• Spendenaufruf

    Hier gibt es weitere Infos

    (bei Desinteresse können Sie diesen Hinweis einfach wegklicken und er wird nicht mehr erscheinen)

U-Küche - Hilfestellung

AndreDD

Mitglied

Beiträge
10
Titel des Themas: U-Küche -

Hallo Forum,

ich habe mal in Anhang aus dem Impuls Planer eine Küche zusammengestellt. Evtl. hat ja der eine oder andere mal Lust zu schauen, ob das so passt in der Kombination oder noch zu verbessern geht. Die Farben sind da erstmal zweitrangig. Eher die Aufteilung der Schränke wäre das interessante.

Die im Grundriss eingezeichnete Wand linker Seite, soll eine halbhohe Wand werden, mit einem Rohbaumaß von 1,25m, also ca. 1,07m vom FFB ausgehend. Was etwas höher sein soll als die Arbeitsplatte um einen Bar-/Tresenchrakter zu erzeugen.

Neben der Spüle soll ein (vollintegrierter) 60er GSP stehen. Der kleine schmale US ganz rechts außen kann auf ein offenes Fach werden für Handtücher zum reinhängen.

Danke vorab :-)

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 170, 178
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 94

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
ca. 250
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 178 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: nein
Geplante Heißgeräte: N. a.
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Ceran (herkömmliche Beheizung)
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten

Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Allesschneider, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Mixer, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: mal so, mal so

Spülen und Müll

Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Impuls
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt:

Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:

Preisvorstellung (Budget):

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.126
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

wenn du Pläne erstellst, richte sie immer nach dem Etagengrundriss aus, sonst muss man sich jedesmal neu orientieren.

Ich vermute, die Maße im Etagenplan sind die richtigen, 250 x 310, die kurzen Wandstücke 125 und 75cm.

Auch hier, lade doch Bilder der pdf Dateien runter, dass nicht jeder, erst deine Dateien runterladen muss. Bir brauchen einen Etagengrundriss, vermaßten Küchen Grundriss und eine Ansicht von der Planung, nicht den restlichen Text.

Ich würde die BRH passend zur AP Höhe machen, sodass die AP in die Fensterbrüstung ragt.

Eckschränke würd ich weglassen, dafür tote Ecken vor sehen, damit da

Geplante Heißgeräte: N. a.
kein Backofen?

die Impuls Planung hat nur 72cm hohe Korpen, was für euch zu nierdig ist. Ihr hättet dann ein hohen Sockel von 18cm. Schaut euch nach einem Hersteller mit einem 78er Korpus um, der hat dann auch ein 6er Raster, dh mehr Stauraum. Das kostet etwas mehr.

Hier mein Vorschlag. Der Raum läßt sich sehr gut möblieren.
Den breiten (100cm) US würde ich für Pfannen/Töpfe und anderes Großes nutzen. Der 15er US daneben für Backbleche, Geschirrhandtuch, Ölflaschen, große Schneidbretter.

Der US (60cm) links neben der Spüle wäre vom Platz her gut für einen MUPL , wobei 60cm breit ist schon etwas viel. Wegen der Optik würde es trotzdem so lassen, man könnte einen Teil des gelben Sacks im oberen Auszug neben dem Bio- und Restmüll "zwischenlagern", zB Papier, Kartons.

Planlinks neben dem Kochfeld Geschirr, Besteck, Schüsseln, planlinks Vorräte, Gewürze usw.

andre1.JPG andre11.JPG andre2.JPG andre3.JPG andre4.JPG

anstelle der Rasterung 1-2-3 mit Innenschublade im unteren Auszug, kannst du aber auch 1-1-2-2 nehmen. Man braucht relativ wenige hohe (3er) Auszüge.

Den unteren Auszug unter der Spüle wird gerne für den gelben Sack genutzt, kann aber auch alles andere beherbergen, es ist ein normaler Auszug.
 
Zuletzt bearbeitet:

AndreDD

Mitglied

Beiträge
10
Hallo Evelin,

ja das ist ein Neubau.

Was du mit dem nächsten Satz sagen willst, sorry, da habe ich nur Bahnhof verstanden.

Ich hoffe mit den Bildern das ist jetzt so korrekt?

Das Fenster ist im originalen mit einem Unterlicht.
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.126
Wohnort
Perth, Australien
Welchen Satz verstehst du nicht? gar nichts von dem, was ich geschrieben habe?

die Bilder, die du hochgeladen hast, sind das 2 verschiedene layouts?
 

AndreDD

Mitglied

Beiträge
10
Danke für deinen Vorschlag, Evelin. Die Bilder sind alles ein Layout. Nicht verstanden habe ich:
"wenn du Pläne erstellst, richte sie immer nach dem Etagengrundriss aus, sonst muss man sich jedesmal neu orientieren."

Die Maße sind genau so wie du sie geschrieben hast.

Die Anordnung auf der Fensterseite, also die Optik gefällt. Was mich etwas "stört" ist der Versatz der HS zu den US auf der Herdseite, da man ja da direkt einen Blick auf die Küche hat. Das offene Regal an der linken Seite ist nicht so der Bringer? Um eben nicht ganz vor bis zum KS alles "dicht" zu machen, war der Gedanke.
 

Dieentebertram

Mitglied

Beiträge
1.062
Nicht verstanden habe ich:
"wenn du Pläne erstellst, richte sie immer nach dem Etagengrundriss aus, sonst muss man sich jedesmal neu orientieren."
dieser plan hier
Ansicht1.jpg

ist anders ausgerichter als die küche hier in diesem grundriss
Grundriss.jpg

also der eingang zur küche im grundriss ist oben und im impuls planer ist er rechts
 

AndreDD

Mitglied

Beiträge
10
Eine Frage zum Geschirrspüler. Wenn man einen Höhe inkl. APL hat von 90-95cm, braucht man doch sicher einen XXL Geschirrspüler, oder? Also einen vollintegrierten mit einem Nischenmaß von maximal 92/93cm. Die "normalen" sind ja dann zu niedrig und es gibt eine Lücke zw. GSP-oberkante und APL?
 

Leah88

Mitglied

Beiträge
217
Das hängt, so wie ich das jetzt leidvoll erfahren musste (Bosch Geschirrspüler in IKEA -Küche) ab von:

- Sockelhöhe
- Korpushöhe
- und somit auch der Gesamthöhe von Sockel+Korpus

Die Maße des Geschirrspülers müssen innerhalb der Maße dieser Küchenteile liegen (bei meiner ist z. B. der Sockel 8 cm hoch und der GSP geht für alle Küche mit Sockel zwischen 5 und 22 cm).
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.126
Wohnort
Perth, Australien
wenn die OS auf der Kochseite gleich sei sollen, musst du eine schmalere DAH nehmen und die US ändern.

andre6.JPG

links vom Kochfeld ist jetzt ein 80er US, rechts ein 40er US.

Offene Endregale bei den OS haben keinen Mehrwert, sie sehen altmodisch aus und sammeln Staub.

andre5.JPG

du kannst aber auch hohe OS hängen und nach oben abkoffern.
 

AndreDD

Mitglied

Beiträge
10
Hallo Evelin,

danke für deinen weiteren Vorschlag. Die Strecke mit den US sieht sehr gut aus, aber auch hier wieder dieser Versatz mit den OS, das muss (sollte) bei mir alles synchron sein. Also Spalten übereinander.

Ich habe nochmal eine Gestaltung vorgenommen:

mit 100er US linke Seite. Hier sind zwar die beiden OS nicht ganz übereinander mit den US, aber an sich mehr "geradliniger".

Die letzten 3 (4) Ansichten, sind links statt dem 100er US, ein Eckschrank, dafür ein 50er US und als HS ein 100er damit die Geradlinigkeit wieder gegeben ist.

Was ist von den Varianten zu halten? Das Regal würde die sonst entstehende Lücke passend schließen über dem US.

Was rechts "stören" würde, das da die "Linie" zwischen den Auszügen einen Versatz hat zu der Strecke hinten quer, also da wo der Herd ist.
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.126
Wohnort
Perth, Australien
Ich muss ehrlich sagen, dass ist das erste Mal in all den Jahren, in denen ich mich hier einbringe, dass eine " synchrone" Küche möchte. Wenn es dir nur um die Optik geht, dann sprich mit einem KFB, der kann das besser.

Warum hast du dich hier angemeldet, wenn du feste Vorgaben hast, und praktische Aspekte offensichtlich keine Rolle spielen.
 

AndreDD

Mitglied

Beiträge
10
Oh, ich wusste nicht das man sich hier nicht anmelden darf, wenn man eine gewisse (ein Punkt würde ich mir da grade mal zugestehen, mit der Synchronität) Vorstellung hat und nicht komplett planlos ist. Praktisch muss ja nicht heißen das man gewisse Sachen nicht mit einbeziehen kann/darf/soll.

Und wie bereits geschrieben, dein erster Vorschlag mit der rechten Seite ist super. Gefällt mir. Das auch die Abfallentsorgung da einen eigenen Schrank bekommt. Daher hatte ich das dann auch in die letzte Planung übernommen.
 

Anett

Mitglied

Beiträge
234
Du hast zwar jetzt eine Linie zwischen Ober- und Unterschränken, dafür sehen die Oberschränke eher nach "Kraut und Rüben" aus ;-). Jeder Schrank anders, der ganz rechts mit dem Glaseinsatz passt gar nicht rein und auch die Griffe sind sehr durcheinander und geben kein schönes Bild. Mir war und wäre wichtiger, die Oberschränke in einen ruhigen Anblick zu bekommen, statt sie mit aller Macht nach unten auszurichten.
 

AndreDD

Mitglied

Beiträge
10
@Anett
Lach...ja, das hatte ich auch gesehen und mich gestört, das bei 2 Schränken die Griffe nicht in der korrekten Ausrichtung sind ;-) Links der doppelte Glasschrank war nur so zu planen mit gleicher Öffnungsrichtung, das müsste natürlich geändert werden und der rechts neben der Abzugshaube ist auch auf der falschen Seite angeschlagen. Aber gut aufgepasst :-)

Der Eckschrank oben links müsste den Griff auch waagerecht haben, statt senkrecht, damit es passt.

Aber warum der Liftschrank rechts mit dem Glasteil nicht passt, das würde mich interessieren, da ich den grade sehr schick da finde, (oder ging es dir eher um die Farbkombination?) wegen der Öffnung nach oben und nicht zur (Fenster-)Wand statt wie mit einer normalen Tür.
 

Anett

Mitglied

Beiträge
234
Ich finde, das sieht unruhig aus, da einfach einen anderen Schrank mit einer anderen Struktur dahin zu hängen. Ich habe nichts gegen Liftschränke, habe selbst welche und finde sie klasse. Aber dann alle gleich und ohne Glas. Die DAH bringt schon genug Unruhe rein.
 

CarryFlag

Mitglied

Beiträge
419
Mich wundert das auch. Du redest von synchron und geradlinig. Symmetrie scheint auch ein Ding zu sein.
Aber mit 4 verschiedenen Oberschränken hast du kein Problem. Das wirkt wie in einer Ausstellung wo gezeigt werden soll welche Arten von Oberschränken es alles gibt :-)
 

Unsere Partner

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben