Korpushöhen bei Häcker systemat und Lackfront

Saona

Mitglied
Beiträge
8
Einen wunderschönen guten Morgen zusammen!

Wir haben uns gestern eine Mondo Küche anbieten lassen (nachdem die eigentlich bevorzugte Leicht unser Budget gesprengt hat :()

Nach ein bisschen Recherche habe ich herausgefunden dass diese Mondo aus dem Hause Häcker stammt.
Und da wir eine Variante mit Griff haben, gehe ich davon aus dass wir von einer Systemat sprachen...

Jedenfalls wollte ich gerne eine Küche in der das Kochfeld niedriger als die Arbeitsplatte ist (ca. 86 zu 91 cm).
Die Verkäuferin meinte recht forsch, ob ich sowas denn schonmal gesehen hätte, weil das laut ihr gar nicht möglich wäre, da man sonst entweder einen viel kleineren Sockel hat an der Stelle oder eine ganze Schublade dafür wegfällt und das Kochfeld somit um ganze 15 cm niedriger wäre...

Ich habe gelesen,es gibt bei Systemat zwei Korpushöhen: 71,5 cm und 78 cm.
Kann man bei einer Küche nicht beide verarbeiten lassen?! das man bei der Arbeitsplatte also den 6-Raster nimmt und bei dem Kochfeld eben den 5-Raster?!

Denn dann hätte ich doch Höhen von 91 cm (78 cm Korpus + 4 cm APL + 9 cm Sockel)
Und 84,5 cm (71,5 + 4 + 9cm)

Würde das so gehen?

Eine weitere Frage bezieht sich auf die Lackfront:
Ist das bei Häcker nur eine Lage Lack aufgespritzt oder tatsächlich eine mehrschichtige LACKFRONT?
Ein Verkäufer von einem kleinen Küchenstudio sagte nämlich mal, bei Schüller wär es tatsächlich eine sehr dicke mehrschichtige Lackschicht, wohingegen bei anderen Herstellern (v.a. In Möbelhäusern, wo ich gestern war) nur eine Schicht Lack auf Folie o.ä. aufgespritzt würde...

Was ist da dran?

Vielleicht kennt sich jemand gut damit aus ;-)

Viele Grüße
Saona
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
Genau wie du es beschrieben hast, kann man es realisieren mit den unterschiedlichen Arbeitshöhen.

Die Frontenhöhen haben wir in
Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung
aufgeführt.

Da bietet es sich z. B. im Übergang an:
78 cm Korpus mit 13-13-26-26 und dann
71,5 cm Korpus mit 13-32,5-26 cm (die üblicherweise unten höhere Front einfach weiter nach oben) ... dann hat man die durchlaufende Sockellinie und die durchlaufende Front der 2-rasterigen Auszüge unten.

Alternative ist es, 2-zeilig zu planen, dann könnte man noch freier planen.
--------------
Ich vermute mal, das Möbelhaus hat dir per se nur die 71,5 cm hohen Korpusse verplant, damit sie mit dem Preis hinkommen und da kann man halt niedriger nur mit Sockelreduzierung werden.
-----------------
Es wäre vielleicht sinnvoll, wenn du im Planungsboard einen Thread eröffnest. Bitte vorher Was wir benötigen lesen. Und, Ideen von Planungen müssen nicht im Alnoplaner realisiert sein. Es reichen auch Papierskizzen, gut und leserlich beschriftet und abgescannt oder abfotografiert als Bilder eingestellt.

------------
Wg. Lack, da wäre es sinnvoll die genaue Frontbezeichnung zu haben. Da haben nämlich die Hersteller sone und solche Fronten ;-)
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
Stimmt, den Satz habe ich glatt überlesen.

Meine Vermutung ja auch, entweder Systemart mit 71,5 cm wg. Preis oder tatsächlich Classic.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.550
Wohnort
Ruhrgebiet
Art ist der Name für grifflos. Du bekommst also eine Classic und keine Systemat. Die heisst dann Systemat Art und hat einen 78 er Korpus.
LG Bibbi
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Bei Systemat ist das Anhängsel "ART" doch nur ein Relikt aus emotion-Zeiten, was sich durch die Übernahme einiger emotion-Elemente in Systemat ergeben hat, oder?
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Gute Jahrgänge haben nichts mit dem Alter zu tun ;D

@Saona
Neben dem Raster und den daraus resultierenden Korpushöhen ist die Modellbezeichnung der augenfälligste Unterschied - während Classic-Modelle klingende Namen haben, tragen Systemat-Modelle numerische Bezeichner.
 

Saona

Mitglied
Beiträge
8
:rolleyes: Ohje ohje. Ich glaub ich geh doch lieber zum Asmo, da war mir die ganze Beratung sympathischer, und nehm mir von dort deren Hausmarke, die wird angeblich in einem ehemaligen Werk von Leicht gefertigt.... weiß da jemand was, gibt's dazu Tipps? Evtl eine bestimmte Serie bevorzugen?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
Warum Oh je, Oh je. Das ganze ist doch zunächst mal ein Planungsproblem. Und da mußt du halt klar kommunizieren, was du dir vorstellst. Allerdings ist es halt auch so, dass höhere Küchenmöbel in der Regel etwas teurer sind als die niedrigere Variante.

Und, wenn ich so etwas lese wie "angeblich in einem ehemaligen Werk von Leicht" ... dann sträuben sich mir die Haare. "angeblich wird mein Auto in einem ehemaligen Werk von Porsche" gefertigt .. ist es dann ein Porsche? Lass dir einfach sagen, wer der Hersteller ist.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.550
Wohnort
Ruhrgebiet
Natürlich kann man auch bei Classic das Kochfeld mit einer Höhenkürzung tieferlegen
( ca . 100 EUR),wenn dein Herz daran hängt. Hat man Mitte der 90er oft gemacht.
Mittlerweile haben sich aber durchgehende und nicht unterbrochene Arbeitsflächen als ergonomischer herausgestellt.
Soo lange steht man wirklich nicht am Kochfeld.
LG Bibbi
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben