Kochinsel auf "offenen" Beinen

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
Hallo, hat Jemand von Euch eine Kochinsel/Kücheninsel auf "offenen" Beinen, die ca. 25 - 30 cm hoch sind.

Wir haben das heute im Studio gesehen und es sieht sehr filigran/elegant aus im Vergleich zu den Blöcken mit Sockel. Wir planen eine offene Wohnküche und dort soll das Ambiete besonders wenig "küchig" sein. Die Kochinsel soll 80 x 240 cm messen.

Hat Jemand Erfahrungen damit? Gibt es noch Nachteile außer daß man die am Boden liegenden Brösel sieht?

Danke! Ulla
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.250
AW: Kochinsel auf "offenen" Beinen

Hallo Ulla,
es muß natürlich zum Einrichtungsstil passen ;-) .. Und, wenn die Insel auch eine Spüle beherbergen soll, muss die Wasserzuleitung vielleicht irgendwie gelöst werden, die müßte ja vom Boden hochkommen.

Ansonsten ist so etwas Geschmackssache und auch eine Frage des benötigten Stauraums. Denn 20 bis 30 cm Beinsockel heißt ja, dort ist kein Stauraum.

VG
Kerstin
 

Ronja

Mitglied
Beiträge
49
AW: Kochinsel auf "offenen" Beinen

Guten Morgen,

meine Eltern haben eine Kochinsel auf Beinen und die sieht sehr schön und luftig aus. Die Spüle haben Sie in einem anderen Element untergebracht.

Ich selber bin jetzt froh, dass ich demnächst wieder eine Küche mit geschlossenen Sockel habe, da wir zwei Katzen haben, die sich gerne etwas "zum Spielen " mitreinbringen ;-)

Viele liebe Grüße
Ronja
 

Ähnliche Beiträge

Oben