1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neue Küche in Mietwohnung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Birgit1967, 27. Feb. 2015.

  1. Birgit1967

    Birgit1967 Mitglied

    Seit:
    27. Feb. 2015
    Beiträge:
    13

    Hallo, liebe Experten,

    heute kam die Zusage für eine neue Wohnung - und jetzt geht das Planen los. Über Vorschläge würde ich mich freuen!
    Bis jetzt haben wir einen viel genutzten Essplatz in der Küche, aber das wird in der neuen Küche wohl nicht gehen. Aber durch einen offenen Durchgang geht es direkt ins Esszimmer (hier passt auch ein Geschirrschrank hinein). Speisekammer habe ich leider auch nicht mehr (in der bisher auch ein Gefrierschrank mit 5 Fächern steht), darum sollte jetzt aus dem Kühlschrank ein Kühl-Gefrierschrank werden. Vorratskeller ist aber vorhanden.
    Die neue Küche hat 2 Fenster OHNE Fenstersims, damit die Küchenarbeitsplatte bis zum Fenster gehen kann. Der untere Teil des Fensters ist fest, damit die Küchenamatur nicht stört.
    Der Wasseranschluß ist an der Wand, an der auch die Türe ist, fast ganz am Ende, 20 cm vor der Ecke.
    Die "Kinder" sind übrigens schon groß, 16 Jahre und Jungstudentin.

    Bilder kommen gleich noch.

    Vielen Dank schon mal für Vorschläge!!!!

    Birgit

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 173 cm beide Erwachsenen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 97 cm - Aussparung für Küchenarbeitsplatte, 30 cm am unteren Fensterrand sind fest, nur darüber zum Öffnen
    Fensterhöhe (in cm): 100 cm
    Raumhöhe in cm: 250
    Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät:
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
    Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
    Spülenform: Noch nicht festgelegt
    Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Dampfgarer mit Wasseranschluß, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Allesschneider, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Staubsauger/Wischer etc.
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meistens alleine, gelegentlich zu Zweit und mit Freunden
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Umzug
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein
    Preisvorstellung (Budget): bis 5.000,-
     
  2. Birgit1967

    Birgit1967 Mitglied

    Seit:
    27. Feb. 2015
    Beiträge:
    13
    Thema: Neue Küche in Mietwohnung - 325554 -  von Birgit1967 - Küche1.jpg Thema: Neue Küche in Mietwohnung - 325554 -  von Birgit1967 - Küche4.jpg Thema: Neue Küche in Mietwohnung - 325554 -  von Birgit1967 - Küche3.jpg
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 27. Feb. 2015
  3. Birgit1967

    Birgit1967 Mitglied

    Seit:
    27. Feb. 2015
    Beiträge:
    13
  4. Birgit1967

    Birgit1967 Mitglied

    Seit:
    27. Feb. 2015
    Beiträge:
    13
    Und jetzt der ALNO-Plan, hoffentlich komplett :-)
     

    Anhänge:

  5. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    :welcome:

    im Küchen-Forum.

    Würdest du uns auch noch die KPL.-Datei gönnen? Zum Öffnen benötigen wir im Alno immer beide Dateien.
    Was genau bezeichnest du als Brüstungshöhe. Wenn es der Abstand vom Boden bis zum Beginn des Fensterrahmens ist, dann wird deine Küche verdammt hoch, nämlich 101 cm (Brüstungshöhe + 4 cm APL).

    Bezieht sich das Budget nur auf die Möbel oder soll es auch die Geräte enthalten?
     
  6. Birgit1967

    Birgit1967 Mitglied

    Seit:
    27. Feb. 2015
    Beiträge:
    13
    Hallo Mela,

    danke für die freundliche Begrüßung und die schnelle Antwort. Die kpl-Datei habe ich gerade hochgeladen (in meinem 4. Anlauf ....). Jetzt ist er hoffentlich komplett.

    Nachdem die Küche in eine Mietwohnung kommt, wollte ich jetzt nich extrem viel ausgeben. Aber wenn es statt 5000 € 7000 € werden und es dadurch deutlich mehr Komfort hat (wobei ich auch nichts gegen eine IKEA-Küche habe, wenn ich sie nicht selbst aufbauen muss :-) ), dann ist das auch ok.

    Die Brüstungshöhe habe ich leider nicht gemessen :( - kann ich aber am Wochenende noch nachholen. Ich dachte, 97 cm ist "normal". Wobei die Höhe ja vorgegeben ist durch die Aussparung unterhalb des Fensters.

    Liebe Grüße
    Birgit
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Feb. 2015
  7. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    IKEA ist aber nur günstig, wenn du selbst aufbauen kannst. Ansonsten kannst du auch einen günstigen Küchenanbieter nehmen. Z.B. Bauformat, Impuls etc. um nur einige zu nennen.

    Wenn dein Budget mit den Geräten ist, ist es mehr als sportlich.
     
  8. Birgit1967

    Birgit1967 Mitglied

    Seit:
    27. Feb. 2015
    Beiträge:
    13
    Hallo Mela,

    an sich habe ich mit IKEA aufbauen kein Problem, aber mit Arbeitsplatte aussägen etc. schon. Aber sowohl Anbieter wie auch Preis ist verhandelbar :-) Es soll ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sein. Dann sind auch 7-8000 € ok - und der Dampfgarer ist nur ein "nice to have" :-)

    Viele Grüße
    Birgit
     
  9. llllincoln

    llllincoln Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.047
    Ort:
    NRW
    Hallo Birgit, kann der Heizkörper zugebaut werden ? Ich denke das Du einige Kompromisse eingehen musst. Ich bin mal gespannt auf die Vorschläge.
    Einen Dampfgarer mit Festanschluss wird selbst bei 7500,-€ mehr als schwierig, da dieses Gerät ca. 2000,-€ in Anspruch nimmt.
     
  10. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.917
    Man könnte eine mit Tür geschlossene Lücke einplanen, die irgendwann zukünftig für ein DGC verwendet werden könnte, wenn das Budget erlaubt.
    Heizkörper zubauen würde ich nur im Notfall machen - ist energietechnisch nicht sooo gut.
     
  11. Birgit1967

    Birgit1967 Mitglied

    Seit:
    27. Feb. 2015
    Beiträge:
    13
    Hi Llllincoln,

    In meinen bisherigen Gedankenspielen habe ich den Heizkörper auch zugebaut. Anders wird es kaum gehen. Ich bin auch gespannt! Ist ja auch noch ganz frisch mit der Planung, Wohnungszusage kam.ja erst.

    Viele Grüße
    Birgit
     
  12. llllincoln

    llllincoln Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.047
    Ort:
    NRW
    dies wird bei einer preiswerten Küche auch schwierig da es kein Standard-Türmass ist. Dafür ist ein Sonder-Schrank notwendig.
     
  13. llllincoln

    llllincoln Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.047
    Ort:
    NRW
    Ich habe mal nach deinen Wünschen geplant. Die Hängeschränke sind je 80cm, da sonst das Rolladenband stört.
    Links beginnend.
    KG-Kombi / BO und Mikro / 20 cm Regal alternativ Auszug / tote Ecke / 60er SpüS mit Mülltrennung / GSP / tote Ecke / 80er / APL über Heizung ins Fenster 120 mit grosser Schublade ( da könnte man auch noch zwei Stühle hinstellen / 80er US mit Türen ( Budgetbedingt )
    Thema: Neue Küche in Mietwohnung - 325702 -  von llllincoln - Ansicht Kühli.JPG
    Der Starkstrom für das Kochfeld Aufputz verlegen.
    Die APL für die Spüleseite würde ich aus einem Stück planen, damit an der Spüle keine Schnittstelle entsteht.
    Gruß Marcel und gute Nacht
     

    Anhänge:

  14. Variatio

    Variatio Mitglied

    Seit:
    16. Dez. 2014
    Beiträge:
    152
    Bei den Planungen sind andere hier sicherlich kompetenter als ich ...

    Aber bzgl.
    habe ich in den letzten Woche bei meiner Ikea-Kueche genau diese Herausforderungen gemeistert, und das auch in eurem Budget. Also Ikea-Moebel fuer 2000 Euro und durchaus gute Geraete fuer 5000 Euro. Herausgekommen ist dann das da:
    P/L-Küche in Mietswohnung | Seite 10

    Die Einzelheiten kannst du ja im Thread nachlesen, ich habe das meiste mit Photos dokumentiert. :-)

    Die Arbeitsplatte war vor allem herausfordernd, da sie so sperrig ist. Zum Aussaegen der Ausschnitte habe ich Akkubohrer, Stichsaege und Tauchsaege genutzt. Wobei letztere Luxus war, allein mit Bohrer und ordentlicher Stichsaege kann man auch alles hervorragend machen, wenn keine Sichtkanten gesaegt werden.

    Ein Freund hatte sich bei seiner Kueche zum Aufbauen einen freischaffenden Handwerker/Bastler auf Stundenbasis zur Unterstuetzung geholt. Der war dann 6h fuer 40Euro/h (oder so) da, und hat alle komplizierteren Sachen erledigt.

    Viel Spass beim weiteren Planen! :read: :-)
     
  15. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.451
    Ort:
    Perth, Australien
  16. Birgit1967

    Birgit1967 Mitglied

    Seit:
    27. Feb. 2015
    Beiträge:
    13
    Hallo Marcel,

    vielen Dank für Deine nächtliche Fleißarbeit! Gefällt mir auch gut, wirkt schön luftig. Wenn man den Platz vor dem Heizkörper frei lässt, könnte man da ja noch einen Sitzarbeitsplatz bzw. 1-Personen-Frühstücksecke einplanen (Tischchen und Hocker unter der Schublade).
    Ist es unproblematisch, die Kühl-/Gefrierkombination neben dem Backofen zu haben? Und ist es auch kein Problem, den Wasseranschluss von der Türseite zur "kleinen-Fenster-Seite" zu ziehen?
    Ich habe mit dem Ikea-Planer noch etwas herum gespielt (siehe Bilder - Spülmaschine, Spülenunterschrank mit Abtroppfläche am toten Eck, Schubladenunterschrank, totes Eck, Herd mit Backofen, offenes Regal - Schubladen - offenes Regal mit 37 cm Tiefe und Lüftungsschlitz für Heizung, Kühl-/Gefrierkombination, Hochschrank), aber vermutlich ist dein Plan von den Abläufen her besser, oder?

    @ Variatio: Kompliment, sieht klasse aus. Mal sehen, wenn ich den "optimalen" Plan habe, wird geplant, ob Küchenstudio oder Ikea und Hilfsschreiner :-)

    Viele Grüße
    Birgit
    Thema: Neue Küche in Mietwohnung - 325763 -  von Birgit1967 - Ikea2.jpg Thema: Neue Küche in Mietwohnung - 325763 -  von Birgit1967 - Ikea1.jpg Thema: Neue Küche in Mietwohnung - 325763 -  von Birgit1967 - Ikea3.jpg
     
  17. llllincoln

    llllincoln Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.047
    Ort:
    NRW
    Thema: Neue Küche in Mietwohnung - 325843 -  von llllincoln - Grundriss.JPG Es passt nur ein Hochschrank rechts neben das Fenster, da dort das Rolladenband sitzt. Kühl und BO ist kein Problem. Gsp außen braucht noch ne Wange. @Birgit1967
    @Evelin : reiche ich gleich nach.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Feb. 2015
  18. Birgit1967

    Birgit1967 Mitglied

    Seit:
    27. Feb. 2015
    Beiträge:
    13
    Hallo,

    ich habe jetzt noch ein paar weitere Angaben. Die Aussparung unter den Fenstern für die Arbeitsplatte liegt bei 86 cm. In meiner aktuellen Küche beginnt die Arbeitplatte bei 88 cm und ich finde die Höhe zum Arbeiten sehr angenehm (bin 173 cm). Machen 2 cm tiefer viel aus oder sollte bzw. kann die Arbeitsplatte auch höher gemacht werden (trotz der Aussparung)? Über den Fenstern ist je ein Kasten für den Rolladen, der geht jeweils 10 cm rechts und links über das Fenster hinaus. Der Rolladen-Gurt ist innerhalb dieser 10 cm. Und an der langen 3,50 m Wand ist rechts oben beim Durchbruch ein Wandvorsprung, d.h. zwischen Rolladenleiste und Wand sind es bis zur Höhe von 2,03 m 90 cm, über 2,03 m nur 73 cm (ein breiter Hochschrank bis 2,03 m könnte also 990 cm breit sein, ein Hochschrank über 2,03 m darf nur 70 cm breit sein - freie Ecke für Putzzeug? - Aber so offen?).

    Wäre es eine sinnvolle Idee - und überhaupt ohne Installationsarbeiten möglich - an der kurzen Wand neben der Türe nur Hochschränke mit Kühl-/Gefrierkombi, Backofen, Microwelle, evlt. Spülmaschine zu stellen und dann eben kein U, sondern eine zweizeilige Küche. Dafür müsste aber sowohl Wasser wie auch der Strom für den Herd auf die andere Seite gezogen werden. Geht das Aufputz bzw. in einer Sockelleiste?

    Ich hab zwei neue Beispiele gemacht, einmal U, einmal zweizeilig. Ich bitte um Kritik :-) Würdet Ihr es bei der zweizeiligen Küche für möglich halten, an der offenen Arbeitsplatte (mit den Einlegböden für Töpfe etc) mit Hockern einen Frühstücksbereich für 1-2 Personen zu haben (Kaffee, Toast und Epaper ...)?

    Danke!!

    Birgit
     

    Anhänge:

  19. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.917
    @Birgit1967, für Deine Körpergröße sind 88 ofer 86 cm wahrscheinlich viel zu niedrig. Ich bin 5 cm kleiner als Du und arbeite auf 92 cm.
    Bestimm doch Deine optimale Arbeitshöhe: Link
     
  20. llllincoln

    llllincoln Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.047
    Ort:
    NRW
    Ich glaube da beginnt die Apl / also alles plus 4cm rechnen;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen