Küchenplanung Erste Küche in neuer Wohnung

Bergflo

Mitglied
Beiträge
7
Erste Küche in neuer Wohnung

Hallo zusammen,

Wir ziehen demnächst in eine neue Wohnung im Erstbezug (Neubau) und dürfen dafür zum ersten Mal eine Küche planen.

Die Küche steht in einer Ecke offen im Ess- und Wohnraum. Wir haben uns schon ziemlich auf eine IKEA METOD Küche festgelegt, ist aber noch nicht 100% final.

Im Moment versuchen wir das beste Layout für die Küche zu finden, allerdings lassen die Gegebenheiten nicht viel Spielraum:
  • Der Wasseranschluss gibt die Position der Spüle schon ziemlich vor, gleichzeitig nehmen die auf Putz verlegten Rohre etwas Spielraum was Geschirrspüler und Herd angeht.
  • Dunstabzug soll natürlich sein, damit kann der Herd nicht wirklich vor das Fenster gestellt werden
  • Generell wollen wir nicht zuviel Raum vom Wohn / Essbereich nehmen, darum ist zB eine zweite Zeile oder eine Insel kaum möglich
Angefügt sind der Grundriss, Fotos mit den wesentlichen Maßen und unser aktueller Stand der Planung (Farben / Fronten / Geräte sind eher Platzhalter, wir wollen erst das Layout richtig bekommen).

Ein paar Gedanken zur aktuellen Planung:
  • Eigentlich würde uns wohl ein 45er Geschirrspüler reichen, allerdings ist es wohl schwierig bis unmöglich einen "guten" 45er zu finden der in eine IKEA METOD integriert werden kann. Darum wird es wohl 60er von Ikea (z.B. PROFFSIG)
  • Ursprünglich hatten wir einen Eckunterschrank mit ausschwenkbaren Böden geplant, aber damit hätten uns Schubladen für Kleinteiliges und Besteck gefehlt. Darum jetzt die tote Ecke.
  • Wir werden ein Herdset verbauen, einfach weil wir Kochplatten per Schaltknebel regeln wollen. Sowas gibt es ja scheinbar nicht bei Ikea.
  • Die Wandschränke sollen einfach nur möglichst viel nutzbaren Stauraum schaffen, darum auch das Karusell im Eck. Wobei wir uns das noch erst "in echt" anschauen wollen.
  • Die Fensterbank kommt genau der Arbeitsplatte in die Quere. Geht aber auch nur 2cm über die Wand hinaus. Also müsste man das doch schön in der APL ausfräsen können?
Alternativ hatten wir noch eine Lösung mit einem 45° Eck-Herd geplant (Herd in die Ecke, Spüle dafür etwas weiter nach rechts, Dunstabzug an die Wand). Wirkte für uns etwas hübscher, aber ist wohl einfach unpraktikabel (man kommt sich eher in die Quere, weniger Stauraum, Dunstabzug in der Ecke ist wohl auch nicht so einfach).

Würde uns freuen wenn ihr mal über unseren aktuellen Stand drüber schauen könntet, da lässt sich bestimmt noch was optimieren. Oder vielleicht gibt es ja noch einen viel besseren Aufbau den wir einfach nicht sehen :-)

Und hier noch der Link zur Planung bei IKEA:

https://kitchen.planner.ikea.com/planner/#/de/de/planner?projectId=A980A663-F485-4EEC-8F61-8FA8F73BB065&ref=share

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 186, 165
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91-92

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Miete
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 90,4
Fensterhöhe (in cm): 138,5
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: N. a.
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: N. a.
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: N. a.
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: N. a.
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): N. a.

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Messerblock, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: N. a.

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine oder zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform: N. a.
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: N. a.

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: IKEA METOD
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: N. a.
Küchenstil: N. a.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: N. a.
Preisvorstellung (Budget): N. a.

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Wohnung.jpg
    Wohnung.jpg
    45,9 KB · Aufrufe: 109
  • Raummaße.jpg
    Raummaße.jpg
    89,6 KB · Aufrufe: 107
  • Front.jpg
    Front.jpg
    56,9 KB · Aufrufe: 95
  • Seite.jpg
    Seite.jpg
    74 KB · Aufrufe: 108
  • Planung1.jpg
    Planung1.jpg
    70,5 KB · Aufrufe: 109
  • Planung2.jpg
    Planung2.jpg
    78,5 KB · Aufrufe: 114

Bergflo

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
7
Uns ist gerade erst aufgefallen das die aktuelle Planung so nicht funktioniert, weil der Herd wieder mit dem Wasseranschluss kollidiert. Ist uns der Herd wohl beim umplanen Stück für Stück zu weit nach links gerutscht... :(

Die Position des Anschlusses ärgert uns schon von Anfang an, und jetzt sind wir wieder so weit das wir nicht wirklich wissen wie man da ein gutes Layout hinzaubern könnte :-(
 

Soßenqueen

Mitglied
Beiträge
182
Welcome :-)

Das ist wirklich ungünstig. Wäre hier nicht doch das verlegen des Wassers unters Fenster eine Option. Was ist das unterm Fenster eigentlich für ein Steckdose? Wo ist Steckdose für den GS? Sehe ich die auf dem Foto bloß nicht?
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.136
Wohnort
Berlin
Bitte füge von deiner Planung mindestens ein Bild der Grundrissansicht von oben ein, damit man alle Schrankgrößen und Abstände erkennen kann. Weitere 3D-Ansichten kannst du gern zusätzlich beisteuern.

Kannst du mal messen, wo der Wasseranschluss endet von der Wand aus gesehen? Denn vielleicht passt es ja, wenn man den Hochschrank bis an den Lichtschalter schiebt? (Den Anschluss direkt unter den vorgesehenen Platz der DAH zu legen ist echt ein Meisterwerk...)
 

charli

Mitglied
Beiträge
339
Echt ein schwieriger Raum.
Was soll denn an die Wand, die zwischen Küche und Balkon übrig ist?
Wird irgendwo ein TV stehen?
Wie habt ihr euch die restliche Einrichtung vorgestellt?

Wasser kann man problemlos auf Putz verlegen. Ist ja bei euch schon geschehen. Ich würde das aber in die andere Richtung verlegen vor das Fenster.

Dieses kleine US-Stückchen rechts neben dem KS würde ich weg lassen und lieber den KS soweit wie möglich nach rechts schieben.
Der Herdanschluss direkt neben dem Wasser ist echt bescheuert.

Ich seh gerade, dass es gemietet ist. Da müsst ihr mit dem Vermieter reden wegen des Wassers.
 

Bergflo

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
7
Wo ist Steckdose für den GS? Sehe ich die auf dem Foto bloß nicht?
Da der Geschirrspüler zwangsweise irgendwie immer links am Fenster landet wird es wohl auf eine Schuko Verlängerung hinaus laufen. Soweit zumindest der Gedanke.

Kannst du mal messen, wo der Wasseranschluss endet von der Wand aus gesehen? Denn vielleicht passt es ja, wenn man den Hochschrank bis an den Lichtschalter schiebt? (Den Anschluss direkt unter den vorgesehenen Platz der DAH zu legen ist echt ein Meisterwerk...)
Der Wasseranschluss endet bei etwas über 130cm von der Wand, da reichen die paar CM zum Lichtschalter leider nicht.

Was soll denn an die Wand, die zwischen Küche und Balkon übrig ist?
Wird irgendwo ein TV stehen?
Wie habt ihr euch die restliche Einrichtung vorgestellt?
Eventuell der TV, vielleicht aber auch der Esstisch. Wir wollten erstmal sehen wieviel Platz uns die Küche lässt bevor das final wird.

Wasser kann man problemlos auf Putz verlegen. Ist ja bei euch schon geschehen. Ich würde das aber in die andere Richtung verlegen vor das Fenster.
Richtung Ecke zu verschieben wird hoffentlich möglich sein, dann wäre zumindest die aktuelle Planung machbar. In die andere Richtung / an die andere Wand wird wahrscheinlich schwierig.

Dieses kleine US-Stückchen rechts neben dem KS würde ich weg lassen und lieber den KS soweit wie möglich nach rechts schieben.
Dem Kühlschrank ist eher der Lichtschalter im Weg, da sind nicht mehr viele CM übrig. Das kleine Stückchen ist dann nur zur "Auflockerung".

Habe auch mal die Draufsicht aus der IKEA Planung angefügt.
 

Anhänge

  • Planung Draufsicht.jpg
    Planung Draufsicht.jpg
    51,3 KB · Aufrufe: 22
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.394
Wohnort
Perth, Australien
ist die ganze Balkonseite bodentief verglast? kannst du diese Seite des Raums auch vermaßen?

Wasser und Abwasser kommt aus der Ecke, dh, da, wo es ist, die Befestigunglaschen entfernen und das ganze an der Fensterseite wieder andübeln. fertig.

Wieviel Platz ist zwischen Lichtschalter und der Fensterwand?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bergflo

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
7
ist die ganze Balkonseite bodentief verglast? kannst du diese Seite des Raums auch vermaßen?

Wasser und Abwasser kommt aus der Ecke, dh, da, wo es ist, die Befestigunglaschen entfernen und das ganze an der Fensterseite wieder andübeln. fertig.

Wieviel Platz ist zwischen Lichtschalter und der Fensterwand?
Genau, das ist quasi eine Glaswand zum Balkon, bodentief bis knapp unter die Decke. Dazu noch eine Glastür. Die fehlenden Maße habe ich soweit greifbar unten angefügt.

Das mit dem Wasseranschluss werde ich auf jeden Fall beim Vermieter anfragen, die Spüle an der Fensterseite scheint wirklich die Ideallösung zu sein.

Zwischen Fensterwand und linker Kante Lichtschalter sollten 2,88 m sein.
 

Anhänge

  • Raummaße2.jpg
    Raummaße2.jpg
    71,1 KB · Aufrufe: 19

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.394
Wohnort
Perth, Australien
wenn du mit dem Vermieter sprichst, sag ihm, dass du bei Auszug die Leitung wieder zurückbaust.

echt schwierig, wohin mit Tisch und Couch ...

bitte zitiere nicht jedes Wort, wir verstehen dich auch ohne, bzw sprich einzelne per @Name an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.394
Wohnort
Perth, Australien
an welche Haube habt ihr denn gedacht? Zwischen 165 und 186cm Körpergröße ist das schon ein Thema ...

ja, die Steckdose unter dem Fenster ist für den Spüler. Kannst du mal messen, wie weit sie von der Ecke planrechts ist?

Zwischen dem Fensterbrett und der UK Fensterflügel müßte doch locker eine 20mm dicke AP passen oder? Kann Frau mit 92.5cm AP Höhe leben?
 

Bergflo

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
7
Beim Dunstabzug haben wir im Moment mit einer im Wandschrank integrierten Lösung geplant, z.B. UNDERVERK.

Wenn wir die Arbeitsplatte ins Fenster legen wäre die eher bei 93cm Höhe, und dann ist die Frage was man mit der anderen Hälfte des Fensters macht. Darum dachten wir es wäre einfacher und hübscher die Arbeitsplatte bei den Standard 90,8cm zu lassen und nur den nötigen 2cm Streifen auszufräsen.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.394
Wohnort
Perth, Australien
hm, mit der UNDERVERK kriegst du ein Problem. Sie hat keinen Wrasenschirm und ein Teil deiner Dämpfe gehen vorne an der Front hoch. Besser ist eine Haube mit einem Wrasenschirm oder du kochst überwiegend auf den hinteren Zonen.

Da ich kein IKEA Experte bin, sehe ich ein Problem mit den Wasseranschlußleitungen, egal auf welcher Seite. In deiner vermaßten Skizze ist die OK der Leitungen 14cm. Die IKEA Füsse sind 8cm. Müsste man dann die US entsprechend vorziehen?
 

Bergflo

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
7
Also zieht der Dunstabzug nicht genug von den Dämpfen von der Front weg? Hätte eine UTDRAG oder LAGAN das Problem auch? Wir hatten ursprünglich mit einer Haube geplant, sind dann aber doch mit der einheitlichen Front gegangen. Aber das schauen wir uns nochmal an :-)

Die Schränke hängen ja hinten an einer Schiene, also sollte es doch kein Problem sein die komplette Kante hinten unten auszusägen? Zumindest das tote Eck wird da ja kein Problem machen. Aber selbst bei einer Ecklösung mit Auszug hätten die Schränke zu den Rohren wohl noch genug Luft zum Aussägen. Soweit die Theorie :think: Aber ist auf jeden Fall auch ein Punkt wo wir uns die Schränke nochmal im Detail ansehen werden.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.394
Wohnort
Perth, Australien
das tote Eck nicht, da ist ja nix.

Ob man das "unten herum" aussägen kann, weiß ich nicht. Nörgli wird das wissen, sie ist die IKEA Expertin.

Diese Einbauhaube ist ja "nur" 35cm tief oder so, eine gewöhnliche Wandhaube ist 48cm tief, dh da wird schon mehr abgesaugt. Wenn du eine mit einem Wrasenschirm wie die UTRAG nimmst, ist es ok. Der Schirm wird aber der größeren Person im Gesicht rausragen. Probier's aus, ob es stört.

Ich könnte es mir so vorstellen

berg21.jpg berg23.jpg

berg23.jpg

also, ich würde die Zeile soviel wie nötig von der Fensterwand vorziehen, um das Wasser dahinter zu verlegen.

Beginnend planlinks unten

Deckseite
60er US
60er US
Blende
60er US rückseitig zu öffnen

Blende
60er GSP
60er US mit Spüle
88x88er Eckschrank

60er US mit Kochfeld und BO
60er US
Deckseite

Freistehender KS.

OS nach Wunsch.
So, wenn ihr die 8cm Füße von IKEA nehmt, seid ihr bei 88cm plus AP 2cm dicke AP und das Fensterbrett wäre knapp darüber.
oder
ihr nehmt eine dickere AP und schneidet das Fensterbrett aus
oder
ihr nehmt höhere Füße, zB von Sotech, dass der Korpus mit der OK Fensterbrett endet und 2cm dicke AP drauf
oder ...

also es gibt Optionen
 

Anhänge

  • berg22.jpg
    berg22.jpg
    70 KB · Aufrufe: 45
  • berg-PLAN2.POS
    13,1 KB · Aufrufe: 7
  • berg-PLAN2.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 4

Bergflo

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
7
Oh Wow, vielen Dank für die Arbeit @Evelin, das sieht wirklich toll aus! Eine U-Form hatten wir kurz erwogen und schnell verworfen weil wir dachten das passt nicht zum Raum, aber so sieht das sehr gut aus. Da können wir uns bestimmt einiges abschauen!

Die Wandhauben werden wir uns auch nochmal im Detail anschauen, danke für den Hinweis.

Plötzlich gibt es wirklich Optionen :-[
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.394
Wohnort
Perth, Australien
no problem.

Die U-Form deshalb, weil mir nichts "besseres" eingefallen ist und der Platz dafür reicht. Ich habe Tisch und Couch rumgeschoben, aber es passte einfach nicht. Jetzt ist der Raum, denke ich, besser strukturiert.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben