1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Kleine Küchennische in Mietwohnung ohne rechten Winkel

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von amrien, 11. Aug. 2012.

  1. amrien

    amrien Mitglied

    Seit:
    11. Aug. 2012
    Beiträge:
    4

    Hallo liebe Küchen-Forum-Mitglieder,

    ein User hat mich aus einem anderen Forum hierher verwiesen, ich habe mich ein wenig umgeschaut, war begeistert und dachte, ich melde mich mal an. *tounge*

    Wir, das sind mein Freund und ich, ziehen nun in die 3. gemeinsame Wohnung. Vor der Herausforderung "Küchenkauf" standen wir bereits einmal, damals zwar mit weniger finanziellen Mitteln, aber einem aus meiner Sicht viel dankbarerem Grundriss. Es wird die erste offene Küche für uns beide. Ich muss zugeben, dass ich zunächst nicht so begeistert war, aber nun möchte ich mich auf das Experiment einlassen ;-). Im Raum sollen zukünftig Wohnzimmer, Essplatz und Küche Platz finden. Ich fände es sehr schön, wenn die Küche irgendwie "abgeschlossen" wäre, bin mir aber unsicher, wie man das am besten realisiert (Theke?!). Wir nehmen aus der neuen Wohnung ausser Sofa und einem Esstisch (140x90cm) nichts mit.

    Wir ziehen in einen Neubau, den wir bisher nur bei der Besichtigung gesehen haben, weil wir mehrere hundert Kilometer entfernt wohnen. Die genau Lage des Wasser- und Starkstromanschlusses liegt uns daher nicht vor, aber sie befinden sich ziemlich direkt an den Stellen, die im Grundriss für die entsprechenden Geräte vorgesehen sind.

    Ich würde mich unheimlich über eure Ideen und Anregungen freuen. Auch über "Shoppingtipps" *w00t* in und um München. Ich selbst werde am WE versuchen, den Küchenplaner in die Hand zu nehmen.

    Vielen lieben Dank für eure Beiträge *rose*!

    Herzliche Grüße
    Maggie


    Checkliste zur Küchenplanung von amrien

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 166, 184
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : bodentiefe Fenster
    Fensterhöhe (in cm) : bodentiefe Fenster
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 90x140, oder Neukauf
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : - Frühstück/Abendessen, falls ein Sitzplatz direkt in der Küche möglich ist
    - alle Mahlzeiten am Esstisch
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Toaster, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : - von Mo-Fr kaum
    - am Wochenende einmal tägl warm, ggf. für Gäste
    Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine, manchmal für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : - Arbeitsfläche zum "Teigausrollen" :-)
    - mehr Stauraum
    - kein "Bückkühlschrank" mehr
    - nur noch Auszüge, keine Schränke mehr in den Unterschränken
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küchennische in Mietwohnung ohne rechten Winkel

    :welcome:

    Schöner Einstieg *2daumenhoch* mit allen wichtigen Infos auf einem Blick.

    Wenn Du den ganzen Raum mal im Alnoplaner nachbaust, dann probiere mal folgend Aufteilung als U-Küche aus:
    An der Flurwand (kann leider nicht lesen wie lang die ist) 3 Seitenschränke (Kühli, BO, Geschirr/hochgebauter GSP) (evt. müsste man auf die Wand noch Steckdosen legen! - das geht aber recht einfach)

    Gegenüber an der Aussenwand eine ca 3 - 4m lange übertiefe Zeile (70-75cm) mit
    50cm/80cm Herd/80cm Vorräte/60cmSpüle/40cm Müll u. der APL und

    (Badwand)eine mindertiefe APL (40cm) mit Türchen als Verbindung zum Seitenschrankblock. Im Sockelbereich laufen dann die Schläuche für den GSP.

    Das wäre in eurem Budget allerdings kaum zu realisieren.

    Wieviel Stauraum werdet ihr den in etwa benötigen?
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Kleine Küchennische in Mietwohnung ohne rechten Winkel

    Kleine Herausforderung ;-)

    Und ein paar Fragen hätte ich noch:
    - wie groß ist das Sofa?
    - wo im Wohnzimmer ist der TV-Anschluß etc.?
    - habt ihr schon eine Idee, was sonst noch ins Wohnzimmer muß? Fernsehschrank? Bücherregal? usw.

    Nachzudenken wäre über die Arbeitshöhe.
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

    Warum nicht ein Induktionskochfeld?

    Ist in dem Raum ein durchgehender Bodenbelag? Fliesen? Parkett?

    Der Wasseranschluß ist recht weit rechts unten (Küchplan gesehen)?
     
  4. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Kleine Küchennische in Mietwohnung ohne rechten Winkel

    Also wenn ich das richtig sehe dann ist die planlinke Wand mal gerade 1,99m und die planuntere 2,31m.

    LG
    Sabine
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Kleine Küchennische in Mietwohnung ohne rechten Winkel

    Vanessa, die planlinke Wand des Küchenbereiches ist nur 199 cm lang, da passen keine 3 Hochschränke und das Anecken einer 40 cm tiefen APL ;-)
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küchennische in Mietwohnung ohne rechten Winkel

    *w00t* Kann es sein, dass da mitten im Raum eine Stütze und ein Kaminschacht sind?

    Kerstin .. ich mit meinen schlechten Augen und dem kleinen Bildschirm konnte die Masse mal wieder nicht entziffern :rolleyes:
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Kleine Küchennische in Mietwohnung ohne rechten Winkel

    Du meinst das, was mit SBO gekennzeichnet ist und die Maße 43x19 hat? Ich habe das erstmal nicht als Schacht identifiziert.

    Auf jeden Fall mal ein Alnoleerplan ... ohne diesen Schacht.

    25 qm sind halt nicht so üppig für die 3 Bereiche.
     

    Anhänge:

  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Kleine Küchennische in Mietwohnung ohne rechten Winkel

    Maggie, es wäre schon gut, wenn man genau wüßte, wo die Wasseranschlüsse liegen. Bei der Größe muss man jeden cm kalkulieren.

    Könnt ihr nicht den Vermieter anschreiben und danach fragen?
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küchennische in Mietwohnung ohne rechten Winkel

    sind in Flur und Küche Oberlichter eingeplant? oder was symbolisieren die gestrichelten Kreise?
    Wozu wird bei euch dann das 3. Zimmer genutzt werden? Das neben dem Wohnzimmer? kann man da nicht die Zwischenwand weglassen (duck und wech).

    Einkaufstipps wirst Du sicherlich von menorca, Neko & Ulla erhalten - es tummeln sich hier bestimmt noch ein paar andere Münchnerinnen :trost:
     
  10. amrien

    amrien Mitglied

    Seit:
    11. Aug. 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Kleine Küchennische in Mietwohnung ohne rechten Winkel

    Wow, ihr seid hier ja richtig schnell! Vielen Dank eure Antworten!!!

    Nochmal zu den Anschlüssen: Leider wissen wir erst am 20.08. genau, wo die Anschlüsse liegen. Auf Nachfrage haben wir lediglich diese Bauzeichnungen bekommen. Der Wasseranschluss ist etwa so weit in der rechten Ecke, dass er in einen 2. 60cm Schrank passen MÜSSTE (gefühlt) - also ca 80cm von der Wand entfernt.

    Der "SBO"-Block ist eine Frischluftzufuhr in der Decke. Da ragt nichts in den Raum.

    Wohnzimmerbereich: Die Strom und TV-Anschlüssen sind - beim Blick auf die Bauzeichnung - in der oberren rechten Ecke. Außer dem Sofa, der Küche und einem Esstisch soll lediglich eine Art TV-Wand (Mit möglichst viel Stauraum, auch für Geschirr) in den Raum. Die haben wir jedoch noch nicht gekauft.

    Bodenbelag: In der ganzen Wohnung, außer im Bad, ist versiegeltes Echtholz-Parkett.

    Zum Kochfeld: Ehrlich gesagt ist uns der Vorteil eines Induktionsfeldes nicht klar. Unser beider Eltern haben Induktionsfelder und sind nicht wirklich zufrieden bzw. erkennen keinen wirklichen Mehrwert.

    Gestrichelte Kreise: Nein, es sind keine Oberlichter geplant (1. Stock :-)). Aber ich weiß leider auch nicht, was die Kreise zu bedeuten haben.

    Unsere Idee:
    Wir dachten bspw. daran, an der schrägen Wand 2 Hochschränke (für Kühlschrank und Backofen) zu platzieren. Daran anschließend einen Eckunterschrank, so dass wir mindestens 240cm breite erreichen (eher 250, weil der Eckunterschrank ja leicht herausgezogen gestellt werden muss). Das die Küche dann ein wenig in den Wohnbereich ragt, stört uns eigentlich nicht. An der Kopfwand würden wir dann einen Spühlunterschrank (50cm?), einen Geschirrspühler (leider wohl 45cm) und einen Unterschrank für den Herd (60cm) platzieren. Wir haben aus zeitmangel leider immer nur mit dem Ikea-Planer "herumprobieren" können, haben da aber einfach keine verünftige Möglichkeit gefunden, die schräge der Wand zu modellieren. Wir wissen einfach nicht, ob das Stellen der Schränke an der Wand überhaupt möglich ist... :rolleyes:

    Nochmal vielen, vielen Dank für eure Tipps!

    Beste Grüße
    Maggie
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küchennische in Mietwohnung ohne rechten Winkel

    Induktionsfelder:
    • im niedrigen Temp-Bereich so gut zu regeln, dass nichts mehr anbrennt
    • auch Schokolade, Hollandaise, Sabayon etc. können direkt auf dem Feld zubereitet werden
    • heizt unvergleichlich schnell auf - ideal zum scharf anbraten und grosse Mengen Wasser erhitzen
    • wenn das Feld abgestellt wird ist es gleich kühl .. und heizt nicht nach.
    mit geeignetem Kochgeschirr kann man diese Vorteile wundervoll ausnutzen.

    Lies mal hier über Tote Ecken und deren Vorzüge:
    Tote Ecken gute Ecken
    Und hier noch ein nettes Bild zu dem Thema *kiss*
    https://www.kuechen-forum.de/forum/...-durchbiegen-des-unterbodens-280820092305.jpg
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Kleine Küchennische in Mietwohnung ohne rechten Winkel

    Maggie, wenn du das so stellen willst, hast du aber praktisch keine nutzbare Arbeitsfläche, insbesondere nicht fürs Teigausrollen. Und Stauraum ist auch wenig.

    Und Induktion ... da schließe ich mich Vanessa an.
     
  13. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Kleine Küchennische in Mietwohnung ohne rechten Winkel

    Oje, jetzt habe ich zu schnell geplant und die Frischluft als Säule eingefügt. Naja, praktisch, um den Kühlschrank zu stellen, war der Kamin ja schon ;-)

    Den spitzen Winkel für die Küche auszunutzen, wird zumindest direkt in der Ecke kniffelig, sowohl fürs montieren, als auch weil man Drehtürenschränke nehmen muss, denn Auszüge gehen nicht auf.

    Meine ganze Planung ist also etwas hinfällig, aber als Gedankenanstoß stelle ich sie jetzt trotzdem ein.
     

    Anhänge:

  14. amrien

    amrien Mitglied

    Seit:
    11. Aug. 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Kleine Küchennische in Mietwohnung ohne rechten Winkel

    Hallo,

    @menorca: Find die Planung ziemlich cool, weil es so wirklich eine Abtrennung gibt. Da ja bei uns nichts "im Raume steht": Habt ihr Ideen für eine TV Wand, mit der man künstlich so eine Abgrenzung schaffen könnte? Und schafft man sich dann eine Küche, in der es immer dunkel ist?

    Ich habe auch ein wenig rumgespielt. Ist natürlich nicht so professionell, muss zugebeben, dass der Küchenplaner recht "umständlich" ist ;-). Was meint ihr denn dazu?

    Viele Grüße
    Maggie
     

    Anhänge:

  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Kleine Küchennische in Mietwohnung ohne rechten Winkel

    Hallo Maggie,
    bitte immer auch einen Alnogrundriss der jeweiligen Planung dazutun. STRG+ALT+S im Planungsmodus. Dann kann man Abstände etc. viel besser einschätzen.

    Diese halbhohen Hochschränke (175 cm?) können aber keinen eingebauten Kühlschrank mit 3 Schubladen TK unten beherbergen, denn die eigentliche Schrankeinbaunische ist max. 155 cm groß.

    Der große Eckschrank entspricht ja auch nicht gerade deinem Wunsch "Auszüge, Auszüge, Auszüge" ;-)

    Ein einzelnen Hängeschrank mit einer Flachschirm-DAH finde ich optisch nicht so ansprechend.
    __________________________Ich habe auch mal geplant.

    Von hinten quasi ein U heraus, dabei planrechts so, dass bis zu den Hochschränken die Unterschränke erstmal in einer geraden Linie stehen. Das ergibt dort rechts dann auch mal etwas tiefere APL zum Teigausrollen.

    Einmal reihum:
    - Hochschrank Kühl-/TK-Kombination
    - Hochschrank BO/Mikrowelle
    - 60er GSP (Schläuche werden im Sockelbereich zum Spülenschrank gelegt)
    - 60er
    Müll direkt unter der APL ... der zweite Auszug unten ist Stauraum, insbesonder z. B. Öl/Essigflaschen etc.

    [TABLE="width: 363"]
    [TR]
    [TD][​IMG][/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
    - tote Ecke (richtig tot ;-) )
    - 90er Spülenschrank mit Spülbecken nach planrechts. Im oberen Auszug auf jeden Putzmittel etc., evtl.noch Altpapiersammlung usw. Im unteren Auszug haben Vorräte wie Getränke usw. Platz.
    - tote Ecke
    - 2x90er Auszugsunterschrank mit Raster 1-1-2-2, also 2 Schubladen und 2x2rasterige Auszüge. Das schafft viel Platz auch für den ganzen Kleinkram. Das Kochfeld rechtsbündig auf dem einen 90er, damit Abstand zur Spüle entsteht.

    Nach vorne hin dann mit dicken Wangen abgegrenzt, auf denen noch ein Stück überstehende APL gesetzt wird.

    Hier ist auf jeden Fall viel Stauraum (wird wohl aber über eurem Budget liegen). Dafür kann man den Stauraum im Wohnbereich knapp halten und damit den Raumteil so großzügig wie möglich. Beispielhaft habe ich da auch mal hinter der Tür noch Staumöglichkeiten eingezeichnet. Da könnten auch einfach nur Bücherregale stehen oder auch gar nichts ... das ergibt die Stauraumplanung.

    Das Sofa habe ich jetzt mit Außenmaßen von 230x100 in den Plan gesetzt.
     

    Anhänge:

  16. amrien

    amrien Mitglied

    Seit:
    11. Aug. 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Kleine Küchennische in Mietwohnung ohne rechten Winkel

    Hallo,

    ich habe jetzt noch ein wenig mit IKEA gebastelt. Dort hab ich es partout nicht geschafft, die schräge Wand einzubauen. Daher habe ich mit einer geraden gerechnet und zwar mit der Breite wie die Nische aufhört.

    Hier bin ich dann schlussendlich bei einem freistehenden Kühlschrank gelandet, weil mir alles andere zu hoch erschien und gleichzeitig evtl. zu viel Schatten machen würde. Es sind recht viele Hängeschränke, da bin ich mir nicht so sicher.

    Ich versuche in der nächsten Woche mal ein Möbelhaus anzusteuern, um mal ein wenig rechnen zu lassen. Mal sehen wie das wird.

    Viele Grüße
    Maggie
     

    Anhänge:

  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küchennische in Mietwohnung ohne rechten Winkel

    Unter die Hängeschränke solltest Du Leuchtstoffröhren bauen - am besten aneinander.
    Leuchtstoffröhren ergeben eine schöne gleichmässige Ausleuchtung der Arbeitsfläche - Du kannst in dieser Küche sowieso nie ohne künstliches Licht arbeiten. An die Decke noch eine Deckenlampe oder Strahler welche auf die Hängeschränke gerichtet sind. Oder Du montierst oben auf die Hänger nochmal ein Band Leuchtstoffröhren - die strahlen dann die Decke an und ergeben auch eine schöne gleichmässige (indirekte) Ausleuchtung des Küchenraums.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board 1. Dez. 2016
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
kleine Küche in ELW mit Platzmangel Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Status offen Kleine hochwertige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Status offen Kleine Küche - Hilfe bei der Anordnung benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Kleine Küche, große Pläne...! Küchenplanung im Planungs-Board 24. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen