Unbeendet Kleine L-Küche in Neubauwohnung / offener Wohn-, Ess-, Kochbereich

JimmyHendrix

Titel des Themas: Kleine L-Küche in Neubauwohnung / offener Wohn-, Ess-, Kochbereich

Hallo zusammen,
wir ziehen zu zweit in eine Neubauwohnung, in die eine Küche in einem offenen Wohn-, Ess-, Kochbereich eingebaut werden soll.
Da ich leidenschaftlich gerne koche und der Platz recht beschränkt ist, hoffe ich auf einige Anregungen hier im Forum.
Aus meiner Sicht wird die größte Herausforderung eine ausreichend große Arbeitsfläche, da aufgrund mangelnder Bodenanschlüsse keine Insellösung funktioniert.

Weiterhin hätte ich gerne so viel Stauraum, wie möglich - denn neben den "normalen" Küchengeräten sollten auch ein SousVide Garer und Schweißgerät Platz finden.

Ich habe leider nur wenig Bildmaterial, hoffe aber, dass dies ausreichend ist.

Ich freue mich über Eure Unterstützung und Danke Euch schon jetzt.

Viele Grüße

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 183
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 93

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 245
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 200x100
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: steht separat (s. Foto) - tägliche Nutzung

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche + aufwändigere Menüs für Gäste
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: täglich alleine, sonst mit und für Gäste

Spülen und Müll
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: nein (Siemens iq700)
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Preisvorstellung (Budget): 10T€

Angehängte Dateien
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.053
@JimmyHendrix ... es wäre vielleicht hilfreich, wenn ihr beschreibt, was sonst noch unbedingt in dem Raum unterkommen muss. Denn viel Platz ist da wirklich nicht.

Habt ihr den Boden selbst verlegt?

Welche Brüstungshöhe hat das Fenster planrechts? Vielleicht auch noch Breite des Wohnraums und Tiefe der Küchennische angeben. Und einen Gesamtgrundriss.

Was soll im Flur vor der Küche an der Wand stehen?
 

russini

Mitglied

Beiträge
3.834
Mit erhöhten Backofen sehe ich nur eine Chance, wenn du den BO über dem GS setzt, ob das so ploblemlos möglich ist, weiß ich nicht, wäre aber Idee:

Planlinks unten:
Wange
60 HS unten GS, drüber Aufsatzschrank mit erh. Backofen
Wange
30 US Raster 3-3 etwas in der Tiefe gekürzt, damit man Wasserleitungen zur Spüle verziehen kann
45 US Raster 3-3 Spüle
tote Ecke
80 US Raster 1-1-2-2
90 US Raster 1-1-2-2 mit 60 cm Kochfeld linksbündig
60 HS Kühlschrank
Blende
Wandschränke so hoch wie möglich für Stauraum, unten für Alltag, oben selten genutztes.


Mit mehr Arbeitsfläche und ohne erh. Backofen wäre die Lösung als kleines U mit Theke.
Planoben rechts:
Blende
60 HS Kühlschrank
30 US Auszug
60 US KF+BO
80 US Raster 1-1-2-2
tote Ecke
60 GS
45 US Spüle
halbtote Ecke
3x60 US maximal 30 Tief, davon 1 US vom Flur zugänglich, die andere 2 x60 von Küche aus.
 

russini

Mitglied

Beiträge
3.834
Wie große ist denn dein Flur, hast du noch weiteren Platz für Garderobe im Eingangsbereich, so dass man die Nische links neben der Küche für Hochschränke/Geräte nutzen könnte?
Kabel für BO kann man auf Putz mittels Splitter zu der Nische in der Sockelleiste verziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.078
Wohnort
München
@JimmyHendrix Dein Thread hat zwar recht spät seine erste Antwort bekommen, aber wir stehen nach wie vor in den Startlöchern, wenn du die Fragen von Kerstin und russini beantwortest!
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.053
Tja, das waren wohl zu viele Fragen ... JimmyHendrix ist nicht mehr User vom Forum :so-what:
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben