Warten Offene Familienküche in kernsaniertem Haus

Beiträge
1.821
@Julkus Könntest du deine Schiene vielleicht in der Höhe ausmessen? Im 2-rastrigen Auszug sind maximal 2 cm Luft :-( So viel Luft wie bei Dir ist leider nicht :-(

@isabella Was ist eine Sudschublade? :-) Die kenn ich wahrscheinlich nicht, weil wir einen italienischen Espressokocher benutzen :-)
 
Beiträge
1.672
Das Ding ist am Rand 2,2cm dick. Das ist die dickste Stelle des Deckels. Der deckt die Schiene genau ab.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.392
Eine Sudschublade ist eine Schublade, in der man die Espressomehl-Puks entsorgen kann. Sowas wie ein kleines Espresso-MUPL . Meistens steht die Mühle drauf. Habe seit einer halben Ewigkeit keine Moka mehr verwendet, das ist was für echte Liebhaber...
 
Beiträge
1.821
Wieder was gelernt :-) Du meinst wahrscheinlich sowas :-) Kannte ich wirklich nicht :-)
 

Anhänge

  • 5EDF4259-AA50-477F-A8F4-C04BC798FA63.jpeg
    5EDF4259-AA50-477F-A8F4-C04BC798FA63.jpeg
    48,8 KB · Aufrufe: 45

Mimi86

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
47
Hallo Küchenforum, wir haben zwischenzeitlich noch ein weiteres Küchenstudio besucht und um eine Planung gebeten. Es wurde im Grunde genau unser Vorschlag umgesetzt, aber da es sich bei diesem Studio um eine Manufaktor handelt, konnte auch auf unsere Spezialwünsche gut eingegangen werden. Beispielsweise können dort die Schränke in der Nische (die ja 2,60 m breit werden soll) genau in ihrer Breite vermittelt werden. Auch andere Fragen, z.B. wie der Unterbau bei einer Keramikarbeitsplatte aussieht, wurden sehr genau und kompetent beantwortet. Von der MUPL Lösung wärt ihr auch begeistert gewesen! Da werden die Mülleimer in einem 30cm breiten Schrank in zwei seitliche Schienen eingehängt und können somit auch gar nicht wackeln. Auch ist eine Abdeckung für diese Eimer im Schrank integriert.
Bei der Arbeitsplatte tendieren wir aber nach allem Abwägen zu einem Nero Assoluto, der zwar geteilt werden müsste, aber gut... Es gibt Schlimmeres. ;-) Und bei diesem Küchenstudio wäre das auch bei Keramik der Fall.
Die Schränke sind dann oben über eine Griffmulde zu öffnen und unten per Push. Wenn man grifflos möchte ist das denke ich ein gute Variante.
Wir findet ihr die Planung? Fällt euch noch etwas auf?
 

Anhänge

  • Küchenplanung4_1.jpg
    Küchenplanung4_1.jpg
    35,2 KB · Aufrufe: 166
  • Küchenplanung4_2.jpg
    Küchenplanung4_2.jpg
    35,5 KB · Aufrufe: 175
  • Küchenplanung4_3.jpg
    Küchenplanung4_3.jpg
    21,3 KB · Aufrufe: 169
  • Küchenplanung4_4.jpg
    Küchenplanung4_4.jpg
    24,1 KB · Aufrufe: 168
  • Küchenplanung4_5.jpg
    Küchenplanung4_5.jpg
    31,1 KB · Aufrufe: 165

isabella

Mitglied
Beiträge
14.392
Sieht gut aus. Ohne Aufsatzbrett könnte man die Inselfläche von drei Seiten verwenden, z.B. für das vorweihnachtliche Plätzchenbacken, Kochen mit Freunden, Büffet ausrichten...
Wenn Du tatsächlich ein Kaffeeautomat in der Nische stellen möchtest, solltest Du die Nischenhöhe so wählen, dass Du auch den Wassertank füllen kannst (meistens von Oben).
 
Beiträge
1.821
Die HS Zeile gefällt mir optisch ausgesprochen gut. Du hast da nur relativ hohe Auszüge. Hast du bei der Insel wenigstens flache für Besteck, Gewürze, Hobeln, Reiben, Kellen usw.? Ich kann es bei schwarz leider nicht erkennen. Ich vermute, dass rechts in der HS Zeile ein hochgebauter GS ist. Auch da kannst du eine oder zwei flache Innenschubladen für Gläser und Tassen machen. Das ist sehr praktisch, insbesondere beim Ausräumen des GS.
 

Anhänge

  • 1AE421EC-B4C5-4320-BF82-EA4B02D08E7F.jpeg
    1AE421EC-B4C5-4320-BF82-EA4B02D08E7F.jpeg
    71,1 KB · Aufrufe: 79

Mimi86

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
47
Danke für eure Antworten. Die Küche ist jetzt bestellt und kommt hoffentlich im September ;D
 

Mimi86

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
47
Sieht gut aus. Ohne Aufsatzbrett könnte man die Inselfläche von drei Seiten verwenden, z.B. für das vorweihnachtliche Plätzchenbacken, Kochen mit Freunden, Büffet ausrichten...
Wenn Du tatsächlich ein Kaffeeautomat in der Nische stellen möchtest, solltest Du die Nischenhöhe so wählen, dass Du auch den Wassertank füllen kannst (meistens von Oben).
Das stimmt grundsätzlich, aber durch den Aufsatz haben wir einen gewissen Spritzschutz und die Möglichkeit dort Steckdosen einzusetzen. Ein Teil der Insel ist ja auch von drei Seiten zugänglich.

Guter Punkt mit der Höhe. Die Nische ist 48 cm hoch, unsere Kaffeemaschine 35 cm. Wassertank holen wir meist raus und füllen ihn direkt, aber bei den Bohnen geht das natürlich nicht. Aber ich denke 13 cm sollten reichen.

Die HS Zeile gefällt mir optisch ausgesprochen gut. Du hast da nur relativ hohe Auszüge. Hast du bei der Insel wenigstens flache für Besteck, Gewürze, Hobeln, Reiben, Kellen usw.? Ich kann es bei schwarz leider nicht erkennen. Ich vermute, dass rechts in der HS Zeile ein hochgebauter GS ist. Auch da kannst du eine oder zwei flache Innenschubladen für Gläser und Tassen machen. Das ist sehr praktisch, insbesondere beim Ausräumen des GS.
In der HS Zeile sind jeweils oben unter der Arbeitsfläche noch Innenauszüge (der Optik wegen und da man sie dort seltener braucht). Ja genau, auf der Inselseite ist es anders geplant. Ich hänge mal noch ein Detailbild an.
Ja du hast Recht, in dem zweiten Schrank von rechts das ist der GS. Guter Tipp mit der Innenschublade. Das werden wir noch bestellen.
 

Anhänge

  • 2979A9A6-E435-4E57-8E72-0192D91062C4.jpeg
    2979A9A6-E435-4E57-8E72-0192D91062C4.jpeg
    123,6 KB · Aufrufe: 36

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.378
Also, bei mir reichen 13 cm nicht aus, den Wassertank erfolgreich zu entnehmen. Der ist bei meiner Maschine rund 16 cm hoch und muß komplett nach oben entnommen werden. Und meine Hand braucht auch noch Platz. Simulier das mal mit deinem KVA. Bei der Differenz kann man auch mit einer Karaffe oder so ganz schlecht Wasser nachgießen. Ich bin froh, dass mein KVA auf einer Auszugsplattform steht und nach vorne gezogen werden kann und damit nach oben nicht eingeschränkt ist.
 

Mimi86

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
47
Ok, bei uns wird der Wassertank zur Seite entnommen. Also er muss nur minimal angehoben werden. Aktuell haben wir also kein Problem. Aber ja, falls wir mal eine neue benötigen, müssen wir dann darauf achten. Die untere Reihe der Hängeschränke ist aber übrigens auch nur halb so tief wie die oberen. Also man kann im vorderen Bereich besser hantieren.
 

Mimi86

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
47
Stimmt. Seht ihr also ein grundsätzliches Problem mit der unteren Reihe der Hängeschränke?
 

Mimi86

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
47
Noch eine Frage: Die Spüle hat ein Hauptbecken und ein kleines Zweitbecken. Wäre es sinnvoller das Hauptbecken links oder rechts anzuordnen?
 

Isabel704

Mitglied
Beiträge
266
Wohnort
nördl. Harzvorland
Ich würde das kleine Becken auf der gegenüberliegenden Seite des Abtropfbereichs platzieren. Dann kann dort ggf. etwas zu essen abtropfen, während man abwäscht, ohne das man ständig darüber fassen muss. Ausserdem könnte eine zweite Person so leichter Wasser holen oder etwas ausgießen, während man abwäscht.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.378
Abtropfen wird Zeugs da ja eher im kleinen Becken oder es wird direkt abgetrocknet.

Ich würde ja zu einer SUBLINE 500-F tendieren und eher einen Abtropfkorb einhängen. Dann hat man auch eine geräumige Spüle. Kommt natürlich darauf an, was du alles mit der Spüle machen wirst.
 

Mimi86

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
47
Wir handhaben das meist so, dass wir ein Küchentuch auf die Arbeitsplatte legen und dort das Geschirr abtropft, während der andere abtrocknet. Das kleine Becken haben wir aktuell nicht und vermissen es tatsächlich regelmäßig, z.B. wenn schon Spülwasser gemacht wurde und der andere noch die Spülmaschine einräumt und dann noch irgendwas ausgießen/abspülen muss bevor er es wegräumen kann. Von daher sehe ich schon die Vorteile von dem größeren Becken, aber der zweite Ablauf hat uns wie gesagt auch schon oft gefehlt.

Und mit den ganzen Gedanken über dieses Thema denke ich ist es am sinnvollsten dass das Hauptbecken links hinkommt, da sonst der Nicht-Spülende nicht gut an das Zweitbecken kommt.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben