Neue Küche mit Kücheninsel in EFH

janpfeiffer

Mitglied
Beiträge
16
Hallo zusammen,

wir haben ein EFH gekauft und sind nun fleißig am renovieren.
Deshalb sind wir auch langsam auf der Suche nach einer Küchenlösung. Wir würden gerne einen Wohn-, Essbereich machen mit Kücheninsel. Im Anhang haben wir den Grundriß des Erdgeschosses.
Da wir völlige Neulinge sind würden wir uns sehr darüber freuen wenn uns jemand Tipps und Vorschläge hat wie man die Küche bestmöglich platzieren und planen könnte. Von den Anschlüssen her würden wir gerne die Anschlüsse belassen. Theoretisch ist es aber auch möglich die Anschlüsse frei zu gestalten.

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 180, 165
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 100
Fensterhöhe (in cm): 135
Raumhöhe in cm: 2,4
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 75 cm Breite
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?:
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Gemeinsam
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 

Anhänge

Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.298
Wohnort
SchleswigHolstein
Hallo, herzlich Willkommen im KF! :welcome:

Kannst du bitte einmal genau erläutern, was alles in der Küche untergebracht werden soll? Unter einer Küche mit Wohn/Essraum verstehe ich, das auch das Wohnzimmer in der Küche mit untergebracht werden soll. ??? Im Grundriss ist aber ein separates Wohnzimmer eingezeichnet?

Stellst du uns zur besseren Übersicht, bitte auch noch einen Grundriss zur Verfügung, der nur die Küche mit allen Maßen beinhaltet. (Position+Maße der Fenster, Türen, und Wasseranschluss) *rose*

Wie kommt man ins Bad? Es ist keine Tür dafür vorgesehen/eingezeichnet...:cool: ;-)
 

janpfeiffer

Mitglied
Beiträge
16
Hallo Conny,
danke für deine Antwort!!!
Ich werde einen neuen Grundriss morgen nachreichen wenn ich im Haus war und alles nochmal ausgemessen habe.
Zu den anderen Fragen:
Wir wollen eine Küche mit großem Kühlschrank, Backofen, Herdplatten, Spülmaschine und Kücheninsel. Durch die Kücheninsel versprechen wir uns mehr Arbeitsfläche und Stauraum. Das Ziele wäre es so wenig hängende Schränke wie möglich zu brauchen.
Wohn/Essraum ist von mir falsch formuliert;-) Vielmehr Koch/Essbereich. Wie du richtig gesehen hast ist angrenzend das Wohnzimmer. Es soll also in den beschriebenen Raum eine Küche mit Kücheninsel und ein großer Esstisch platz finden.
Eine Türe zum Bad ist nicht in diesem Raum, sondern das Bad ist über den Flur zu erreichen. Ist im Plan nicht richtig eingezeichnet.
Morgen werde ich dann wie gesagt den Grundriss nachreichen!
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.298
Wohnort
SchleswigHolstein
Hallo Jan,

das Maß und die Position des Heizkörpers fehlen noch und die Breite der Tür Plan rechts. Brüstungshöhe des Fensters sind 88cm? In der Checkliste hast du sie mit 100cm angegeben. Die Fensterhöhe mit 135cm. Ist das richtig?

Der Wasseranschluss liegt ungünstig, evtl. würde ich den gerne woanders planen... Wäre das ok? Ist der Raum unterkellert? Dann wäre der Aufwand nicht so groß.

Der Durchgang zum Wohnzimmer, ist er offen oder sind wie im Grundriss eingezeichnet, Türen darin?
 
Anke Stüber

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
2.182
Hallo Jan,

das ist geräumig! Falls ihr euch doch entschließen könntet, Leitungen zu verlegen also ein bisschen mehr Aufwand zu betreiben, würde ich die Küche eher an einem anderen Ort sehen ;-), nämlich in dem Raum unten links. Was habt ihr da geplant?

Der angedachten Raum ist zwar groß genug, aber durch die Zweiteilung, Form und den etwas ungünstig platzierten Wohnzimmerdurchgang in die Länge gezogen.
Man könnte ein L machen plan links und oben und dann eine Insel, wobei ich wahrscheinlich eher eine Halbinsel vorziehen würde, da man die Insel wegen des Wohnzimmer-Durchgangs kürzer machen muss als die Zeile links sein kann (Stauraum-Frage) und wenn der Wasseranschluss oben bleiben muss, dann wäre die Halbinsel parallel zur Zeile mit Spüle.

Tauscht man den Raum, dann gibt es, da nicht der einzige Durchgang in der Mitte des Raumes, mehr Korrespondenz zum Essbereich und die Küche wäre heller.

Einfach mal drüber schlafen. Hängt natürlich auch vor allem damit zusammen, für was ihr das weitere Zimmer nutzen wollt.

LG Anke
 

janpfeiffer

Mitglied
Beiträge
16
Hallo Conny,
88 cm passt. Hatte ich falsch gemessen!
Das Fenster ist 1,15 hoch und die Türe zum Wohnzimmer wird eine Doppel-Glastüre mit 1,55 Breite! Vermutlich wird es aber so sein, dass der eine Teil (näher zum Fenster) der Glastür weitestgehend zu bleibt und nur zum anderen Teil rein und aus gegangen wird!
Die Heizkörper werden neu verbaut und können an die Küche angepasst werden!
Wasseranschluss kann theoretisch verlegt werden. Wir werden die Böden auch neu machen. Von dem her könnten auch die Wasseranschlüsse unter Umständen umgestaltet werden, wobei das schon ein großer Aufwand wäre. Aber ich bin zunächst einmal für alles offen und freue mich über eure Vorschläge!!!
Danke schon mal!!!
 

janpfeiffer

Mitglied
Beiträge
16
Hallo Anke,
danke für deine Hilfe. Wir haben uns das tatsächlich auch schon überlegt. Wie gesagt soll der ganze Raum als Ess-/Kochzimmer gestaltet werden. Wenn der Anschluss und die Küche oben bleiben, dann würde unten im Raum der Esstisch platziert werden.
Die Küche unten hätte mehrere Vorteile. Zum einen wäre der Durchgang nicht im Weg wie du auch schon geschrieben hast. Andererseits wäre auch noch die Balkontür dort. Finde ich praktisch wenn man im Sommer dann auf der großen Terrasse isst. Ich muss mal klären ob das Leitungs- und Abwasserverlegen zu realisieren wäre. Das Haus ist unterkellert!
 

janpfeiffer

Mitglied
Beiträge
16
Ich wäre aber für Vorschläge für beide Möglichkeiten dankbar. Es ist dann schlussendlich auch einfach eine Budgetfrage!!!
 
Anke Stüber

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
2.182
Also dann entscheide ich mich mal für die Alternativplanung ;-).
Beim Budget muss man natürlich abwägen. Ich persönlich würde lieber das Geld in den optimalen Standort und Begebenheiten investieren und die Küche optimal planen. Dann aber die Möbel durchaus bei Ikea kaufen. Die kann man gut selbst aufbauen (denn das ist bei Ikea wirklich teuer, da geht der Preisvorteil dahin). Ich mache das gerade mit meiner Schwester, wir haben jetzt alles geschraubt und ein Schreiner übernimmt das Ausrichten und das Anbringen der Arbeitsplatte. Die Möbel sind wirklich gut und wenn man aus Kostengrünen vielleicht erst mal eine einfachere Arbeitsplatte nimmt, kann man die später gut austauschen. Das ist besser als sich über ungünstige Bedingungen zu ärgern. ;-) Also meine Meinung.

Ich brauch von dir dann aber ein paar Maße, leider ergibt sich nicht alles aus dem Plan. Wir brauchen jeden einzelnen Abstand, also Tür bis Wand ?, Wand bis Fenster 1,75 minus Wandstärke, Fenster Breite 1m Höhe ?, Fenster bis Wand 2,25m minus Wandstärke, Wand bis Fenster 1m minus Wandstärke, Fenster Breite 1m Höhe 1,24, Fenster bis Wand ?, Wand bis Wand 4,5m minus die beiden Wandstärken (Ist der Durchgang noch oder war da mal einer?), Wand bis Tür ?, Türbreite ?
 

janpfeiffer

Mitglied
Beiträge
16
okay prima,
ich bin morgen nochmal im Haus und werde alles genau ausmessen.
Ihr seid Spitze ;-)
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.298
Wohnort
SchleswigHolstein
Ein Raumtausch wäre natürlich toll, dann könnte man als Zweizeiler (Wandzeile + Insel) planen. *top* Zunächst aber meine Planung für Plan oben...
Der Wasseranschluss muss aber auch für diese Planung ein bisschen verlegt werden, dies kann aber auf Putz geschehen. Die Unterschränke müssen dafür ein bisschen von der Wand abgezogen werden und die APL entsprechend tiefer werden.
...aber falls ihr tatsächlich mit IKEA liebäugelt, müsste der Wasseranschluss doch unter Putz verlegt werden, weil man die Ikea -Schränke zu weit von der Wand abziehen müsste und dann würde man wahrscheinlich Schwierigkeiten mit der DAH kriegen...

Verplant habe ich:

- Blende
- GSP
- 60er Spülenschrank
- 40er MUPL
- 80er Kochfeldschrank
- 40er
- Blende

- 3x 60er Hängeschränke

Hochschrankwand
- BO
- Kühlschrank 60er Hängeschrank darüber
- 45er Vorratsschrank

Insel:
- Wange
- 2 x 80er im Raster 1-1-2-2
- 2 x Raumteiler auf der Inselrückseite
- Wange
 

Anhänge

janpfeiffer

Mitglied
Beiträge
16
wie schön ist das denn :-) super! vielen vielen dank! Wahnsinn was ihr hier macht!!!
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.298
Wohnort
SchleswigHolstein
Dumm gelaufen, aber ich hab die Möbel schnell wieder zurecht geschoben...:cool:

Das ist allerdings sehr viel Küche geworden, ob das Budget dafür ausreicht, muss man sehen. Die Schrankaufteilung ist Ikea-kompatibel und auch ein hochgestellter GSP wäre möglich. Habe ich aber wegen dem Budget, erst mal weggelassen.

Wandzeile:

- 40er Hochschrank
- Kühlschrank mit Hängeschrank darüber
- BO-Hochschrank
- GSP
- 60er Spülenschrank
- 40er MUPL
- 60er
- 80er Kochfeldschrank
- 60er

Insel:

- überstehende APL
- Wange
- 40er
- 80er
- 80er
- Wange

2x 80er + 1x 40er Raumteiler für die Inselrückseite
 

Anhänge

Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.298
Wohnort
SchleswigHolstein
...und hier noch eine Planung ohne Rücksicht auf das Budget. :cool: Wobei man mit Ikea mal rechnen müsste, ob es nicht doch irgendwie machbar ist.

Wandzeile:

- Trockenbau
- Kühlschrank mit Hängeschrank darüber
- BO-Hochschrank
- GSP hochgestellt
- Wange
- 80er
- 80er
- 80er
- 60er Hochschrank
- Trockenbau

Die Hängeschränke über der Zeile ist einfach nur ein Trockenbau mit Fronten davor, in dem die DAH eingebaut wird. Dies müsste dann entweder ein leistungsstarker Lüfterbaustein oder ein Deckenlüfter sein.

Neue Küche mit Kücheninsel in EFH - 402875 - 12. Okt 2016 - 19:35


Eine ähnliche Ikea-Küche entsteht gerade hier...Klick

img_1199-jpg.215867


Die Inselaufteilung:

- überstehende APL
- Wange
- 80er Spülenschrank
- 40er MUPL
- 80er
- Wange

Rückseite 2x 80er + 1x 40er Raumteiler
 

Anhänge

janpfeiffer

Mitglied
Beiträge
16
Hallo Conny,
vielen dank für deine Mühe! Richtig tolle Arbeit!
Ich muss sagen ich finde die Varianten im unteren Teil schon sehr verlockend!!! Sieht von der Raumaufteilung einfach viel schöner aus. Das macht es mir nicht leicht ;-)
Mir gefällt die einfache Variante sogar fast noch besser. Sie wirkt etwas lockerer.
Vielen dank auf jeden Fall!!!
 
Anke Stüber

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
2.182
Ich würde die Qual ja gerne noch erhöhen. ;-)
Aber dazu benötige ich noch die Maße. Interesse?

LG Anke
 

Mitglieder online

  • palermo1
  • Conny
  • Magic
  • Jabu92
  • Nordheide
  • jemo_kuechen
  • anwie
  • Bodybiene
  • Larnak
  • Snow
  • Magnolia
  • moebelprofis
  • Helge D
  • Daena

Neff Spezial

Blum Zonenplaner