Küchenplanung Küche in neuer ETW mit 3,60x3,60: was würdet Ihr anders machen?

Skywalker01

Mitglied

Beiträge
7
Küche in neuer ETW mit 3,60x3,60: was würdet Ihr anders machen?

Hallo Küchenexperten!

ich habe schon einige Tipps hier im Forum bekommen und wollte Euch fragen, was Ihr anders machen würdet anhand unserer bisherigen Planung(Schüller ). Die Anschlüsse für Wasser und Abwasser sind fix. Steckdosen wären bei wirklich wichtigen Dingen noch zu ändern. Speziell überlege ich jetzt:

1. Einbaumikrowelle oder im Schrank versteckt, wie auf der Planung sichtbar: Die Mikrowelle wird bei uns mehrfach tgl. benutzt und steht aktuell frei auf der Arbeitsplatte. Die letzte hat 3 Jahre gehalten. Bei unserer 2. ist jetzt das Licht nach nichtmal 2 Jahren kaputt gegangen und für mich nicht zu reparieren. Bei einem Einbaugerät wäre ein Wechsel sehr aufwendig und teuer... Aber ständig die Schranktür dafür zu öffnen, stelle ich mir auch störend vor.

2. Uns gefallen die grifflosen Küchen von Schüller sehr. Würdet Ihr bei tgl. Benutzung der Küche davon abraten, wenn wir matten Lack weiss nehmen?

3. Keramik-APL sieht schön aus, kann aber wohl Spannungsrisse bekommen, wo keine Garantie greift. Ist Schichtstoff langfristig doch die bessere(stressfreiere) Lösung, speziell auch wenn mal ein Gerät ausgetauscht werden muss? Was sagt Ihr dazu?


Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
Mutter 1,60, Vater 1,85 mit langen Beinen, Tochter 2,5 Jahre und auch ziemlich groß geraten. ca. 1 Woche im Monat Opa und Oma als Babysitter da
Arbeitshöhe in unserer aktuellen Küche: 92 cm und meine Frau als Hauptköchin möchte es nicht niedriger.

Budget: 15K, wenn es uns total gefällt und sich wesentl. auf die Nutzungsdauer auswirkt max. 30K. Gefühlte Grenze bei 22-23K

Hauptküchenanforderung: tägliches kochen chinesischer Gerichte im Wok. D.h. wir brauchen mehr eine funktionale als eine schicke Küche und natürlich Arbeitsfläche für 2 Leute

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Eigentumswohnung kurz vor der Baufertigstellung
Fenster ist bodentief
Raumhöhe in cm:
264 cm
Heizung: Fussboden im ganzen Raum
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Alleinstehender Kühlschrank Frechndoor 83cm breit und 190cm hoch
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen mit Dampfgarer

Hochgebauter Geschirrspüler:
schön, sehe aber keine Mglkt ohne die Arbeitsplatte im Spülenbereich zu stark zu verengen
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80 cm

Sitzmöglichkeiten
95*140 Tisch an der Wand zwischen den 2 Fenstern, Tisch kann einseitig Richtung Kühlschrank noch ausgezogen werden(dann 220)

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
3 zeitweise 5
Davon Kinder: 1
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe):
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:


Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Mehrfamilienhaus/ETW
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): bodentief 120m breit
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
Heizung: N. a.
Sanitäranschlüsse: N. a.

Einbaugerätekriterien

Ausführung Kühlgerät: N. a.
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: N. a.
Dunstabzugshaube: N. a.
Hochgebauter Backofen: N. a.
Geplante Heißgeräte: N. a.
Hochgebauter Geschirrspüler: N. a.
Art des Kochfeldes: N. a.
Kochfeldbreite (ca. in cm):


Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: N. a.
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Reiskocher, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: N. a.

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:


Spülen und Müll
Spülenform: N. a.
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt:
Küchenstil: N. a.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:

Preisvorstellung (Budget):

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.125
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

Warum hast du nicht die Checkliste ausgefüllt? Für uns ist einfacher, die wichtigen Infos zu finden, als im Text zu suchen.

Auch würde uns ein EG Plan helfen, der nicht 1000 Striche, Texte, Markierungen drinn hat. Wir brauchen einen Plan, wo man die vermaßten Wandabschnitte, Fensterbreiten, vermaßte Wasserposition sieht. Im Forum ist sehr viel los, da bleibt uns nicht viel Zeit, sich alles selbst zusammenzusuchen.

Wenn ihr täglich den Wok nutzt, geht das auf dem Kochfeld? welches Kochfeld habt ihr euch ausgesucht? bitte verlinken.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.998
Wohnort
Ruhrgebiet
Die Planung scheint wohl abgeschlossen,das sind doch schon die Ausführungs/Installationspläne ?
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
4.732
und wollte Euch fragen, was Ihr anders machen würdet anhand unserer bisherigen Planung
Das Eckregal eliminieren und gegen einen Schrank tauschen.
Du wirst ja sicherlich nicht nur weisses dezentes Geschirr da unterbringen.
Möglicherweise sieht die Ecke später mit bunten Dingen zugemüllt aus.
Man kommt sowieso schlechter dran an Dinge die hinten stehen.

Einbaumikrowelle oder im Schrank versteckt,
Die letzte hat 3 Jahre gehalten. Bei unserer 2. ist jetzt das Licht nach nichtmal 2 Jahren kaputt gegangen und für mich nicht zu reparieren. Bei einem Einbaugerät wäre ein Wechsel sehr aufwendig und teuer.
Damit hast Du Dir die Frage fast selbst beantwortet.
Aber ständig die Schranktür dafür zu öffnen, stelle ich mir auch störend vor.
...Hmm was heisst ständig ?

Die Mikro nutzt man doch meist nur zum Erwärmen.
Das dauert doch nur wenige Minuten .
Kochen tust Du doch im Backofen ?
 

Skywalker01

Mitglied

Beiträge
7
Die Planung scheint wohl abgeschlossen,das sind doch schon die Ausführungs/Installationspläne ?
Die Planung ist nicht komplett abgeschlossen. Wir mussten diesen Installationsplan für den Bauunternehmer erstellen lassen im Rahmen der Bemusterung vor 1,5 Jahren, wo gerade nur das Fundament des Mehrfamilienhauses stand. Dementsprechend mussten wir 2018 auch schon eine Anzahlung machen. Die Segmüller-Beraterin hatte dann gesagt, Farben, Griffe und Details werden nach der Bemaßung besprochen. Hätten wir uns anders gewünscht, aber anders konnten wir den Plan für den Bauunternehmer nicht bekommen.
 

Skywalker01

Mitglied

Beiträge
7
Die Mikro nutzt man doch meist nur zum Erwärmen.
Das dauert doch nur wenige Minuten .
Kochen tust Du doch im Backofen ?
Gekocht wird am meisten auf dem Kochfeld in der Pfanne/Wok oder mit separaten Geräten aus China: Reiskocher, Suppenkocher(Platte mit Keramiktopf, ist programmierbar) und Sojamilchbereiter. Diese Dinge werden vorgekocht und dann am Folgetag in der Microwelle erwärmt. Die Backröhre kommt seltener zum Einsatz. Chinesen haben sowas nicht in der Region, wo meine Frau herkommt.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.998
Wohnort
Ruhrgebiet
Ich würde noch mal über die Griffauswahl nachdenken.Die Stangengriffe wirken sehr unruhig.Die Oberschränke könnten grifflos sein,die Unterschränke evtl mit dezenteren
Griffleisten.
 

Skywalker01

Mitglied

Beiträge
7
Das Eckregal eliminieren und gegen einen Schrank tauschen.
Du wirst ja sicherlich nicht nur weisses dezentes Geschirr da unterbringen.
Möglicherweise sieht die Ecke später mit bunten Dingen zugemüllt aus.
Man kommt sowieso schlechter dran an Dinge die hinten stehen.
Hallo Küchentante: Was meinst Du damit? Das Eckregal mit den Hängeschränken über der Spüle komplett wegzulassen und statt dem Eckschrank einen normalen Schrank zu setzen oder Türen vor das Eckteil davorzubauen? Das Eckregal steht bei uns zur Diskussion: Meine Frau möchte am liebsten keine Hängeschränke über der Spüle. Allerdings ist der Stauraum dann wesentlich kleiner als aktuell, und es besteht oben keine durchgehende optische Linie. Geplant hatte ich für die Ecke Tassen, ein Gewürzrodell und evt. eine Blume.
 

Skywalker01

Mitglied

Beiträge
7
Ich würde noch mal über die Griffauswahl nachdenken.Die Stangengriffe wirken sehr unruhig.Die Oberschränke könnten grifflos sein,die Unterschränke evtl mit dezenteren
Griffleisten.
Ja, stimmt. Grifflos würde uns sehr gefallen, aber wohl für uns keine optimale Lösung: Schüller hat die Variante Grifflos in der Front, dann unbequem für meine grossen Finger oder Grifflos im Korpus, dann bequem für mich, aber nur 56er Korpustiefe(ich möchte 66 wegen Stauraum). Eine Arbeitsplattentiefe von 65-70 auf der Seite mit dem Kochfeld möchte ich unbedingt, so dass der Raum für die Schube auch genutzt werde sollte.
 

Skywalker01

Mitglied

Beiträge
7
Ja, stimmt. Grifflos würde uns sehr gefallen, aber wohl für uns keine optimale Lösung: Schüller hat die Variante Grifflos in der Front, dann unbequem für meine grossen Finger oder Grifflos im Korpus, dann bequem für mich, aber nur 56er Korpustiefe(ich möchte 66 wegen Stauraum). Eine Arbeitsplattentiefe von 65-70 auf der Seite mit dem Kochfeld möchte ich unbedingt, so dass der Raum für die Schube auch genutzt werde sollte.
Wir werden wahrscheinlich kleine Metallgriffe unten und oben Grifflos im Korpus nehmen.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.998
Wohnort
Ruhrgebiet
Ich meinte nur die Oberschränke,da hat man keinen Stauraumverlust.
Im oberen Bereich der Hochschränke evtl Push to open.
Aktuell wirkt die Planung ein wenig 2000er.
Ist aber auch Geschmacksache.
 

Skywalker01

Mitglied

Beiträge
7
Wenn ihr täglich den Wok nutzt, geht das auf dem Kochfeld? welches Kochfeld habt ihr euch ausgesucht? bitte verlinken.
Das ist ein Wok mit ebener Grundfläche im Zentrum, somit auch mit handelsüblichen ebenen Kochfeldern zu benutzen. Unser bisher ausgewähltes Kochfeld(Siemens EX877LYV1E IQ700) gibt es laut Segmüller nicht mehr direkt vom Herrsteller. Hier müssen wir erst noch suchen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben