Warten Klein und einfach noch nicht fein….

Aksl

Mitglied

Beiträge
43
Klein und einfach noch nicht fein….

Hallo an die Küchenprofis‍♀️ Wir haben eine 7,3 qm große Küche, welche gerade neu geplant wird.
Leider kommen immer neue Ideen nach und nach (nach Rückfragen) auf den Tisch und ich bin jetzt echt überfordert….
Ziel ist es den größtmöglichen Platz zu generieren, also z.B. auch die Ecken auszunutzen .
In der Erstplanung war ein Umluft-Muldenlüfter (Ausstellungsstück) geplant. Jetzt haben wir schon einige Nachteile diesbzgl. gehört z.B. Probleme mit dem Hängeschrank (hängt 55 cm darüber), oder dass bei einem Schnellkochtopf der Dampf nicht ausreichend abgesaugt werden kann. Somit schauen wir jetzt zu einer Flachpaneelhaube ( egal ob Umluft oder Abluft) und einem 60er Induktionskochfeld. Hier wird uns Beides von Miele angeboten mit einem Aufpreis von 1000€.
Links neben dem Kochfeld ist eine Spüle ohne Abtropffläche geplant.

Unter dem Fenster sieht es „am Schlimmsten“ aus…. 80er KarussellSchrank, 60er Schubladenschrank und 45er Le Mans (Aufpreis 500€, weil es vorher ein 45er Schubladenschrank und ein 60er Le Mans war). Das sieht irgendwie einfach nicht gut aus….

Die schon vorhandene Kühl-Kombi hat leider eine Tiefe von 65cm, was nicht zu ändern ist und somit steht sie eben 5 cm vor. Links neben den Kühlschrank kommt ein Rolladenschrank auf die Arbeitsfläche und rechts neben den Kühlschrank kommt leicht erhöht der Backofen und der DCG, daneben dann ein kleiner abgeschrägter Schrank (unten Auszug , oben Tür).

Vielleicht kann mir ja jemand aus meine Unsicherheit heraus helfen.

Vielen Dank für evt. Ideen.

Viele Grüße aksl

Anbei die Planung „alt“ und „neu“ .

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 175-187
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 93

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > Umbauten ausgeschlossen, Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): N. a.
Fensterhöhe (in cm): N. a.
Raumhöhe in cm: 244
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Küchenmaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Allesschneider (z.B. in Schublade)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Querbeet
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: 1-2 Personen kochen

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Fix: Häcker Systemat
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Miele zum Teil
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Alt:-)ie Eckspüle (dort sind auch die Wasseranschlüsse) plus Eckhängeschrank. 45er Spülmaschine. Die Dunstabzughaube. Der Einbaukühlschrank mit den offenen Regalen.
Neu: Mehr Platz generieren OHNE offene Regale. Fix sind: Miele DCG 7440, Samsung R8800, auch wenn er eine 65er Tiefe hat‍), sowie eine 60er Spülmaschine. Das Spülbecken sollte ein Durinox sein.
Auf der Arbeitsfläche steht eine kleine Eck-Mikrowelle.

Preisvorstellung (Budget): 16-19.000€

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • E7106934-3AF1-4AEB-B633-8E4A86DD02AA.jpeg
    E7106934-3AF1-4AEB-B633-8E4A86DD02AA.jpeg
    318,2 KB · Aufrufe: 376
  • 0A4ED269-A808-407B-8050-46872C04C92F.jpeg
    0A4ED269-A808-407B-8050-46872C04C92F.jpeg
    73 KB · Aufrufe: 240
Zuletzt bearbeitet:

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.874
Wohnort
Ruhrgebiet
Stell doch bitte mal einen Etagengrundriss und deine aktuelle Planung ein.
Kann man alternativ die andere Tür schliessen ?
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.322
Wohnort
München
Wichtig wäre auch die Brüstungshöhe . Davon hängt es ab, ob man zB höhere Unterschränke nehmen kann, die eine Schublade pro Schrank mehr bieten.
 

Aksl

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
43
Stell doch bitte mal einen Etagengrundriss und deine aktuelle Planung ein.
Kann man alternativ die andere Tür schliessen ?
Hallo bibbi. Das linke Bild ist die aktuelle Küche. Wir haben keine weiteren Möglichkeiten, außer die Terrassentür zuzumauern ( dort wo „zu“ steht). Das Ganze befindet sich in einem kleinen alten Bungalow ohne weitere Möglichkeiten der baulichen Veränderung.
Ich habe dir mal weitere Bilder angehängt. Die letzten beiden Bilder zeigen meine Bredouille unter dem Fenster.
Hinzu kommt eben auch die Frage ob Bora oder „ normales Kochfeld mit Abzugshaube“…
Danke für deine Hilfe.
 

Anhänge

  • A42EBAB5-6464-42A9-883F-A95ABA469EA0.jpeg
    A42EBAB5-6464-42A9-883F-A95ABA469EA0.jpeg
    42,9 KB · Aufrufe: 233
  • 49D08B63-A372-47A7-BA05-D95A66F4ADF0.jpeg
    49D08B63-A372-47A7-BA05-D95A66F4ADF0.jpeg
    33,1 KB · Aufrufe: 224
  • 03AD0547-FEEE-4DCE-8CB5-5C73BCB7116C.jpeg
    03AD0547-FEEE-4DCE-8CB5-5C73BCB7116C.jpeg
    30 KB · Aufrufe: 214
  • 4C02D822-3F95-4E5F-A9BB-8CCB6F7E5E86.jpeg
    4C02D822-3F95-4E5F-A9BB-8CCB6F7E5E86.jpeg
    36,9 KB · Aufrufe: 215
  • 880FB4F8-3452-413B-B5F5-CD8974AD5B74.jpeg
    880FB4F8-3452-413B-B5F5-CD8974AD5B74.jpeg
    33,3 KB · Aufrufe: 743
  • 8541ED9A-98D5-4299-9B2D-92034AAE2740.jpeg
    8541ED9A-98D5-4299-9B2D-92034AAE2740.jpeg
    37,3 KB · Aufrufe: 229

Aksl

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
43
Wichtig wäre auch die Brüstungshöhe . Davon hängt es ab, ob man zB höhere Unterschränke nehmen kann, die eine Schublade pro Schrank mehr bieten.

Hallo Annette. Die Brüstungshöhe zum Fenster hat ein Gesamtmaß von 94,5/ 95 cm ( ist etwas schwer zu messen). Also das zu öffnende Fenster hat über der Arbeitsplatte gerade mal 1-1,5 cm Platz.
Ich denke, wir können tatsächlich nur weiteren Platz durch das Verschließen der Terrassentür generieren.
Vielen Dank für deine Hilfe!

Ich habe noch einige weitere Bilder der aktuellen Planungsideen eingefügt.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.322
Wohnort
München
880fb4f8-3452-413b-b5f5-cd8974ad5b74-jpeg.341949

Hier sieht man jetzt, dass der/die KFB schon mit einem höheren Korpus gearbeitet hat. Der Unterschrank hat eine Schublade (= 1 Rasterhöhe), einen 2-Raster Auszug (doppelt so hoch wie die Schublade) und einen 3-Raster Auszug (...).
Ein niedriger Korpus hätte nur 1-2-2.
Gut zu wissen, dass das mit der Brüstungshöhe vereinbar ist.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.280
Hallo, ich kann deinen Wunsch nach Stauraum verstehen, aber mir wäre das alles zu „eingekastelt“. Das größte Problem sehe in der Position des Geschirrspülers. Wenn dieser geöffnet ist, ist die Spüle blockiert.
Auch weiß ich nicht, ob der schmale Rolladenschrank so viel Mehrwert bringt.
Ich würde vielleicht mit den 2 Hochschränken beginnen, totes Eck - darüber Oberschrank , 60 US, Lemans (oder 2 mal 60 US, totes Eck), 60 Kochfeld, 50 US, 60 Spüle, 60 Geschirrspüler. Kein 3. Eck. Die Oberschränke gerade durchziehen- auch nicht ums Eck.
So hättest du mehr Bewegungsfreiheit. Da du nicht so viel Arbeitsfläche hast und darüber Oberschränke würde ich keinen Muldenlüfter nehmen. Backofen gibt es auch mit integrierter Mikrowelle, da du schon eine Kaffeemaschine und eine Küchenmaschine auf der Arbeitsplatte stehen hast. Lg
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.322
Wohnort
München
Die Hauptarbeitsfläche ist normalerweise zwischen Kochfeld und Spüle. Daher ist es nicht gut, beides nebeneinanderzupacken wie in der neuen Planung.
Den Mulderlüfter unters Fenster hilft dann schon mal bei diesem Problem. Den Anschluss kann der Elektriker ziemlich easy auf Putz unters Fenster legen.

Idee: in der Liste steht zwar, keine baulichen Veränderungen, aber mit den gesparten 1000€ den Küchenzugang (muss ja nicht mal eine Tür oder eine Zarge sein, wenn die Tür auch jetzt schon eh meistens offen steht) so nach planoben verlegen, dass ein komplettes U gestellt werden kann?
Ihr werdet vermutlich die nächsten ca. 20 Jahre mit der neuen Küche leben. Und ihr solltet nicht die ganze Zeit sagen "hätten wir damals nur ...". Also einmal noch drüber nachdenken.
 

Aksl

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
43
Die Hauptarbeitsfläche ist normalerweise zwischen Kochfeld und Spüle. Daher ist es nicht gut, beides nebeneinanderzupacken wie in der neuen Planung.
Den Mulderlüfter unters Fenster hilft dann schon mal bei diesem Problem. Den Anschluss kann der Elektriker ziemlich easy auf Putz unters Fenster legen.

Idee: in der Liste steht zwar, keine baulichen Veränderungen, aber mit den gesparten 1000€ den Küchenzugang (muss ja nicht mal eine Tür oder eine Zarge sein, wenn die Tür auch jetzt schon eh meistens offen steht) so nach planoben verlegen, dass ein komplettes U gestellt werden kann?
Ihr werdet vermutlich die nächsten ca. 20 Jahre mit der neuen Küche leben. Und ihr solltet nicht die ganze Zeit sagen "hätten wir damals nur ...". Also einmal noch drüber nachdenken.
Hi Annette, vielen Dankfür deine Hinweise und Tipps!
Da ich ja bzgl. des Muldenlüfters noch total unsicher bin und noch ein 60er Kochfeld mit Flachpaneelhaube im Raum steht, würde sich dort der Platz zwischen Spüle und Kochfeld plus 30 cm verbreitern, das ergibt dann ungefähr dir jetzige Fläche.
Allerdings finde ich die Muldenlüfter -Idee vorm Fenster ganz interessant. Wenn ich das richtig sehe, dann würde mit dieser Variante der Le Mans und der Rolladenschrank wegfallen, dafür ein einfacher Hängeschrank eingeplant werden. Das spart eine Menge, obwohl der Preis tatsächlich nicht absolut im Vordergrund steht, sondern eine für unsere Bedürfnisse fast (wegen des zu tiefen Kühlschranks) perfekte Küche.

Eine bauliche Veränderung ist leider überhaupt gar nicht möglich.

Wie ist deine Ansicht zu Bora Pure Umluft?

LG Aksl
 
Zuletzt bearbeitet:

Aksl

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
43
Wenn schon Muldenlüfter,würde ich den unters Fenster setzen.
Du bringst mich echt ins Überlegen was für eine coole Idee! Aber was meinst du mit
„ wenn schon“ ? Vorm Fenster hätte ich keine (möglichen) Probleme mit Hängeschränken, ansonsten wäre die Lösung mit Kochfeld und Flachpaneelhaube wohl sinnvoller-oder? Hatte ich schon erwähnt, dass wir das Ausstellungsstück angeboten bekommen haben?
vielen lieben Dank für deinen Input!
 

Aksl

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
43
Hallo, ich kann deinen Wunsch nach Stauraum verstehen, aber mir wäre das alles zu „eingekastelt“. Das größte Problem sehe in der Position des Geschirrspülers. Wenn dieser geöffnet ist, ist die Spüle blockiert. => haben wir seit über 20 Jahren so und kommen damit klar
Auch weiß ich nicht, ob der schmale Rolladenschrank so viel Mehrwert bringt

=> der ist nicht schmal, hat eine 60er Tiefe und ist 50 breit

Ich würde vielleicht mit den 2 Hochschränken beginnen, totes Eck - darüber Oberschrank , 60 US, Lemans (oder 2 mal 60 US, totes Eck), 60 Kochfeld, 50 US, 60 Spüle, 60 Geschirrspüler. Kein 3. Eck. Die Oberschränke gerade durchziehen- auch nicht ums Eck.
So hättest du mehr Bewegungsfreiheit. Da du nicht so viel Arbeitsfläche hast und darüber Oberschränke würde ich keinen Muldenlüfter nehmen. Backofen gibt es auch mit integrierter Mikrowelle, da du schon eine Kaffeemaschine und eine Küchenmaschine auf der Arbeitsplatte stehen hast. Lg

Hi Melanie! Vielen Dank für deine Ideen. Die Küchenmaschine soll auf einem Rollbrett im Rolladenschrank stehen, sodass eigentlich nur die Kaffeemaschine einen festen Platz braucht.
Auch jetzt ist unsere kleine Küche mit annähernd identischen Oberschränken ausgestattet, nur eben mit einer fürchterlichen abgeschrägten Eckversion, sowie mit einer 45er Spülmaschine und einer ebenso fürchterlichen Eckspüle…das wollen wir zwingend verändern.
Ich nehme deine Anregungen gerne mal mit in meine Überlegungen rein, zumal die Muldenlüfter-Idee vor dem Fenster (von bibbi und Annette) doch einiges verändern könnte.

Eines meiner Probleme ist meine Unsicherheit bzgl. Bora Pure oder aber einer herkömmlichen Aufteilung mit Kochfeld und Flachpaneelhaube.

Herzlichen Dank für deine Ideen!
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.874
Wohnort
Ruhrgebiet
Ein Muldenlüfter gehört nicht unter Hängeschränke,wenn müssen mindestens 60cm Abstand,besser 65cm geplant werden.
 

Aksl

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
43
Ein Muldenlüfter gehört nicht unter Hängeschränke,wenn müssen mindestens 60cm Abstand,besser 65cm geplant werden.
Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Als ich diesen Einwand meinem KFP sagte, verneinte er dieses…….
Aber ansonsten sind diese Muldenlüfter (jetzt eher vorm Fenster) aus deiner Sicht schon gut nutzbar oder präferierst du die „Standard-Lösung“?
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.874
Wohnort
Ruhrgebiet
In dieser Planung halte ich es zugunsten der größeren Arbeitsfläche zwischen Kochen und Spülen für sinnvoll.
 

Aksl

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
43
Hallo ihr Tollen
Eure Tipps waren grandios
Mein KFP war heute etwas erstaunt bzgl. meines Wunsches, das Kochfeld unter das Fenster zu setzten und dafür auf den LeMans zu verzichten, plant es aber neu.

Das nächste Problem stellt sich bei den Fronten…..
Er plant die AV 6000 in Matt Kristallweiß.
Nun habe ich in den Foren gelesen, dass gerade dies Front recht empfindlich ist.
Gibt es eine matte, anti-finger-print und zugleich robustere Alternative mit abgerundeten Kanten?
Hintergrund ist, dass ich aufgrund meiner Einschränkungen gerne mal etwas fallen lasse und für die Zukunft eine mögliche Sitzgelegenheit (Hocker oder ggf. meinen Rolli) auch in der Küche im Blick haben muss.
Das ist übrigens auch der Grund für eine Durinox-Spüle…

Herzlichen Dank für euren Input!
Viele Grüße
aksl
 
Zuletzt bearbeitet:

Aksl

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
43
In dieser Planung halte ich es zugunsten der größeren Arbeitsfläche zwischen Kochen und Spülen für sinnvoll.
Hallo Bibbi. Vielen Dank für deine Unterstützung könntest du mir auch bei meiner nächsten Frage einen Tipp geben? Ich habe die Frage in diesen Post gesetzt, oder muss das Thema woanders platziert werden?
Viele Grüße aksl
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.874
Wohnort
Ruhrgebiet
robustere Alternative mit abgerundeten Kanten?
Nein.
Robust ist die Schichtstoff Front AV2065,die hat natürlich Kanten , weil sich Schichtstoff nun mal nicht biegen lässt.
Anti Fingerprint halte ich persönlich für überschätzt.
Hilft ein wenig bei feuchten Fingern.Im Küchenalltag kommt aber oft ganz anderer Schmutz/Fett
vor.
Und wenn man den Fleck früher sieht,wird er auch rechtzeitig entfernt.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.547
Wohnort
Schweiz
Ich würde das Kochfeld vor das Fenster setzten mit einer Decken-DAH obendrüber, dann verlierst Du keinen Stauraum unter dem Kochfeld.
 

Aksl

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
43
Nein.
Robust ist die Schichtstoff Front AV2065,die hat natürlich Kanten , weil sich Schichtstoff nun mal nicht biegen lässt.
Anti Fingerprint halte ich persönlich für überschätzt.
Hilft ein wenig bei feuchten Fingern.Im Küchenalltag kommt aber oft ganz anderer Schmutz/Fett
vor.
Und wenn man den Fleck früher sieht,wird er auch rechtzeitig entfernt.
Vielen Dank ‍:-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben