an der Wohnung sind leider ausgeschlossen. Ich hätte mir die A-Wand länger gewünscht. Hätte Sie 1,70m (oder 1,90m) dann könnte man ein schönes U um die Kochfläche realisieren. Mit schnellen Zugang -C-Wand- zur Spüle und -A-Wand- zum KS. Aber wäre, hätte, könnte ist leider nicht. Von daher... :(

Kann man u.U. in die mitte eine Art unechte Insel ohne Bodenbefestigung stellen? Bin am überlegen, ob das zu eng wäre und ob das ohne Bodenbefestigung geht. Also ein L-Küche an der Wand und Arbeitsfäche in der Mitte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.376
Also 1,6m sind eigentlich ein bisschen viel Abstand, da tropft man ja immer auf den Boden ;-).
Ei U würde ich nicht machen. Das gibt zwar mehr Arbeitsfläche, aber zwei tote Ecken, da bietet ein Zweizeiler mehr.

Eine unechte Insel in 60cm Tiefe ginge, dann müsste der Esstisch direkt dran stehen.
 
Beiträge
2.365
Googel mal nach Kücheninsel mit Rollen, vielleicht ist da was dabei. Da braucht man keine Befestigung. Die würde ich ans Ende der planrechten Wand stellen, alte Küche in L.

Ich hab bewusst den Kühlschrank näher zum Esstisch gestellt, da man ja öfters dran muss wie z.b beim Frühstück. Oder beim Kochen, Gemüse raus , spülen, schnippeln, in Pfanne werfen, optimale Arbeitsfolge.
 
Beiträge
13
Hi,

also das mit den Rollinseln ist eine gute Idee. Nachdem die neue Küche, Esstisch etc steht werden wir uns dem Thema nochmal widmen.

Weiss einer wie das mit Hochschränken und Wandschänken bei Rigipswänden ist?

Das mit den zwei Zeilen wurde leider abgelent. Da es insgesamt zu eng wird. Es soll eine L oder U Küche werden.

Leider gibt es beim ALNO nicht die Eckschrankmaße von Ikea , daher habe ich nochmal im Ikea Planer geplant.
 

Anhänge

Dave82

Mitglied
Beiträge
40
Kleiner Tipp zum Alno, wähle den Eckschrank(oder auch jedes andere Teil) aus und drücke F4. Damit kannst die Größe in jeder Dimension bearbeiten.
 
Beiträge
13
@Dave82
Danke für den Tipp. Das wusste ich gar nicht.

@isabella. Die gesamte Küche ist der Hammer. Das mit der Rollinsel ist genial gemacht. Unten in den Kommentaren stehen auch die Maße :-). Den behalte ich aufjedenfal im Hintekopf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.365
Deine letzte Planung ist ähnlich meiner, nur aus deinen vorhanden Schränken.

Wozu also nochmal Geld raus werfen um neue Küche zu kaufen ohne einer Verbesserung zu der alten?
Wie man den BO in den vorhandenen halbhohen Schrank bekommt, habe ich auch geschrieben.
 

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben