1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neubau - Küchenplanung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Gizmo-JJ, 20. Mai 2014.

  1. Gizmo-JJ

    Gizmo-JJ Mitglied

    Seit:
    20. Mai 2014
    Beiträge:
    8

    Hallo Zusammen,
    als erste möchte ich mal loswerden, dass ich das Forum hier einfach super finde!! Ich habe shcon so viel gelesen und Tipps gesammelt - einfahc ganz große Klasse!!! Nun soll es soweit sein und ich möchte euch unsere Idee zu unserer Küche präsentieren um eure Meinungen zu hören.

    Hier noch ein paar Eckdaten:
    Wir möchten undbedingt ein Side by Side mit Festwasseranschluss für die Eiswürfelzubereitung. Im Moment haben wir ja eine Insel geplant, dort soll auch der Herd sein (BORA). Die Insel ist aktuell zur Hälfte höhenverstellbar, um sie auch als "Bar" zunutzen wobei es hier noch gilt Kosten/Nutzen abzuwägen.
    Weiter ist geplant ein Backofen mit Pyrolyse und ein Kombigarer (eventuell wäre auch nur ein Garer ausreichend) von AEG.

    Ich freue mich schon auf Eure Kommentare und bedanke mich im Voraus!

    Viele Grüße

    GIZMO-JJ

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    Checkliste zur Küchenplanung von Gizmo-JJ

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 165-180
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 155
    Fensterhöhe (in cm) : 121
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Side by Side ca. 90cm breit
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Backofen etc. hochgebaut? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : min 70 cm
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Wärmeschublade, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
    Küchenstil? : grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Esszimmer ist extra Raum
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück oder Vesper
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche und Menüs
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Gekocht wird alleine und zu zweit, auch für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Neubau, daher kein Vergleich
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Ballerina
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : AEG
    Preisvorstellung (Budget) : bis 25.000,-
     
  2. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Neubau - Küchenplanung

    :welcome:

    im Küchen-Forum!

    Schön, dass du bereits viel gelesen hast.

    Allerdings solltest du unbedingt lesen "Was wir benötigen"!
    Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

    Nur mit deinen jetzigen Angaben können wir dir leider nicht helfen.
     
  3. Gizmo-JJ

    Gizmo-JJ Mitglied

    Seit:
    20. Mai 2014
    Beiträge:
    8
    AW: Neubau - Küchenplanung

    Hallo !
    Vielen Dank für deine Antwort.

    Ich habe einen Grundriss, einen bemaßten Küchenplan sowie die Checkliste ausgefüllt und hochgeladen. Dazu habe ich noch unseren ersten Küchenvorschlag beigefügt. Den Alno Planer kann ich auf dem Ipad leider nicht runter laden :-\ Ist eine Planung mit Alno zwingend erforderlich?

    Viele Grüße

    Gizmo-JJ
     
  4. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Neubau - Küchenplanung

    Nein, eine Alno Planung ist nicht erforderlich. Aber schön,weil du dich in 3D selber durch den Raum bewegen kannst.

    Leider kann ich deine Bilder nicht sehen und somit noch keinen Kommentar dazu geben.
    Entweder stehen sie noch auf privat, oder du hast sie nicht richtig hochgeladen.

    Welche Arbeitshöhe habt ihr angedacht?
     
  5. Gizmo-JJ

    Gizmo-JJ Mitglied

    Seit:
    20. Mai 2014
    Beiträge:
    8
    AW: Neubau - Küchenplanung

    Ich werde jetzt versuchen, die Bilder nochmals hochzuladen, ich hoffe es klappt:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Arbeitshöhe haben wir mal auf 91 cm angedacht...

    Viele Grüße
     
  6. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.454
    Ort:
    Perth, Australien
    AW: Neubau - Küchenplanung

    Hallo Gizzmo,

    hast du zu deiner Planung noch einen Grundriss vom Studio? Und ein paar Aussagen zu deiner Planung wären auch hilfreich (wo ist was?). Wie breit ist denn die Insel? Wenn ich richtig geguckt habe, ist der Raum ca 3 m breit. Davon gehen die HS, der Durchgang (?? cm), die Insel und eine Sitzbank.

    LG
    Evelin
     
  7. floppinchen

    floppinchen Mitglied

    Seit:
    13. Apr. 2014
    Beiträge:
    117
    AW: Neubau - Küchenplanung

    Hallo Gizmo,

    grundsätzlich gefällt mir Deine Planung :-).

    Aber die Nische für die Hochschränke ist 65 cm tief, wenn Du da den SbS reinstellst, dann wird der ca. 10 cm in den Raum schauen. Ich würde die Nische gleich 75cm tief planen, dann kannst Du die anderen HS vorziehen mit dem SbS in die HS-Zeile bündig integrieren.

    Wenn ich den Plan richtig gelesen habe, dann hast Du ca. 3,90 m Breite (3,25 + 0,65 Nische). Abzgl. 0,75 m für die HS-Zeile, bleiben dann noch 3,15 m Küchenbreite. Der eine Laufweg zwischen Insel und HS-Zeile sollte schon so ca. 90 cm breit sein, verbleiben für Insel und Klappbank mit Essplatz noch 2,25 m. Wie tief soll denn das Thekenbrett werden und wie tief ist die Bank (man muß ja auch noch reinrutschen können).
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Neubau - Küchenplanung

    Welche Bora-Variante soll es denn sein? Und welcher Teil der Insel soll höhenverstellbar sein?

    So wie sich das aktuell präsentiert, ist die Insel max. 100 cm tief, das ist zum zu Zweit Nebeneinandersitzen etwas wenig Platz. Gemütlich wird es da jedenfalls nicht.

    Schon mal über die Variante Kochen an der Wandzeile und Spülen/Arbeiten an der Insel nachgedacht? Dann könntest du statt Bora eine Deckenhaube wählen und wärst im Kochfeld unabhängig.

    [TABLE="class: outer_border, width: 580, align: left"]
    [TR]
    [TD]Beispiele für realisierte Deckenhauben
    Und
    Novy Deckenluefter-Montage und Installation- Thread von Michael
    Decken-DAH-Montage bei Träumerle

    Decken-DAH-Montage bei andrej

    Oder aus Tinis Küche ... da gibt es ganz viele Aufbaubilder

    Oder aus TheDudes Küche mit Schattenfuge der Abhängung und an der Fensterseite

    Oder aus Toms Küche auch mit Schattenfuge der Abhängung. Hier ist die Abhängung einmal rundum geführt.

    Oder aus Weis28 Küche ... in ganz besonderer Form[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]


    Die Backöfen würde ich übrigens mind. 1 Raster runtersetzen. Da scheint mir die Oberkante bei ca. 160 bis 165 cm zu liegen und das ist für die kleinere Person zu hoch. Oberste Einschubebene sollte ca. auf Schulterhöhe liegen.
     
  9. Gizmo-JJ

    Gizmo-JJ Mitglied

    Seit:
    20. Mai 2014
    Beiträge:
    8
    AW: Neubau - Küchenplanung

    Hallo Zusammen,

    also ich versuche mal alles zu beantworten.

    Vom Studio haben wir leider nur die Skizze erhalten.
    Der Raum ist ca 2,88 auf 3,91 Mt. Die Insel ist aktuell 1,70 auf 1,40. Dann hätten wir immer 0,90 Platz für die Laufwege. Es wäre allerdings eine Möglichkeit die Insle noch auf 1,30 (ca) zu verkleinern dann hätten wir zwischen Zeile und insel 1,00 mt und die insel würde bündig zum Fensterende. Wäre optisch und auch was das Bänkchen betrifft vielleicht besser. Die Sitzbank ist gerade mit einer Tiefe von 0,50 geplant und ist nur für 2 Personen angedacht. Länge hätte sie dann 1,40 oder eben 1,30.

    Es wurde uns gesagt, dass der SbS zwingend hervorstehen muss wegen dem öffnen der Türen. Das sei technisch nicht anders hinzubekommen. Daher haben die Schränke nur 65 und der Kühlschrank steht etwas raus. Ist diese Info falsch?

    Wir haben uns für die Bora Classic entschieden, liebäugeln abern och mit der Professional, da dort das Kochfeld noch größer ist. Allerdings macht uns der Aufpreis doch noch etwas zum schaffen.... :-\

    Wirh aben lange überlegt ob das Kochfeld auf der Insel sein soll oder lieber in der Küchenzeile und haben uns dann aber nach abwiege von Pro und Contra dafür entschieden, dass das Feld auf der Insel sein soll.

    Guter Hinweise mit der Höhe der Öfen, da habe ich noch gar nicht richtig darüber nachgedacht. Werde ich mir gleich notieren, danke schön!

    Der höhenverstellbare Teil der Insel ist der Teil "hinter" dem Kochfeld. Also die Kochfeldseite und auch die Inselverlängerun zum Bänkchen hin ist fix, nur der vordere Teil der Insel wäre höhenverstellbar.

    Eigentlich bib ich ganz zufrieden mit dem Entwurf und auch die Sache mit der Sitzbanke etc gefällt mir. Ich habe nur etwas bedenken, dass die Fläche neben dem Kochfeld zu klein wird / ist....

    VG

    Gizmo-JJ
     
  10. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.853
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Neubau - Küchenplanung

    Hm, die Insel ist 170cm breit, davon gehen mind. 70cm für das Kochfeld ab. dAnn bleiben dir noch 50cm auf jeder Seite, wenn das Kochfeld mittig eingeplant wird, wobei an der Seite mit der Bank, die sitzenden Personen noch etwas Arbeitsfläche beanspruchen...
    Mir wäre es zu wenig Platz. Damit bist du gezwungen, an der Wandzeile vorzubereiten, dabei ist gerade das Arbeiten auf einer Insel toll!

    Verstehe ich das richtig, das zwischen APL überstand und Wand, für die sitzenden Personen 50cm eingeplant sind? Die Rückenlehne wird genauso steil wie auf dem Planungsfoto sein? Wenn dem so ist, wird das ein recht ungemütlicher Platz!

    Ich würde die Bank weglassen und die Insel an die Wand andocken, damit du ausreichend Arbeitsfläche am Kochfeld erhältst. Auf ungemütlichen Platzen, wird sich eh niemand niederlassen. Vielleicht könnte man auf die Inselrückseite Sitzplätze einplanen, evtl. mit einer Aufgesetzten Platte wie in Taras Küche.

    Leider kann man die Maße auf dem großen Grundriss nicht erkennen, sonst könnte man den Raum im Alnoplaner einmal nachbauen. Kannst du den Grundriss bitte noch einmal als pdf-Datei einstellen. *rose*
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2014
  11. Gizmo-JJ

    Gizmo-JJ Mitglied

    Seit:
    20. Mai 2014
    Beiträge:
    8
    AW: Neubau - Küchenplanung

    Den Anhang 140506_Grundriss_EG_50_A3.pdf betrachten

    Ich hoffe das klappt jetzt mit der PDF....

    Die Rückenlehne für die Bank soll nur ein Polster an der Wand sein oder Sitzkissen. Meint ihr das wird nachher nicht genutzt da es zu eng und ungemützlich ist?

    Wir hatten auch schon mit dem Gedanken gespielt auf die Bank zu verzichten und die Insel bis an die Wand zu verlängern, aber das "luftig" und "offene" an der Insel hat uns so gefallen. Aber wenn es eben nachher nicht praktisch ist, hilft alles nichts... :-)

    Dein Link "Taras Küche" führt ich leider nur zu der Themenübersicht. Nachteil an der Lösung mit den Sitzplätzen auf der Inselrückseite ist, dass es kein Freiraum für die Füße gibt, da dort ja Schränke sein sollen.

    VG
     
  12. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.853
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Neubau - Küchenplanung

    Ich hab den Link in Taras Küche noch einmal erneuert.

    Wenn zwischen überstehende APL und Wand wirklich nur 50cm liegen, wird dieser Platz ungemütlich. Stellt euch doch einmal einen Stuhl vor einen Tisch, dessen Rückenlehne 50cm von der Tischkante entfernt steht. Klemmt euch dann auch noch ein Kissen in den Rücken und stellt euch vor, das ihr ganz steil sitzen müsst...
    Gemütlich ist glaub etwas anderes. *rose*

    Prima, das PDF funktioniert. *top*
     
  13. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.853
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Neubau - Küchenplanung

    Ich habe den Grundriss jetzt im Alnoplaner angelegt. Folgendes ist mir dabei aufgefallen...

    Die in der Checkliste angegebene Raumhöhe von 250cm kann nicht stimmen, wenn die Terassentüren 276cm hoch sind...:cool: Wie hoch ist der Raum tatsächlich? Knapp höher wie die Türen?

    Ich wollte zunächst einmal die Studioplanung nachbauen, bin aber schon bei der Hochschrankwand mit dem SbS gescheitert. Auf 258cm kriegt man keine 2 Gerätehochschränke + SbS + tote Ecke (60+90+60+65= 275) untergebracht, es sei denn es sind Strechwände...

    Kannst du einmal für Aufkärung sorgen...

    Die Terrassentüren würde ich anders anschlagen lassen, damit du aus der Küche nicht vollbeladen um die Tür herumgehen musst, um auf die Terrasse zu gelangen.

    Soll die Brüstungshöhe der Fenster wirklich so hoch geplant werden? Optisch fände ich es schöner, sie niedriger anzusetzen. *rose*

    Die Wande bei der Treppe habe ich nur geschätzt, weil ich dafür keine Maße gefunden habe.
     

    Anhänge:

  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Neubau - Küchenplanung

    Das sind wohl 258+20 cm, denn da ist weiter links noch ein Schacht (außerhalb Küche) und die Bemaßung gliedert den mit.
     
  15. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.853
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Neubau - Küchenplanung

    Ah ja, richtig, die 20cm sind mir irgendwie durch die Lappen gegangen... :-[
    Nun passt es. ;D

    Hier die berichtigten Dateien...
     

    Anhänge:

  16. Gizmo-JJ

    Gizmo-JJ Mitglied

    Seit:
    20. Mai 2014
    Beiträge:
    8
    AW: Neubau - Küchenplanung

    Achtung die "Balkontüren" sind keine Türen sondern bodentiefe Fenster. Auf die Terasse geht es im Wohnzimmer.

    Die Brüstungshöhe der Fenster in der Küche wurde mal so hoch angesetzt, da es im aktuellen Küchenplan so ist, dass im Eck der erhöhte Geschirrspüler sitzt und dort ja auch das Spülbecken etc sein soll. Jedoch sind die Wasserleitungen nicht fix und könnten noch umgeplant werden.

    Sorry bei der Raumhöhe habe ich tatsächlich was falsch angegeben bzw. hatte ich was falsch im Kopf. Die 276 Fensterhöhe sind gemessen vom Rohfußboden. Letztendlich ist die Raumhöhe 261 ab Fertigfußboden, also mit dieser Höhe kann geplant werden.

    Die Wand an der Treppe geht 1,82 in den Raum hinein.

    Wir sitzen gerade auch über den Plänen und schieben hin und her. Der Vorschlag von "Taras Küche" finde ich nicht schlecht. Meine bessere Hälfte ist noch nicht ganz überzeugt *skeptisch*
     
  17. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.853
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Neubau - Küchenplanung

    Ok, dann ist die tatsächlich Brüstungshöhe in der Küche 140? Welche Arbeitshöhe habt ihr angedacht? In der Checkliste habt ihr die Frage leider nicht beantwortet.

    ARBEITSHÖHE ermitteln:

    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert.


    Wenn ihr die Spülenzeile im Raster 1-1-2-2 planen würdet, könnte man die Fenster ein ganzes Stück weiter heruntersetzen. Der GSP kommt dann nicht ganz so hoch, ist aber trotdem noch komfortabel einzuräumen.

    Was es heißt 6rastig zu werden...

    [​IMG]

    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
    In
    Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 14 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 96 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker,
    Ballerina, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.

    In diesem Zusammenhang empfehlen wir dann gerne, die Rasterung 1-1-2-2 zu verwenden, denn auch in Schubladen bringt man sehr viel unter, z. B. ein komplettes Kaffeegeschirr ;-).
    3-rasterige Auszüge braucht man in aller Regel nur für wenige Sachen
    -->
    38er Auszugshöhe - wie nutzt ihr die?

    Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
    Gerbera mit ganz vielen übertiefen Auszügen
    Stauraumnutzung von doppelkeks und die Küche dazu
    Küche von Moiree
    Küche von KerstinB und nach dem Umzug
    Küche von Jelena
    Küche von Ulla
    Nekos Küche
    Darlas Küche
    Magnolias Küche
    Vanessas Küche
    Hemerocallis Küche
    Littlequeenies Küche
    Angelikas Küche
    Küche von atmos
    Küche von biggimaus
    Küche von Bodybiene
    Küche von Missjenny
    Küche von träumerle
    Muckelinas Küche

    Ansonsten gäbe es noch die Möglichkeit, den GSP wie in Hertas Küche zu platzieren, allerdings muss man sie dann immer schließen, wenn man an den DGC will...
     
  18. Gizmo-JJ

    Gizmo-JJ Mitglied

    Seit:
    20. Mai 2014
    Beiträge:
    8
    AW: Neubau - Küchenplanung

    Genau, die Angaben sind alle ab Rohfußboden gemessen.

    Die Arbeitshöhe = Gesamthöhe sollte bei 95 / 96 liegen.

    Die Möglichkeit mit dem GS wie ich es ni Hertas Küche sehe möchten wir ungern. Gerade weil man ihn dann immer schließen muss, um an die anderen Schränke zu gelangen. Daher ist er in unserer aktuellen Planung auch in die Ecke gewandert :-)

    Wir sind gestern auch nochmal über unseren Plänen gesessen. Ich hatte euch ja gesagt dass die Insel gerade 170 tief ist aber dies war ein Fehler. Bemaßt sind ja 3,25 von der Außenwand bis zu den Hoschränken.
    3,25 - 0,9 Durchgang zwischen Hoschränken und Insel (ausreichend?) - 0,50 für das Bänkchen (wenn es ausreichend ist...) wären 1,85 Mt für die Insel.

    In diesem zuge haben wir uach nochmal die möglichkeit, wie wir sie in Taras Küche gesehen haben, diskutiert aber mein Partner möchte ungern die Insel an die Wand andocken lassen. Ihm gefällt eine Insel einfach besser. Wenn wir dann auf unserer 1,85 Mt. Insel das Kochfeld nicht mittig platzieren sondern ziemlich weit "links" (die Seite wo die Hochschränke sind" sollte uns noch ca 75 cm durchgängige Arbeitsfläche bleiben. Ist das ein bisschen knapp?

    LG
     
  19. RedKing

    RedKing Premium

    Seit:
    6. März 2014
    Beiträge:
    265
    AW: Neubau - Küchenplanung

    Hallo Gizmo,

    tolle Küche wird das werden!

    Die Insel wollten wir auch erst haben und ebenfalls das Kochfeld im Block. Wegen der Deckenhaube haben wir das verworfen und eben auch wegen Platz.
    Wir hauen da nun das Spülbecken rein (ist nur rund 50cm) und haben dadurch viel mehr Arbeitsfläche. Die APL ziehen wir durch und Sitzen uns gegenüber.

    Hier kannst Du schon mal gucken, was mit hilfe vom Forum und meinen entstanden ist.

    https://www.kuechen-forum.de/forum/showthread.php?t=17893&page=2&p=290832#post290832

    Gerade die "SBS WAND" haben wir ja im Prinzip fast gleich, einen guten Geschmack habt ihr ;-)).

    Zum Kühlschrank: im Regelfall gucken die Türen vor, damit diese aufgehen (schwenken ja nach außen). nun gefällt mir das aber nicht und ich werde das versuchen durch je eine zurückversetzte ca. 6cm breite Wangen links / rechts neben dem SBS mit zu lösen.
    Dnn hat man zwar eine Mininische neben dem SBS, ber vieleicht sieht das besser aus, als die vorstehenden Türen.
    Empfehlen würde ich Dir einen SBS mit innen liegenden Filter, dann mußt Du nicht den SBS zum Filterwechsel vorziehen! Bedenke bitte den Wasseranschluß. Wir planen auf 80cm tiefe, damit alles paßt und genug Luft hinter dem Teil ist (wir haben bereits seid 9 Jahren so ein teil und wollen es icht mehr missen*w00t*).

    Also selbst zur SBS integration kann man schon einen eigenen Bereich öffnen ;-)


    VG
    Jens
     
  20. Gizmo-JJ

    Gizmo-JJ Mitglied

    Seit:
    20. Mai 2014
    Beiträge:
    8
    AW: Neubau - Küchenplanung

    Eure Küchenplanung sieht auch schon sehr sehr schick aus! Und danke für den Hinweis zum SbS - das werde ich berücksichtigen. Ich muss mich in dieses Thema noch etwas einlesen, so dass wir uns auch für das richtige Modell entscheiden. Im Angebot haben wir im Moment einen von AEG geplant (da auch Ofen und Garer von AEG) und als Alternative einen von Bosch.

    Gegenübersitzen ist eigentlich auch keine schlechte Idee, bei uns liegt jedoch genau da der Geschirrspüler. D.h. ich werde vermutlich immer Stühle rücken müssen...

    Wir werden in den nächsten Wochen nochmals einen Termin bei dem Küchenplaner haben, dann werde ich nochmals alle Fragen stell und Änderungen anbringe. Daher bin ich in dieser Zeit besonders für Tipps und Anregungen dankbar. Notiert ist auf jeden Fall auch schon der Mülleimer direkt unter der Arbeitsplatte :-)

    LG
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 18. Okt. 2016
Küchenplanung in Neubauwohnung / Erstbezug Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 25. Aug. 2016
Küchenplanung Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 21. Aug. 2016
Küchenplanung Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 6. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen