Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget

Beiträge
126
Wohnort
FFM
Hallo zusammen,

ich lesen schon eine Weile hier im Forum mit. Alle Achtung, wieviel Geduld Ihr immer wieder aufbringt und wieviele tolle Ideen Ihr beisteuert!

Unser neues Domizil ab Dezember wird eine Dachgeschoss-Maisonette mit 120m² Wohnfläche sein. Angehängt habe ich einen Ausschnitt des Grundrisses für die geplante offene Küche und angrenzenden Wohn-/Essbereich. Besonders die Maße der Küche sind noch nicht fix.

Wir möchten eine Ikea Faktum Abstrakt Hochglanz weiß mit "Eiche natur geölt" Arbeitsplatte. Spülmaschine und Stand-alone Kühlschrank (55x55x160) bringen wir mit, Backofen, Kochfeld, Spüle (am liebsten Keramik), Armatur und DAH werden neu angeschafft. Schränke sollen alle Auszugs- bzw. Schubladenschränke sein. Wandschränke gefallen uns die Värde-Vitrinen am Besten, sind uns aber nicht sicher, ob Birke und Eiche harmonieren?

Plan unten (Wand zum Flur) ist in der genauen Position und Breite noch nicht fix (hängt letztlich von der endgültigen Küchenplanung ab). Sicher ist jedoch, dass es eine gemauerte Brüstung mit 110cm Höhe und "Eiche geölt" Ablage geben wird, worauf eine deckenhohe, gelborangefarbene (RAL 2000) transluzente Glasscheibe (VSG) in Alurahmen sitzen wird. Das ist ein langgehegter Traum von uns und steht nicht zur Diskussion :knuppel:

Mit viel Interesse habe ich die Beiträge zum Thema "tote Ecken" gelesen und sehe da meine eigene Meinung bestätigt. Was mir allerdings gar nicht klar war, sind die Sicherheitsabstände von bis zu 5cm auf jeder Seite *urgs* Solche Passleisten sind bei IKEA auch gar nicht verfügbar, oder? Hier wäre ich echt dankbar für eine genaue Anleitung, wie man das am besten löst. Tote Ecken werden wir zwei haben. Die dritte Ecke soll von der offenen Ess-Seite aus einen 60er Schubladenschrank für Silberbesteck und sonstigen Kleinkram bekommen, den man nur zum Tischdecken braucht. Trotzdem werden wir an der Innenseite dieser Ecke auch eine Blende brauchen.

Geplant habe ich bisher so:
Plan unten von rechts nach links: Kühlschrank, 80er, 80er
Plan links von unten nach oben: 80er, 80er, 80er Spüle mit Auszügen
Plan oben von links nach rechts: GSA, 80er,
Halbinsel von oben nach unten: 60er Schubladenschrank mit Front Richtung Ess-Bereich, 80er Auszugsunterschrank mit 80er Cerankochfeld, daneben 60er Unterschrank für Backofen.

Wandschränke sind nur für Plan links geplant. Die oben erwähnten 120er Värde Vitrinen.
Die Arbeitsplatte der Kochinsel wird 80, evtl. auch 90 tief, sonst 62.
Die Tischgröße im angehängten Plan stimmt nicht mit den tatsächlichen Maßen (160x80) überein.
Auf den Boden kommt im gesamten Wohn-/Ess-/Küchenbereich eine schieferartige Fliese aus Feinsteinzeug mit der typischen Färbung und Oberflächenstruktur.
Geplant sind 20er Capita-Füße ohne Blende, außer für die Kochinsel, die muss natürlich wegen der Anschlüsse, die vom Boden hochkommen, eine Sockelleiste erhalten.

Geplantes Budget: ca. 7000 €


Fragen:
Kann man Spüle und GSA so übereck planen oder braucht man dann zusätzliche Anschlüsse?
Wenn man Backofen und Kochfeld trennt, braucht man dann zwei Starkstromanschlüsse?
Wie werden diese Passleisten befestigt?
Hat jemand noch andere Ideen, wie man den Platz gut nutzen kann, ohne dass es unwohnlich wird? Evtl. eine bessere Aufteilung in Bezug auf die Ergonomie beim Kochen? Wir sind hier für fast alles offen, nur unsere Glasscheibe lassen wir uns nicht nehmen *kiss*

LG ally


Checkliste zur Küchenplanung von unkenrufe

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 160cm und 180cm
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 100
Fensterhöhe (in cm) : 130
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
Kühlgerät Größe : bis 158 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Nein
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 160 x 80, steht im Anschluss an geplante Kochinsel im Ess-Bereich (offene Küche)
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein Sitzplatz IN der Küche geplant, auch keine Bar oder ähnliches gewünscht.
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 94
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Unter der Woche simple, am Wochenende aufwändiger, gerne für und mit Gästen
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : allein, zu zweit und mit Gästen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Küche wird geplant für Neubau Eigentum. Gewünscht wird viel Stauraum, die Küche sollte aber auch nicht zu steril wirken, da offen...
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget

Hallo Ally,
sei doch so gut und hänge ein paar Ansichten und den Grundriss aus deiner Ikeaplanung an. Wie man das machen kann, habe ich hier mal beschrieben, Stichwort Screenshots.
 
Beiträge
126
Wohnort
FFM
AW: Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget

Hallo Kerstin,

arbeite zuhause am Mac und habe ein halbes Dutzend Anläufe gemacht, den IKEA Planer zu nutzen. Geht streckenweise ganz gut, dann aber wieder nicht. Konnte nie abspeichern und hatte dann irgendwann keine Lust mehr. Gleiches Spiel mit dem Alno-Planer unter Parallels. Auf unseren DOSen ist überall Windows 7 drauf und da hakt's dann im Kompatibilätsmodus auch. Wenn ich heute Abend Nerv habe, versuche ich es trotzdem nochmal. Mir ist schon klar, dass es dann anschaulicher wird für euch.

LG ally
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget

Notfalls mußte das halt mal mit dem Stift in eine große Kopie des Küchenausschnitts reinzeichnen und dann scannen oder mit der Digicam abfotografieren. ;-)
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.825
Wohnort
München
AW: Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget

Hallo,

ein bißchen antworten geht auch ohne Plan:

Spüle und GSP direkt über Eck geht zwar von den Anschlüssen her, ist aber arbeitstechnisch sehr unpraktisch: offener GSP blockiert den Stehplatz von der Spüle und auch das Öffnen der Spülentür, hinter der sich meistens der Müll verbirgt.

Passleisten werden von innerhalb des danebenstehenden Schrankes durch dessen Seitenwand angeschraubt.

Normalerweise benötigt nur das Kochfeld einen Starkstromanschluss, der Backofen ist mit einer normalen Steckdose zufrieden.
 
Beiträge
126
Wohnort
FFM
AW: Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget

Huhu,

habe es jetzt halbwegs hinbekommen, im Ikea-Planer unsere Küche umzusetzen. Ansichten haben ich oben eingefügt. Einiges stimmt leider nicht:

Raumhöhe ist 2,50m
Arbeitsplatte über Insel soll 80 oder 90cm tief werden.
Arbeitsplatte hat natürlich überall die gleiche Höhe, konnte aber für die toten Ecken das nicht einstellen :rolleyes:

Die Anregung von Menorca habe ich direkt umgesetzt, so dass Spüle und GSA direkt nebeneinander stehen. Keine Sorge wegen des Fensters, es hat unten einen feststehenden Glasteil, lässt sich also trotz Armatur noch öffnen.

Bin gespannt auf eure Ideen :-)

LG ally

Edit: Die gesamte Wohnung kann man
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
sehen.

Edit2: Alnoplaner läuft jetzt in der Virtualbox. Es geschehen noch Zeichen und Wunder :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.454
Wohnort
Schorndorf
AW: Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget

Hallöe, Ansichten und Grundrisse bitte als Jpgs oder ähnlich hochladen, manche hier haben gar keinen Alno (speziell die Profis), und den anderen sparst Du (frei-)Zeit wenn sie sich nicht erst die Daten runterladen müssen.

Zu den Eckblenden. Ich habe da mal einfach Unterschranktüren genommen, aufgesägt und wieder zur Ecke zusammengeleimt (-geschraubt).
Wg. den 5 cm, wenn Auszugschränke über Eck zu einander stehen, gehen die ohne Eckblende genau bis zum nächsten Griff auf... reicht den meisten Leuten nicht so wirklich. Und, wenn die Griffe von 2 Türen aufeinanderknallen tuts den Griffen nicht gut, un die Türen gehen keine 90 Grad auf (schlecht bei Innenauszügen)
5 cm ist grosszügig, es sollte mindestens Griffdicke +1 cm sein. Man nimmt dann 5, um mit den Schrankbreiten kompatibel zu kommen.

Tipp: bei der Planung, speziell bei der Festlegung der APL-Maße die Blenden und den Front- oder Korpusrücksprung beachten.

*winke*
Samy
 

taylor

Mitglied
Beiträge
1.200
AW: Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget

Ohne die Planung jetzt näher angeguckt zu haben: Vergiss die Idee mit den Capita-Beinen! Die evt etwas schickere Optik im Vergleich zu Sockelblenden macht den Haufen Mehrarbeit nicht wett, den du dir damit antust.

Mit Capitas musst du tagein, tagaus eine größere Fläche kehren/saugen/wischen, und dich dazu immer schön demütig bücken, damit du bis nach hinten kommst, vor allem in den toten Ecken. Wenn du mal was Flüssiges verschüttest, platscht und spritzt das Zeug vom Boden an die Unterseiten der Schränke - und zwar nicht nur vorne, sondern bis nach hinten. Legst du dich dann nicht gleich flach auf den Boden, um das zu putzen, trocknets ein und bildet einen schön klebrigen Belag, an dem dann auch der tägliche Lurch ganz wunderbar festpappt. Der krabbelt übrigens auch gern in den toten Ecken, die ja keinen Boden haben, nach oben und macht schöne weiche Nestchen für allerlei Krabbelgetier, das dort vor deinen Putznachstellungen sicher ist, bis die nächste Mottengeneration so weit ist, über deine Müslivorräte herzufallen. *w00t*

Tu dir selbst den Gefallen und gönn dir Sockelblenden. ;D
 
Beiträge
126
Wohnort
FFM
AW: Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget

Hallo Sam,

den gesamten Grundriss kann man
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
sehen. Ich wusste nicht, wie ich ihn anders einstellen soll. Dort sind auch alle Maße eingetragen.

Ich dachte, dass hier allgemein mit Alno gearbeitet wird. Hab mir extra dafür Virtualbox installiert und eine XP Partition angelegt. War die ganze Mühe für die Katz :(


Hallo taylor,

nachdem ich bei Freunden mal eine Küche mit Sockelblende abbauen durfte und fast brechen musste, als ich den ekelhaften Dreck darunter gesehen hab, war für mich eigentlich klar, dass ich so einen Dreckfänger nicht haben will. Hab bei meiner aktuellen Küche keine Probleme, auch drunter zu putzen und da ist der Abstand zwischen Fußboden und Bodenplatte wesentlich geringer als 20cm. Kann man denn eine Sockelblende so hinbekommen, dass sich dann dahinter kein Dreck sammelt?

LG ally
 
Beiträge
7.454
Wohnort
Schorndorf
AW: Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget

Ich dachte, dass hier allgemein mit Alno gearbeitet wird. Hab mir extra dafür Virtualbox installiert und eine XP Partition angelegt. War die ganze Mühe für die Katz :(
LG ally
Ne, die Haupt-PlanerInnen hier arbeiten alle mit dem Alno, das Forum hat auch eine Genehmigung von Alno dafür.
Sprich Alno-Planer ist fast Grundvoraussetzung.
Aber, einige, unter anderem ich, verweigern sich dem AlnoPlaner und können demzufolge nur über Planungen diskutieren, die in Form von JPGs sichtbar sind.
LG
Samy
 

taylor

Mitglied
Beiträge
1.200
AW: Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget

Bist wohl noch jung und kannst dich gut bücken? ;D

Ich fand bei meiner Küche auf Beinen nebst dem ewig protestierenden Rücken schon den zusätzlichen Zeitaufwand beim Putzen nervig - ist ja doch der eine oder andere Quadratmeter, der da gesäubert werden muss. Dass auch die Schrankunterseiten Dreck und klebrige Spritzer über die volle Tiefe magnetisch anziehen, hab ich erst beim Abbau der Küche entdeckt, da hat mein Magen sich recht abrupt gedreht. *w00t*

Sockelblenden schließen natürlich auch nicht absolut dicht, aber im Vergleich meiner Küchen würd ich sagen: das deutlich kleinere Übel. :cool:
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget

*w00t**räusper*:-\

Da es hier um Küchen geht, bitte stelle noch Ansichten und den Alno-Grundriss ein - nicht jeder kann oder will erst Deine Planung installieren um zu kommentieren ;-)

Der Wohnungsgrundriss ist schonmal prima!
 
Beiträge
7.454
Wohnort
Schorndorf
AW: Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget

ich glaube im Kapitel 3 der Alnohilfe (ganz oben im Planungsboard/Planungshilfen) steht beschreiben wie das geht mit dem Einstellen der Planungsansichten und des Grundrisses. Das mit den screenshots war schon ganz gut, leider sind die zu klein für kurzsichtige olle Schreiner;-)

Inzwischen kannst Du gerne ausführen was Du mit "...dachte hier gings um Küchen..." genau meinst;D

*winke*
S-Punkt
 
Beiträge
126
Wohnort
FFM
AW: Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget

Das mit den Alno Ansichten hab ich versucht, bekomme es aber nicht hin. Da ich es hier nur auf Umwegen auf dem Mac laufen lassen kann, nutzen mir die üblichen Shortcuts nicht. Kann auch für die Virtualbox die 3D-Beschleunigung nicht aktivieren. Vermutlich liegt es daran - keine Ahnung.

Vielleicht ist jemand so nett, der den Planer nutzt, diese Ansichten für mich zu machen? Das wäre echt super *clap*

LG ally
 

taylor

Mitglied
Beiträge
1.200
AW: Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget

Dummerweise hat die Planung im Grundriss nicht so recht Platz.
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.einbaukuechen-forum.de%2Fforum%2Fimages%2Fsmilies%2Fgrin.gif&hash=79780c8458f6a9b2465330ced52c2b1f


Die planuntere Wand (Trennwand zum Flur) ist mit 275cm angegeben. Das sind 15 cm zu wenig, um Kühlschrank, zwei 80er-Schränke und tote Ecke unterzubringen. Diese Differenz holst du auch mit schmaleren Blenden nicht raus. An der linken Wand wirds auch eng, aber nicht so sehr. ;-)

Ich hab mal planunten einen 80er durch einen 60er ersetzt, den Rest nach Vorgabe. Schranktiefen haben Ikea-Format, Korpushöhen stimmen nicht.
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget

Hier die Ansichten und der Grundriss von Unkens Plan
Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget - 140102 - 3. Jun 2011 - 21:34 Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget - 140102 - 3. Jun 2011 - 21:34 Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget - 140102 - 3. Jun 2011 - 21:34 Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget - 140102 - 3. Jun 2011 - 21:34 Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget - 140102 - 3. Jun 2011 - 21:34 Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget - 140102 - 3. Jun 2011 - 21:34

GSP zwischen Herd & Spüle ist unpraktisch - da musst Du immer drumrum tanzen.

Weiviel Kochfelder sollen das den auf der Insel werden ;-) so am Rand ist auf jedenfall ungünstig und gefährlich. Die Insel ist als Kochinsel auch zuwenig tief.

Kochinsel sollte auf jeder Seite vom Herd mindestens 50cm Arbeitsfläche haben, hinter der Kochinsel sollte auch nochmal 40 - 50cm sein.

Zwischen Herd und Spüle fehlt auch Deine Hauptarbeitsfläche - besser wäre es den Herd hinten an die Rückwand zu setzen.
 
Beiträge
126
Wohnort
FFM
AW: Offene Küche, IKEA Faktum, ca. 7000€ Budget

Vielen Dank, ihr seid echt toll *top*

Die Wand planunten ist noch variabel in der Länge, wie der Grundriss generell. Ich hätte schon gern zwei 80er Schränke dort.

Auf die Insel soll natürlich nur ein Kochfeld (80er, Richtung Fenster), konnte aber im Alnoplaner keinen U-Schrank für den Backofen finden, ohne Kochfeld oben drauf :-[

Spüle und GSA könnte man auch tauschen. Anschlüsse sind auch alle noch variabel.

Wofür braucht man 40-50cm hinter dem Kochfeld? Da kommt man doch gar nicht mehr wirklich dran, oder? Wollte einen Spritzschutz hinterm Kochfeld montieren, dann sollten doch insgesamt 80-90cm Tiefe am Kochfeld reichen?

LG ally

Edit: Mein Liebster möchte unbedingt das Kochfeld auf der Insel haben, mir wäre es egal.
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner