1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertiggestellte Küche Neue Küche - Herd und Geschirrspüler vorhanden

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von uschi5000, 28. Aug. 2011.

  1. uschi5000

    uschi5000 Mitglied

    Seit:
    17. Aug. 2011
    Beiträge:
    51

    Unsere 33 Jahre alte Küche soll durch neue Schränke ersetzt werden. Der Herd und die Geschirrspülmaschine sollen übernommen werden. Und die Mülleimer sollen aus der Küche verschwinden. Wir legen Wert darauf, dass wir in der Küche essen können und darum möchte ich einen Tisch in der Küche haben. Der Tisch soll 70 x 100 cm groß sein und soll vor dem Küchenfenster stehen. Damit ich da noch gut sitzen kann, darf die kurze Seite nicht länger als 175 cm sein, allenfalls 180 cm. Was könnte bei dieser Küche verbessert werden oder ist das so ok?
    Der Grundriß mit den Maßen ist so richtig. Leider kann ich ihn nicht mehr rauslöschen. Es war eine Idee von mir, die Küche auf diesen Grundriß umzugestalten. 2 fertige Pläne seht ihr weiter unten. Welche Planung wäre die richtigere?

    LG
    Uschi

    Checkliste zur Küchenplanung von uschi5000

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 165
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 79
    Fensterhöhe (in cm) : 135
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 88 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 3 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 70 x 100
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : zum Essen, tägliche Nutzung
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 87
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Mixer
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Menüs
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : mein Mann und ich
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : die Küche ist neu, nur die Geräte sind relativ neu, ca. 8 Jahre und sollen übernommen werden
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Nov. 2011
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: neue Küche

    Hallöle und erst mal herzlich :welcome: hier.

    So geht ein Threaderöffnung letztlich auch, aber ein paar Maße und Angaben wären schon noch wichtig:
    -Vermaßung der Tür (Größe und Lage)
    -Wo ist der Wasser-/Abwasseranschluss ?
    -Größe und Lage des Fenster
    -Die Schrankmaße ergeben nur 320cm, die Wand ist aber mit 340 angegeben.

    Du wirst noch mehr gefragt werden...

    Ansonsten mal viel Spaß hier und viel guten Input

    Samy
     
  3. uschi5000

    uschi5000 Mitglied

    Seit:
    17. Aug. 2011
    Beiträge:
    51
    AW: neue Küche

    Hallo,
    ich werde jetzt noch einmal den Grundriß mit den Maßen angeben. Wie könnte man denn die 320 Schränke noch auf 340 cm ergänzen. Es muß sicherlich auch noch ein Paßstück von 5 cm gerechnet werden. Dann wäre nur noch eine Lücke von 15 cm. Wir hatten uns ja schon Schränke von Häcker mit Folie ausgesucht. Aber hier lese ich immer wieder, Folie ist nichts. Lackfronten sind natürlich schon recht teuer. Wir wären auch bereit bis zu € 4000 auszugeben. Schreibt mir doch bitte etwas zu den Folienschränken. Wie lange sind solche haltbar.
    Was ist denn eigentlich Schichtstoff. Ist die Oberfläche aus Schichtstoff?
    Ihr könnte auch gerne Veränderungen an dem Grundriß machen. Nur der Wasseranschluß müßte dort bleiben. Etwas verlegen könnte man ihn wohl.

    Freue mich über Eure Vorschläge.

    LG
    Uschi

    Thema: Neue Küche - Herd und Geschirrspüler vorhanden - 153538 -  von uschi5000 - Küchenentwurf.jpg
     

    Anhänge:

  4. uschi5000

    uschi5000 Mitglied

    Seit:
    17. Aug. 2011
    Beiträge:
    51
    AW: neue Küche

    Die bisher geplanten Küchen füge ich als Anhang mal ein. Was haltet ihr davon? Der Grundriss ist natürlich der Gleiche. Die lange Seite ist 340 cm, die kurze Seite 265 cm.
    Die Spüle ist bei diesen Varianten stets an der 265 cm Seite.
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Aug. 2011
  5. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: neue Küche

    Hallo Uschi,
    Zu materialien haben wir eine grosse Materialkunde-Abteilung.
    Zu Kunststoffen un Folien findest Du hier Hilfe#
    Kunststoff

    Und... wenn Du in der Suchfunktion "Folie" oder "Folienfront" eingibst, werden
    jede menge Threads und beiträge zum Thema angezeigt werden.

    Ich persönlich halte gar nichts von Folienfronten, die halten wohl ein paar Jahre, aber dann gibt es wohl regelmäsig Probleme, speziel in den stark beanspruchten Bereichen um den Backofen und die Spülmaschine.
    Folie wird hier von informierten Usern oft abgelehnt.

    Schichtstoff ist ein sehr gut geeignetes Küchenmaterial, ebenso Melamin, wobei das zweite nicht ganz so resistent gegen starke mechanische Belastung ist.
    Allerdings gibt es wohl millionen Küchen in Melamin, es ist wohl das immer noch am weitestens verbreitete Material im Möbelbau.

    *winke*
    Samy

    Nachtrag: Die Suche bei Google "Folienfronten bei Küchen" bringt fast bessere Ergenbisse als die Suche hier im Forum
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Aug. 2011
  6. uschi5000

    uschi5000 Mitglied

    Seit:
    17. Aug. 2011
    Beiträge:
    51
    AW: neue Küche

    Hallo,
    danke für den Beitrag. Würde von Euch generell gerne wissen, welche Küchenplanung von den 3 angegebenen die beste ist oder noch verbessert werden könnte. Der Grundriß ist ja jetzt verändert mit der Spüle an der kurzen Wand. Ich bin mir noch gar nicht schlüssig, wie die Küche denn nun werden soll und hoffe, hier gute Ratschläge zu bekommen.

    LG
    Uschi
     
  7. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: neue Küche

    Zu den Maßen...
    Du brauchst am Kühlschrank eine ca. 5cm-Blende zur Wand, dass Du ihn überhaupt 90 Grad öffnen kannst.
    Im Eckbereich der Unterschränke sollten es 3-5 cm sein.
    Der 50-er Schrank bspw. kann also 60 werden.
    Sollte da ein Rondell oder Lemans oder ähnliche scheintote Ecken geplant sein, lies bitte unser Thema https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/warum-tote-ecken-gute-ecken-sind.1616/

    Samy
     
  8. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: neue Küche

    nur keine Bange Uschi,
    unsere PlanerInnen werden sich Deiner Küche annehmen.
    Bitte bedenken, dass das samt und sonders keine Leute aus der Küchenbranche sind, sondern UserInnen, die hier auf sehr hohem Niveau in ihrer Freizeit helfen.
    Ich selbst habe momentan leider kaum Zeit mich in Planungen einzuarbeiten, wir sogenannten "Profis" sind hier mehr für technische Detailfragen zuständig und planen nur selten mit.
    Dein Thread ist jetzt grade mal 13 Stunden neu, lass unseren Jungs und Mädels also noch ein bisschen Zeit, zu Mal viele im Urlaub sind, und auch angeblich ja noch ein Leben ausserhalb des Küchenforums existieren soll.
    ;-)
    *winke*
    Samy
     
  9. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: neue Küche

    Mir persönlich gefällt die erste Planung (Spülmaschine am Zeilenende rechts) besser als die Andere, bei der sich wohl Spülmaschine und Müll gegenseitig blockieren.
    Grundsätzlich sollte man auf Unterschränke mit Türen verzichten. Der Stauraum ist mit Auszügen wesentlich besser zu erschliessen, und das Eintauchen in diese Höhlen knapp überm Boden wird auch nicht leichter im Lauf der Jahre.
    Ausserdem steht das was man grade braucht IMMER ganz hinten, sprich in diesen Türenschränken wird laufend nur rumgeräumt.
    Egal wie viel oder wie wenig Du investieren willst, neues Geld in neue Ideen ist meist eine Fehlinvestition

    Samy
     
  10. uschi5000

    uschi5000 Mitglied

    Seit:
    17. Aug. 2011
    Beiträge:
    51
    AW: neue Küche

    Was hälst Du generell von den Regalen? Ist so etwas sinnvoll?
    Oder sollte man lieber nur mit Türen planen?

    LG
    Uschi
     
  11. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: neue Küche

    ich persönlich mag offene Regale, wenn man genug "schöne" Sachen hat und gelegentlich mal diese Sachen bisschen öfter abstaubt,/ von Fettablagerungen befreit,
    als es bei den Dingen hinter Türen notwendig wäre.
    Ein bisschen hängt es auch von der Materialwahl ab.
    Für Glastüren /-Klappen gilt das Selbe... gut wirken sie nur, wenn es dahinter keine
    bunte Plaste-dosen-sammlung hat ;-)

    Samy
     
  12. uschi5000

    uschi5000 Mitglied

    Seit:
    17. Aug. 2011
    Beiträge:
    51
    AW: neue Küche

    Jetzt habe ich noch einmal eine Frage. Ich habe in meiner Küche ja ein Eckregal sowie ein Abschlußregal eingeplant. So etwas sieht man heute gar nicht mehr. Ist das total unmodern? Oder warum wird das heute nicht mehr gemacht?

    LG
    Uschi
     
  13. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: neue Küche

    und ich finde so was toll !!
    Bei einer "wilden" Planung hier im Forum (Glaube versetzt Berge) plane ich gerader glaub 6 solcher Abschlüsse.
    Wenn Du das magst und weisst, dass es Dich etwas Stauraum kostet, dann lass es Dir nicht ausreden.
    Küche soll letztlich oft auch ein Wohlfühlraum sein, und in was DU dich wohl fühlst,
    kannst nur Du selbst entscheiden.
    Leider sind die Teile oft so teuer wie ein ganzer Schrank .
    Hier mal ein Bild von einer meiner Küchen aus dem letzten Jahr...
    Sprich ! Sowas IST modern ;-)

    *winke*
    Samy
    [​IMG]
     
  14. uschi5000

    uschi5000 Mitglied

    Seit:
    17. Aug. 2011
    Beiträge:
    51
    AW: neue Küche

    Da bin ich ja beruhigt. Ich dachte schon, jetzt bin ich total neumodern. Ich mag offene Regale. Nur in den ganzen Küchenstudios und Möbelhäusers wirken die Küchen heute schon fast steril. Da bin ich jetzt gespannt, was es hier an Verbesserungsvorschläge gibt.

    LG
    Uschi
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: neue Küche

    Hallo Uschi,

    welcher Art sind denn die Geräte:
    - 60er GSP
    - Kochfeld und Backofen können nur übereinander betrieben werden, weil Kochfeld-Bedienknöpfe am Backofen sind?
    - 88cm hoher Kühlschrank mit kleinem TK-Fach oben?
    - DAH ... Breite 60cm ... wäre denn vielleicht auch Abluft möglich?


    Bist du sicher, dass du nur 87 cm Arbeitshöhe willst?
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

    Der Raum ist doch 265 cm breit, warum soll die volle Breite nicht genutzt werden?

    In dieser Variante
    [​IMG]

    ist die Position der GSP sehr ungünstig, weil du nicht an den Müll und ans Wasser rankommst, wenn sie geöffnet ist.
     
  16. uschi5000

    uschi5000 Mitglied

    Seit:
    17. Aug. 2011
    Beiträge:
    51
    AW: neue Küche

    Hallo Kerstin,
    ja, der Geschirrspüler ist 60 cm, der Herd wird übernommen sowie auch der Geschirrspüler auch, 88 cm hoher Kühlschrank mit kleinem TK-Fach ist ok,
    Dunstabzugshaube haben wir 70 cm geplant, Abluft leider nicht möglich.
    87 cm Arbeitshöhe ist für mich ok, bin ja nur 165 cm groß.
    Von den 265 cm sollen nur 175 cm bebaut werden, da mein Sitzplatz neben der abgeschrägten Arbeitsplatte ist, und der Tisch vor dem Fenster steht.

    Bei geöffneter Geschirrspülertür brauche ich nicht gleichzeitig an den Mülleimer. Meist spüle ich sowieso nur alle 1 bis 2 Wochen, sonst spült mein Mann mit der Hand. Wir sind Rentner und haben viel Zeit.

    LG
    Uschi
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Aug. 2011
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: neue Küche

    Gerade, wenn ihr viel spült, dann halte ich ja 87 cm für sehr niedrig. Hast du denn andere Höhen mal ausprobiert? Bodybiene ist z. B. nur 155 cm (ich hoffe, ich habe es richtig im Kopf) und hat sogar 95 cm Arbeitshöhe.

    Wenn ihr die GSP praktisch gar nicht braucht, wäre es dann nicht evtl. sinnig, diese ganz zu entsorgen und dafür mehr Auszugsunterschrank zu planen?

    Die Heizung ist unter dem Fenster? Steht sie in den Raum oder ist sie in einer Nische unter dem Fenster?
     
  18. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: neue Küche

    Hallo Uschi

    Schön, dass Du Dir schon soviele Gedanken gemacht hast :-).
    Bitte zeichne nochmal einen Küchengrundriss (ohne Möbel) mit genauen Wand, Tür, Fenstermassen. Insbesondere interessiert auch immer, wie gross der Abstand von Wand zu Fenster etc. ist.

    Gibt es im Raum eine Heizung? Wo genau? Steht die in den Raum? Wieviel?

    Wo genau (cm von der rechten Wand) sitzt der Wasseranschluss?

    Ist es der einzige Esstisch, oder habt ihr noch einen anderen. Esst ihr jede Mahlzeit in der Küche?
     
  19. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: neue Küche

    Warum macht ihr mich immer kleiner als ich bin? *stocksauer*Ständig wird mir hier 1 cm geklaut. ;-)

    Also, ich bin 1,56 m und arbeite jetzt auf 95 cm. Da mein Mann 30 cm größer ist als ich mußten wir für unsere Küche eine Lösung finden. Meine neue Küche hatte nur 86 cm Arbeitshöhe und ich war es so gewohnt. Für die neue habe ich eine Zeit lang auf einem höhenverstellbaren Bügelbrett meine Arbeitshöhe ausprobiert. Ich finde die 95 cm sehr angenehm.
    Aber nicht nur mal kurz, sondern wirklich ausgiebig probieren.

    LG
    Sabine
     
  20. uschi5000

    uschi5000 Mitglied

    Seit:
    17. Aug. 2011
    Beiträge:
    51
    AW: neue Küche

    Hallo,

    hier habe ich mal einen Grundriß auf die schnelle aufgemalt. Ja, es gibt noch einen großen Eßzimmertisch im Eßzimmer. Aber da essen wir nur, wenn wir viel Besuch haben. Ansonsten wird täglich in der Küche gegessen. Wir kommen wirklich gut mit 86 cm klar. Ganz entsorgen möchte ich den Geschirrspüler nicht, denn manchmal benötigen wir ihn halt doch und ich kann das dreckige Geschirr, wenn nicht gespült wird, schnell verschwinden lassen. So hat es für uns doch einen Vorteil.

    LG
    Uschi
    Thema: Neue Küche - Herd und Geschirrspüler vorhanden - 153633 -  von uschi5000 - Küchengrundriß3.jpg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wasserschaden in meiner neuen Küche Mängel und Lösungen Heute um 09:56 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen