1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neue zweizeilige Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von ddagobertt, 17. Nov. 2014.

  1. ddagobertt

    ddagobertt Mitglied

    Seit:
    17. Dez. 2007
    Beiträge:
    8

    Bisher haben wir eine einzeilige Küche (auf dem Grundriss Wand unten). Auf der gegenüberliegenden Seite stehen eine Kühl-/Gefrierkombination und ein Tisch mit zwei Stühlen. Tisch und Stühle entfallen in der neuen Küche (wir essen dann in der Essecke im Wohnzimmer).

    Die Elektro- und der Wasser-/Abwasserabfluss sind in der anhängenden Skizze dargestellt. Zu den vorhandenen Steckdosen sollen jeweils eine bis zwei dazu kommen. An der gegenüberliegenden Wand lassen wir Steckdosen anbringen (ca. 6 Stück).

    Die Wasser- und der Abwasserabfluss sind wahrscheinlich nicht veränderbar, denn die Wohnung befindet sich in einem Mietshaus mit darüber und darunter einer Wohnung. Wenn aber ein sehr guter Vorschlag kommt, der eine Verlegung notwendig macht, würden wir den Installateur befragen.

    Die neue Küche soll zweizeilig sein. Da das, was wir uns wünschen, im Küchenplaner nicht immer so eindeutig darstellbar ist, hier noch eine kurze Beschreibung (anhand von Nobilia).
    • Unterschränke 6 Raster (99cm), wann immer möglich mit 3 Schubkästen und 1 Auszug unten
    • Oberschränke 3 Raster (39cm) mit Faltlifttür-Glasrahmenfront
    • Highboard/Hochschrank 12 Raster (175,5cm)
    • Die Küche soll grifflos sein.
    Untere Wand von rechts nach links (vom Balkon zur Diele, siehe Anhang)
    • Hochschrank mit hochgestelltem Einbau-Geschirrspüler und darüber eine Backofen-/Mikrowellenkombination (60cm breit)

    • Spüle (90cm breit)

    • Unterschrank (40cm breit)

    • Unterschrank (90cm breit) für Kochfeld (60cmx60cm) bestehend aus Unterschrank (60cm) und rechts und links je ein Auszugschrank (15cm)

    • Unterschrank (60cm breit)
    Oberschränke
    • Oberschränke in den jeweils gleichen Längen, wie die korrespondierenden Unterschränke (jeweils 40cm hoch mit Falttür)

    • In den Oberschrank über dem Kochfeld soll eine Dunstabzugshaube „versteckt“ werden.
    Obere Wand von rechts nach links (vom Balkon zur Diele)
    • Unterschränke in den korrespondieren Breiten zu den gegenüberliegenden Schränken

    • Unterschrank mit Einbau-Gefrierschrank (60cm breit)

    • Hochschrank mit hochgestelltem Einbau-Kühlschrank (60cm breit)
    Wir fürchten, viele Alternativen wird es nicht geben. Aber vielleicht hat noch jemand eine Idee. Dafür schon jetzt vielen Dank im Voraus!

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 180 zbd 178
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm:
    250
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 102 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 88 cm Höhe
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
    Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60cm
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    ca. 1 Meter
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Kaffeevollautomat, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht?ab und zu[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine vorzugsweise an den Wochenenden
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Bisher ist zu wenig Ablagefläche vorhanden
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: bevorzugt nobilia
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: bervorzugt Neff
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    :welcome:

    Schöne Vorstellung mit Planungsbildern und Erläuterungen sowie vermasstem Grundriss :-) Super - so macht es Spass.

    Bei Deiner Planung hast Du die benötigten Schattenleisten & Wangen übersehen ;-). Der hochgebaute GSP benötigt beidseitig Wangen (je nach Geschmack < 3cm); Wandabstandsleisten/Schattenleisten je nach Kühlschrank >5cm.

    'echt' Grifflos geht mit Stauraumverlust einher und es sind maximal 5 Raster möglich; 6 Raster bekommst Du mit aufgesetzter Griffleiste - welche aber sehr unterschiedlich gut zu greifen sind (auch Grifflos ist je nach Hersteller höchst unterschiedlich gut zu greifen) Ausserdem muss man sich überlegen wie man den Kühlschrank und den vollintegrierten GSP öffnen will.

    Ich nehme an Du denkst an den XL-Korpus von Nobilia? Da ist halt die Schrankauswahl etwas begrenzt - ich weiss nicht, welche Breiten möglich sind.

    Die Elektro- und der Wasser-/Abwasserabfluss sitzen ok - mit einem breiten Spülenunterschrank bekommst Du genügend Platz bis zum hochgebauten GSP; anschliessend Unterschränke und am Zeilenende die übrigen Seitenschränke.

    Die Herdanschlussdose würde ich auf die gegenüberliegende Wand versetzten - da es eh Umluft ist, spielt das keine Rolle. Die Arbeitsfläche könnte dann etwas übertief werden (bis zum Türrahmen) das wäre sehr angenehm. Auf dieser Seite dann keine Seitenschränke.

    Wenn Du Herd auf der einen & Spüle auf der anderen Seite hast (versetzt zu einander - NICHT direkt gegenüber) dann kannst Du auf der Spülenseite die Glasklappenhänger durchziehen (Achtung! dahinter sollte es immer aufgeräumt sein, und möglichst nur einfarbiges bzw Gläser stehen - es schaut sonst schrecklich aus). Auf der Kochstellenseite wären dann alle Hänger geschlossen, um ein einheitliches Bild zu erzielen.

    Die Aufteilung muss nicht korrespondierend sein - weder innerhalb der Zeile noch bei den gegenüberliegenden Zeilen - das sieht in der schmalen Küche kein Mensch ;-)
     
  3. ddagobertt

    ddagobertt Mitglied

    Seit:
    17. Dez. 2007
    Beiträge:
    8
    Hallo Vanessa,

    Danke für Deine Hinweise und Anregungen. Dann werden wir wohl noch einmal neu planen.

    Gruß
    Detlef
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    Hallo Detlef,

    geht es hier noch weiter?

    Ergänzend zu Vanessas Anmerkungen frage ich noch: warum die zwei 15cm Schränkchen? Wenig Schrank für viel Geld! Falls noch Apothekerauszüge im Spiel sind, bleiben innen circa 9cm Stellbreite. Essig und öl lassen sich günstiger unterbringen, zB als vorderste Reihe in einem hohen Auszug.

    Eure gewünschte Arbeitshöhe lässt auf jeden Fall 6-rastrige Unterschränke zu. Du sagst, am liebsten 3 Schubladen plus ein Auszug. Beim 6er Raster sind das dann die hohen, 3-rastrigen Auszüge, Fronthöhe 39cm. Von denen braucht man allerdings nicht so viele (Flaschen, Mixeraufsatz, Cornflakes, Thermoskannen), denn auch hohe Töpfe und Tellerstapel passen üblicherweise in normale, 2-rastrige Auszüge mit Fronthöhe 26cm. Die praktischere Einteilung wäre dann 1-1-2-2, also zwei Schubladen und zwei normale Auszüge.
     
  5. ddagobertt

    ddagobertt Mitglied

    Seit:
    17. Dez. 2007
    Beiträge:
    8
    Hallo Annette,

    heute waren wir zum ersten Beratunsggespräch in dem "Küchenstudio unseres Vertrauens". Es wird wohl auf eine grifflose nobilia mit 2 Schuladen und einem Auszug in den Unterschränken hinauslaufen. Wir sind allerdings früh dran, denn wir planen die Kücheninstallation für Anfang Juni. So lange wollte ich den Beitrag noch "offen halten" und danach Fotos der fertigen Küche posten.

    An diesen Stelle nochmals allen, die sich Gedanken gemacht oder geantwortet haben, einen herzlichen Dank!

    Gruß
    Detlef
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    Zwei Schubladen und ein Auszug?? Das ist wohl dem grifflos geschuldet. Da verzichtet ihr für die Optik auf eine ganze Menge Stauraum in dieser nicht gerade riesigen Küche.
    Ich weiß, ihr seid den Einzeiler gewöhnt, daher wird es deutlich mehr Platz geben als vorher, aber trotzdem ...

    So schnell geben wir bei der Planungs- und Kostenoptimierung hier übrigens nicht auf ;-), auch wenn viel los ist. Und auch oder gerade in kleinen Küchen ist da meistens Bedarf da. Wenn du uns vielleicht Planungsbilder zeigen möchtest/könntest? Damit arbeitet es sich einfach viel besser als mit langen Beschreibungen und Zahlenreihen.
     
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    So, ich hab mal deinen Raum und deine Beschreibung im Alnoplaner nachgebaut.

    Thema: Neue zweizeilige Küche - 314508 -  von menorca - ddagobertt_eigen_G.JPG

    Das funktioniert so nicht, denn du hast die nötigen Wandabstände vergessen, was man planunten schon an der roten Kollision sieht. Damit die Schubladen und Türen nicht an der Wand schrappen, und weil Wände immer etwas krumm sind, muss man rechts und links jeweils ein paar Zentimeter Abstand lassen, die mit Passleisten geschlossen werden.

    Der hochgebaute GSP ist noch dazu ein Sonderfall: GSPs sind selber 60cm breit und werden deshalb nicht in einen Umbauschrank eingeschoben wie zB Backöfen, bei denen nur die Front 60cm breit ist. Sie bekommen nur eine Frontplatte. Innerhalb einer Zeile wird ein GSP deshalb nur zwischen zwei US gestellt. Ein hochgebauter GSP benötigt aber rechts und links noch jeweils Sichtseiten/Wangen, damit man das Gehäuse nicht sieht. Das macht die Gesamtkonstruktion circa 65cm breit.

    Frage zur nutzbaren Raumbreite: stehen irgendwelche Türrahmen in den Raum hinein, an denen die Fronten vorbei müssen beim Öffnen?

    Den Backofen hattest du ganz vergessen.

    Und über die Schrankbreiten sollten wir dringend nochmal reden.
     

    Anhänge:

  8. ddagobertt

    ddagobertt Mitglied

    Seit:
    17. Dez. 2007
    Beiträge:
    8
    Hallo Annette,

    sorry das ich erst jetzt anworte, aber die Vorweihnachtszeit war etwas stressig.

    Der aktuelle Stand sieht folgendermaßen aus: Der hochgestellte GSP entfällt, denn die grifflose Küche bietet dafür keinen Schrank. Also GSP unten, darüber ein Kompaktbackofen, der auch Microwellenfunktionalität hat.

    Die beiden 15cm "Apotheker"-Unterschränke gibt es in grifflos auch nicht, deshalb schließen an dem GSP ein 90er Unterschrank mit 70er oder 80er Spüle an, dann ein 90er Unterschrank mit 70er Ceranfeld. Der Rest mit einem weiteren Unterschrank.

    Die entsprechenden Oberschränke erhalten einen kleinen Griff, da der Dunstabzug in einem Schrank versteckt werden soll und der Auszug dann den Zugang zur Griffmulde versperren würde.

    Gruß
    Detlef
     
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    Klingt doch schon besser, ohne es genau nachgebaut zu haben.
     
  10. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.444
    Ort:
    Perth, Australien
    hast du dir die Küche jetzt so vorgestellt? Denn ganz verstehe ich es noch nicht.

    Die beiden HS gibt es in grifflos im ALNO Planer nicht, ignoriere die Griffe.

    Auf der Seite planunten rechts beginnend
    Blende
    60er GSP
    90er US für Spüle
    45er US für MUPL
    60er US
    80er US mit Kochfeld linksbündig eingebaut
    Blende

    Die Seite planoben rechts beginnend
    Blende
    80er US
    50er US
    80er US
    Wange
    60er HS für BO und Gefrierschrank
    60er HS für Kühlschrank
    Blende

    Thema: Neue zweizeilige Küche - 315700 -  von Evelin - ddagobertt1.JPG Thema: Neue zweizeilige Küche - 315700 -  von Evelin - ddagobertt3.JPG Thema: Neue zweizeilige Küche - 315700 -  von Evelin - ddagobertt2.JPG
     

    Anhänge:

  11. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.444
    Ort:
    Perth, Australien
    alternative die Aufteilung auf der Wasser- und Kochzeile

    planrechts beginnend
    Blene
    60er GSP
    60er US für Spüle
    45er US für MUPL
    80er US
    90er US
    Blende
     

    Anhänge:

  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    Ich denke, weder noch, sondern auf Funktionszeile GSP und darüber den Kombibackofen und dann
    - 90er Unterschrank mit Spüle
    - 90er Unterschrank mit Kochfeld
    - Unterschrank für das, was noch übrig bleibt in der Breite.

    Halte ich für keine gute Lösung, da praktisch keine Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld.

    Normalerweise sollte es auch für grifflos möglich sein die GSP hoch zu bauen. Wenn du darauf aber verzichtest, dann würde ich die Spülen/Kochfeldzeile komplett ohne hochgebautes wählen und den Kombibackofen auf die planobere Seite setzen.

    Stimmt eigentlich diese Skizze:
    [​IMG]

    Die ist aber nicht maßstabsgerecht - oder? Denn die linke Doppelsteckdose müßte dann weiter rechts platziert sein.
    ----------------
    Welche Korpushöhe ist euch bei Nobilia denn angeboten worden?
     
  13. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.912
    Wenn die DAH eh Umluft ist, könnte mann das Kochfeld ggü. der Spüle vorsehen. Dann hätte man ein bisschen mehr APL. Apropos Kochfeld: Wirklich Ceran?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neue zweizeilige Küche - Feedback Teilaspekte zur Küchenplanung 9. Okt. 2014
Badplanung für neue Eigentumswohnung. Ratschlag erwünscht Sanitär Gestern um 10:45 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Haustür Haustechnik 18. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen