Bitte um Hilfe für kleine Küche in Neubauwohnung

carhana

Mitglied
Beiträge
16
Liebe Küchen Forum Mitglieder
Wir ziehen in eine neue neue Wohnung ein, die leider vom Architekten eine winzige Küche vorgesehen hat. 1,9m auf der einen Seite(für Spüle, Geschirrspüler und Induktionsherd, 1,7 auf der anderen. (Hier bräuchten wir Platz für Kühlschrank, Dampfgarer, Backofen und Vorräte.) Ich wünsche mir eigentlich eine Kücheninsel mit Induktionsherd, die seperat von der Spüle aufgestellt wird. Dafür müsste aber der Starkstromanschluss von der Wand zur Insel verlegt werden. Ausserdem hätte ich gerne eine Erweiterung der Küchenwand gegenüber der Spüle. Leider waren alle meine Planungsversuche vergeblich. Das Ergebnis ist immer hässlich. Auch die Vorschläge vom Küchenberater sind meiner Meinung nach missraten. Hat vielleicht jemand eine gute Idee für mich?


Checkliste zur Küchenplanung von carhana

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 172/162
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 40
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : 252
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 92
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Dampfgarer ohne Wasseranschluß
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 150x100cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : häufig
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Soll praktisch sein und schick aussehen
Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Bitte um Hilfe für kleine Küche in Neubauwohnung

:welcome:

Tja, was soll man sagen? ;-) Vielleicht stellst du mal den Komplettraum mit ordentlich lesbaren Maßen ein (auch Schächte etc. vermaßen, Heizkörperposition usw.) und erzählst uns, was im Rest des Gesamtraumes noch stehen muss.

Dein Alnobild sieht so aus, als hättest du den Raum schon großzügig im Alnoplaner angelegt, als wäre es gut, wenn du die Alnoplanungsdateien auch anhängst (KPL und POS).

An welche Arbeitshöhe hast du denn gedacht und was wurde dir denn bisher angeboten?

ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.746
Wohnort
München
AW: Bitte um Hilfe für kleine Küche in Neubauwohnung

Hallo und herzlich willkommen!

Manche Architekten sollte man zwingen, in ihren entworfenen Küchenräumen zu arbeiten :rolleyes:.

Sollte nach Ansicht des Gesamtgrundrisses die Küche tatsächlich nur an diesen zwei Wänden stattfinden, dann würde ich zugunsten von Arbeitsfläche auf die Hochschränke (außer Kühlschrank) verzichten, und den Backofen unter die AP setzen.
Liegt denn der Fußboden schon? Sonst würde ich das Starkstromkabel unbedingt auf die andere Seite legen lassen, oder sogar auf beide Seiten eines.
 

carhana

Mitglied
Beiträge
16
AW: Bitte um Hilfe für kleine Küche in Neubauwohnung

Danke für das herzliche Willkommen so spät in der Nacht! *rose*
Die Arbeitshöhe ist 86 cm und wir haben tatsächlich schon mit dem Alno Planer herumgespielt, weil es auch eine Alno Küche werden soll. Wie gesagt egal was wir machen, es kommt keine ansehliche Küche dabei raus. Leider habe ich erst zu spät germerkt wie klein die Küche bei dieser Wohnung wirklich ist. Ich hätte ja nicht einmal eine Arbeitsfläche. :(
Vielen dank im voraus Petra
 

carhana

Mitglied
Beiträge
16
AW: Bitte um Hilfe für kleine Küche in Neubauwohnung

Der Fussboden liegt schon. Ich habe bei der Hausverwneuung beantragt den Starkstromanschluss verlegen lassen zu können. Ich hoffe nur , dass das nicht zuviel kostet. Am liebsten hätte ich eine Kochinsel und eine verlängerte Küche an der Wand.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Bitte um Hilfe für kleine Küche in Neubauwohnung

Hallo Petra,
bitte nur zitieren, wenn anders der Zusammenhang nicht klar ist. Aber direkte Antworten, da reicht der Antwort-Button *rose**kiss*

58914d1315692770-bitte-um-hilfe-fuer-kleine-kueche-in-neubauwohnung-vorschlag-1-vom-kuechenplaner.jpg



Die Tür planunten ... ist das die Wohnungseingangstür?

Du hast jetzt nur die POS-Dateien der Alnoplanung angehängt, jede Planung besteht allerdings aus 2 Dateien, einmal Endung POS und dann eben noch eine Datei mit Endung KPL. Wir bräuchten also wenigstens noch eine der KPL-Dateien -->
[TABLE="width: 363"]
[TR]
[TD="width: 363"]Alnohilfe Kapitel 3[/TD]
[/TR]
[/TABLE]
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Bitte um Hilfe für kleine Küche in Neubauwohnung

Hier im Originalplan ist unten bei den gedachten Hochschränken noch ein Kaminschacht eingebaut, den du in den Alnoplänen nicht drin hast. Ist der entfallen:
?
58908d1315691240-bitte-um-hilfe-fuer-kleine-kueche-in-neubauwohnung-kueche.jpg


Der Alnoplaner ist ja auf 900 cm Breite beschränkt, die du auch ausgenutzt hast. Ist der Raum breiter oder ging das zufällig mit den 900 cm auf?
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Bitte um Hilfe für kleine Küche in Neubauwohnung

Wie sind die genauen Masse von dem Schacht?
 

carhana

Mitglied
Beiträge
16
AW: Bitte um Hilfe für kleine Küche in Neubauwohnung

Ich kann leider nicht in der Küche messen, weil ich die Wohnungsschlüssel noch nciht habe. Derzeit habe ich nur den Plan. Laut dem ist der Kamin 40 cm breit und 60 cm tief.
 

carhana

Mitglied
Beiträge
16
AW: Bitte um Hilfe für kleine Küche in Neubauwohnung

Was haltet ihr eigentlich von der Idee einer Kücheninsel? Im Einrichtungshaus haben sie davon abgeraten weil dann wenig Platz für die Essgruppe ist. Ich möchte aber unbedingt dass der Induktionsherd nicht gleich neben der Spüle ist. Da habe ich ja gar keinen Platz mehr zum Arbeiten. Aber ich befürchte , dass es unpraktisch sein könnte, wenn die Spüle so weit entfernt von der Insel ist.
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Bitte um Hilfe für kleine Küche in Neubauwohnung

.. in dieser Raumsituation sehe ich die Insel auch nicht. Du solltest in Deiner Alno-Planung immer den Esstisch und die Stühle mit reinstellen - dann siehst Du ja wie enorm eng es wird.

Ein Esstisch mit Stühlen benötigt in der Breite ca 3m .. (man rechnet von Tischkante bis Wand minimum 1m, damit man dort noch ordentlich sitzen kann).

Das Indufeld würde ich auf die lange Zeile an die Wand legen und die Spüle zentraler setzten, dann müsste das halbwegs klappen.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.746
Wohnort
München
AW: Bitte um Hilfe für kleine Küche in Neubauwohnung

Die Insel auf dem letzten Plan ist auch nicht für entspanntes Kochen geeignet, da die Flächen rechts und links vom kochfeld zu schmal sind. Man muss dort ja doch manchmal so einiges an Zutaten und Kochgeschirr abstellen, das fertiggekochte Essen auf Tellern arrangieren usw.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.746
Wohnort
München
AW: Bitte um Hilfe für kleine Küche in Neubauwohnung

Wenn ihr mehr als nur eine Küche für gelegentliches Aufwärmen möchtet, dann halte ich es für am sinnvollsten, die ganze planobere Wand mit einzubeziehen.

Das Kochfeldkabel muss zwangsläufig auf die andere Seite, und wenn nicht im Boden, dann als Verlängerung über die Wände und die Decke.

Im Backofenschrank könntet ihr euch überlegen, ob ihr nicht einmal einen Kombibackofen inclusive Microwelle, 45cm hoch, nehmt, und zusätzlich dazu einen Kombidampfgarer, beide Geräte übereinander. Der Alnoplaner hätte das statt meiner verwendeten BO + MW hinter einer Klappe auch (zB SUMKB195).

Die Wand mit der Heizung scheint mir im Alnoplan noch zu lang (101cm); im Architektenplan sieht sie mehr nach 65cm aus. Die Breite von jedem Objekt, auch Wänden und Türen, lässt sich über Objekt anklicken, dann F4 Taste anpassen.
Ich gehe davon aus, dass die planuntere, also rechteste Balkontüre die Hauptöffnungstür ist, deshalb habe ich den Tisch nach oben geschoben, um den Durchgang nicht zu behindern. An der planunteren Wand wäre dann auch noch Platz für Vitrinen, Sideboard, einen Sekretär oder was auch immer.

Du hast dir eine grifflos Front ausgesucht mit sehr reduziertem Design. Da würde ich aber nicht Drehtüren nehmen, sondern unbedingt Schränke mit Innenauszügen. Da bedeutet zwar oft zwei Handgriffe statt einem, aber ist erheblich besser zu nutzen als diese Krabbelei und Kramerei im Unterschrankbereich.
 

Anhänge

Meli

Meli

Mitglied
Beiträge
45
AW: Bitte um Hilfe für kleine Küche in Neubauwohnung

Hallo,

die Idee von Menorca ist toll. Gefällt mir gut die Küchenzeile über die ganze Raumlänge zu ziehen ;-)

Ich würde evtl. sogar auf der gegenüberliegenden Wand die Hochschränke weglassen und einen größeren Esstisch direkt an die Wand andocken lassen. (weiß allerdings nicht ob ihr ohne Probleme dann auf die Terrasse gehen könnt wg Glastüren.

Architekten denken manchmal echt seltsam.... wg der Grundrissplanung :rolleyes:


Lg
 

carhana

Mitglied
Beiträge
16
AW: Bitte um Hilfe für kleine Küche in Neubauwohnung

Vielen Dank für die Tipps. @menorca Deine Planung ist attraktiv und praktisch. Unglaublich welche Arbeit du Dir gemacht hast um uns zu helfen. *kiss* Sie ist auf jeden fall 1000x besser als die Vorschläge vom Küchenberater aus dem Möbelhaus. Ganz toll finde ich auch die Idee mit den farbigen Wänden. Passt super. Ich weiss nur nicht wie sich das mit dem Budget ausgeht. Mein Mann will maximal 15000€ für die Küche ausgeben. Eventuell kann ich ihn noch überreden ein bisschen mehr für die Küche rauszurücken. Bei seinem Auto ist er nicht so knausrig. *stocksauer*
Ich denke dann kann ich die Granitplatten bei den großen Arbeitsflächen wohl vergessen. :'( Sieht es hässlich aus wenn ich eine herkömliche und eine Granitplatte einbauen lasse? Ist eine grifflose Alno Küche dann bei dem Budget noch drin? Würdet ihr eher zu einer grifflosen oder eine mit Griffen raten? Der Küchenbertarer hat gesagt, eine grifflose ist ca um 30% teurer.
Vielen Dank Eure Petra
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Bitte um Hilfe für kleine Küche in Neubauwohnung

Granit gibt es auch recht günstig - kaum teurer als Schichtstoff .. informiere Dich mal.

Deine Küche hat eine Lebensdauer von 20-30 Jahren .. .halten die Autos von Deinem Mann auch so lange? *kiss*
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.746
Wohnort
München
AW: Bitte um Hilfe für kleine Küche in Neubauwohnung

Nicht nur Alno baut grifflose Küchen ;-). Wichtig bei grifflos ist es, die Griffe vorher wirklich auf ihre praxistauglichkeit zu prüfen (angenehm, bricht man sich die Finger ab,...). Besonders bei der schwer zu öffnenden Geschirrspülmaschinentür und einer großen Kühlschranktür kann das schwierig werden.
Hier noch Lesestoff zu grifflos.

Außerdem verliert man bei grifflos auch Stauraum in der Höhe, denn es muss ja Platz für die Eingriffe bleiben.

Statt grifflos finde ich ja auch die auf die Oberkante aufgesetzten Griffleisten chic und sehr unauffällig, und wenn es dann noch günstiger ist:

proxy.php?image=http%3A%2F%2Ft1.gstatic.com%2Fimages%3Fq%3Dtbn%3AANd9GcT9OKtu6AqcqpKjHJ1MVbz1m1-ZJqMgrbwO2Xzo4lzhM18p2ijM&hash=b8134acf2acafa0a7f745821192ca5b9


Das bieten auch viele Hersteller an.
Für 15Tsd Euro bekommt man schon eine ganze Menge Küche. Kommt halt auch drauf an, welche Geräte ihr wollt.

Aus welcher Gegend seid ihr denn? Denn Preise sind (wie Ladenmieten und Löhne) auch regional unterschiedlich.
 

carhana

Mitglied
Beiträge
16
AW: Bitte um Hilfe für kleine Küche in Neubauwohnung

Wir sind in Österreich. Hier gibt vor allem Dan, Ewe und FM. Bulthaup gibt es auch aber ist viel zu teuer. Alno, Wellmann , Haka, Nolte , next125 und Nobilia findet man auch noch. Das mit den Griffleisten werden wir uns genau ansehen. Danke nochmal für die ganzen, wertvollen Tipps. Bei den Geräte dachten wir an mittlere Qualität von Miele (Spülmaschine, Dampfgarer, Backofen) und Neff (Kühlschrank, Induktionsherd).
 

Mitglieder online

  • bibi80
  • Larnak
  • mozart
  • tremola2
  • Helge D
  • Cucina74
  • moebelprofis

Neff Spezial

Blum Zonenplaner