Neue Küche: P/L-Geräte vs. meine Ansprüche

Variatio

Mitglied

Beiträge
152
Spricht irgendwas gegen die Novy?

Ok, naechste Entscheidungsmoeglichkeit: Backofen.

Da war schon lange Neff klar. Nur welcher?
Kurzes Stoebern ergab zwei Alternativen. Das erste ist der schon etwas betagtere Neff Mega BP 1642 N, das zweite der nagelneue Neff BCR 2522 N. Letzterer kommt gerade in vergleichbaren Preisregionen an. Das knuepft an meine Frage des Eingangsposts an - lieber den altbewaehrten 1642, oder den neuen 2522, der mit Touchbedienung glaenzt, sowie zur Pyrolyse noch Hydrolyse besitzt?
 

Variatio

Mitglied

Beiträge
152
Und passend zum Backofen: Induktionskochfeld

Bzgl. der Breite bin ich mir nicht ganz im klaren, nachdem ich allerdings letzt im direkten Vergleich 60cm und 80-90cm bekochen konnte, hat ein Feld mit >60cm auf jeden Fall Charme. Es sollte halt noch in die Kueche passen und nicht zu viel Platz weg nehmen.

Als Kompromiss bin ich auf das folgende 70er-Feld gestossen:
Neff TT 5475 N
Das kommt ja quasi mit vier komplett identischen Zonen aus - funktioniert das denn und ist das zu empfehlen? Hat man da Nachteile bei kleinen Toepfen?

Etwas groesser ist mit 80cm das
Neff TT 5386 N
Ist einen Tick breiter, und besitzt eine zusaetzliche Zone. Allerdings ist die maximale Zone mit 380*200 kleiner als die 400*240 des 5475.

Funktional wunderschoen erscheint das
Neff TT 5497 N,
das mit 90cm allerdings am Maximum liegt, und auch ein gutes Stueck teurer ist als die anderen beiden.

Irgendwelche Ideen/Anmerkungen?
 

Variatio

Mitglied

Beiträge
152
Ich fasse mal zusammen :-)

Auswahl Gut&preiswert:
Auswahl ein wenig exklusiver:
Freue ich mich ueber Kommentare - hab' ich irgendwo was komplett falsch Verstanden? Bei den DAH bin ich mir nicht so sicher, was es da fuer Umluftbetrieb noch benoetigt ... :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.025
Du weißt schon, dass hier jeder auch noch ein reales Leben hat und das gerade so der Zeitpunkt ist, wo viele vorzubereitende Familienfeste stattfinden? ;-) ;-)

Das 70 cm Feld ... no ... das ist im Grunde ein 60er mit etwas breiterem rechten und linken Rand.

DAH .. da muß halt für den Umluftbetrieb das Umluftset mitbestellt werden, in aller
Regel zumindest Kohlefilter und evtl je nach Haube andere Schachtteile etc.

Backofen, der teurere hat halt schon das neue Neff-Design, was mir persönlich besser gefällt, und eine bessere Energieeffizienz.
 

Variatio

Mitglied

Beiträge
152
Thihi - vor lauter Kuechenplanen habe ich tatsaechlich Weihnachten vergessen. Wer kann denn ahnen, dass da die Kuechen-Foristen nicht ansprechbar sind! :pc::drinks:

Hab' gerade nach Spueli gekuckt. Bin aber noch unschluessig, da ich ueber den Ikea -Metod-Spuelmaschinen-Thread gestolpert bin, und nicht 100%ig weiss, welcher nun passt. Schliesslich habe ich ja vor, angesichts begrenzten Budgets und gottseidank vorhandenen handwerklichen Faehigkeiten voll auf Metod in Korpushoehe 80cm zu setzen. :read:

Da ist einerseits der Neff GX661 (Marktpreis 580 Euro), der ein Varioscharnier besitzt und 86,5cm hoch ist. Leider ohne Zeolith und daher nur A++

Gut gefaellt mir der Neff GX670 (Marktpreis 605 Euro), den ich leider nicht auf den Neff-Seiten finden kann. Dieser hat Zeolith und A+++, allerdings weiss ich nicht ob Varioscharnier.

Das (vergleichsweise) Nobel-Geraet waere der Miele G4975 SCVi (Marktpreis 920 Euro) und ja auch in Metod passen soll. Kann im Verbrauch mit den BSH -Geraeten auf dem Papier nicht mithalten, allerdings ist ne Miele schon was Schoenes.

Welche Alternativen gibt es bei Bosch/Siemens, die in Metod passen und Zeolith-Technik haben?
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.025
Ein Beispiel ist in dem Ikea -GSP-Method-Thread genannt und pauschal BSH, 86,5 cm und Varioscharnier.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
10.939
Wohnort
Barsinghausen
...und guck nicht so sehr auf die Verbrauchswerte. Da unterscheiden sich die GSp heute irgendwo deutlich unter 100 Euro gerechnet auf die Lebensdauer. Interessant sind alleinig das Trocknungsergebnis und die Dauer eines Schnellprogrammes.
 

tantchen

Premium
Beiträge
6.989
Wohnort
Bodensee
Kochfeld: Das Kleine find ich doof, weil viel zuviel Platz am Rand verschwendet wird. Und die vollen flexzonen beim Großen brauchst auch nicht.
Kühlschrank: Der Liebherr ist weiß!! Ich dachte, es soll ein Edelstahl oder ein Vollintegrierter sein?
Backofen: der Neue hat innen eine komplett glatte Glasscheibe. Das ist viel besser, zum mal was drauf abstellen und zum Putzen.
Außerdem solltest mal die Bedienungsaleitungen beider Geräte lesen. Schauen, ob dir das jeweilige Bedienkonzept passt.
die DAH sind Geschmackssache. Wenigstens kann man die Novy klein machen, wenn sie mal nicht benötigt wird. Die Andere hängt immer irgendwo vorm Kopf, wenn man etwas größer ist.
GSP: Ich hab einen von Bosch. Könnte baugleich mit Deinem Neff sein, muss man mal vergleichen. Läuft leise, macht sauber und meistens auch halbwegs trocken.
Ich finde, ein guter GSP MUSS mehr als nur 6l Wasser verbrauchen. alles Andere ist doch Quatsch!. Schütte mal 6l Wasser in Dein Spülbecken und versuche, damit die gleiche Menge an Geschirr gut suaber zu bekommen. Bzw. schütte nur die halbe Menge rein, denn den Rest brauchst ja zum nachspülen... Ich denke, da die Geräte ja auch so Sensoren haben, sind diese Mengenangaben in den meisten Fällen Murks und es wird mehr Wasser gezogen, je anchdem, was der Sensor sagt.

Also meine Wahl wäre:
- Kuehlschrank Siemens KG36NXI40 (720 inkl Versand)
- Backofen Neff BCR 2522 N (710 inkl Versand)
- Induktionsfeld Neff TT 5386 N (620 inkl Versand)
- DAH Novy Move'line 663/693 (1020 inkl Versand)
- Spueli Neff GX661 (580 inkl. Versand)

da ich ueber den Ikea-Metod-Spuelmaschinen-Thread gestolpert bin, und nicht 100%ig weiss, welcher nun passt.
Was genau hast Du da nicht verstanden? Meinst Du den Thread von (ich glaube) Steffi? Da wurde doch eindeutig geklärt, welcher passt.
 

Variatio

Mitglied

Beiträge
152
Dankeschöööön! Ihr seid toll :-)
Jetzt kann Heiligabend ja kommen ...

Nach einmal drüber Schlafen sind nun folgende ziemlich fix:
- Backofen Neff BCR 2522 N (710 inkl Versand)
- Induktionsfeld Neff TT 5386 N (620 inkl Versand)
- DAH Novy Move'line 663/693 (1020 inkl Versand)

Beim Kühli schwanke ich weiterhin zwischen Siemens und Liebherr. Farbe ist mir ziemlich schnuppe, hatte schonmal einen weißen und fand den gut. Die Küchenmöbel werden ziemlich sicher weiß, da könnte das dann passen. Edelstahl ist aber auch recht. ;-)
Muss mir die nochmal im lokalen Elektromarkt ankucken, vermutlich wird die Haptik dann entscheiden. Bei der Spühlmaschine hatte ich vor Jahren ein Bosch-Standgerät, das super war. Total leise mit sehr gutem Spühlergebnis. Das spricht fürs Neff. Andererseits läuft die Miele meiner Eltern seit 15 Jahren ohne zu zicken ...
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.362
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
werden die Geräte denn vom Küchenbauer mit montiert?
Ich finde es übrigens nicht wirklich fair, die Geräte im lokalen Markt anzuschauen und dann im Internet zu bestellen.
Als Ausstellung taugt der lokale Händler wieder...
 

Variatio

Mitglied

Beiträge
152
Keine Bange, ich kucke bei den 'großen bösen', Medimarkt&Co. ;-)
Beim Fachmann würde ich auch direkt kaufen (nach einer ausführlichen Beratung), wenn mir das selbst-recherchieren und -planen nicht so Spaß machen würde.

Montage - wie gesagt, handwerkliches Geschick ist vorhanden, Küchenmöbel werden Ikea Metod.

Zum Umluftset: Guter Punkt

Bei Novy kommen dann nochmal ~300€ drauf.
Für die Berbel Firstline ist der Filter mit 160€ günstiger. Zusammen mit der vermutlich besseren Fettabscheidung spricht das gerade für die kleine Berbel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Variatio

Mitglied

Beiträge
152
Frage zur Berbel Firstline:
Auf der Berbel-HP steht was von "in zwei Breiten lieferbar". Nun gibt es einige Händler, die die Berbels in 10cm-Abstufungen verkaufen, also BEH 60/70/80/90. Wer hat Recht?

Edit: Ok, die HP-Angaben scheinen sich auf die Lieferbarkeit zu beziehen, und nicht auf die reine Existenzmöglichkeit. Im Prospekt sind alle Breiten aufgeführt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Variatio

Mitglied

Beiträge
152
Nochmal Spueli. Bin bei der Family und hab' vorhin mal wieder eine Miele mit Besteckschublade bedient. Nun gibt es solche auch von BSH, aber da ist man mit Besteckschublade+XXL+Varioscharnier auch schon fast in Miele-Regionen.

Fuer ~900 Euro gibts den Bosch SBE69U00EU als Auslaufmodell.

Verdammt lecker erscheint der Miele G 6705 SCi XXL, der mit jedem erdenklichen Schnickschnack aufwartet und auf dem Markt fuer 1250 Euro zu haben ist. Zudem scheint er wirklich verdammt leise zu sein, wunderbar. :-)
Und die Miele-Spueli meiner Eltern laeuft schon seit 15 Jahren leise und ohne zu mucken.

Andererseits verzichte ich beim Neff GX661 fuer den halben Preis lediglich auf die Besteckschublade und ein wenig Komfort (und vielleicht auf die voraussichtliche Langlebigkeit im Vergleich zum Miele).

*seufz*
 

Variatio

Mitglied

Beiträge
152
Ich aktualisiere mal! :-)

Gesetzt:
Backofen Neff BCR 2522 N (710 inkl Versand)
Induktionsfeld Neff TT 5386 N (620 inkl Versand)
DAH Berbel BEH 80 mit Umluftfilter (1310 inkl Versand)
---------------------------------------------------------
2640 inkl. individuellem Versand

Kuehli+Spueli, Auswahl Gut&preiswert:
  • Kuehlschrank Siemens KG36NXI40 (700 inkl Versand) oder
    Kuehlschrank Siemens KG39NXI42 (830 inkl. Versand)
  • Spueli Neff GX661 (580 inkl. Versand)
    ---------------------------------------------------------
    1280 bis 1410 inkl individuellem Versand
Kuehli+Spueli, Auswahl ein wenig exklusiver:
  • Kuehlschrank Liebherr CBN 3733 (1050 inkl Versand)
  • Spueli Miele G 6705 SCi XXL (1250 inkl Versand)
    ---------------------------------------------------------
    2300 inkl individuellem Versand
 

tantchen

Premium
Beiträge
6.989
Wohnort
Bodensee
Die Lebensdauer hängt nicht nur von der Marke ab. Da kannst mit falschem Spülmittel etc. auch was reduzieren.
Die Siemens bei meinem Vater ging mit 5Jahren kaputt, weil sich offenbar ein Dreckpfropf ganz weit hinten gebildet hat (wo er eigentlich gar nicht sein sollte) und dann was geplatzt ist. Reparatur lohnte sich nicht mehr.
Kam lt. Kundendienst daher, dass sie nie was vorgespült oder Reste sauber abgekratzt haben...
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.025
Andrea, die Erklärung hört sich aber unlogisch an. Wirkliche Dreckbatzen sollten ja eigentlich im Sieb hängen bleiben. Mir hört sich das eher nach einer Art Fettpropfen an. Zu selten bis gar nicht mal das 65-75° Programm genutzt.

Ich spüle NIE vor, schiebe Reste zwar in den Müll, aber nicht penibel. Dann nutze ich standardmäßig das 50 bis 65° Auto-Programm und ca. jedes dritte Mal das 65-75° Programm und Pulver. Siebe regelmäßig säubern .. und, toi, toi, toi, auch meine Siemens von 2006 wird im April schon 9 Jahre alt.

Heute läuft sie übrigens gerade zum dritten Mal :cool:
 

tantchen

Premium
Beiträge
6.989
Wohnort
Bodensee
Ob unlogisch oder nicht... Das Ding war deswegen kaputt. Seither wird vorher besser sauber gemacht und auch keine Tabs mehr benutzt. Maschine läuft i.d.R. 1x am Tag.
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben