Planung Küche Neubau Eigentumswohnung

guga

Mitglied
Beiträge
9
Liebe Community,

schonmal vorab vielen Dank für die Unterstützung, alleine schon durch die vielen Beiträge und Threads.

Zu mir: bin hoffnungsloser Laie, versuche mich aber insbesondere durch dieses Forum in das Thema Küchenkauf reinzufuchsen.

Grundlagen: Wir haben eine Eigentumswohnung gekauf. Bezug Ende 2015, Anfang 2016. Steckdosen und Wasseranschlüsse sind noch frei planbar, daher bin ich zeitnah in das Thema Küchenplanung eingestiegen.
Was mir besonders schwerfällt ist eine Vorstellung davon zu bekommen, wie die Schränke- und Schubladen-Aufteilung aussehen sollen und wo, welcher Schrank platziert wird. Wir wollen eine moderne Küche, in der man sich Wohl fühlt bzw. die wohnlich wirkt z.B. durch Elemente wie kleine offene Schränke, in denen Kochbücher stehen oder Oberschränken mit Milchglas.

Neben der reinen Küchenplanung würde ich mich freuen Infos darüber zu bekommen, welche Materialen ihr verwenden würdet und evtl. von welchem Küchenhersteller wir für unser oder evtl. auch ein geringeres das beste Preis-Leitungsverhältnis bekommen
Dazu würde ich auch gerne etwas unseren Gang durch die Küchenstudios beschreiben, falls Nichts dagegen spricht, ansonsten bitte kurz mitteilen.
Prinzipiell steht fast alles zur Disposition.
Fix ist die Arbeitsplatte aus Granit oder Kunststein, der moderne Einrichtungsstil und der Backofen + Mikrowelle oben.

Standpunkt meiner Frau: Ikea Küchenmöbel und "geile" Gerät dazu.
Bisher besuchte Küchenstudios:
1. kleineres Küchenstudio mit Küchen von Ballerina , Leicht und Siematic . Dazu Eigenmarke, welche sich auf Nachfrage als Nobilia -Küchen herausstellen. Erster Termin mit Handnotizen durch Berater. Auf Basis meiner bisherigen Recherchen habe ich einfach mal verschiedene Fragen zu Materialien, Aufteilung, Unterschiede zwischen den Herstellern etc. gestellt. Sehr großes Detailwissen des Beraters (zumindest aus meiner Laiensicht), hat auch viel erklärt und gezeigt (Langeweile auf Seiten meiner Frau). Interessant fand ich die Aussage, auf die Frage Unterschiede zwischen den Herstellern, dass die überhaupt nicht so groß wären.
Seine Vorschläge hinsichtlich Materialien und Geräten waren:
- Schichtstofffront mit lackoptik
- Kunststein mit harz als Arbeitsplatte
- Keramikspüle
. Backofen von Miele perfect clean anstatt Pyrolyse wegen Geruch (habe ich bereits mal recherhiert, da man bei perfect clean nach jedem Backvorgang etwas putzen sollte, bin ich doch bei Pyrolyse).
Zum Schluss nannte er noch so als Hausmarke für den Küchenpreis mit Geräten 15.000 Euro von Ballerina oder der Hausmarke (Nobilia) (war das Einzige was ich komisch fand, hatte da schon einen Unterschied erwartet).
2. IKEA letzten Samstag. Hölle. Ich habe ich um unseren Sohn gekümmert. Meine Frau ist mit Zettel und Stift durch und hat einfach das ausgesucht, was ihr gefallen hat und dann die Küche direkt am PC mit einem der Mitarbeiter geplant. Haben bessere Geräte usw. ausgewählt. Zum schluss hatten wir eine grobe Planung und eine Kostenaufstellung (ca. 7.000 bis 8.000 Euro mit Montage).
3. Katalog von Küchenquelle liegt auf dem Tisch. Weitere Besuche geplant.

Modifikationen zur Checkliste / Erläuterungen zum Grundriss:
1. Budget maximum mit Geräte ist 15.000 Euro. Gut wären maximal 12.000. Weniger ist auch ok :-), hängt einfach davon ab, was wir für das mehr an Geld, mehr an Qualität bekommen.
2. freistehender Kühlschrank und Spüle beide 60 breit kommen evtl. mit, je nachdem ob nachmieter diese übernimmt.
3. Küche sollte pflegeleicht und robust sein (zweites Kind ist geplant, nicht anfällig für Fingerabdrücke, keine Nischen, Fugen wo sich Dreck sammeln kann. Ist in unserer aktuellen Küche leider so. Dafür wären wir auch bereit mehr zu investieren).
4. Tür nach rechts führt zur Vorratskammer. Tür geht zur Vorratskammer hin auch auf. Ist im Alnoplaner nicht korrekt (weiß nicht, wie ich das ändern kann).
5. Wand nach unten führt zum Wohn-Essbereich. Diese lassen wir entfernen. Tür wird entfernt und Durchgang. Habe proforma dort einen Schrank hingesetzt. Es soll eine Theke eingebaut werden (ca. 1,20 - 1,50 lang), wenn möglich mit Verstaumöglichkeiten.
6. Fenster in Küche haben ein festes Element unten. Mischbatterie sollte möglich sein, ohne Probleme beim Öffnen der Fenster zu haben.
7. Meine Planung der Schränke in Alno sind nur Platzhalter. Ich hatte keine Ahnung wie ich welchen Schrank, wo hinsetzen sollte. Hoffe durch euer Feedback das ganze optimal gestalten zu können. Ganz rechts steht der Kühlschrank. Daneben der Backofen. Danach kommt die Induktionsplatte mit Dunstabzugshaube. Dunstabzug wird nach Links in Richtung Terrasse führen.
8. Wir haben sowhl Vorratsraum, als auch Abstellkammer und Keller als weitere Staumöglichkeiten.

Dateien hänge ich noch an.

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 183 und 174cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 105
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 240
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät:
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90-100
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): alles und viel
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: gemeinsam und für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: - viele Schränke in der Tiefe mit Kochutensilien (Töpfen, Pfannen etc.) belegt, was nervig ist, wenn man genau den Topf ganz hinten benötigt.
- kleine Arbeitsfläche

Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altglas, Biomüll, Gelber Sack Müll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Hallo Guga und herzlich willkommen im Forum.

Zur Zeit haben wir extrem viel Anfragen und es fállt zumindest mir schwer, sich einen langen Text durchzulesen, der in langen Strecken die Optik der Küche betrifft aber die wichtigen Dinge für eine Planung fehlen.Wir verbringen Stunden hier um immer wieder hinzuweisen, was wir brauchen. Du hast zwar Grundrisse eingestellt, aber man kann kein einziges Mass lesen. Also bitte Grundrisse auch in pdf oder eben so gross, dass man was damit anfangen kann, zumindest die Küche und Umfeld. Der Alnoplan reicht was Maße angeht nicht aus, denn ganz leicht verrutscht was und man weiss ohne ordentliche Masse nicht mehr wie es war.

Der Alnoplan. Hänge bitte auch ein Bild deiner ALNO Planung an. Das geht gut mit dem snipping tool von windows. Nicht alle haben den Planer auf ihrem laptop und nicht jeder will sich deine Planung runterladen, um zu kommentieren.
 

guga

Mitglied
Beiträge
9
Hallo Evelin,

vielen Dank für die Hinweise. Ist wirklich etwas viel an Informationen. Thema erscheint wie ein riesiger Berg vor mir und ich hüpfe so von Thread zu Thread mit so vielen interessanten Themen.
Wichtig wäre denke ich wie du sagst zuerst mal eine gute Küchenplanung. Alles andere denke ich Optik, Material da hast du Recht ist woanders besser aufgehoben. Trotzdem würde ich mich über jede Meinung freuen.
Grundriss in pdf kommt sofort.
Bild der Alnoplanung reiche ich nach.
Auf Basis der Planungsfortschritte in den Küchenstudios werde ich versuchen selbst meine Planung zu optimieren und detaillierter für euch zu gestalten.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
danke, das hilft schon mal. Keine Panik, auch du wirst "vermöbelt".

Eine Frage, die dir sicherlich seltsam vorkommt (ich habe eine Idee), wo soll der TV hin?
 

guga

Mitglied
Beiträge
9
Wir haben eine große Couch. Die soll in die Ecke/ Nische mit dem Eckfenster an der Südwand. tv dann entsprechend an die Wand gegenüber wo Vorratsraum und WC angrenzen.
Ergänzung zu oben:
- Wir haben keine Spüle sondern eine Spülmaschine(teilintegriert), die wir evtl. Mitnehmen (müssen)
- Deckenhöhe beträgt 240 cm
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ok, habe mal geschoben. ich werde nicht viel dazu sagen im Moment, denn es ist schon spät bei mir.

Der GSP ist links vor dem Fenster.

Ein Problem sind die beiden 80er US bei der Terassentür. Wahrscheinlich reicht der Platz nicht um 75cm tiefe US dahinzustellen. Aber das hängt eh vom hersteller ab, wie tief sie werden können. Nur 60cm tief sieht halt etwas blöd aus, wie gewollt und nicht gekonnt.

Die Kammer habe ich entfernt, zu klein um irgendwie sinnvoll zu nutzen. Die beiden HS hinter dem TV sind eingekoffert.

Die Abluft, so nehme ich an, geht nach planlinks neben dem Fenster raus. Im OS Überbau kann der Kanal "verschwinden".

Die HS an der Wandzeile von planlinks beginnend, Kühli, BO/Micro, Vorräte oder was auch immer.

Planung Küche Neubau Eigentumswohnung - 317920 - 12. Jan 2015 - 13:48


Planung Küche Neubau Eigentumswohnung - 317920 - 12. Jan 2015 - 13:48

Planung Küche Neubau Eigentumswohnung - 317920 - 12. Jan 2015 - 13:48 Planung Küche Neubau Eigentumswohnung - 317920 - 12. Jan 2015 - 13:48 Planung Küche Neubau Eigentumswohnung - 317920 - 12. Jan 2015 - 13:48 Planung Küche Neubau Eigentumswohnung - 317920 - 12. Jan 2015 - 13:48
 

Anhänge

guga

Mitglied
Beiträge
9
Cool. Echt ich bin begeistert und vor allem so schnell. Danke Evelin. Vor allem das regt echt zum nachdenken an, auch hinsichtlich wie man das Gesamtkonzept zusammen mit dem Wohnbereich gestaltet. Ich war heute im Elektroladen. Evtl. kommt der TV doch an die Ostwand bzgl. Hifi-Gestaltung des Wohnzimmers, aber das beinträchtigt deine Planung denke ich nicht.
Ich bin gerade erst nach Hause gekommen, muss es mir noch im Detail anschauen.
Das einzige was mir auf den ersten Blick auffällt:
--> Evtl. Spüle und Kochfeld tauschen wegen Nähe zum Dunstabzug? Wie du vermutest hast liegt dieser neben dem Fenster.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
genau, wenn man das tauschen kann, könnte die GSP auch erhöht in den ersten HS eingebaut werden. Ich hatte die Aufteilung von dir abgeguckt und auch ein bisschen so geplant, wie es mir gefallen würde.

Ok, here we go ..

Planoben rechts beginnend

Blende
60er HS für Vorräte
60er HS für BO/Micro
60er HS für GSP, erhöht eingebaut
Wange
45er US
60er US für Spüle
40er US für MUPL
90er US für Kochfeld
tote Ecke

danach am Fenster
90er US
15er US für Öle
Blende

Insel
2 x 90er US 2-2-2 für Teller, Schüsseln, Backformen, Plastikteile, evt Vorräte, wie Kaffee, Tee, Dinge für's Frühstück.

Die Insel kann auch 3 x 60er.

Der Kühlschrank muss dann hinter den TV.

Planung Küche Neubau Eigentumswohnung - 318018 - 13. Jan 2015 - 02:36
Planung Küche Neubau Eigentumswohnung - 318018 - 13. Jan 2015 - 02:36 Planung Küche Neubau Eigentumswohnung - 318018 - 13. Jan 2015 - 02:36 Planung Küche Neubau Eigentumswohnung - 318018 - 13. Jan 2015 - 02:36
 

Anhänge

guga

Mitglied
Beiträge
9
Mir gefällt es als Lösung ohne Vorratsraum echt richtig gut.3 Fragen beschäftigen meine Frau und mich noch:
1. Sind uns noch nicht ganz sicher mit dem Vorratsraum. Wir hatten es auch schon früher diskutiert und waren eigtl. Sowweit ihn zu lassen. Deine Ausführung gar es uns ohne Vorratsraum jetzt mal so richtig plastisch vor Augen geführt und wir sind stark am schwanken. Wir hätten in den Virratsraum halt einfach nur iffene Regale getan, Gezränkekisten verstaut etc. Tür zu und man sieht es nicht.
2. Spüle vor das Fenster setzen? Würde bei deiner momentanen Lösungden Arbeitsbereich rechts neben dem Kochfeld vergrößern und ist näher zum Kühlschrank.
3. Fernseher nicht aufhängen sonden auf das Regal in die Nische? Nische ist ca. 1.80 breit, könnte hinkommen
 
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
Wäre die Kammer denn belüftet? Wir haben so eine kleine Abstellkammer im Flur und die hat nur diese (potthässlichen) Türschlitze und die auch nur unten; so eine vergesse Kartoffel kann da echt für *tolle* Dufterlebnisse sorgen :rolleyes: ;-)
Getränke kann man ja auch in Hochschränken lagern... neben all den anderen Vorräten...
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ich glaube, du musst dich eher fragen, wieviel AP Fläche würde dir mit Kammer bleiben? Denn der Kühli, der BO, der hochgestellte GSP bleibt (Komfort). Du kannst die Zahlen ja mal addieren.

So finde ich den Raum optimal genutzt, viel Stauraum, viel Arbeitsfläche, alles sehr bequem angeordnet, man muss wenig laufen.

Getränkekisten passen auch in HS, jedoch muss man diese genau ausmessen, bevor man die Küche bestellt.

Spüle vor dem Fenster.
a) muss das nicht mal geöffnet werden und die Armatur ist im Weg?
b) die Anordnung war mit Absicht so gewählt, du hast dadurch 3 getrennte Arbeitsflächen. Einmal zwischen Spüle und Kochfeld, dann vor dem Fenster und dann noch die Insel. Dh, man kann 3 unterschiedliche Sachen betreiben, 3 Personen, keiner stört den anderen. auf den Insel wird angerichtet, vor dem Fenster Gemüse/Salat/Obst gewaschen und geschnitten und rechts der Spüle fleischiges, so richtig kosher.

Jede Fläche ist min 100cm breit.
 

guga

Mitglied
Beiträge
9
Das Fenster hat ein Festelement unten. Aber ich tendiere trotzdem auch immer mehr zu deiner offenen Planung. Ich habe auch sonst echt nichts mehr aktuell hinzuzufügen. Meine Frau meint Du hast es voll drauf :-). Wir haben jetzt einige Termine mit verschiedenen Küchenstudios vereinbart. Bin mal gespannt was die planen und wie die Realisierung dann aussieht. Ich ergänze hier dann nach und nach neue Infos aus den Terminen in den Küchenstudios.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
danke für die Blumen. in meinem letzten post war ein Fehler. In Gedanken hatte ich Spüle und Kochfeld getauscht, aber im Prinzip stimmt's, was ich geschrieben hatte.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
zum Vergleich mit kammer und Spüle vor dem Fenster.

der Raum ist Rohbau (?) 176cm tief. Die tote Ecke ist 65cm, der GSP links der Spüle ist 60cm. da bleiben dir gerade mal 51cm für einen Spülen US + blende, dh der Spülen Us wird nur noch 45cm breit.

6-60 GSP-45Spüle-65 tot e Ecke
Dazu kommt, dass der GSP nicht mehr hochgebaut ist.

Wenn der GSP irgendwo zwischen toter Ecke und Kochfeld steht, kommt ihr gerade so an der geöffneten GSP Tür (grün) vorbei.

Als AP hättet ihr zwischen totem Eck und Kochfeld ca. 150cm.

Die Insel wird dann auch kleiner, 2 x 80er US.

Planung Küche Neubau Eigentumswohnung - 318260 - 14. Jan 2015 - 09:21 Planung Küche Neubau Eigentumswohnung - 318260 - 14. Jan 2015 - 09:21 Planung Küche Neubau Eigentumswohnung - 318260 - 14. Jan 2015 - 09:21 Planung Küche Neubau Eigentumswohnung - 318260 - 14. Jan 2015 - 09:21
 

guga

Mitglied
Beiträge
9
Die offene Lösung gefällt mir auch deutlich besser. Ich hatte nur etwas Sorge wegen dem Fernseher und der Nische oben. Aber ich habe heute nochmal gerechnet. Couch passt unten parallel zur Ostwand und Fernseher kommt somit dann auch an die Ostwand. Damit steht der offenen Küche nichts mehr im Weg :-).
 

Ähnliche Beiträge

Oben