Umstieg auf Induktion? Viele Fragezeichen

unserzuhause

Mitglied
Beiträge
36
Wohnort
Frankfurt am Main
Hallo alle miteinander!

Wir haben eine Ikea -Küche, die mit uns in eine andere Mietwohnung ziehen wird. Aktuell kochen wir mit Gas, es handelt sich um ein Standgerät. In der zukünftigen Küche ist das nicht mehr möglich, deswegen erwägen wir den Umstieg auf Induktion. Hier bietet sich dann wohl (schon wegen der größeren Auswahl?) ein Einbaukochfeld an. Da hat man die Qual der Wahl...
Wir benutzen meist Töpfe und Pfannen mit 18 oder 22 cm Bodendurchmesser, davon können schon mal drei auf dem Herd stehen. Seltener kommen auch 16 und 26 cm zum Einsatz.
Bei der Suche nach einem passenden Kochfeld ist mir aufgefallen, dass viele in der Breite 60 cm zwei sehr kleine Zonen haben, was für uns eher ungünstig sein dürfte. Interessant schienen AEG Maxisense und Neff Flexinduction.

Eine Frage zur Arbeitsplatte: wie dick muß die Platte sein? Unsere Platten haben 40 mm, die Kochfelder scheinen aber tiefer zu sein? Ich gehe davon aus, dass das kein Problem ist, wenn unten der Backofen eingebaut wird. Sollten wir aber ein Kochfeld wählen, dass breiter als 60 cm ist, wird das doch mit den benachbarten Unterschränken kollidieren? Muß sonst noch irgendetwas beim Einbau beachtet werden (z.B. Abstände anderer Art)?

Ich bin für jegliche Tips und Erläuterungen dankbar.
 
J-A-U

J-A-U

Premium
Beiträge
168
AW: Umstieg auf Induktion? Viele Fragezeichen

Mein Induktionsfeld (Gorenje) steht unten nicht über die APL raus. Und der Abstand zu den Unterschränken genügt fast überall (die Mitte des Felds ist genau am Stoß zweier Schränke). Einzige Ausnahme ist bei dem Feld der Lüfter, der braucht in wenig mehr Platz zum Holz (da musste ich den Unterschrank ausklinken).
Dazu kommt noch das bei APL >30mm der Ausschnitt in der APL vorne, unten angefast werden soll.

Da aber jedes Feld bissl anders sein dürfte schätze ich das nur ein Blick ins Handbuch (pdf von der Herstellerseite) klarheit schafft.


mfg JAU
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Umstieg auf Induktion? Viele Fragezeichen

4 cm APL reicht. Die Unterschränke haben ja oben alle noch eine Traverse, die je nachdem 16 bis 19 mm stark ist und erst dann beginnt der Inhalt von Schubladen und Auszügen.

Bei den Kochstellengrößen teile ich deine Beobachtung und finde Felder mit 2x14er Kochstellen auch unpraktisch.

Wenn ihr ja jetzt den Standherd nicht mehr habt, werdet ihr ja vermutlich eh einen neuen Unterschrank kaufen. Wenn der Backofen dann evtl. nicht mehr unters Kochfeld soll, dann bietet es sich an, einen 80 cm breiten Auszugsunterschrank von Ikea zu ergänzen. Der hat auch schönen Stauraum.
 

unserzuhause

Mitglied
Beiträge
36
Wohnort
Frankfurt am Main
AW: Umstieg auf Induktion? Viele Fragezeichen

Wenn der Backofen dann evtl. nicht mehr unters Kochfeld soll, dann bietet es sich an, einen 80 cm breiten Auszugsunterschrank von Ikea zu ergänzen.
Den Backofen nicht unters Kochfeld zu bauen, ist auch eine Überlegung von uns. Allerdings werden wir wohl wegen des begrenzten Platzes für Oberschränke nur eine 60er Dunstabzugshaube einbauen können (es sei denn, mit Unterbau geht das auch anders). Und dann sollte das Kochfeld m.E. auch nicht breiter werden.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Umstieg auf Induktion? Viele Fragezeichen

Bei normalen Küchenherstellern sind die Schränke alle hinterlüftet, Luft strömt über den Sockel nach.
 

unserzuhause

Mitglied
Beiträge
36
Wohnort
Frankfurt am Main
AW: Umstieg auf Induktion? Viele Fragezeichen

Der Einbauschrank für den Backofen von Ikea hat hinten eine normale Rückwand, soweit ich das auf der Webseite erkennen kann.
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Umstieg auf Induktion? Viele Fragezeichen

Der Einbauschrank hat normalerweise keine durchgehende Rückwand, bzw. kann man sich die genauso zurecksägen, wie man sie braucht. sind ja nur draufgenagelte labbrige Platten.

Habt Ihr schoneinen Planungsthread eröffnet? Vielleicht ergeben sich ja noch Möglichkeiten, wie man das geschickt löst.
 

unserzuhause

Mitglied
Beiträge
36
Wohnort
Frankfurt am Main
AW: Umstieg auf Induktion? Viele Fragezeichen

Wir haben uns entschlossen, die Küche von jemand umziehen zu lassen, der das professionell macht. Er wird uns auch das neue Kochfeld einbauen und dann hoffentlich wissen, was zu tun ist.
Danke für die vielen Infos, die ich hier bekommen habe.

Die Frage ist jetzt nur noch, welche Feld es werden soll. Dazu werde ich nochmal eine eigene Diskussion eröffnen, das erscheint mir sinnvoller.
 

Mitglieder online

  • Magnolia
  • Puro
  • Gernelila
  • Dhm
  • Tom1234
  • suseonly
  • moebelprofis
  • tlsa
  • Rebecca83
  • Anke Stüber
  • SuseK
  • Jochen
  • Ulf55
  • Larnak
  • coja
  • fralud
  • SarahS89
  • bibi80
  • regin
  • mozart
  • ubond

Neff Spezial

Blum Zonenplaner